Nähte

Werden bei elastischen Bodenbelägen, wie z.B. Linoleum oder PVC, mehrere Bahnen eingesetzt, müssen diese an den Nähten verbunden werden. Grundsätzlich ist die Nahtabdichtung mittels Verschweißen zu empfehlen. Insbesondere gilt das für Bereiche, in denen häufig das Nasswischverfahren zur Reinigung verwendet wird und bei feuchtigkeitsempfindlichen Untergründen.

Beispiel Nahtverschließung bei Linoleum: Das Abdichten erfolgt mit dem Handschweißgerät oder mit dem Schweißautomaten. Der Schmelzdraht ist auf die Bodenfarbe abgestimmt, kann aber auch transparent geliefert werden und ist beständig gegen Löse- und Desinfektionsmittel. Bevor er eingebracht wird, muss der Kleber abgebunden sein.

Bildnachweis: DLW Flooring, Bietigheim-Bissingen

Fachwissen zum Thema

Akklimation des zugeschnittenen, aufgerollten Linoleums für 24 Stunden im Raum

Akklimation des zugeschnittenen, aufgerollten Linoleums für 24 Stunden im Raum

_Linoleum

Verlegung von Linoleum

Prüfzeichen für emissionskontrollierte Verlegestoffe

Prüfzeichen für emissionskontrollierte Verlegestoffe

Textile Bodenbeläge

Verlegung von textilen Belägen

Sockelsystem mit Hohlkehlprofil

Sockelsystem mit Hohlkehlprofil

_Linoleum

Zubehör für Linoleum

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Boden sponsored by:
Object Carpet GmbH
Marie-Curie-Straße 3
73770 Denkendorf
Telefon: +49 711 3402-0
www.object-carpet.com