Innen liegender Sonnenschutz

Nicht selten beginnt die Wahl des passenden Sonnenschutzes mit der Überlegung: innen oder außen? Gegenüber Lösungen an der Gebäudeaußenhülle haben innen liegenden Sonnenschutsysteme einige Vorteile: Wind, Wetter und jahreszeitliche Temperaturschwankungen können ihnen kaum etwas anhaben. Zudem sind sie leicht zugänglich, um gereinigt, individuell angepasst, oder ausgetauscht zu werden. Von außen kaum oder gar nicht wahrnehmbar, ist der innenseitige Sonnenschutz zudem oft die einzige Verschattungsmöglichkeit bei denkmalgeschützten Fassaden. Er kann in Form von Jalousien, Rollos (Elektro-Rollos, Raff-Rollos, Kassetten-Rollos), Vorhängen und Faltstore (auch: Plissee) vertikal oder schräg vor Wand- oder Dachfenstern angebracht sein. Daneben existieren horizontale Ausführungen, wie Segel oder Schirme, zum Beispiel in Atrien. Einige marktübliche Systeme kombinieren Sonnen-, Blend- und Insektenschutz in einem einzigen Material, andere Lösungen zeigen eine Abfolge verschiedener Materialschichten.

Gallerie

Das grundsätzliche Problem eines innenseitigen Sonnenschutzes besteht darin, dass die Wärmestrahlung bereits als sogenannte thermische Last im Gebäudeinneren angelangt ist. Die warme Luftschicht, die sich zwischen der Fassade und dem Sonnenschutz staut, müsste im Optimalfall durch Lüftung abtransportiert werden, bevor sie noch weiter ins Rauminnere gelangt. Wenn eine derartige Lüftung nicht möglich ist, können thermische Spiegel zumindest durch hochgradige Reflexion eine Ausbreitung des Wärmestaus verzögern wenn nicht sogar verhindern. Aus dieser bauphysikalischen Tatsache folgt, dass für eine zufriedenstellende Wirkung der Schutzfunktion zuallererst Material und Farbe ausschlaggebend sind. Erst in zweiter Linie kommt die jeweilige Form und Verarbeitung.

Zu berücksichtigen ist auch, dass der Sonnenschutz als Wandverkleidung in Zusammenhang mit der Gestalt und Funktion des jeweiligen Innenraums steht. Hier reichen die Ausstattungsmöglichkeiten von technoid bis flauschig-gemütlich sowie in der Verarbeitung von opulent-voluminös bis zu minimalistisch-karg.

Effizienten Sonnenschutz gewährleisten Jalousien. Die Außen- bzw. Oberseiten ihrer Lamellen sind hoch reflektierend, die dem Raum zugewandten Unterseiten jedoch in neutral weiß oder nach individuellem Wunsch farbig gefasst. Zu den verwendeten Materialien zählen Holz, Kunststoff und Aluminium. Textile Materialien werden ebenfalls verwendet, kommen aber vorwiegend bei Rollos, Vorhängen und Faltstore zum Einsatz. Technisch fortgeschrittene Textilien weisen graduell zu- oder abnehmende Werte für solare Transmission und Reflexion auf. Das heißt sie reagieren mit ihrer Beschaffenheit, Webart oder Dehnung auf die Nutzervorgaben in Bezug auf die äußere Licht- und Wärmeeinwirkung und den inneren Lichtbedarf. Dies kann beispielsweise erzielt werden, indem ein transparentes Trägermaterial, bevorzugt die Polyesterfaser Trevira, mit Aluminium bedampft, beklebt oder verwoben wird. Der Grad der Absorption hängt weniger vom Material als von den Farben ab – helle Farben reflektieren, dunkle absorbieren.

In Atrien werden oft mit Seilen verspannte Segel und Schirme aus extrem leichten Kunststoff-Membranen eingesetzt, die permanent angebracht oder im jahreszeitlichem Rhythmus montiert und demontiert werden. Komplexere Systeme sind über Motoren ansteuerbar und können je nach Lichtbedarf zusammen- oder aufgefaltet werden. Verwendet wird hierfür transluzentes PTFE-Glasgewebe (Poly-Tetrafluorethylen, auch bekannt als Teflon und Gore-Tex), und transparentes ETFE (fluoriertes Kopolymer, bestehend aus Ethylen und Tetrafluorethylen) sowie Materialkombinationen mit Metallschichten beziehungsweise -geweben. Angeboten werden zum Beispiel Systeme aus 3-lagiger transparenter Polyesterfolie mit einer nach außen zeigenden Aluminiumbeschichtung.

Fachwissen zum Thema

Waben-Faltstore

Waben-Faltstore

Textilien

Faltstore

Der auch als Plissee-Vorhang bezeichnete, hochziehbare Faltstore bietet durch seine textile Struktur Produktvorteile, wie geringes...

Das Rollo bietet je nach Behangstoff Sicht- , Sonnenschutz oder Verdunklung

Das Rollo bietet je nach Behangstoff Sicht- , Sonnenschutz oder Verdunklung

Textilien

Rollos

Unter einem Rollo versteht man in der Regel eine innen angebrachte Vorrichtung, mit der eine Öffnung oder eine Fläche durch einen...

