licht.wissen 21 Human Centric Lighting

Fachpublikation der Initiative licht.de

Eine Planung, die die biologischen und emotionalen Wirkungen des Lichts auf den Menschen berücksichtigt, wird als Human Centric Lighting (HCL) bezeichnet. Dass es dabei nicht allein um ein diffuses Wohlbefinden, sondern auch um die Leistungsfähigkeit der Nutzerinnen und Nutzer (und damit um handfeste ökonomische Interessen) geht, wird bereits im Vorwort einer neuen Ausgabe der Heftreihe Licht Wissen betont: Der Lichtplaner Andreas Schulz verweist in seiner Einleitung auf Marktprognosen, nach denen HCL ein zunehmender Marktanteil erwachsen wird.

Gallerie

In der Publikation werden visuelle, biologische und emotionale Aspekte unterschieden, die es im Zuge einer langfristigen und zielgerichteten Planung zu beachten gilt. Während der Anspruch an eine gute Erkennbarkeit, die es gerade auch älteren Menschen erlaubt, sich zurechtzufinden, naheliegend erscheint, mutet auch die Forderung nach einer Berücksichtigugng des sogenannten circadianischen Rhythmus umsetzbar an – darunter verstanden wird die Anpassung von Lichtfarbe und -intensität an 24-stündige Zyklen. Weitaus schwieriger dürfte es hingegen sein, auch wahrnehmungspsychologische Kriterien sowie Erwartungshaltungen einzubeziehen, da angenommen werden muss, dass gerade diese sich von Person zu Person unterscheiden.

Während es also schon angesichts der vielfältigen und divergierenden Ansprüche sinnvoll erscheint, Human Centric Lighting frühzeitig in die Planung einzubeziehen, kann auf diese Weise auch der Tageslichteintrag so weit als möglich in die Konzeption einbezogen werden. Es mutet deshalb nur folgerichtig an, dass der Leitfaden sich neben den biologischen Grundlagen auch dem Planungsprozess in aller Ausführlichkeit widmet. Schließlich wird anhand von vier Anwendungsbeispielen erläutert, wie ein Lichtkonzept, das den komplexen Anforderungen der Nutzerinnen und Nutzer gerecht wird, in Fertigung, Büro, Schule und Wohnung umgesetzt werden kann.

Die Fachpublikation kann auf den Webseiten der Initiative licht.de als pdf-Datei kostenlos heruntergeladen werden (siehe Surftipps).

Fachwissen zum Thema

Licht löst im menschlichen Körper zahlreiche Funktionsmechanismen aus

Licht löst im menschlichen Körper zahlreiche Funktionsmechanismen aus

Grundlagen der Lichttechnik

Licht und Gesundheit

Der Einfluss von Licht auf unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit wurde in der Gebäudeplanung lange Zeit unterschätzt....

Lichtwirkung

Grundlagen der Lichttechnik

Lichtwirkung

Licht ist lebenswichtig für den Menschen. Es erfüllt einerseits technische Anforderungen, um z.B. eine bestimmte Sehaufgabe...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Licht sponsored by:
Plug & Light
Kontakt: +49 (0)2351 936-4100 | service@plugandlight.de
Zum Seitenanfang

licht.wissen 21 Human Centric Lightingneu

licht.wissen 21 Human Centric Lighting

licht.wissen 21 Human Centric Lighting

In der neuesten Ausgabe der Reihe werden visuelle, biologische und emotionale Aspekte unterschieden, die es im Zuge einer langfristigen und zielgerichteten Planung zu beachten gilt.

LED-Beleuchtungen: Informationen und Tipps für Verbraucher

Light emitting Diodes, kurz LEDs, bringen viele Vorteile mit sich und haben sich insbesondere im Büro-, Verwaltungs- und...

Licht

Licht - so lautet der Titel einer Fachzeitschrift für Planung, Design, Technik und Handel. Sie informiert über aktuelle...

licht.wissen 12 Lichtmanagement

Titelseite

Titelseite

Lichtsteuerungen sorgen dafür, dass das richtige Licht zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Intensität an den richtigen...

licht.wissen 17 LED: Grundlagen, Applikation, Wirkung

Titelseite

Titelseite

Sie ist klein, energiesparend, langlebig und hat eine rasante Entwicklung hinter sich: die LED-Technik. Als revolutionär und als...

Licht. Aus der Steckdose

Mit Plug & Light wird Lichtgestaltung im Innenraum neu definiert und die Lichtsteuerung wunderbar einfach

Partner-Anzeige