Umbau zum Kulturhaus in Amsterdam

Historisches Bauwerk und zeitgenössische Kronleuchter

MATH Architecten und das Interiordesignbüro i29 haben in Amsterdam ein historisch bedeutsames Gebäude aus dem 18. Jahrhundert in ein technisch avanciertes Kulturhaus verwandelt. Die Zutaten: klare Linien, ein gewagter Umgang mit Farbe und maßgefertigte Kronleuchter, die markante Akzente setzen.

Gallerie

Keizersgracht 324: Das Cultuurhuis Felix Meritis liegt an einem der berühmten Grachtengürtel in der Stadtmitte von Amsterdam. Das imposante Gebäude wurde im 18. Jahrhundert von Jacob Otten Husly im Louis-Seize-Stil erbaut und ist als Rijksmonument gelistet.

Bewegte Geschichte
1788 eröffnet, befand sich in dem Gebäude die Philanthropische Gesellschaft, im 19. Jahrhundert wurde dann der Konzertraum zum wichtigsten Konzertsaal der Stadt, es gab einen Hörsaal und ein astronomisches Observatorium. Zwischen 1947 und 1981 residierte hier die Kommunistische Partei der Niederlande samt partei-eigener Zeitung, ehe The Felix Meritis Foundation das Gebäude übernahm. Im Jahr 2014 wurde es von der Gemeinde Amsterdam gekauft, um ein spartenübergreifendes Kulturhaus zu etablieren.

Gestalterisches Update
Nach der aufwendigen Sanierung des 4.500 Quadratmeter großen Gebäudes unter Leitung des Architekturbüros MATH Architecten eröffnete das Kulturhaus im letzten Jahr. Dabei wurde es gestalterisch und technisch auf den neuesten Stand gebracht, wobei alle Installationen von außen unsichtbar unter dem Dach untergebracht sind. Die gestalterische Idee des Amsterdamer Interiordesignbüros i29: Jeder Saal reflektiert eine bestimmte Periode des Gebäudes – so wie zur Entstehungszeit jeder Raum nach Künsten und Funktionen gestaltet war.

Farben und Muster
Das Interior ist gekennzeichnet durch klare Linien, maßgefertigte Einbauten (wie der metallene Bartresen) sowie Möbel und Bodenbeläge von designaffinen Herstellern. Besonders gelungen ist der Umgang mit kräftigen Farben wie Rot, Gelb und Blau für Wände, Böden und Architekturelemente, zu denen sich zeitgenössische Möbelentwürfe in korrespondierenden Farben gesellen. i29 arbeiten mit Referenzen an den Ort, so finden sich im Restaurant textile Tapeten mit dem Motiv eines holländischen Himmels, während im Empfangsbereich eine historische Radierung an der Wand erscheint – beide Textilentwürfe entstanden in Zusammenarbeit mit Buro Bélen. Historische Elemente wie Treppengeländer, Balkonbrüstungen und Stuckaturen wurden erhalten und restauriert.

Lichtplanung: Eyecatcher und LED-Systeme
Das niederländische Büro Lichtconsult Koen Smits hat neben Standardlösungen für einige Räume wie den Zuilenzaal, Shaffyzaal und Konzertsaal auch spezielle Lichtinstallationen entworfen. So gibt es beispielsweise im Restaurant und im Eingangsbereich zeitgenössische Kronleuchter, die als Eyecatcher dienen, während die funktionale Beleuchtung aus einem flexiblen Deckensystem mit LED-Strahlern besteht. Im Restaurant Felix wird eine indirekte, diffuse Beleuchtung mit einer direkten Akzentbeleuchtung kombiniert, während die tunable-white-Technologie verschiedene Lichtatmosphären schafft. Als Schalter kommt eine klassische Serie in der Farbpalette Le Corbusier zum Einsatz. -csh

Bautafel

Architektur: MATH architecten, Den Haag; i29, Amsterdam
Projektbeteiligte: i29, Amsterdam (Interiordesign); Lichtconsult Koen Smits, Culemborg (Lichtplanung); Verlaan & Bouwstra, Vianen (Restaurierung); Magis, Torre di Mosto (Möbel); Hay, Horsens (Möbel); Bolon, Ulricehamn (Bodenbeläge); Bronnenberg; Eutrac; iGuzzini; LED Linear; TDE Lighttech; Qcat Lighting; XAL (Leuchten); Jung, Schalksmühle (Schalterserie L990, Version Les Couleurs Le Corbusier)
Bauherrschaft: Amerborgh/ Amerpodia, Amsterdam
Fertigstellung: 2020
Standort: Keizersgracht 324, 1016 EZ Amsterdam, Niederlande
Bildnachweis: Ewout Huibers, Amsterdam; i29, Amsterdam

Fachwissen zum Thema

Aufbau LED

Aufbau LED

Leuchtmittel/​Lampen

LED

In der Anfangszeit hatten lichtemittierende Dioden (LED) nur eine geringe Leuchtkraft und wurden z. B. in der Displaybeleuchtung...