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Materialien

Textilien und Membranen

Textile Wirkwaren, Gestricke und Gewebe als Sonnenschutzelemente können je nach Witterunsgbeständigkeit innenliegend oder auch...

Vorhänge bieten Sicht- und Sonnenschutz

Vorhänge bieten Sicht- und Sonnenschutz

Textilien

Vorhänge

Ein Vorhang dient als Dekorationsstoff, als Sicht- oder als Sonnenschutz vor einer Öffnung. Entscheidend für die Wirkung eines...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Außen oder innen?

Vertikaljalousien mit verschiedenfarbigen Lamellen tragen zur individuellen Gestaltung eines Raumes bei

Vertikaljalousien mit verschiedenfarbigen Lamellen tragen zur individuellen Gestaltung eines Raumes bei

Wo sollte er liegen, der optimale Sonnenschutz, außen oder innen? Die Entscheidung über die Lage der Sonnenschutzelemente für ein...

Beweglicher Sonnenschutz außen

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Ein beweglicher außenliegender Sonnenschutz ist im Prinzip eine Applikation auf die Fassade - je nach Entwurf und Umsetzung fügt...

Feststehender Sonnenschutz außen

Sonnenblenden aus Travertin umhüllen das E-Science Lab der ETH Zürich auf dem Hönggerberg

Sonnenblenden aus Travertin umhüllen das E-Science Lab der ETH Zürich auf dem Hönggerberg

Beim feststehenden Sonnenschutz wird zwischen Systemen unterschieden, die sich aus der Kubatur bzw. dem Volumen des Baukörpers...

Innen liegender Sonnenschutz

Teiltransparente Doppel-Rollos schaffen je nach Gestaltung Privatsphäre und Behaglichkeit – auch im Bad

Teiltransparente Doppel-Rollos schaffen je nach Gestaltung Privatsphäre und Behaglichkeit – auch im Bad

Nicht selten beginnt die Wahl des passenden Sonnenschutzes mit der Überlegung: innen oder außen? Gegenüber Lösungen an der...

Rotierender Sonnenschutz

Rotierender Blendschirm in der Glaskuppel des Bundestages

Rotierender Blendschirm in der Glaskuppel des Bundestages

Ein beweglicher Sonnenschutz ist in der Lage, sich variabel an den jeweiligen Sonnenstand anzupassen. Bei kleinen Systemen hat der...

Sonnenschutz im Isolierglasverbund

Isolierverglasung mit integriertem Metallgitter (Okatech) im Kulturhaus der schwedischen Stadt Kungsängen

Isolierverglasung mit integriertem Metallgitter (Okatech) im Kulturhaus der schwedischen Stadt Kungsängen

Sonnenschutzelemente im Scheibenzwischenraum – bei Fassaden üblicherweise mit Mehrscheiben-Isolierglas – kombinieren zwei...

Sonnenschutz in Doppelfassaden

Sonnenschutz in der gläsernen Doppelfassaden der Mercedes-Benz Vertriebszentrale in Berlin, Architekten: Gewers & Pudewill

Sonnenschutz in der gläsernen Doppelfassaden der Mercedes-Benz Vertriebszentrale in Berlin, Architekten: Gewers & Pudewill

Doppelfassaden basieren in ihrer Konzeption und Wirkung auf dem Prinzip eines Kastenfensters. Sowohl im Kastenfenster als auch...

Sonnenschutz – Sonderkonstruktionen

Sonnenschutzsystem der BKK Villingen-Schwenningen

Sonnenschutzsystem der BKK Villingen-Schwenningen

Moderne Sonnenschutzeinrichtungen bieten meist mehr als nur Verschattung. Sie bestimmen die Lichtverhältnisse in einem Raum,...

Sonnenschutzlamellen

Grünglaslamellen als feststehender Sonnenschutz an einem Bürogebäude in Malaga, Spanien

Grünglaslamellen als feststehender Sonnenschutz an einem Bürogebäude in Malaga, Spanien

Lamellensysteme sind in unterschiedlichen Ausführungen für den Innen- und Außeneinsatz erhältlich. In beiden Fällen dienen sie dem...

Sonnenschutzverglasungen

Das schaltbare Sonnenschutzglas E- Control

Das schaltbare Sonnenschutzglas E- Control

Sonnenschutzgläser arbeiten nach den Prinzipien von Reflexion, Transmission und Absorption des Sonnenlichts. Das Sonnenlicht...

Überkopfverschattung

Überkopfverschattung vor einem Eingangsbereich

Überkopfverschattung vor einem Eingangsbereich

Überkopfverschattungen werden vor Fassaden oberhalb von Fenstern oder größeren Glasflächen angebracht. Sie bestehen meist aus...

Individuell gestalten

Die MHZ Design-Collection beeindruckt mit ihrer Dessin-Vielfalt und Flexibilität.

Partner-Anzeige