Arabeske Landschaften

Veranstaltungszeitraum
29. Juli bis 10. Oktober 2020
Veranstaltungsort
Die Raumgalerie, Stuttgart

Parks, Grün- und Gartenanlagen sind nicht nur ein wertvoller Naherholungsraum für Stadtbewohner – sie kommen auch dem städtischen Klima zugute. Die Flächen mit Wiesen, Pflanzen, Bäumen und manchmal auch Brunnen kühlen durch die Abgabe von Feuchtigkeit ihre Umgebung, spenden Schatten und binden auch Schadstoffe aus der Luft. Ein Gartenarchitekt, der bemerkenswerte begrünte Freiräume gestaltet, ist Kamel Louafi. In seinen Landschaften gehen westliche und östliche Gartenkultur und -gestaltung eine Verbindung der besonderen Art ein. Wie die grünen Oasen Orient und Okzident vereinen, zeigt die Ausstellung Arabeske Landschaften.

Seien es der Place de la Résistance in Esch sur Alzette, der Königsplatz in Kassel, der Islamisch-Orientalische Garten oder der Aedes-Campus in Berlin – um nur einige Beispiele zu nennen: In jedem Projekt lassen sich Elemente aus beiden Kulturkreisen finden, fusioniert zu einem Gesamtkonzept. Als Inspirationsquellen für seine Gartenarchitektur dienen Louafi textile Muster, Keramikfliesen oder künstlerischer Raumdekor, aus denen die Gestaltungsformen abgeleitet werden. Das verbindende Glied ist stets das Ornament, insbesondere die Arabeske und Broderie.

Die Ausstellung ist präsentiert als kaligrafische Installation: Wie ein papierenes Band durchziehen die auf Schulterhöhe nahtlos gereihten Exponate die Galerieräume. Sie zeigen Fotos realisierter Projekte, Skizzen und Zeichnungen in dynamischem, tänzerischem Kontext. Verbunden und gleichsam verschlungen umrahmt sind sie durch auf die Wand aufgebrachte Linien, geometrisch und ornamental anmutende Elemente und Konturen, die zum Beispiel die Form von Hecken aus den Gartenanlagen aufgreifen. Mit dem Bekenntnis des Gestalters zur freien Form greift die Ausstellung auch die Diskussion um das Ornament auf, das in der europäischen Architektur heute nahezu verschwunden ist.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 11 bis 19 Uhr, Sa: 13 bis 18 Uhr

Eintrittspreise: kostenfrei

Veranstalter: Die Raumgalerie, Stuttgart

Bildnachweis: Gérard Borre / zu sehen ist der Place de la Résistance, Esch sur Alzette

Fachwissen zum Thema

Blick gen Süden am Bahnhof Ørestad auf das jüngste Stadtviertel Kopenhagens

Blick gen Süden am Bahnhof Ørestad auf das jüngste Stadtviertel Kopenhagens

Einführung

Bauen im 21. Jahrhundert

Vor dem Hintergrund der globalen Erwärmung erlangen die Fragen einer ressourcenschonenden Energieerzeugung, einer effizienten...

Übernutzter Wald 1925

Übernutzter Wald 1925

Einführung

Ursprung des Begriffs Nachhaltigkeit

Der Begriff Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft und wurde im frühen 18. Jahrhundert vor dem Hintergrund einer...

Surftipps/Zur Veranstaltung

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Nachhaltig Bauen sponsored by:
SenerTec - Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH, Schweinfurt
www.senertec.de
Zum Seitenanfang

Seminare/Tagungen

Nachhaltige Baustoffe und Graue Energie in Gebäuden

Online

  • 27. August 2020

Webinar Mini-KWK-Anlagen

Online

  • 10. September 2020 (Teil 1)
  • 17. September 2020 (Teil 2)
  • 24. September 2020(Teil 3)

24. Internationale Passivhaustagung

Online

  • 20. September bis 08. Oktober 2020

DGNB Grundlagenwissen Nachhaltiges Bauen

Haus der Architekten, Stuttgart

  • 22. September 2020

Einfach nachhaltig bauen

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau in Wangelin

  • 10. und 11. Oktober 2020

Forum Gesundes Bauen 2020

Baden-Baden

  • 19. November 2020

Studiengänge Nachhaltiges Bauen

im deutschsprachigen Ausland

  • ganzjährig

Studiengänge Nachhaltiges Bauen

in Deutschland

  • ganzjährig

db + md Zukunftskongress 2021

Futurium, Berlin

  • 07. Mai 2021

Messen/Ausstellungen

Zero Waste

Museum der bildenden Künste, Leipzig

  • Ausstellung bis zum 08. November 2020

Arabeske Landschaften

Die Raumgalerie, Stuttgart

  • 29. Juli bis 10. Oktober 2020

SHK Essen 2020

Messe Essen

  • 01. bis 04. September 2020

Lokale Energieerzeugung

Die KWK-Anlage der Dachs 0.8 von Senertec versorgt Ein- und Zweifamilienhäuser energieeffizient und umweltfreundlich mit Strom und Wärme.

Partner-Anzeige