Volksschule Hallwang bei Salzburg

Holzhybridbau mit regionalem Holz und Photovoltaik

Gallerie

Dreh- und Angelpunkt der Volksschule Hallwang bei Salzburg ist eine annähernd quadratische Eingangs- und Pausenhalle, die zum Toben und Spielen, aber auch für Veranstaltungen genutzt werden kann. Der längliche zweigeschossige Holzhybridbau ist eingebettet in ein von Ost nach West abschüssiges Gelände. Entworfen wurde das schlichte moderne Schulhaus von LP Architektur aus dem gleichfalls österreichischen Altenmarkt.

Außer Vorschulkindern gibt es hier je zwei Parallelklassen von Kindern der ersten bis vierten Klasse. Das Gebäude ist von Grünflächen umgeben, der nordöstliche Teil des Erdgeschosses sowie das Untergeschoss samt Sporthalle liegen im Erdreich. Damit erscheint der Bau im Nordosten mit Rücksicht auf einen angrenzenden Kindergarten eingeschossig. Der Kindergarten erhält damit mehr Tageslicht, besseren Ausblick und Freiflächen. An der Südseite der Schule befindet sich der Pausenhof mit diversen Bewegungs- und Freiraumeinrichtungen wie Kletterwand, Balancierbalken, Freiluftklasse, Brunnen, Trampolin, Rutschen und Schaukeln. Das pädagogische Konzept mit jeweils zwei Klassen eines Jahrgangs, die eine Lerneinheit („Cluster“) bilden, ist ablesbar an der Fassade im Obergeschoss: Vor- und Rücksprünge markieren einzelne Gruppenbereiche. Ein Arkadengang in Holzbauweise verleiht dem Erdgeschoss mit dem zentralen Eingang eine repräsentative, einladende Struktur. Die hell und offen gestaltete Pausenhalle fungiert als Schnittstelle zwischen innen und außen. Sie ist – gemäß dem Konzept einer sogenannten bewegten Schule – mit Sitzstufen, Leseecke und einem großen freien Bereich zum Spielen ausgestattet. Eine markante, freitragende und von oben belichtete Holztreppe führt ins Obergeschoss.

Im östlichen Gebäudeteil befindet sich die Sporthalle mit einer lichten Raumhöhe bis ins Erdgeschoss. Die Tribüne liegt auf gleicher Ebene wie die Pausenhalle; Verglasungen ermöglichen Blickbezüge von der Aula in die Turnhalle. Nördlich der Aula befinden sich die Verwaltung, das Lehrerzimmer sowie sanitäre Anlagen. Im westlichen Teil der Schule sind im Erdgeschoss der Bereich für die Nachmittagsbetreuung sowie eine öffentlich zugängliche Bibliothek untergebracht. Im Obergeschoss sind die Klassenräume einer Jahrgangsstufe gegenüberliegend angeordnet. Nördlich folgen ein Werkraum, ein Musikraum, ein PC-Arbeitsraum und Gruppenräume. Außer dem großen Oberlicht über der Treppe sorgen Loggien jeweils am Ende der Erschließungszone für reichlich Tageslicht.

Nachhaltig Bauen
Das Erdgeschoss und die tiefergelegte Turnhalle sind in Massivbauweise aus Beton errichtet, während das Obergeschoss als Holzriegelbau mit massiven Brettsperrholzelementen (BSH-Stützen und BSH-Träger) ausgeführt ist. Die Elemente wurden werkseitig vorgefertigt. Durch die Verwendung von Holz ist der Anteil Grauer Energie gering. Die industrielle Vorfertigung ermöglichte eine kurze Bauzeit bei zugleich hoher Material- und Oberflächenqualität. Für die Konstruktion kam Fichtenholz und für die Fassade Weißtannenholz zum Einsatz. Durch den Einsatz regionalen Holzes waren die Transportwege kurz und der Energieaufwand sowie der damit verbundene CO2-Ausstoß gering. Im Innenraum sind ein Großteil der Wände und die Decken mit Holz bekleidet. Es ist unbehandelt und sorgt für ein gutes Raumklima, denn es wirkt temperaturausgleichend und feuchtigkeitsregulierend.