Pendelleuchten eignen sich für eine flächige Beleuchtung

Pendelleuchten eignen sich für eine flächige Beleuchtung

Leuchten

Pendelleuchten

In oder an der Decke montierte Leuchten nennt man Deckenleuchten. Werden diese von der Decke abgehängt, wird meist der Begriff...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Licht sponsored by:
Plug & Light
Kontakt: +49 (0)2351 936-4100 | service@plugandlight.de
Zum Seitenanfang

MATH Architecten und das Interiordesignbüro i29 haben in Amsterdam ein historisch bedeutsames Gebäude aus dem 18. Jahrhundert in ein technisch avanciertes Kulturhaus verwandelt. Im Bild: Shaffyzaal

MATH Architecten und das Interiordesignbüro i29 haben in Amsterdam ein historisch bedeutsames Gebäude aus dem 18. Jahrhundert in ein technisch avanciertes Kulturhaus verwandelt. Im Bild: Shaffyzaal

Kultur/​Bildung

Umbau zum Kulturhaus in Amsterdam

Historisches Bauwerk und zeitgenössische Kronleuchter

Die Ningbo New Library wurde vom dänischen Architekturbüro Schmidt Hammer Lassen entworfen.

Die Ningbo New Library wurde vom dänischen Architekturbüro Schmidt Hammer Lassen entworfen.

Kultur/​Bildung

Bibliothek in Ningbo

LED-Leuchten für ein 28 Meter hohes Atrium

Das dänische Architekturbüro BIG Bjarke Ingels Group hat für den norwegischen Skulpturenpark Kistefos einen spektakulären Museumsneubau geplant.

Das dänische Architekturbüro BIG Bjarke Ingels Group hat für den norwegischen Skulpturenpark Kistefos einen spektakulären Museumsneubau geplant.

Kultur/​Bildung

Museum in Jevnaker

Einheitlich ausgeleuchtete Ausstellungsräume

1969 gegründet, liegt das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, kurz WZB, am Nordufer des Landwehrkanals.

1969 gegründet, liegt das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, kurz WZB, am Nordufer des Landwehrkanals.

Kultur/​Bildung

Fassadenbeleuchtung für das Wissenschaftszentrum Berlin

Zielgerichtete nächtliche Illumination

David Chipperfield Architects haben mit der James-Simon-Galerie ein imposantes Entree für die Berliner Museumsinsel geschaffen.

David Chipperfield Architects haben mit der James-Simon-Galerie ein imposantes Entree für die Berliner Museumsinsel geschaffen.

Kultur/​Bildung

Eingangs- und Besuchergebäude für die Museumsinsel in Berlin

Lichtdecke und Spots für die James-Simon-Galerie

New York ist um ein spektakuläres Gebäude reicher: Das Kulturzentrum The Shed in Manhattan bietet Platz für Veranstaltungen, Kunstausstellungen, Konzerte und Performances.

New York ist um ein spektakuläres Gebäude reicher: Das Kulturzentrum The Shed in Manhattan bietet Platz für Veranstaltungen, Kunstausstellungen, Konzerte und Performances.

Kultur/​Bildung

Kulturzentrum in New York

Bewegliche ETFE-Hülle in Szene gesetzt

Andreas Schüring Architekten haben die 700 Quadratmeter große Bibliothek gestaltet.

Andreas Schüring Architekten haben die 700 Quadratmeter große Bibliothek gestaltet.

Kultur/​Bildung

Hochschulbibliothek FHöV Köln

Lernen und studieren im White Cube

Atelier Brückner hat im chinesischen Qingdao ein 'brand land' für den chinesischen Elektrogerätehersteller Haier inszeniert.

Atelier Brückner hat im chinesischen Qingdao ein 'brand land' für den chinesischen Elektrogerätehersteller Haier inszeniert.

Kultur/​Bildung

Haushaltsgerätemuseum in Qingdao

Fünf Meter hohe LED-Wände

Das Bauhaus-Museum in Dessau wurde vom Architekturkollektiv Addenda Architects aus Barcelona entworfen. Die Idee: ein schwebender Riegel aus Beton in einer gläsernen Hülle.

Das Bauhaus-Museum in Dessau wurde vom Architekturkollektiv Addenda Architects aus Barcelona entworfen. Die Idee: ein schwebender Riegel aus Beton in einer gläsernen Hülle.

Kultur/​Bildung

Bauhaus-Museum in Dessau

Schwebende Black Box im Glasmantel

Der Galerist Axel Vervoordt hat nahe Antwerpen mit einem Architektenteam das Projekt Kanaal umgesetzt.

