Brandschutz in Kindergärten, Schulen und Hochschulen

Sylvia Heilmann

Praxishandbuch I
Feuertrutz Verlag für Brandschutzpublikationen, Köln 2012
2., aktualisierte und erweiterte Auflage, 228 Seiten mit 130 Bildern und 26 Tabellen, kartoniert

Preis: 39,90 EUR

ISBN 978-3-86235-115-2

Im Rahmen des Konjunkturpaketes II der Bundesregierung werden seit 2009 Sanierungsmaßnahmen von Bildungsbauten gefördert. Neben der angestrebten energetischen Sanierung sollen mithilfe der bereitgestellten Finanzmittel auch sicherheitstechnische Defizite beseitigt werden. Mit diesen befasst sich die Autorin Sylvia Heilmann im Praxishandbuch Brandschutz in Kindergärten, Schulen und Hochschulen. Sie liefert einen Überblick über gesetzliche Vorgaben, Grundbegriffe und Spezialdefinitionen und weist auf aktuelle Entwicklungen hin. Wie können bestehende Kindergärten, Schulen und Hochschulen sicherheitstechnisch beurteilt werden, welche Schutzziele gibt es und welche Lösungen sind praktisch umsetzbar? Mit der zweiten Auflage von 2012 wurde das Kapitel Schutzziele ebenso wie die Beispiele vollständig überarbeitet und ergänzt.

Besonders ausführlich ist das zweite Kapitel zu rechtlichen und technischen Entscheidungsgrundlagen. Fotos veranschaulichen problematische Situationen bei der Gefahrenbewertung: Zum Beispiel Möbel als unzulässige Brandlasten im Bereich von Rettungswegen, fehlende Fenster auf Treppenpodesten oder Holzkeile als Feststeller an Türen in Fluren und Treppenräumen.

In den folgenden drei Kapiteln geht die Autorin auf spezielle Anforderungen des Brandschutzes in Kindergärten, Schulen und Hochschulen ein. Kinder seien beispielsweise wesentlich weniger belastbar durch Rauch oder Flammen als Erwachsene und sollten daher im Brandfall möglichst noch vor Eintreffen der Feuerwehr ein Gebäude verlassen haben. Die Brandlasten in Kindergärten stuft sie als gering ein, ein spezifisches Risiko resultiere allerdings aus der häufigen Verwendung von Kerzen, dem Einsatz von defekten, überlasteten oder dauerbetriebenen Elektrogeräten sowie alten und beschädigten Verlängerungsleitungen. Ein weiteres Risiko stellen ihrer Ansicht nach Rettungsrutschen oder -schläuche dar, die als zweiter Rettungsweg meist nicht zur Einhaltung der Schutzziele ausreichten.

Die Brandgefahr in Schulen gelte ebenfalls als insgesamt gering, eine erhöhte Gefahr entstehe aber durch gezielte oder fahrlässige Brandstiftung und achtlos entsorgte Zigarettenkippen. Verschiedene Räumlichkeiten in Schulen werden mit ihren jeweiligen Brandrisiken in Text und Bildern aufgeführt. Als notwendige Sicherheitsanlagen in Schulen werden eine manuelle Hausalarmierung, eine Sicherheitsstromversorgung, Sicherheitsbeleuchtung und Rettungszeichenleuchten aufgeführt.

Zu jeder Gebäudeart erleichtern Tabellen den Überblick bei einer Gefahrenanalyse, beispielhafte Grundrisse und Fotos dienen der Veranschaulichung notwendiger Maßnahmen.

Aus dem Inhalt:

  • Einleitung
  • Entscheidungsgrundlagen
  • Kindergärten
  • Schulen
  • Hochschulen
  • Hinweise zur Realisierung
  • Anhang

Artikel zum Thema

Eingangsbereich im Westen mit Informationsrahmen, der nachts beleuchtet ist

Kultur/​Bildung

Hauptschule in Hallbergmoos

Unweit des Münchner Flughafens liegt die Hauptschule Hallbergmoos etwas außerhalb der kleinteiligen Wohnbebauung der Gemeinde....

Planungshilfen

Mehr Sicherheit für Schulen

Nach den Amokläufen an Schulen in Winnenden und Ansbach im Jahr 2009 erhielt der Bundesverband der Hersteller- und Errichterfirmen...

News/​Produkte

Rutsche zur Evakuierung

Über Rutschen können sich Personen schnell und sicher aus Gefahrenzonen bringen. Zusätzlich als Spielgerät lassen sich die...

Sicherheitstechnik

Notausgang/Rettungsweg

Sicherheitstechnik

Feuer-/Rauchschutz

Surftipps

Zum Seitenanfang

Arbeits-und Planungshandbuch für Gebäudemanagementsysteme

Die 3. Auflage des Arbeitshandbuches für Gebäudemanagementsysteme (früher Planungshandbuch GMS) im Eigenverlag des VfS spiegelt...

Barrierefreie Gestaltung von Kontrasten und Beschriftungen

Damit transparente Glaswände oder -türen nicht zu Unfällen führen, weil besonders eilige, etwas verträumte oder auch sehbehinderte...

