Lichteinfall: Tageslicht im Wohnungsbau

Lichteinfall: Tageslicht im Wohnungsbau

Michelle Corrodi und Klaus Spechtenhauser (Hrsg.)

Birkhäuser Verlag 2008
Edition: Wohnen, Band 3
ca. 210 Seiten, 300 Abbildungen, 60 in Farbe, Softcover

Preis: 29,90 EUR

ISBN 978-3-7643-8634-4

Der Einsatz von Tageslichtsystemen erfolgt vorwiegend in Bürogebäuden. Dort werden insbesondere an moderne Arbeitsplätze hohe ergonomische Anforderungen gestellt und in großen Bürogebäuden ist meist mit dem gezielten Einsatz von Tageslicht ein hohes Stromeinsparpotenzial verbunden. Das heißt aber nicht, dass Tageslicht in anderen Nutzungsbereichen eine weniger wichtige Rolle spielt.

Großflächige Verglasungen werden heute auch im Wohnungsbau eingesetzt und bedeuten - neben den angenehmen Effekten der passiven Solarenergienutzung und der natürlichen Belichtung der Räume - ohne zusätzliche Sonnenschutzsysteme die Gefahr einer sommerlichen Überhitzung.

Das Buch Lichteinfall von den Herausgebern Michelle Corrodi und Klaus Spechtenhauser widmet sich diesen Fragestellungen und Zielkonflikten im Umgang mit der Tageslichtplanung im Wohnungsbau. Es richtet sich an Architekten und Innenarchitekten, stellt jedoch auch für Bauherren und Eigenheimbesitzer nützliche Informationen zur Verfügung. Thematisiert wird das Grundlagenwissen über eine intelligente Tageslichtversorgung sowie die Verbindung von Tageslicht, architektonischer Gestaltung, Raumwirkung und Behaglichkeit.

Der Titel Lichteinfall ist in der Reihe Edition Wohnen, Band 3, in Kooperation mit dem ETH Wohnforum – Centre for Cultural Studies in Architecture (CCSA), Department Architektur der ETH Zürich, im Birkhäuser Verlag erschienen.

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Licht sponsored by:
Plug & Light
Kontakt: +49 (0)2351 936-4100 | service@plugandlight.de