Der Galerist Axel Vervoordt hat nahe Antwerpen mit einem Architektenteam das Projekt Kanaal umgesetzt.

Kultur/​Bildung

Axel Vervoordt Gallery in Wijnegem

Effektvolle Inszenierung der hochkarätigen Kunstsammlung

Das Erzbischöfliche Berufskolleg im Kölner Stadtteil Sülz vereint drei Lehreinrichtungen für erzieherische, sozialpädagogische und heilpflegerische Berufe unter einem Dach.

Das Erzbischöfliche Berufskolleg im Kölner Stadtteil Sülz vereint drei Lehreinrichtungen für erzieherische, sozialpädagogische und heilpflegerische Berufe unter einem Dach.

Kultur/​Bildung

Erzbischöfliches Berufskolleg in Köln

Helles Mauerwerk, Sichtbeton und Lichtlinien

Der Neubau von Berger Röcker Architekten für die Architekturfakultät der Hochschule für Technik (HfT) in Stuttgart ist vollständig in kerngedämmtem Sichtbeton ausgeführt.

Der Neubau von Berger Röcker Architekten für die Architekturfakultät der Hochschule für Technik (HfT) in Stuttgart ist vollständig in kerngedämmtem Sichtbeton ausgeführt.

Kultur/​Bildung

Neue Architekturfakultät der HfT in Stuttgart

Auf das Wesentliche reduzierter Sichtbetonbau

Das Amos Rex Art Museum in Helsinki von JKMM Architects wird über den Glaspalast (Lasipalatsi) aus den 1930er-Jahren erschlossen.

Das Amos Rex Art Museum in Helsinki von JKMM Architects wird über den Glaspalast (Lasipalatsi) aus den 1930er-Jahren erschlossen.

Kultur/​Bildung

Amos Rex Art Museum in Helsinki

Markante Stahlbetonkuppeln mit Oberlichtern

Für das Deutsche Elfenbeinmuseum in Erbach entwickelten Sichau & Walter Architekten eine außergewöhnliche Ausstellungsarchitektur

Für das Deutsche Elfenbeinmuseum in Erbach entwickelten Sichau & Walter Architekten eine außergewöhnliche Ausstellungsarchitektur

Kultur/​Bildung

Deutsches Elfenbeinmuseum in Erbach

Rot illuminierte Stege und Lichtinsel-Vitrinen

Museumsneubau mit rekonstruierter Barockhüllle am Alten Markt nach Plänen von Hilmer & Sattler und Albrecht Architekten

Museumsneubau mit rekonstruierter Barockhüllle am Alten Markt nach Plänen von Hilmer & Sattler und Albrecht Architekten

Kultur/​Bildung

Museum Barberini in Potsdam

LED-Spanntuchdecken und Linearstrahler rücken Kunst ins richtige Licht

Das Zentrum des Bibliothekfoyers wird von 133 flach-zylindrischen Leuchten erhellt und bestimmt

Das Zentrum des Bibliothekfoyers wird von 133 flach-zylindrischen Leuchten erhellt und bestimmt

Kultur/​Bildung

Foyer der Unibibliothek Konstanz

Kombination von Beleuchtung und Akustikmaßnahmen

Dachaufsicht von Osten auf das Kulturzentrum La Grande Passerelle, im Hintergrund ist die Festungsinsel mit Altstadt zu sehen

Dachaufsicht von Osten auf das Kulturzentrum La Grande Passerelle, im Hintergrund ist die Festungsinsel mit Altstadt zu sehen

Kultur/​Bildung

Kulturzentrum La Grande Passerelle in Saint-Malo

Beleuchtungskonzept mit LEDs, Boden- und Fassadenbeleuchtung

Das neue Montforthaus hat seinen Eingang am Rössleplatz und zeigt mit großer, für jeden durch hohe Verglasungen sichtbaren Geste, was es in seinem Innern birgt: einen Veranstaltungssaal für 1.066 Besucher und ein üppiges Foyer

Das neue Montforthaus hat seinen Eingang am Rössleplatz und zeigt mit großer, für jeden durch hohe Verglasungen sichtbaren Geste, was es in seinem Innern birgt: einen Veranstaltungssaal für 1.066 Besucher und ein üppiges Foyer

Kultur/​Bildung

Kultur- und Kongresszentrum Montforthaus in Feldkirch

Flimmerfrei und stufenlos dimmbare LED-Sonderleuchten

Museum Folkwang in Essen

Kultur/​Bildung

Museum Folkwang in Essen

Atrien und Lichtdecken in kunstvollem Wechsel

Licht. Aus der Steckdose

Mit Plug & Light wird Lichtgestaltung im Innenraum neu definiert und die Lichtsteuerung wunderbar einfach

Partner-Anzeige