Brandschutz im Baudenkmal

Die Anforderungen des Brandschutzes und des Denkmalschutzes im Bestand sinnvoll zu vereinbaren, ist nicht immer leicht. Im...

Brandschutz in Justizvollzugsanstalten

Zu den großen Herausforderungen bei der Planung einer Justizvollzugsanstalt (JVA) gehört die Vereinbarung der Brandschutzziele mit...

Brandschutz in Kindergärten, Schulen und Hochschulen

Im Rahmen des Konjunkturpaketes II der Bundesregierung werden seit 2009 Sanierungsmaßnahmen von Bildungsbauten gefördert. Neben...

Brandschutzatlas

Umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken – der Brandschutzatlas ist das Standardwerk zum vorbeugenden...

Brandschutzplanung für Architekten und Ingenieure

Sinnvolle Brandschutzkonzepte können potentielle Brandschäden verhindern oder zumindest verringern. Dieses Buch erläutert die...

Das intelligente Haus

Die interdisziplinäre Thematik des intelligenten Hauses gewinnt zunehmend an Interesse und bietet fachübergreifend weitreichende...

Der Brandschutzbeauftragte

Organisatorische, technische, bauliche und abwehrende Maßnahmen des betrieblichen Brandschutzes werden in diesem Buch ebenso...

Einbruchschutz

Alle derzeit gültigen und wesentlichen Normen rund um das Thema Einbruchschutz sind in kompakter Form in dem DIN-Taschenbuch 253...

Einrichtungen zur Rauch- und Wärmefreihaltung

Im Falle eines Brandes ist die Gefahr für Menschen durch Rauch und Rauchgase zu Tode zu kommen deutlich höher einzuschätzen, als...

Fenster und Türen

Welche normgerechten Prüfverfahren dienen zur Ermittlung der Einbruchhemmung von Türen, Fenstern und Abschlüssen? Wie wird deren...

Gebäuderäumungen

Der Praxisleitfaden beantwortet alle wesentlichen Fragen von Sicherheitsverantwortlichen zu Gebäuderäumungen. Von den gesetzlichen...

Handbuch Strafvollzugsarchitektur

Wie verlief die historische Entwicklung des Gefängnisbaus, welche entscheidenden Etappen und baulichen Konzepte gab es? Was sind...

Leitfaden Türplanung

Türen dienen nicht nur als Zugang zum Gebäude oder der Verbindung verschiedener Räume, sondern auch als Notausgang. Dabei müssen...

Lexikon der Videoüberwachungstechnik

Das alphabetisch sortierte Lexikon gehört inzwischen zum Standardwerk der Videoüberwachungstechnik und erläutert weit über 900...

Maßnahmen zur Bewältigung von Notfallsituationen behinderter Menschen in Hochhäusern

Wie sieht es in öffentlich zugänglichen Gebäuden mit der barrierefreien Gestaltung von Flucht- und Rettungswegen aus? Welche...

Mechanischer Einbruchschutz

Das Fachbuch der Autoren Wolfgang J. Friedl, Beratender Ingenieur, Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik, München, und Erich...

Praxiswissen Brandschutz – Sicherheitskonzepte

Obwohl er die Idee schon früher hatte, bezeichnet Holger Walkenhorst die dramatischen Ereignisse bei der Loveparade 2010 in...

Sicherheit rund ums Haus

Sicherheit für zu Hause - dafür gibt es eine große Zahl von Möglichkeiten für Haus und Wohnung. Viele davon sind nur mit geringen...

Signaletik und Piktogramme

Drei Essays bilden den Einstieg in Signaletik und Piktogramme, einer vollständig überarbeiteten Neuauflage des Buches Raumzeichen...

Signaletik – Orientierung im Raum

Orientierung findet auf mehreren Ebenen statt und hat verschiedene Bedeutungen für den Menschen – von der geografischen Verortung...

Smart (Home) Control

In seinem Vorwort geht der Autor Werner Harke auf den Einsatz von Smart Home im Neubaubereich (bundesweit ca. 100 ernsthaft...

Türen und Tore

Das Buch bietet fundiertes und gut aufbereitetes Fachwissen zum Thema Türen und Tore. Es ist knapp und präzise geschrieben, alle...

Türen und Türzubehör

Die aktuell gültigen, relevanten Normen zu bestimmten Themenfeldern vereinen die Taschenbücher des Beuth-Verlages, herausgegeben...

Vorschriftensammlung für die Sicherheitswirtschaft

Aus einschlägigen Gesetzen, Verordnungen, Bekanntmachungen und den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften für Sicherheit und...

Zäune Mauern Hecken

Für das menschliche Miteinander sind Grenzen wohl unerlässlich. Dazu gehören notwendige und hilfreiche, um beispielsweise einen...

Zäune und Tore

Vielfältig sind die Konstruktions- und Gestaltungsformen von Zäunen und Toren. Von der Schlichtheit eines rustikalen Weidezauns...