Als Dämmmaterial kam Steinwolle zum Einsatz. Die Fassade ist hinterlüftet. Das Gebäude wird zum größten Teil mit solarer Energie versorgt: 373 Quadratmeter Photovoltaikflächen wurden im Aufstellwinkel von 20 Grad auf dem Flachdach integri­ert. Aktive Speichermassen von rund 1.742.000 kg Beton sowie passive Speichermassen im Ausmaß von rund 2.255.000 kg ermöglichen es, die solaren Gewinne effizient über einen relativ langen Zeitraum direkt im Gebäude zu speichern. Bei langen sonnenarmen Perioden kommt eine Sole-Wasser-Wärmepumpe mit einer Heizleistung von 30 kW zum Einsatz. Ein Komfort-Lüftungssystem mit Quelllufttechnologie sichert die in einem modernen Schulbetrieb geforderte Luftqualität und minimiert gleichzeitig die Lüftungswärmeverluste. Zusätzlich wird ein Großteil der benötigten elektrischen Energie über eine Photovoltaik-Anlage (28,5 kWp) abgedeckt. Der Heizenergiebedarf der Volksschule wird zu 90 Prozent, der Warmwasserenergiebedarf zu 80 Prozent aus der thermischen Solaranlage gedeckt. Das Oberlicht des Atriums ermöglicht passive solare Gewinne. Um die Energieverluste gering zu halten, sind sämtliche Fenster mit Dreischeiben-Isolierglas ausgestattet.

Bautafel

Architektur: LP Architektur, Altenmarkt
Projektbeteiligte:
Bauingenieur Lackner Egger, Villach (Statik); Ingenieurbüro Rothbacher, Zell am See (Bauphysik); Sieberer, Altenmarkt (Elektrotechnik); vollSolar, Anif (Planung Haustechnik); Innovaholz, Niedernfritz (Holzbau)
Bauherr:
Gemeinde Hallwang
Standort:
Dorfstraße 47, 5300 Hallwang bei Salzburg, Österreich
Fertigstellung: 2017
Bildnachweis: Albrecht Imanuel Schnabel, Rankweil

Artikel zum Thema

Fachwerkbau aus Holz und Ziegelausfachung n Norddeutschland (um 1800)

Fachwerkbau aus Holz und Ziegelausfachung n Norddeutschland (um 1800)

Baustoffe/​-teile

Holz

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und wird seit Jahrtausenden als Baustoff verwendet. Die Fähigkeit von Bäumen bzw. Pflanzen,...

Allgemeiner Aufbau einer Ökobilanzierung in Anlehnung an DIN ISO 14040 Umweltmanagement - Ökobilanz - Grundsätze und Rahmenbedingungen

Allgemeiner Aufbau einer Ökobilanzierung in Anlehnung an DIN ISO 14040 Umweltmanagement - Ökobilanz - Grundsätze und Rahmenbedingungen

Baustoffe/​-teile

Ökobilanz

Objektbezogene Ökobilanzen im Baubereich werden auch als Lebenszyklusanalysen von Gebäuden bezeichnet (engl. auch LCA – Life Cycle...

Gebäudetechnik

Photovoltaik - Netzparallel- und Inselbetrieb

Photovoltaikzellen verwandeln direktes und diffuses Sonnenlicht in elektrische Energie bzw. in "Solarstrom". Eine Solarzelle...

Das Prinzip der Wärmepumpe

Das Prinzip der Wärmepumpe

Gebäudetechnik

Wärmepumpen

Bei dem Funktionsprinzip der Wärmepumpen wird mit elektrischem Strom aus einer Wärmequelle mit geringerem Niveau ein höheres...

