Luftdichtheit von Rollladenkästen

Forschungsbericht des ift-Rosenheim

Im Bereich der Gebäudehülle stellt der Rollladenkasten ein wichtiges Bauteil in Bezug auf die Luftdichtheit dar, die in der Praxis oft nicht gegeben ist. Neben den unkontrollierten Wärmeverlusten kann die Undichtheit des Rollladenkastens zur Störung der Behaglichkeit durch „Zugerscheinungen“ führen, außerdem zu Schimmelpilzbildung im Bereich der Konstruktionsfugen sowie zu Tauwasserausfall und Durchfeuchtung im Rollraum des Rollladenkastens und damit zu Schäden in diesem Bereich.

Gallerie

Wie die Luftdichtheit von Rollladenkästen gewährleistet werden kann, zeigen die Konstruktionsempfehlungen des ift-Rosenheim, die das Institut im Rahmen eines Forschungsvorhabens erarbeitet hat. Ziel war die Festlegung von eindeutigen Prüfkriterien für den Nachweis der Luftdichtheit, die Entwicklung eines Tabellenverfahrens sowie die Erarbeitung von konstruktiven Ausführungen. Die Ergebnisse des Projektes hat das ift im Forschungsbericht „Erarbeitung von Konstruktionsempfehlungen für die Luftdichtheit von Rollladenkästen“ veröffentlicht.

In DIN 4108-2 (Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz) ist die Luftdichtheit von Außenbauteilen in der Gebäudehülle geregelt. Demnach müssen Außenbauteile entsprechend dem Stand der Technik luftdicht sein. Das Produkt Rollladenkasten mit seinen Konstruktionsfugen wird in der Norm eindeutig benannt, der Stand der Technik bezüglich der Luftdichtheit ist jedoch nicht genauer festgelegt.

Im Forschungsvorhaben wurde sowohl von kompletten Rollladenkästen als auch von entsprechenden Durchführungen von Bedienteilen, wie z. B. Gurt- oder Kurbeldurchführungen, die Luftdurchlässigkeit ermittelt. Es erfolgte eine detaillierte Analyse hinsichtlich des Einflusses unterschiedlicher Fugenausbildungen. Für die Ermittlung der Luftdurchlässigkeit des Rollladenkastens wurden eindeutige Prüfkriterien festgelegt. Als Bezugsgröße für die Bewertung der ermittelten Luftvolumenströme wird die Länge des Rollladenkastens vorgeschlagen, um einen einfachen und praxisnahen Nachweis zu ermöglichen. Bezogen auf diese Länge ergibt sich ein Wert von kleiner 0,25 m3/(m h daPa2/3) als Anforderung an die Luftdurchlässigkeit.

Für den Nachweis der Luftdurchlässigkeit wurden außerdem Klassen der Luftdurchlässigkeit definiert und konstruktive Merkmale festgelegt, so dass ein Nachweis auch ohne Prüfung möglich ist. Die aus dem Vorhaben abgeleiteten Ergebnisse werden derzeit in einer separaten Richtlinie zusammengefasst.

Der 86 Seiten umfassende Forschungsbericht „Erarbeitung von Konstruktionsempfehlungen für die Luftdichtheit von Rollladenkästen“ (ISBN 978-3-86791-168-9) kann über die unten genannte Webseite des ift-Rosenheim zum Preis von 39,00 EUR bestellt werden.

Fachwissen zum Thema

Links- und Rechtsroller

Links- und Rechtsroller

Rollläden

Allgemeines zu Rollläden

Ein Rollladen ist in der Regel der zusätzliche Abschluss eines Fensters oder einer Fenstertür, bestehend aus gelenkig miteinander...

Sonnenschutz

Rollläden

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Schatten als Gemeingutneu

Schatten wurde in der Stadtplanung von Los Angeles vielerorts schlichtweg nicht vorgesehen, so Sam Bloch in seinem Beitrag für das Places Journal.

Schatten wurde in der Stadtplanung von Los Angeles vielerorts schlichtweg nicht vorgesehen, so Sam Bloch in seinem Beitrag für das Places Journal.

Los Angeles mangelt es an Schatten, stellt Sam Bloch in einem Beitrag für das Places Journal fest und erläutert die Ursachen.

Europäische Norm: Tageslicht in Gebäuden

Europäische Norm: Tageslicht in Gebäuden

Mit dem Leitfaden zur ersten Tageslichtnorm auf europäischer Ebene geben verschiedene Verbände Architekten und Architektinnen eine Planungshilfe an die Hand. 

Fraunhofer-Publica

In einer umfangreichen und regelmäßig erweiterten Datenbank dokumentiert die Fraunhofer-Gesellschaft die Publikationen und...

ift Ausschreibungshilfe für Fenster und Außentüren

Cover

Cover

Die Errichtung eines mangelfreien Gebäudes beginnt bereits bei der Leistungsbeschreibung, mit der Produkte gemäß dem Stand der...

Latentwärmespeicher in Baustoffen und Gebäudetechnik

Um die Innenraumtemperatur auf einem gewünschten Niveau zu stabilisieren, helfen Produkte, die Latentwärmespeicher im Baumaterial...

Luftdichtheit von Rollladenkästen

Titel

Titel

Im Bereich der Gebäudehülle stellt der Rollladenkasten ein wichtiges Bauteil in Bezug auf die Luftdichtheit dar, die in der...

Optimale Lichtbedingungen für Bildschirmarbeitsplätze

Optimale Lichtbedingungen für Bildschirmarbeitsplätze

So sehr wir uns über schönes Wetter und helle Räume freuen, so unangenehm und störend ist es, wenn direktes Sonnenlicht auf den...

Richtlinie zur Beurteilung von Raffstoren / Außenjalousien

Außen liegende Sonnenschutzsysteme beeinflussen nicht nur das Erscheinungsbild einer Fassade in hohem Maße, sie sind auch starken...

Richtlinie zur Reinigung und Pflege von Markisentüchern

Farbecht, einreißfest, wasserdicht und schmutzabweisend sind nur einige der Anforderungen, die an technische Gewebe für...

Rollladen, Tore, Sonnenschutz

Aktuelle Entwicklungen rund um die Themen Rollladen, Tore, Sonnenschutz stehen im Mittelpunkt des gleichnamigen Ratgebers der...

Sicht- und Sonnenschutz

Die Fenster- und Fassadengestaltung erfordert Sonnen-, Sicht und Blendschutzsysteme, die einerseits das Aufheizen der Räume durch...

Software zur Konfiguration von Verschattungsvorrichtungen

Tageszeit und Datum können individuell eingestellt werden.

Tageszeit und Datum können individuell eingestellt werden.

Um einen Kompromiss zwischen Tageslicht- und Solarenergienutzung einerseits, sowie Schutz vor Überwärmung und Blendung...

Sommerlicher Wärmeschutz (ES.04:2014-10)

Je größer die Fensterflächen eines Gebäudes sind, umso wichtiger ist der sommerliche Wärmeschutz. Die Energieeinsparverordnung...

Sonnenschutz im Büro

Die positiven Wirkungen des Tageslichts sollen auch am Arbeitsplatz so weit wie möglich zum Tragen kommen. Für die ergonomische...

Tageslichtnutzung in Gebäuden

Besonders am Arbeitsplatz brauchen Menschen Tageslicht zum Wohlbefinden. Das fördert ermüdungsfreies, sicheres Arbeiten und wirkt...

Individuell gestalten

Die MHZ Design-Collection beeindruckt mit ihrer Dessin-Vielfalt und Flexibilität.

Partner-Anzeige