Bibliothek Alexandria/ Ägypten

Einläufige Schachttreppen

Unter wesentlichem Einfluss der Unesco und unter Mithilfe einiger arabischer Länder wurde in Reminiszenz an die im Altertum weltgrößte Bibliothek in Alexandria ein Neubau in einem internationalen Wettbewerb ausgeschrieben. Eine junge Architektengruppe aus Oslo konnte 1993 den Wettbewerb für sich entscheiden. Das Raumprogramm wurde für eine Bibliothek mit acht Millionen Bände ausgelegt, in einem Land, dessen Alphabetisierungsgrad mit zu den weltweit geringsten zählt. Bislang sind es gerade einmal ein halbe Million Bände, die dort einzusehen ist. Direkt an der Uferstraße des Mittelmeers gelegen, dominiert ihr schräggestellter Zylinder mit etwa 160 Meter Durchmesser die Hafenskyline. Außen zeigt sich die Fassade mit 5000 m² Sandsteinplatten, die nach Entwürfen der norwegischen Künstlerin Jorunn Sannes mit kryptischen Schriftzeichen graviert wurden, als fast komplett geschlossene Schale, die einen riesigen Lesesaal mit fast 18.000 m² Fläche und 2000 Leseplätzen neben den entsprechend großen Bucharchiven enthält. Der große Raum wird von einem Stützenwald durchsetzt, der ein Tragraster aus Beton stützt. In diese Rasterflächen wurden gefaltete Sonderelemente eingesetzt, welche die Dachentwässerung und gleichzeitig die Hitzeabschirmung gewährleisten. Zusätzlich ermöglichen linsenförmige Fenster mit Glassheds, welche diese wie Augenlider überdecken, die Belichtung des riesigen Raums, ohne dass die starke Sonneneinstrahlung zu Blendungen führt.

Gallerie

Treppe
Die in mehreren Ebenen abgestuften Lesesaalflächen laufen parallel mit der Neigung des Schrägdaches nach unten. Absturzbrüstungen aus Beton, die allseits mit Holzpaneelen eingefasst sind, gehen in die zwischen den Ebenen vermittelnden Treppen als Brüstung bauartgleich über. In dem fast moscheengleichen Raum laufen auch die Bodenbeläge aus Eichenparkett über die Treppenläufe mit. Vor einer großen schwarzen Wand aus afrikanischem Granit wirken die Einbauten aus Holz, deren Gestaltung sich auch die Treppen unterwerfen, beruhigend homogen und ermöglichen trotz der riesigen Kubatur eine stimmungsvolle Atmosphäre unter den Lesesaalbesuchern.

Bildnachweis: Gerald Zugmann

Bautafel

Planung: Snohetta as, Oslo/Norwegen mit Hamza Consortium, Kairo/Ägypten
Weitere Projektbeteiligte: Christof Kapeller, Kjetil Thorsen, Craig Dykers, Mamdouh Hamza (Projktleitung); Hamza associates: Dr. Ahmed Rashed; Dr. Mansour Goneim (Statik); Multiconsult (Akustik); Warrington Fire Research (Brandschutz); Mohamed Shaker (Elektroplanung); The Arab Contractors/ Balfour Beatty Joint Venture (Generalunternehmer)
Bauherren: Republik Ägypten mit UNESCO
Standort: Alexandria, Ägypten
Planungsbeginn: 1993
Fertigstellung: 2001
Treppentyp: einläufig gerade Treppen mit seitlich geschlossenen Brüstungen

Zum Seitenanfang

Der Besucherzugang ins Museum erfolgt über das Hauptportal mit Freitreppe (Ostansicht)

Der Besucherzugang ins Museum erfolgt über das Hauptportal mit Freitreppe (Ostansicht)

Kultur/​Bildung

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte

Gewendeltes Stahlfaltwerk mit hinterleuchteten Glasauftritten

Südostansicht der Festung mit erweitertem Tor-Rondell

Südostansicht der Festung mit erweitertem Tor-Rondell

Kultur/​Bildung

Ruine Hardenburg in Bad Dürkheim

Rostbraune Spindeltreppe erschließt die Tiefen der Festung

Großer Veranstaltungssaal mit neuer Tribüne im ehemaligen Kirchenschiff

Großer Veranstaltungssaal mit neuer Tribüne im ehemaligen Kirchenschiff

Kultur/​Bildung

Umbau einer Klosteranlage zum Kongress- und Kulturzentrum in Ptuj

Schwarze Stahltreppe mit Aussichtspunkten für historische Bauphasen

Blick vom Bahnhofsplatz

Blick vom Bahnhofsplatz

Kultur/​Bildung

Kopfbau zum Künstlerhaus in Nürnberg

Mehrläufige Treppe

Die ehemalige Turbinenhalle mit den beiden Kunstobjekten, die von Spindeltreppen mit engen und weiteren Radien zugänglich gemacht werden.

