Maßnahmen zur Bewältigung von Notfallsituationen behinderter Menschen in Hochhäusern

Dirk Boenke, Helmut Grossmann, Karin Michels

Bauforschung für die Praxis, Band 103
Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart 2012
288 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen, kartoniert

Preis: 40 EUR (E-Book 32 EUR)

ISBN 978-3-8167-8713-6

Wie sieht es in öffentlich zugänglichen Gebäuden mit der barrierefreien Gestaltung von Flucht- und Rettungswegen aus? Welche baulichen und technischen Maßnahmen sind zu treffen, damit Menschen mit sensorischen oder motorischen Behinderungen sich im Notfall selbst retten oder an einem sicheren Platz auf Rettungskräfte warten können? Um das herauszufinden, wurde die Forschungsarbeit Maßnahmen zur Bewältigung von Notfallsituationen behinderter Menschen in Hochhäusern vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse dokumentiert der gleichnamige Schlussbericht. Planer, Betreiber und andere Interessierte können sich darin über die Voraussetzungen zur Notfallbewältigung für behinderte Menschen informieren, erhalten einen Überblick über effiziente Maßnahmen sowie konkrete Hinweise für die Praxis.

In ihrer Analyse der rechtlichen Grundlagen unter Einbeziehung der DIN 18040-1 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 1: Öffentlich zugängliche Gebäude vom Oktober 2010, stellen die Autoren fest, dass diese Norm wesentliche technische Voraussetzungen im Sinne des Forschungsvorhabens enthält. Insbesondere die Abschnitte zu Türen, Aufzugsanlagen, Treppen, Rampen, Kommunikationsanlagen, Alarmierung und Evakuierung sowie Notrufanlagen in Sanitärräumen seien dabei relevant. Bei Aufzügen in Hochhäusern und Versammlungsstätten mit Räumen über 1.000 m² ist die VDI-Richtlinie 6017 Aufzüge – Steuerungen für den Brandfall zu beachten: Brandfallsteuerungen sind angeschlossen an die automatische Brandmeldeanlage und sorgen dafür, dass Aufzüge im Notfall unmittelbar ein Geschoss mit Ausgang ins Freie anfahren oder im nächstgelegenen, nicht vom Brand betroffenen Geschoss anhalten und mit geöffneten Türen außer Betrieb gehen. Notrufanlagen müssen gut zugänglich und auch für motorisch oder sensorisch Behinderte leicht nutzbar sein; die Alarmierung gut wahrnehmbar nach dem Zwei-Sinne-Prinzip funktionieren, also akustisch und optisch. Für Menschen im Rollstuhl, die sich nicht selbst retten können, sind vor Aufzügen und Sicherheitstreppenräumen Vorräume einzuplanen, in die Feuer und Rauch nicht eindringen können.

Für öffentliche Gebäude, beispielsweise den Post Tower in Bonn, wurden drei verschiedene Notfallszenarien simuliert und die Ergebnisse bewertet. Einzelne technische und bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Situation von behinderten Menschen im Notfall sind tabellarisch aufgeführt und anhand von Bildern erläutert. Außerdem bietet das Buch eine Zusammenfassung der relevanten Gesetze, Vorschriften und technischen Regeln. Fazit des Berichtes ist u.a., dass bei zukünftigen Neubau- und Sanierungsmaßnahmen die baulichen und organisatorischen bzw. betrieblichen Maßnahmen in allen Planungsschritten stärker verknüpft und Evakuierungsübungen frühzeitig mit einbezogen werden sollten.

Artikel zum Thema

Umfassendes Leitsystem für innen und außen von Siedle

Umfassendes Leitsystem für innen und außen von Siedle

Grundlagen

Orientierungs- und Leitsysteme

Die meisten Menschen orientieren sich visuell – im öffentlichen Raum an bestimmten Gebäuden, Fassaden und Straßenräumen, im...

Fachbücher

Signaletik – Orientierung im Raum

Orientierung findet auf mehreren Ebenen statt und hat verschiedene Bedeutungen für den Menschen – von der geografischen Verortung...

Sicherheitstechnik

Notausgang/Rettungsweg

Zum Seitenanfang

Arbeits-und Planungshandbuch für Gebäudemanagementsysteme

Die 3. Auflage des Arbeitshandbuches für Gebäudemanagementsysteme (früher Planungshandbuch GMS) im Eigenverlag des VfS spiegelt...

Barrierefreie Gestaltung von Kontrasten und Beschriftungen

Damit transparente Glaswände oder -türen nicht zu Unfällen führen, weil besonders eilige, etwas verträumte oder auch sehbehinderte...

Brandschutz im Baudenkmal

Die Anforderungen des Brandschutzes und des Denkmalschutzes im Bestand sinnvoll zu vereinbaren, ist nicht immer leicht. Im...

