Nutzschicht

Mosaikparkett aus Eiche
Nutzschicht eines textilen Bodenbelags

Die von oben sichtbare Begehschicht eines Bodenbelags wird als Nutzschicht bezeichnet. Sie kann aus ganz verschiedenen Materialien bestehen u.a. aus Holz, Linoleum, Stein, kunstharz-, zement- oder bitumenhaltigen Werkstoffen sowie aus pflanzlichen, synthetisch oder tierischen Fasern. Die Auswahl hängt von der Art der Nutzung, der Beanspruchung sowie von ästhetischen Gesichtspunkten ab.

Da die Nutzschicht dem direkten Verschleiß ausgesetzt ist, muss sie vielfältigen Anforderungen gerecht werden. Zudem sind die wechselseitigen Einflüsse einzelner Konstruktionselemente so komplex, dass auf genormte technologische Prüfungen zurückgegriffen werden muss. Nur dann kann eine abgesicherte Aussage beispielsweise über die Strapazierfähigkeit und über zusätzliche Eigenschaften wie die Eignung für die Beanspruchung durch Bürostühle erfolgen.

Fachwissen zum Thema

Schlingenteppich mit ruhiger, grafischer Struktur (Produkt Interland)

Schlingenteppich mit ruhiger, grafischer Struktur (Produkt Interland)

Einführung

Tragschicht und Nutzschicht

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Boden sponsored by:
Object Carpet GmbH
Marie-Curie-Straße 3
73770 Denkendorf
Telefon: +49 711 3402-0
www.object-carpet.com