Hörsaalgebäude in Aarhus/DK

Mehrläufiges Treppenhaus

Seit Jahren sollte am Ende einer Senke aus der Eiszeit, die mit Teichen gefüllt ist und gleichzeitig den Campus der Universität von Aarhus bildet, ein Schlußpunkt mit einem Hörsaalgebäude gesetzt werden. Dabei sollte das Gebäude auf die heterogene Bebauung des übrigen Universitätsgeländes antworten und sich in die lockere Struktur eingliedern. Gefunden wurde die Lösung in einem H-förmigen Grundriss. Der Zugang zum Foyer befindet sich im Zwischentrakt zwischen zwei parallelen Gebäuderiegeln, die zugleich einen kleinen Eingangshof mit Orientierung zum Campusgelände mit den Teichen ergeben. Das Gebäude selbst ist mit sehr knappen Traufen und Ortgängen fast reduktionistisch kühl und reiht sich in die Tradition nordischer Architektekturklassik à la Arne Jacobsen und Gunnar Asplund ein.

Gallerie

Treppe
Die große Treppe, die vom ebenerdigen Eingangsfoyer zu den Vorbereichen der vier Hörsäle emporführt, gibt den nüchternen Gestaltauftakt vor. Wie die Gebäudekontur selbst sind alle Details im Inneren sehr knapp und ohne anmaßende Attitüde gehalten. Wesentliches Merkmal der Treppen ist ihre fast schon pragmatische Erscheinung: feine Stabgeländer tragen einen ununterbrochenen Rundholzhandlauf, der mit den Wangen und Randabstellungen durchgehend mitläuft und als Handlaufanfänger senkrecht am Boden beginnt. Mit einer gekröpften Rundung wird er in die Treppenschräge übergeleitet.
Die erste Hörsaal-Ebene wird mit zwei parallelen geraden Läufen angedient; die oberste Ebene dagegen nur mehr von einem Lauf. Derartig lange Treppenläufe mit bis zu 24 Steigungen ohne unterbrechendes Podest wären in Deutschland nicht möglich: Sieht aber trotzdem nicht so gefährlich aus wie uns die DIN-Vorschriften weis machen wollen.

Würden die Treppen nicht vor einem großen Fenster positioniert sein, das den Blick auf den Campus mit seinen beiden Teichen frei gibt, wäre das Treppenhaus in seiner unprätentiösen Schlichtheit ein ganz und gar unaufregender Raum. So hat man einen großartigen Überblick über den Universitätscampus und der Aufstieg zu den Hörsaalebenen wird zu einem räumlichen Erlebnis.

Bildnachweis: Torben Eskerod

Bautafel

Architekten: Arkitektfirmaet C.F.Mollers Tegnestue, DK-Aarhus
Mitarbeiter: Tom Danielsen, Morten Erichsen, Klavs Hyttel, Anna Maria Indrio, Lars Kierkegaard, Mads Moller, Henrik Staehr, Lone Wiggers, Hans Christian Soby, Karen Boldsen, Henning Christensen, Birger Christensen, Klaus Roed Hansen, Bjarne Frost
Tragwerk: Ramboll, Aarhus
Bauherr: Dänisches Ministerium für Unterricht und Kultur
Standort: Aarhus, Bartholins Allé, Universitetspark
Fertigstellung: 2001
Treppentyp: mehrläufig gerade Treppe mit Wendepodesten

Zum Seitenanfang

Der Besucherzugang ins Museum erfolgt über das Hauptportal mit Freitreppe (Ostansicht)

Der Besucherzugang ins Museum erfolgt über das Hauptportal mit Freitreppe (Ostansicht)

Kultur/​Bildung

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte

Gewendeltes Stahlfaltwerk mit hinterleuchteten Glasauftritten

Südostansicht der Festung mit erweitertem Tor-Rondell

Südostansicht der Festung mit erweitertem Tor-Rondell

Kultur/​Bildung

Ruine Hardenburg in Bad Dürkheim

Rostbraune Spindeltreppe erschließt die Tiefen der Festung

Großer Veranstaltungssaal mit neuer Tribüne im ehemaligen Kirchenschiff

Großer Veranstaltungssaal mit neuer Tribüne im ehemaligen Kirchenschiff

Kultur/​Bildung

Umbau einer Klosteranlage zum Kongress- und Kulturzentrum in Ptuj

Schwarze Stahltreppe mit Aussichtspunkten für historische Bauphasen

Blick vom Bahnhofsplatz

Blick vom Bahnhofsplatz

Kultur/​Bildung

Kopfbau zum Künstlerhaus in Nürnberg

Mehrläufige Treppe

Die ehemalige Turbinenhalle mit den beiden Kunstobjekten, die von Spindeltreppen mit engen und weiteren Radien zugänglich gemacht werden.