Brandschutz in Justizvollzugsanstalten

Zu den großen Herausforderungen bei der Planung einer Justizvollzugsanstalt (JVA) gehört die Vereinbarung der Brandschutzziele mit...

Brandschutz in Kindergärten, Schulen und Hochschulen

Im Rahmen des Konjunkturpaketes II der Bundesregierung werden seit 2009 Sanierungsmaßnahmen von Bildungsbauten gefördert. Neben...

Brandschutzatlas

Umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken – der Brandschutzatlas ist das Standardwerk zum vorbeugenden...

Brandschutzplanung für Architekten und Ingenieure

Sinnvolle Brandschutzkonzepte können potentielle Brandschäden verhindern oder zumindest verringern. Dieses Buch erläutert die...

Das intelligente Haus

Die interdisziplinäre Thematik des intelligenten Hauses gewinnt zunehmend an Interesse und bietet fachübergreifend weitreichende...

Der Brandschutzbeauftragte

Organisatorische, technische, bauliche und abwehrende Maßnahmen des betrieblichen Brandschutzes werden in diesem Buch ebenso...

Einbruchschutz

Alle derzeit gültigen und wesentlichen Normen rund um das Thema Einbruchschutz sind in kompakter Form in dem DIN-Taschenbuch 253...

Einrichtungen zur Rauch- und Wärmefreihaltung

Im Falle eines Brandes ist die Gefahr für Menschen durch Rauch und Rauchgase zu Tode zu kommen deutlich höher einzuschätzen, als...

Fenster und Türen

Welche normgerechten Prüfverfahren dienen zur Ermittlung der Einbruchhemmung von Türen, Fenstern und Abschlüssen? Wie wird deren...

Gebäuderäumungen

Der Praxisleitfaden beantwortet alle wesentlichen Fragen von Sicherheitsverantwortlichen zu Gebäuderäumungen. Von den gesetzlichen...

Handbuch Strafvollzugsarchitektur

Wie verlief die historische Entwicklung des Gefängnisbaus, welche entscheidenden Etappen und baulichen Konzepte gab es? Was sind...

Leitfaden Türplanung

Türen dienen nicht nur als Zugang zum Gebäude oder der Verbindung verschiedener Räume, sondern auch als Notausgang. Dabei müssen...

Lexikon der Videoüberwachungstechnik

Das alphabetisch sortierte Lexikon gehört inzwischen zum Standardwerk der Videoüberwachungstechnik und erläutert weit über 900...

Maßnahmen zur Bewältigung von Notfallsituationen behinderter Menschen in Hochhäusern

Wie sieht es in öffentlich zugänglichen Gebäuden mit der barrierefreien Gestaltung von Flucht- und Rettungswegen aus? Welche...

Mechanischer Einbruchschutz

Das Fachbuch der Autoren Wolfgang J. Friedl, Beratender Ingenieur, Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik, München, und Erich...

Praxiswissen Brandschutz – Sicherheitskonzepte

Obwohl er die Idee schon früher hatte, bezeichnet Holger Walkenhorst die dramatischen Ereignisse bei der Loveparade 2010 in...

Sicherheit rund ums Haus

Sicherheit für zu Hause - dafür gibt es eine große Zahl von Möglichkeiten für Haus und Wohnung. Viele davon sind nur mit geringen...

Signaletik und Piktogramme

Drei Essays bilden den Einstieg in Signaletik und Piktogramme, einer vollständig überarbeiteten Neuauflage des Buches Raumzeichen...

Signaletik – Orientierung im Raum

Orientierung findet auf mehreren Ebenen statt und hat verschiedene Bedeutungen für den Menschen – von der geografischen Verortung...

Smart (Home) Control

In seinem Vorwort geht der Autor Werner Harke auf den Einsatz von Smart Home im Neubaubereich (bundesweit ca. 100 ernsthaft...

Türen und Tore

Das Buch bietet fundiertes und gut aufbereitetes Fachwissen zum Thema Türen und Tore. Es ist knapp und präzise geschrieben, alle...

Türen und Türzubehör

Die aktuell gültigen, relevanten Normen zu bestimmten Themenfeldern vereinen die Taschenbücher des Beuth-Verlages, herausgegeben...

Vorschriftensammlung für die Sicherheitswirtschaft

Aus einschlägigen Gesetzen, Verordnungen, Bekanntmachungen und den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften für Sicherheit und...

Zäune Mauern Hecken

Für das menschliche Miteinander sind Grenzen wohl unerlässlich. Dazu gehören notwendige und hilfreiche, um beispielsweise einen...

Zäune und Tore

Vielfältig sind die Konstruktions- und Gestaltungsformen von Zäunen und Toren. Von der Schlichtheit eines rustikalen Weidezauns...