G-Wert

Der G-Wert kennzeichnet den Gesamtenergiedurchlassfaktor eines Mediums. Er ist die maßgebliche Größe für den Energieeintrag durch transparente Bauteile. Der g-Wert wird angegeben in Werten zwischen 0 und 1 oder zwischen 0 und 100 %. Je niedriger der g-Wert, desto weniger Energie geht durch das Bauteil und desto geringer ist die Temperatur hinter der Verglasung.

Fachwissen zum Thema

Die Berechnung des G-Wertes für die Verglasung

Die Berechnung des G-Wertes für die Verglasung

Bauphysik

Energieeintrag

Glossar A-Z

Gesamtenergiedurchlässigkeit

TransmissionReflexion     Absorption

TransmissionReflexion Absorption

Grundlagen

Lichttechnische Größen

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de