Kalksandstein – Energieeinsparverordnung 2016

Broschüre und EnEV-Nachweisprogramm der Kalksandsteinindustrie

Um die energiepolitischen Ziele der Bundesregierung zu erreichen und weiter den Umbau zu einem klimaneutralen Gebäudebestand voranzutreiben, trat am 1. Januar 2016 die nächste Stufe der Energieeinsparverordnung in Kraft. Deren wesentlichen Neuerungen und Änderungen hat der Bundesverband Kalksandsteinindustrie in der Broschüre Kalksandstein – Energieeinsparverordnung 2016 zusammengefasst. Auf 48 Seiten erläutert der Autor Anton Maas die Grundlagen der Nachweisverfahren und die Auswirkungen der neuen Verordnung. Anhand von konkreten Planungs- und Ausführungsempfehlungen erläutert er, wie sich die geforderten energetischen Standards mit Konstruktionen aus Kalksandstein realisieren lassen.

Themen u.a.:

  • Die Energieeinsparverordnung 2016 – Hintergrund und Überblick
  • Die Bedeutung des energieeffizienten Bauens
  • Einflussgrößen auf den Primärenergiebedarf von Wohngebäuden
  • Die EnEV für Wohngebäude im Überblick
  • Anforderungen für Wohngebäude im Detail
  • Berechnung des Jahres-Heizwärmebedarfs für Wohngebäude gemäß DIN V 4108-6: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden: Berechnung des Jahresheizwärme- und des Jahresheizenergiebedarfs
  • Berechnung des Jahres-Primärenergiebedarfs für Wohngebäude gemäß DIN V 4701-10: Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen: Heizung, Trinkwassererwärmung, Lüftung
  • Beispielrechnungen Wohngebäude
  • Planungs- und Ausführungsempfehlungen
  • Die EnEV für Nichtwohngebäude
  • Ausblick Niedrigstenergiegebäude

Zeitgleich hat der Verband auch seine Berechnungshilfe EnEV-Nachweisprogramm auf den neusten Stand gebracht. Das Programm ermöglicht eine Nachweisführung nach dem Monatsbilanzverfahren für Wohngebäude. Die ermittelten Wärmeverluste und -gewinne sowie der Primärenergiebedarf werden den zulässigen Werten gegenübergestellt und die Anlagentechnik kann über das Diagrammverfahren oder das Tabellenverfahren berücksichtigt werden. Das Programm eignet sich auch zur Erarbeitung eines Energiekonzeptes bei der Vorplanung von Gebäuden.

Die Broschüre und das Nachweis-Programm können kostenlos auf der Website des Verbands kostenlos heruntergeladen werden (siehe Surftipps).

Artikel zum Thema

Innenwände aus Kalksandstein beim Kinderhaus Entlisberg in Zürich (Bernath und Widmer Architekten mit Gianluca De Pedrini)

Mauersteine

Kalksandsteine

Kalksandsteine sind industriell gefertigte Mauersteine; charakteristisch ist ihre helle, fast weiße Farbe, die aufgrund der...

Blower-Door-Messung, Anbringung des Messgerätes in einer Tür

Bauphysik

Wärmeschutz durch Luftdichtheit

Luftdichtheit bezeichnet die Dichtheit der Gebäudehülle gegen unkontrollierte Konvektion. Diese wird verhindert über die...

Anschluss Außenwand/Dach ohne Dämmung und dadurch mit Wärmebrücke

Bauphysik

Wärmeschutz durch Minimierung der Wärmebrücken

Wärmebrücken sind örtlich begrenzte Stellen, die im Vergleich zu angrenzenden Bereichen eine höhere Wärmestromdichte aufweisen....

Mauerwerk

Energiesparendes Bauen

Zum Seitenanfang

Ziegeleien im Münchner Osten – Anleitung zur Spurensucheneu

Bei der vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München herausgegebenen Publikationsreihe ThemenGeschichtsPfad handelt es sich um...

Themenheft Schallschutz

Schalleinwirkungen im Gebäude

Das vom Bundesverband Kalksandsteinindustrie herausgegebene Themenheft Schallschutz behandelt alle wesentliche Aspekte des...

Architektur und Kalksandstein 2014

Auf dem Titelblatt der Broschüre ist der Neubau der Kirche der Immanuel Gemeinde in Frankenthal von Otto Töws zu sehen

Neben gutem Schall- und Wärmeschutz ermöglichen großformatige Kalksandsteinelemente gleichzeitig eine wirtschaftliche Bauweise....

