Feuchteregulierungsputzsysteme

Sanierputze helfen, einer Zerstörung von Mauerwerk, das Feuchtigkeit und Salzen ausgesetzt ist, entgegenzuwirken indem sie die Salze im Porengefüge einlagern. Allerdings ist ihre Wirkung nur von zeitweiliger Dauer, wenn die Ursache der Durchfeuchtung nicht durch weitere Abdichtungsmaßnahmen grundlegend behoben wird. Lassen sich solche Maßnahmen nicht durchführen, um einen erneuten Feuchtigkeitseintritt zu vermeiden, sind Feuchteregulierungsputzsysteme die bessere Wahl. Im Unterschied zu herkömmlichen Sanierputzsystemen lagern diese die aus dem Mauerwerk diffundierenden Salze nicht ein, sondern transportieren sie an die Oberfläche, wo sie einfach abgebürstet oder abgewaschen werden können – was bei Regen automatisch passiert. In Trockenperioden kristallisieren die Salze schadensfrei im Inneren des Putzquerschnittes.

Gallerie

Um dem Bestandsmauerwerk dauerhaft die Möglichkeit zu geben, die Feuchtigkeit samt den darin gelösten Salzen nach außen abzugeben, ist ein hoher Gesamtporenanteil wesentlich. Dabei spielt die Zusammensetzung von Kapillar- und Makroporen eine große Rolle. Während Kapillarporen maßgeblich wasserführend und für den Transport der Salzlösung im Putz zuständig sind, bieten Makroporen genügend Raum für die zwischenzeitliche Austrocknung und eine damit verbundene Expansion der Salzkristalle. Das reduziert das Risiko von Rissbildung und Abplatzungen beträchtlich. Da sowohl Kapillar- als auch Makroporen keinerlei hydrophobe Eigenschaften aufweisen, stellen sie für die Feuchtigkeitsdurchleitung kein Hindernis dar.

Feuchteregulierungsputze bieten somit im Vergleich zu einem Sanierputz eine höhere Sicherheit und ermöglichen eine höhere Lebensdauer für das sanierte Bauwerk, da mit ihnen dank eines stark verkürzten Diffusionswegs in derselben Zeit mehr Feuchtigkeit aus der Wand geleitet werden kann als mit einem hydrophoben Sanierputz. Außerdem ist das Risiko einer Schimmelbildung aufgrund der ständig trockenen Oberfläche des Putzes deutlich reduziert.

Fachwissen zum Thema

Sanierung

Hydrophobierung

Durch Hydrophobierung werden die oberflächennahen, kapillarsaugenden Poren von Wandbaustoffen gegen das Eindringen von Schlagregen...

Sanierung

Sanierputzsysteme

Der Einsatz von Sanierputzen stellt eine flankierende Maßnahme bei der Mauerwerkstrockenlegung dar. Ziel ist es hierbei, trotz...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
KS-ORIGINAL GmbH
Entenfangweg 15
30419 Hannover
www.ks-original.de
Zum Seitenanfang

Einleitung

Die Sanierung von Mauerwerkbauten ist ein weites Feld. Neben der Bestandssicherung gilt es mannigfache Mängel oder Schäden zu...

Feuchteregulierungsputzsysteme

Abplatzungen im Putz an einer Außenmauer infolge von starker Salz- und Feuchtebelastung

Abplatzungen im Putz an einer Außenmauer infolge von starker Salz- und Feuchtebelastung

... lagern im Unterschied zu Sanierputzsystemen die aus dem Mauerwerk diffundierenden Salze nicht ein, sondern transportieren sie an die Oberfläche.

Hydrophobierung

Durch Hydrophobierung werden die oberflächennahen, kapillarsaugenden Poren von Wandbaustoffen gegen das Eindringen von Schlagregen...

Kartierung von Mauerwerksbauten

Kartierungen dienen als Dokumentations- und Planungshilfen für Instandsetzungsmaßnahmen. Die Schadenskartierung ist geradezu...

Mauerwerkstrockenlegung

Ein wichtiger Bestandteil der Sanierung von Altbauten ist die Trockenlegung und Entsalzung von Bauteilen. Zur Beseitigung von...

Mauerwerkstrockenlegung - Verfahren

Bei elektrophysikalischen Verfahren wird durch Anlegen einer elektrischen Gleichspannung über Elektroden versucht, die als...

Sanierputzsysteme

Der Einsatz von Sanierputzen stellt eine flankierende Maßnahme bei der Mauerwerkstrockenlegung dar. Ziel ist es hierbei, trotz...

Sanierung bei Ausblühungen

Ausblühungen am Mauerwerk

Ausblühungen am Mauerwerk

MaßnahmenWasserlösliche Ausblühungen (z.B. Kalium- und Natriumsulfat) werden nach Beseitigung der Durchfeuchtungsursachen und...

Sanierung von Sichtfachwerk

Die Anforderungen an die Gebäudehülle historischer Fachwerkhäuser entsprechen denen anderer Gebäude vergleichbarer Nutzung:Ausreic...

Sanierung von Sichtmauerwerk

Sichtmauerwerk nach und vor der Sanierung

Sichtmauerwerk nach und vor der Sanierung

Die Fuge ist der anfällige Teil des Sichtmauerwerkes. Deshalb finden sich hier am häufigsten Schäden – nicht nur bei historischen...

EINFACH. ARCHITEKTONISCH. INSPIRIEREND.

Die neue minimalistische Inspirationsquelle für Planende auf Instagram: Jetzt @ks_original.de abonnieren und Einfachheit erleben.

Partner-Anzeige