Die ehemalige Turbinenhalle mit den beiden Kunstobjekten, die von Spindeltreppen mit engen und weiteren Radien zugänglich gemacht werden.

Kultur/​Bildung

Tate Gallery of Modern Art in London

Spindeltreppen aus Stahl

Die Treppe im Obergeschoss überbrücktein gläsernes Treppenhaus

Die Treppe im Obergeschoss überbrücktein gläsernes Treppenhaus

Kultur/​Bildung

Bergbaumuseum im Ahrntal/Südtirol

Einläufiger Treppenbaukörper aus Holz

Das Museum befindet sich direkt am Duisburger Innenhafen (Nordansicht)

Das Museum befindet sich direkt am Duisburger Innenhafen (Nordansicht)

Kultur/​Bildung

Museum Küppersmühle in Duisburg

Gewendelte Treppen aus rotlasiertem Sichtbeton

Blick über die geschwungene Brüstung der Eingangsgalerie, im Hintergrund die Treppe zur Grafikgalerie der Expressionistensammlung.

Blick über die geschwungene Brüstung der Eingangsgalerie, im Hintergrund die Treppe zur Grafikgalerie der Expressionistensammlung.

Kultur/​Bildung

Museum der Phantasie, Sammlung Buchheim in Bernried

Einläufige Stahlholztreppen mit Zwischenpodest

Glasstufen und Multiplexplatten wurden zu einem modularen System gefügt

Glasstufen und Multiplexplatten wurden zu einem modularen System gefügt

Kultur/​Bildung

Bibliothek in Aachen

Treppenmodul-System mit Glasstufen

Die schräge Ebene des kreisrunden Daches reagiert mit einem aus 120 Sandwich-Elementen gefügten Faltwerk auf die hohe Intensität der ägyptischen Sonneneinstrahlung.

Die schräge Ebene des kreisrunden Daches reagiert mit einem aus 120 Sandwich-Elementen gefügten Faltwerk auf die hohe Intensität der ägyptischen Sonneneinstrahlung.

Kultur/​Bildung

Bibliothek Alexandria/ Ägypten

Einläufige Schachttreppen

Die Untersicht der oberen Auditoriumränge gibt einen großen Foyerraum frei. Im Hintergrund die Zugangstreppe zu den unteren Rängen

Die Untersicht der oberen Auditoriumränge gibt einen großen Foyerraum frei. Im Hintergrund die Zugangstreppe zu den unteren Rängen

Kultur/​Bildung

Kursaal in San Sebastian/E

Einläufige Treppen mit Zwischenpodest

Wie eine vereiste Bergkuppe taucht das Gebäude aus der Weite der Prärie auf.

Wie eine vereiste Bergkuppe taucht das Gebäude aus der Weite der Prärie auf.

Kultur/​Bildung

Spencer Theater in Alto/ New Mexico

Rampentreppe

Die lange Treppe mit Blick über den Campus

Die lange Treppe mit Blick über den Campus

Kultur/​Bildung

Hörsaalgebäude in Aarhus/DK

Mehrläufiges Treppenhaus

Entlang der gekrümmten Außenfassade verbindet die Treppenrampe die Eingangshalle mit dem Foyer

Entlang der gekrümmten Außenfassade verbindet die Treppenrampe die Eingangshalle mit dem Foyer

Kultur/​Bildung

Luxor Theater in Rotterdam

Treppenrampe

Das Faltwerk von mehrläufigen Treppen wirkt fast scherenschnittartig

Das Faltwerk von mehrläufigen Treppen wirkt fast scherenschnittartig

Kultur/​Bildung

Kunst- und Veranstaltungshalle im Museumsquartier Wien

Faltwerk von mehrläufigen Treppen

Luftaufnahme des Museums

Luftaufnahme des Museums

Kultur/​Bildung

Jüdisches Museum Berlin

Himmelstreppe