Wohnhaus in Siegen

Einläufige Treppe mit Antrittspodest

In einem Geschäftsgebäude der Siegener Innenstadt sollten im Obergeschoss Maisonetten als optimierte Wohnzellen ausgebildet werden. Einfache schmale Grundrisse mit einem großen Wohn-/Essbereich sollten dennoch Geräumigkeit suggerieren.
Die quer zum Wohnraum liegende Treppe sollte als Raumteiler fungieren, der aber dennoch genug Durchlässigkeit und Transparenz bieten sollte.

Gallerie

Treppe:
Über zwei Stufen erreicht man einen Laufsteg, der gleichzeitig als Antrittspodest, als Stauraum, als Sitzbank und als Zutritt zur Tür zum Dachgarten dient. Erst von dort gelangt man über die eigentlich Treppe ins Obergeschoss. Diese ist aus seitlichen Wangen aus Furnierholzplatten gefertigt und vom Treppenauge des Obergeschosses abgehängt. Die geschlossenen Treppenwangen-Platten sind dem Treppenzickzack folgend, ausgesägt.

Der Treppenlauf ist geschlossen aus ebensolchen Furnierplatten mit Tritt- und Setzstufen zwischen die Wangen eingespannt und verschraubt.
Um Schwingungsübertragungen aus dem Treppenkorpus auf die untere Ebene mit dem Laufpodest möglichst gering zu halten, wurde lediglich das Handlaufrohr mit einem senkrechten Knick nach unten geführt und auf der Podestfläche befestigt.
An den seitlichen Wandwangen wird der Edelstahl-Handlauf mittels Distanzhülsen auf einen Abstand von 30 mm durch Imbusschrauben gehalten.

Bildnachweis: Archiv der Architekten

Bautafel

Architekten: infra plan, Siegen
Mitarbeiter: Uli Lingemann, Henning Musahl, Annelene Schallenberger, Martin Schäpers
Tragwerk: IMS Müller+Schuppener, Siegen
Bauherren: Wohnungsgenossenschaft Südwestfalen
Standort: Siegen
Fertigstellung: 2001
Treppentyp: einläufig gerade Treppe mit Antrittspodest

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Treppen sponsored by:
MetallArt Treppen GmbH
Hauffstr. 40
73084 Salach
Tel.: +49 7162 93200-0
www.metallart-treppen.de

Zum Seitenanfang

Die rostbraune Treppenskulptur durchschneidet als aufwendiges Faltwerk aus Kupfer den Raum

Die rostbraune Treppenskulptur durchschneidet als aufwendiges Faltwerk aus Kupfer den Raum

Wohnen

Villa las Brisas in Palma de Mallorca

Faltwerk aus speziell gefertigten Kupferpaneelen als zentrale Verbindungstreppe

Die Stahltreppe verbindet die Küche mit dem Galeriegeschoss

Die Stahltreppe verbindet die Küche mit dem Galeriegeschoss

Wohnen

Dachgeschossausbau in München

Auskragende Stahlstufen ohne sichtbare Befestigung

In den weiß gehaltenen Räumen wirkt die schwarz lackierte Treppe wie ein Ausstellungsstück.

In den weiß gehaltenen Räumen wirkt die schwarz lackierte Treppe wie ein Ausstellungsstück.

Wohnen

Loft in Amsterdam

Einläufige Faltwerktreppe

Die freistehenden Treppen vor der Fassade

Die freistehenden Treppen vor der Fassade

Wohnen

Geschosswohnungen in Graz

Zweiläufige Außentreppen mit Wendepodesten

Wohnen

Wohnhaus in Siegen

Einläufige Treppe mit Antrittspodest

FUNKTION IN FORM BRINGEN

Als Spezialist für den Treppen- und Glasgeländerbau versteht es die MetallArt Treppen GmbH für anspruchsvolle Kunden individuelle Lösungen zu verwirklichen.

Partner-Anzeige