Backsteinexpressionismus in Gelsenkirchen

Broschüre aus der Reihe Stadtprofile Gelsenkirchen - Folge 1: Backsteinexpressionismus in Gelsenkirchen

Die Stadtverwaltung Gelsenkirchen gibt eine Reihe von kleinen Broschüren heraus, die den architektonischen Besonderheiten der...

Das Baubuch 2015/2016

Fachspezifische Anregungen und mögliche Lösungen für das Bauen mit Porenbeton, Kalksandsteinen und Mineraldämmplatten bietet die...

Einfamilienhäuser mit Porenbeton und Kalksandstein

Die Herstellerbroschüre kann kostenlos heruntergeladen werden

Über die raumklimatischen und ökologischen Eigenschaften der diffusionsoffenen Baustoffe Porenbeton und Kalksandstein informiert...

Entlang der Europäischen Route der Backsteingotik

Backsteingotische Bauten aus dem Mittelalter und der Hansezeit werden vorgestellt

Vor allem im Norden Deutschlands und im gesamten Ostseeraum entstanden im Mittelalter und in der Hansezeit viele Gebäude in der...

Gebäudeerhaltung von historischen Bauten

Historische Gebäude sind häufig in Mauerwerk ausgeführt. Der Deutsche Naturwerkstein-Verband (DNV) informiert in der Broschüre Geb...

Kalksandstein – Bemessung nach Eurocode 6

Der Eurocode 6 gilt für die Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten. Der Markenverband KS-Original hat ein kostenloses...

Kalksandstein – Energieeinsparverordnung 2014

Seit die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 am 1. Mai in Kraft getreten ist, gelten neue Vorgaben für die Energieeffizienz von...

Kalksandstein – Energieeinsparverordnung 2016

Um die energiepolitischen Ziele der Bundesregierung zu erreichen und weiter den Umbau zu einem klimaneutralen Gebäudebestand...

Kalksandstein – Geschosswohnungsbau

Das Siedlungswerk Stuttgart ist ein nach dem Zweiten Weltkrieg gegründetes Wohnungsbauunternehmen, das seine Neubauten seit den...

Landwirtschaftliches Bauen mit Kalksandstein

In der dritten und aktualisierten Auflage der Broschüre Landwirtschaftliches Bauen mit Kalksandstein stellt der Markenverbund...

Naturstein-Trends

Der Begriff Naturstein wurde geprägt, um die natürlichen Gesteine von sogenannten Kunststeinen abzugrenzen. Das Angebot an Steinen...

Passivhaus - Plusenenergiehaus mit Kalksandstein

Den Unterschied und die Gemeinsamkeiten von Passiv- und Plusenergiehäuser erläutert der Nürnberger Architekt Burkhard Schulze...

Passivhäuser in Backstein

Die Bezeichnung Passivhaus gilt, wenn ein Jahresheizwärmebedarf von ≤ 15 kWh/m² erreicht wird. Dies macht eine gute gedämmte...

Über das Bauen mit Ziegeln

Wer die Bauten des Stuttgarter Architekturbüros Lederer, Ragnarsdóttir, Oei kennt, der weiß, dass die Architekten das Thema...

uncube magazine no. 35: Bricks

Ihrem modularen Lieblings-Baumaterial widmen sich unsere Kollegen der uncube-Redaktion* in der aktuellen Ausgabe des...

Verblendmauerwerk

Beim Verblendmauerwerk bleiben die Mauersteine auf mindestens einer Wandseite sichtbar, deshalb wird es auch Sichtmauerwerk...

Wohnformen der Zukunft mit Kalksandstein

Broschüre der Kalksandsteinindustrie

Wie werden wir zukünftig wohnen? Dieser Frage gehen die Autoren der Broschüre Wohnformen der Zukunft mit Kalksandstein des...

Ziegel – Detail

Die 1. Auflage der Broschüre dokumentiert Projekte in Ziegelbauweise, die dem Anspruch des energieeffizienten Bauens Rechnung tragen

Mit der Entwicklung wärmedämmender Mauersteine und einer Vielfalt weiterer Produkte reagierte die deutsche Ziegelindustrie im...

BIM-Objekte

Ab sofort steht für Architekten
und Planer eine große Auswahl
an Ytong und Multipor BIM-
Objekten online zur Verfügung

Partner