Objekte zum Thema

Umgeben von dichtem Baumbestand und weitläufigen Feldern befindet sich zwischen mehrgeschossigen Wohnbauten die fünfzügige Grundschule Rahewinkel nach dem Entwurf des Planungsbüros Rohling Architekten Ingenieure

Umgeben von dichtem Baumbestand und weitläufigen Feldern befindet sich zwischen mehrgeschossigen Wohnbauten die fünfzügige Grundschule Rahewinkel nach dem Entwurf des Planungsbüros Rohling Architekten Ingenieure

Bildung

Grundschule Rahewinkel in Hamburg

Die Großwohnsiedlung Mümmelmannsberg liegt im Osten von Hamburg unmittelbar an der Grenze zu Schleswig-Holstein. Die...

Das markante, mehrfach gefaltete Dach schafft einen Bezug zu den Wohnhäusern in der Nachbarschaft

Das markante, mehrfach gefaltete Dach schafft einen Bezug zu den Wohnhäusern in der Nachbarschaft

Bildung

Schulhaus in Port

Das neue Schulhaus der kleinen Schweizer Gemeinde Port steht inmitten einer Siedlung von Wohnhäusern, deren Satteldächer mal in...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de

Baunetz Wissen Nachhaltig Bauen sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 | www.rockwool.de
Zum Seitenanfang

Südseite des lang gestreckten Schulhauses in der Gemeinde Santa Maria Siché

Südseite des lang gestreckten Schulhauses in der Gemeinde Santa Maria Siché

Bildung

Grundschule in Santa Maria Siché

Holzbauweise und Natursteine von Altbauten

Die Eingangsseite der Volksschule Hallwang richtet sich nach Süden zum Pausenhof

Die Eingangsseite der Volksschule Hallwang richtet sich nach Süden zum Pausenhof

Bildung

Volksschule Hallwang bei Salzburg

Holzhybridbau mit regionalem Holz und Photovoltaik

Umgeben von dichtem Baumbestand und weitläufigen Feldern befindet sich zwischen mehrgeschossigen Wohnbauten die fünfzügige Grundschule Rahewinkel nach dem Entwurf des Planungsbüros Rohling Architekten Ingenieure

Umgeben von dichtem Baumbestand und weitläufigen Feldern befindet sich zwischen mehrgeschossigen Wohnbauten die fünfzügige Grundschule Rahewinkel nach dem Entwurf des Planungsbüros Rohling Architekten Ingenieure

Bildung

Grundschule Rahewinkel in Hamburg

Lichtdurchflutete Räume und regionales Lärchenholz für die Fassade

Das markante, mehrfach gefaltete Dach schafft einen Bezug zu den Wohnhäusern in der Nachbarschaft

Das markante, mehrfach gefaltete Dach schafft einen Bezug zu den Wohnhäusern in der Nachbarschaft

Bildung

Schulhaus in Port

Holzhybridbau mit viel Tageslicht und Photovoltaik auf dem Dach

Ein wesentliches Ziel der Planung durch Architekt Pietro Carlo Pellegrini aus Lucca war die Schaffung möglichst guter raumklimatischer Bedingungen bei einem geringen Einsatz von Energie (Südansicht)

Ein wesentliches Ziel der Planung durch Architekt Pietro Carlo Pellegrini aus Lucca war die Schaffung möglichst guter raumklimatischer Bedingungen bei einem geringen Einsatz von Energie (Südansicht)

Bildung

Umbau einer Ziegelfabrik zur Mittelschule in Riccione

Tonziegel und Kalkputz für ein gutes Raumklima

Ein imposantes, skulpturales Reetdach zeichnet das Wattenmeerzentrum nach Plänen von Dorte Mandrup aus

Ein imposantes, skulpturales Reetdach zeichnet das Wattenmeerzentrum nach Plänen von Dorte Mandrup aus

Bildung

Wattenmeerzentrum in Ribe

Schilfrohr und Robinienholz für Dachflächen und Fassaden

Ein verglastes Foyer verbindet den Konferenzsaal mit dem dunkel bekleideten Lagergebäude (Nordansicht)

Ein verglastes Foyer verbindet den Konferenzsaal mit dem dunkel bekleideten Lagergebäude (Nordansicht)