Die ehemalige Turbinenhalle mit den beiden Kunstobjekten, die von Spindeltreppen mit engen und weiteren Radien zugänglich gemacht werden.

Kultur/​Bildung

Tate Gallery of Modern Art in London

Spindeltreppen aus Stahl

Die Treppe im Obergeschoss überbrücktein gläsernes Treppenhaus

Die Treppe im Obergeschoss überbrücktein gläsernes Treppenhaus

Kultur/​Bildung

Bergbaumuseum im Ahrntal/Südtirol

Einläufiger Treppenbaukörper aus Holz

Das Museum befindet sich direkt am Duisburger Innenhafen (Nordansicht)

Das Museum befindet sich direkt am Duisburger Innenhafen (Nordansicht)

Kultur/​Bildung

Museum Küppersmühle in Duisburg

Gewendelte Treppen aus rotlasiertem Sichtbeton

Blick über die geschwungene Brüstung der Eingangsgalerie, im Hintergrund die Treppe zur Grafikgalerie der Expressionistensammlung.

Blick über die geschwungene Brüstung der Eingangsgalerie, im Hintergrund die Treppe zur Grafikgalerie der Expressionistensammlung.

Kultur/​Bildung

Museum der Phantasie, Sammlung Buchheim in Bernried

Einläufige Stahlholztreppen mit Zwischenpodest

Glasstufen und Multiplexplatten wurden zu einem modularen System gefügt

Glasstufen und Multiplexplatten wurden zu einem modularen System gefügt

Kultur/​Bildung

Bibliothek in Aachen

Treppenmodul-System mit Glasstufen

Die schräge Ebene des kreisrunden Daches reagiert mit einem aus 120 Sandwich-Elementen gefügten Faltwerk auf die hohe Intensität der ägyptischen Sonneneinstrahlung.

Die schräge Ebene des kreisrunden Daches reagiert mit einem aus 120 Sandwich-Elementen gefügten Faltwerk auf die hohe Intensität der ägyptischen Sonneneinstrahlung.

Kultur/​Bildung

Bibliothek Alexandria/ Ägypten

Einläufige Schachttreppen

Die Untersicht der oberen Auditoriumränge gibt einen großen Foyerraum frei. Im Hintergrund die Zugangstreppe zu den unteren Rängen

Die Untersicht der oberen Auditoriumränge gibt einen großen Foyerraum frei. Im Hintergrund die Zugangstreppe zu den unteren Rängen

Kultur/​Bildung

Kursaal in San Sebastian/E

Einläufige Treppen mit Zwischenpodest

Wie eine vereiste Bergkuppe taucht das Gebäude aus der Weite der Prärie auf.

Wie eine vereiste Bergkuppe taucht das Gebäude aus der Weite der Prärie auf.

Kultur/​Bildung

Spencer Theater in Alto/ New Mexico

Rampentreppe

Die lange Treppe mit Blick über den Campus

Die lange Treppe mit Blick über den Campus

Kultur/​Bildung

Hörsaalgebäude in Aarhus/DK

Mehrläufiges Treppenhaus

Entlang der gekrümmten Außenfassade verbindet die Treppenrampe die Eingangshalle mit dem Foyer

Entlang der gekrümmten Außenfassade verbindet die Treppenrampe die Eingangshalle mit dem Foyer

Kultur/​Bildung

Luxor Theater in Rotterdam

Treppenrampe

Das Faltwerk von mehrläufigen Treppen wirkt fast scherenschnittartig

Das Faltwerk von mehrläufigen Treppen wirkt fast scherenschnittartig

Kultur/​Bildung

Kunst- und Veranstaltungshalle im Museumsquartier Wien

Faltwerk von mehrläufigen Treppen

Luftaufnahme des Museums

Luftaufnahme des Museums

Kultur/​Bildung

Jüdisches Museum Berlin

Himmelstreppe