Kohlendioxid

Die Bezeichnung "Kohlendioxid" wird im Sprachgebrauch für den eigentlich richtigen Begriff "Kohlenstoffdioxid" verwendet. CO2 ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff.

Kohlenstoffdioxid ist ein farb- und geruchloses Gas. Es ist mit einer Konzentration von ca. 0,04 % ein natürlicher Bestandteil der Luft. Es entsteht sowohl bei der vollständigen Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Substanzen (unter ausreichendem Sauerstoff) als auch im Organismus von Lebewesen als Nebenprodukt der Atmung. Das CO2 wird dabei über den Atem abgegeben. Umgekehrt sind Pflanzen und einige Bakterien in der Lage, CO2 in Biomasse umzuwandeln.

Fachwissen zum Thema

Emissionen aus der Energienutzung

Emissionen aus der Energienutzung

Klimaschutz

Atomenergie als Lösung?

Szenarien für künftige CO2-Konzentrationen

Szenarien für künftige CO2-Konzentrationen

Klimaschutz

Klimawandel und Emissionen

Durch innerstädtische Verdichtung und Aufstockung werden vorhandene Strukturen genutzt und Freiflächen geschont (Abb.: Paragon-Apartments in Berlin-Prenzlauer Berg)

Durch innerstädtische Verdichtung und Aufstockung werden vorhandene Strukturen genutzt und Freiflächen geschont (Abb.: Paragon-Apartments in Berlin-Prenzlauer Berg)

Einführung

Nachhaltigkeit im Gebäudebestand