Bildung

Konferenzzentrum IHD in Dresden

Tonnendach mit rautenförmig vernageltem Fichtenholz

Der verglaste Haupteingang an der Westseite liegt zurückversetzt und witterungsgeschützt, angegliedert ist ein Abstellraum für Tretroller und andere Gefährte

Der verglaste Haupteingang an der Westseite liegt zurückversetzt und witterungsgeschützt, angegliedert ist ein Abstellraum für Tretroller und andere Gefährte

Bildung

Kinderhaus am Entenbach in Lauterach

Erweiterbarer Holzelementbau mit lichten Innenräumen

Der Gebäuderiegel folgt dem Geländeverlauf von Norden nach Süden (Südwestansicht)

Der Gebäuderiegel folgt dem Geländeverlauf von Norden nach Süden (Südwestansicht)

Bildung

Bella Vista Landwirtschafts-Schule

Modulbau mit regional gefertigten Tonziegeln und hölzernem Dachtragwerk

JJW Architects entwarfen ein einladendes Schulhaus mit verspringenden Ebenen und abwechslungsreichen Außenräumen

JJW Architects entwarfen ein einladendes Schulhaus mit verspringenden Ebenen und abwechslungsreichen Außenräumen

Bildung

Schule im Südhafen von Kopenhagen

Städtischer Anziehungspunkt im Niedrigenergiestandard

Das Kinderhaus Finkenburg besteht aus zwei verschieden großen Seitenhäusern und einem verbindenden Riegel (Nordostansicht)

Das Kinderhaus Finkenburg besteht aus zwei verschieden großen Seitenhäusern und einem verbindenden Riegel (Nordostansicht)

Bildung

Kinderhaus Finkenburg in Waiblingen

Massivholzbau mit Holzschindelfassade

Der zweigeschossige Holzbau orientiert sich klar nach Südwesten und zu den übrigen Wohnhäusern

Der zweigeschossige Holzbau orientiert sich klar nach Südwesten und zu den übrigen Wohnhäusern

Bildung

Wohngebäude der Internatsschule Schloss Hansenberg in Geisenheim

Vorgefertigter Holzbau im Plus-Energie-Standard

Ansicht Nordwest mit altem Baumbestand

Ansicht Nordwest mit altem Baumbestand

Bildung

Kindergarten Susi Weigel in Bludenz

Unbehandeltes Holz für Fassade und Innenausbau

Das Hortgebäude ist eingebettet in Park- und Sportanlagen

Das Hortgebäude ist eingebettet in Park- und Sportanlagen

Bildung

Sanierung und Umbau von Hort Allenmoos 2 in Zürich

Lehm als Baumaterial im Innen- und Außenbereich

Ansicht Nordost: Die Fassade ist mit unbehandeltem Lärchenholz bekleidet

Ansicht Nordost: Die Fassade ist mit unbehandeltem Lärchenholz bekleidet

Bildung

Mensa der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Holzbau aus heimischer Fichte mit Zellulosedämmung und Lärchenschalung

Ostansicht mit aufgesetztem, annähernd quaderförmigem und verglasten Aufbau des Flachdachs, der Tageslicht in das Gebäude führt

Ostansicht mit aufgesetztem, annähernd quaderförmigem und verglasten Aufbau des Flachdachs, der Tageslicht in das Gebäude führt

Bildung

Betriebskindergarten Rappelkiste in Hannover

Betonbau mit WDVS und DGNB-Zertifikat in Gold

Die Leselounge als Teil eines Luftraums über drei Etagen

Die Leselounge als Teil eines Luftraums über drei Etagen

Bildung

James B. Hunt Jr. Library in Raleigh

LEED-Zertifikat für natürliche Belichtung, Behaglichkeit und Energieeffizienz

Ansicht Nord: In die vertikale Holzschalung des Neubaus sind raumhohe Glasflächen und horizontale Fensterbänder eingeschnitten

Ansicht Nord: In die vertikale Holzschalung des Neubaus sind raumhohe Glasflächen und horizontale Fensterbänder eingeschnitten

