AAL – Ambient Assisted Living

Konzepte, Produkte und Dienstleistungen sowie neue Technologien (sogenannte „intelligente Systeme“), die vor allem die Lebensqualität älterer, aber auch alleinstehender oder eingeschränkt mobiler Menschen verbessern sollen, werden unter dem Sammelbegriff Ambient Assisted Living zusammengefasst. Er lässt sich in etwa übersetzen mit Altersgerechte Assistenzsysteme für ein gesundes und unabhängiges Leben.

Durch die Entwicklung, Sammlung und Koordinierung von Methoden wird dem demografischen Wandel begegnet. Auf diese Weise soll der stetig anwachsenden Zahl älterer Menschen möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden ermöglicht werden. Zum Beispiel mit Systemen zur Teleüberwachung, mit automatischen Rufsystemen, Zugangskontrollen durch Fingerprint- und Gesichtserkennung zum Schutz der häuslichen Infrastruktur oder Pflegeunterstützung durch elektronische Hilfen und Roboter. Weitere Informationen sowie beispielhafte Forschungsprojekte sind auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung abrufbar: www.aal-deutschland.de.

Fachwissen zum Thema

Beispiel eines Bussystems

Beispiel eines Bussystems

Gebäudesystemtechnik

Aufgaben und Vorteile der Bus-/Gebäudesystemtechnik

Smart Metering

Planungsgrundlagen

Smart Metering

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Elektro sponsored by:
Jung | Kontakt 02355 / 806-0 | mail.info@jung.de