Kaffeebar in Cáceres

Pause unterm Sonnendach

Mit einfachen Mitteln haben die Architekten des Büros Picado de Blas eine Grünfläche in einem Sportzentrum der spanischen Stadt Cáceres aufgewertet. Eine Terrasse mit Picknick-Tischen und einem Bartresen, der vor dem geschlossenen Küchenbereich angeordnet ist, laden zum Verweilen in Sichtweite des angrenzenden Sportschwimmbeckens ein. Aufenthaltsqualität auch bei heißen Temperaturen verspricht eine Pergola mit sonnengelbem Textildach.

Gallerie

Eingebettet in ein parkähnliches Gefüge
Die Kaffeebar stellt den ersten Schritt dar im Plan, die Ciudad Deportiva de Cáceres wiederzubeleben. Zentraler Punkt des Vorhabens ist die Neugestaltung der die Sportstätten umgebenden Freiflächen. Wege, Grünflächen und Beschilderungen sollen vereinheitlicht und durch kleine Interventionen wie etwa dem Café aufgewertet werden, um das Areal zu einem parkähnlichen Gefüge zusammenzufassen.

Für die Terrasse wurde das leicht abschüssige Terrain eingeebnet. Der Aushub wurde wiederverwendet für das Anlegen von Blumenbeeten, in denen heimische Arten gepflanzt sind. Gabionen, also mit Bruchsteinen gefüllte Stahlgitterkörbe, dienen als Stützmauer und sichern die Beete sowie die daran anschließende, zum Pool hin ansteigende Rasenfläche ab. Von dem Rastplatz aus kann das Treiben am Schwimmbecken beobachtet werden. Am extern platzierten Tresen werden Bestellungen entgegengenommen und Getränke zubereitet. Die Küche sowie die Lagerräume sind in einem 22,50 mal 2,80 Meter großen Quader untergebracht, der die Terrasse zu einem Bestandgebäude hin abschließt. Die Wände des geschlossenen Volumens bilden Sandwichpaneele mit galvanisierten Metalloberflächen.

Textiles Sonnendach zum Zuzurren
Die Außenterrasse und Teile der angrenzenden Grünflächen überspannt eine Pergola aus pulverbeschichtetem weißen Stahl. In die Struktur sind Horizontalschienen integriert, in die die zehn gelben Stoffbahnen des Sonnendaches eingehängt sind. Über ein simples System aus Seilwinden und Zugseilen können sie nach Bedarf und in Selbstregie der Besucher geöffnet oder zugezurrt werden (siehe Surftipps). Verstaut werden die gefalteten Tuchbahnen unter einer Wetterabdeckung aus Acryl. Der grelle Farbton wurde in Hinblick auf die jahreszeitlich changierenden Farbnuancen der Umgebung gewählt. Mit den herbstlichen Färbungen der umgebenden Feigenbäume harmoniert das Gelb, zum Blau des sommerlichen Himmels kontrastiert es effektvoll.

Bautafel

Architekten: Picado de Blas Arquitectos, Madrid
Bauherr: Comunidad de Propietarios de San Pedro de Cardaña 50
Fertigstellung: 2019
Standort: Av el Brocense, s/n, 10002 Cáceres, Spanien
Bildnachweis: Alberto Amores, Madrid (www.amorespictures.com)

Fachwissen zum Thema

Beispiel eines innen liegenden Sonnenschutzes aus unterschiedlichen Gewebearten zur Tageslichtsteuerung oder zur Verdunklung

Beispiel eines innen liegenden Sonnenschutzes aus unterschiedlichen Gewebearten zur Tageslichtsteuerung oder zur Verdunklung

Textilien

Arten und Anwendungen von textilem Sonnenschutz

Textile Sonnenschutzsysteme regulieren den Tageslichteinfall und die Verschattung von Öffnungen durch Stoffe oder Gewebe. Dies...

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Materialien

Textilien und Membranen

Textile Wirkwaren, Gestricke und Gewebe als Sonnenschutzelemente können je nach Witterunsgbeständigkeit innenliegend oder auch...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Einen in die Jahre gekommenen Sportkomplex im spanischen Cáceres werteten Picado de Blas Arquitectos durch ein Café mit großer Außenterrasse auf.

Einen in die Jahre gekommenen Sportkomplex im spanischen Cáceres werteten Picado de Blas Arquitectos durch ein Café mit großer Außenterrasse auf.

Freizeit /​ Sport

Kaffeebar in Cáceres

Pause unterm Sonnendach

Das auf einer künstlich aufgeschütteten Landzunge angelegte Naherholungsgebiet besitzt eine Fläche von 100 Hektar

Das auf einer künstlich aufgeschütteten Landzunge angelegte Naherholungsgebiet besitzt eine Fläche von 100 Hektar

Freizeit /​ Sport

Gewächshäuser im Garden by the Bay in Singapur

Außen liegende Gegenzuganlagen mit textiler Bespannung aus weißem Tuch

Der Zielturm befindet sich am südwestlichen Ufer des Rotsees

Der Zielturm befindet sich am südwestlichen Ufer des Rotsees

Freizeit /​ Sport

Zielturm am Rotsee bei Luzern

Hölzerne Hebeklapp- und Schiebeläden

Die ungewöhnliche Konstruktion ist inmitten eines Elendsviertels südlich von Bogota gelegen

Die ungewöhnliche Konstruktion ist inmitten eines Elendsviertels südlich von Bogota gelegen

Freizeit /​ Sport

Wald der Hoffnung in Bogota

Sportfeldüberdachung aus Dodekaedern mit grünem Stahlgewebe

Die neue Sporthalle des Collegio Salesiano San Juan Bosco überdacht eine Fläche von 1.550 m²

Die neue Sporthalle des Collegio Salesiano San Juan Bosco überdacht eine Fläche von 1.550 m²

Freizeit /​ Sport

Sporthalle in Barakaldo

Aquamariner Lichtfilter aus gefalteten Lochblechen

Der Pavillon wurde in Form eines Tonnengewölbes errichtet

Der Pavillon wurde in Form eines Tonnengewölbes errichtet

Freizeit /​ Sport

Pavillon in Chicago/USA

Transluzente Sonnenlichtfilter in Haubenform

Das Badehaus mit geöffneten Läden

Das Badehaus mit geöffneten Läden

Freizeit /​ Sport

Badehaus in Lochau

Faltschiebeläden aus Weißtanne

Silbrige Alu-Boxen am Wasser

Silbrige Alu-Boxen am Wasser

Freizeit /​ Sport

Ferienhäuser in La Torerera/E

Aluminium-Rolltore zum Schutz vor Sonne und Einbrechern

Kleinod von Campo Baeza in Cádiz/E

Freizeit /​ Sport

Kleinod von Campo Baeza in Cádiz/E

Zwischen Kathedralen

Isolierverglasung mit integrierten Solarzellen an der Südfassade

Isolierverglasung mit integrierten Solarzellen an der Südfassade

Freizeit /​ Sport

Turnhalle Burgweinting in Regensburg

Photovoltaik-Verglasung als Sonnenschutz

Individuell gestalten

Die MHZ Design-Collection beeindruckt mit ihrer Dessin-Vielfalt und Flexibilität.

Partner-Anzeige