Bildung

Agrarbildungszentrum Salzkammergut in Altmünster

Regionale Weißtanne für Tragwerk, Gebäudehülle und Innenausbau

Fließende Außenräume zwischen den Blocks, die aus  jeweils zwei Gebäudeflügeln bestehen

Fließende Außenräume zwischen den Blocks, die aus jeweils zwei Gebäudeflügeln bestehen

Bildung

Studentenwohnheim Bluebell Views in Warwick

Fassadenziegel aus regionalem Ton

Die Obergeschosse sind umhüllt von hellen Paneelen, die Fassade des Sockelgeschosses besteht aus Holz

Die Obergeschosse sind umhüllt von hellen Paneelen, die Fassade des Sockelgeschosses besteht aus Holz

Bildung

Grundschule Klein Flottbeker Weg in Hamburg

CO2-neutrales Gebäude in Holz- und Massivbauweise

Ansicht von Westen

Ansicht von Westen

Bildung

Universitätscampus in Masdar/UAE

Erster Bauabschnitt der CO2-neutralen Stadt fertiggestellt

Süd-Ost-Ansicht mit Eingangsbereich

Süd-Ost-Ansicht mit Eingangsbereich

Bildung

Schulungszentrum in Brescello/I

Energieautarkes Gebäude zur Erforschung regenerativer Energien

Der Eingang befindet sich im Südwesten des kompakten Baukörpers

Der Eingang befindet sich im Südwesten des kompakten Baukörpers

Bildung

Volksschule Mauth in Wels

Lernen hinter goldenen Fenstern

Der Komplex zeigt keine Fensteröffnungen zur Umgebung

Der Komplex zeigt keine Fensteröffnungen zur Umgebung

Bildung

Ausbildungszentrum in Nyanza

Traditionelle Bautechniken von lokalen Handwerkern ausgeführt

Die gebogene Haupthalle der Newport Highschool oder auch Ysgol Uwchradd Casnewydd auf walisisch

Die gebogene Haupthalle der Newport Highschool oder auch Ysgol Uwchradd Casnewydd auf walisisch

Bildung

Newport Highschool in Wales

Exzellent nachhaltig geplant und mit BREEAM-Zertifikat

Die Solarkamine prägen das Erscheinungsbild der Schule

Die Solarkamine prägen das Erscheinungsbild der Schule

Bildung

Schule in Damaskus

Räume werden allein über passive Maßnahmen gekühlt und belüftet

Das rötliche Holz prägt die Außenfassade der Schule

Das rötliche Holz prägt die Außenfassade der Schule

Bildung

Schule in Slough

Nachhaltiges Bauen für die Schüler veranschaulicht

Das Science College wirkt als Solitär

Das Science College wirkt als Solitär

Bildung

Science College Overbach in Jülich

Passivhausschule mit optimierter Tageslichtnutzung

Im Schülerhaus können die Schüler nachmittags essen, entspannen und ihre Hausaufgaben erledigen

Im Schülerhaus können die Schüler nachmittags essen, entspannen und ihre Hausaufgaben erledigen

Bildung

Schülerhaus Friedrich-Eugens-Gymnasium in Stuttgart

Kompakter Solitär als zweites Zuhause

Bildung

St. Emmeram Realschule in Aschheim

Nachhaltige Investition in die Zukunft

Campus

Campus

Bildung

Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen

Kompakter Bau aus regionalen Materialien

Ansicht mit dreigeschossiger, gläserner Doppelfassade

Ansicht mit dreigeschossiger, gläserner Doppelfassade

Bildung

Institut der Uniklinik Freiburg

Modellprojekt für Ökologie und Energieeffizienz

Die Berufsschule ist modular aufgebaut

Die Berufsschule ist modular aufgebaut

Bildung

Gebhard-Müller-Schule in Biberach

Modulares Bausystem mit Geothermie

Bildung

Centre for Sustainable Energy Technology in Ningbo

Nachhaltigkeit erforschen

DämmCheck

Mit ein paar Klicks die optimale Dämmlösung finden – mit dem Online-Programm von ROCKWOOL

Partner-Anzeige