Knagge

Verzierte Knagge an historischem Fachwerkhaus in Wiedenbrück

Im Holzbau ist die Knagge eine Konsole, die die Schubkräfte eines Balkens in ein parallel versetztes Bauteil leitet. Bei Sparrendächern wird zum Beispiel die Last aus den Sparren in das Auflager mit Knaggen übertragen. Diese Konstruktion erlaubt es, dass der Sparren über das Auflager laufen und so einen Dachüberstand bilden kann.

Beim traditionellen Fachwerkbau mit auskragenden oberen Stockwerken wurde die Last der Auskragung durch Knaggen auf das darunter liegende Fachwerk abgetragen. Zusätzlich hatten die Knaggen noch eine aussteifende Funktion. An ihnen kamen auch die ersten figürlichen Darstellungen im Fachwerkbau zur Ausführung.

Fachwissen zum Thema

Kehlbalkendach mit Holzbalkendecke

Kehlbalkendach mit Holzbalkendecke

Dachtragwerke

Kehlbalkendach

Sparrendach mit Holzbalkendecke

Sparrendach mit Holzbalkendecke

Dachtragwerke

Sparrendach

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de