Baden zwischen Himmel und Erde

Mit Schiefer bekleideter Pool Fontanile in Tarquinia

Einen kontemplativen und zugleich erfrischenden Ort am Übergang zwischen historischer Stadtbefestigung und unbebauter Natur schuf Matteo Bianchi vom römischen Architekturbüro LAD – Laboratorio di Architettura e Design im italienischen Tarquinia. Er ergänzte den Garten einer privaten alten Villa am Rande der Stadt um einen lang gestreckten, mit Schiefer bekleideten Pool. Dem Schwimmbecken vorgesetzt ist ein Holzdeck, von dem aus breite Stufen ins türkisblau schimmernde Wasser hinabführen.

Holzdeck und Wasserbecken sind seitlich von niedrigen Wänden eingefasst
Umfassungswände, Treppenstufen und das Becken sind mit großformatigen Schieferplatten bekleidet
Die rückwärtige Begrenzung liegt auf einer Höhe mit dem Wasserspiegel, dahinter befindet sich ein Überlaufbecken

Holzdeck und Becken sind seitlich von niedrigen Wänden eingefasst, die ebenso wie das Wasser in die offene Landschaft zu führen scheinen: Die hintere Begrenzung des Beckens liegt auf Höhe des Wasserspiegels, ein weiteres, niedrigeres Becken dahinter dient als Überlauf. Für Sonnenbadende und Schwimmer ergibt sich so ein unverstellter Blick über das weite Tal der Maremma Laziale. Der sogenannte Fontanile Pool ist eine Reminiszenz an alte Brunnen in der Region. Der in Form von großformatigen Platten das Becken, die Stufen und die Umfassungswände bekleidende Schiefer stammt aus Brasilien.

Fachwissen zum Thema

Pitangui, ein Abbaugebiet

Pitangui, ein Abbaugebiet

Schieferarten

Mustang Schiefer

Spaltrauer Oppdal-Schiefer

Spaltrauer Oppdal-Schiefer

Werkstoff Schiefer

Rutschsicherheit

Zonierung des Wohnraums durch einen mit Schiefer bekleideten Kamin

Zonierung des Wohnraums durch einen mit Schiefer bekleideten Kamin

Werkstoff Schiefer

Schiefer im Innen- und Außenbereich

Treppen aus Schiefer

Werkstoff Schiefer

Treppen aus Schiefer

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schiefer sponsored by:
Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen | Kontakt 02651 955 0 | www.rathscheck.de