Holzrahmenbau

Holzbau Deutschland (Hg.)

Bewährtes Hausbau-System
Bruderverlag, Verlagsgruppe Rudolf Müller, Köln 2014
5. aktualisierte und erweiterte Auflage
552 Seiten, 20,8 x 29,6 cm

Preis: 109 EUR, Buch + CD: 165 EUR

ISBN 978-3-87104-201-0

Wenn der Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, also die Berufsorganisation des deutschen Zimmerer- und Holzbaugewerbes, die Holzbauunternehmen und die Baustoff- und Baumaschinenhersteller ein Buch zum Holzrahmenbau herausgeben, dann verbindet sich damit natürlich ein konkretes Geschäftsinteresse. Andererseits versammelt sich auf den mehr als 500 Seiten auch eine Menge Fachwissen. Nicht ohne Grund also hat sich das Buch Holzrahmenbau – Bewährtes Hausbausystem seit seiner Erstauflage 1980 als ein praxisnaher Konstruktionskatalog für die Zimmerei und den Holzbauplanungsbetrieb etabliert und ist darum jetzt in seiner 5. Auflage aktualisiert und erweitert erschienen.

Für Architekten, Ingenieure und Zimmerleute ist das Buch eine solide Grundlage für die Planung und den Bau zimmermannsgemäßer Holzhäuser. Vorbemessungstabellen zum Tragwerk, Kennwerte zum Wärme-, Schall- und Brandschutz und anschauliche Detailzeichnungen zu Anschlüssen und Fügungen machen das Buch zu einem nützlichen Arbeitsmittel im Holzrahmenbau. Für die von Klaus Fritzen, Peter Metzger und Franz Josef Krämer bearbeitete Neuauflage wurden zudem die Bemessungstabellen und die baustoffbezogenen Normenverweise und Kennwerte an die Regelungen des Eurocode angepasst.

Dass die Erstauflage mittlerweise schon 35 Jahre her ist, wird im kontinuierlich gebliebenen Schwerpunkt der behandelten Haustypen deutlich: Einfamilien- und Doppelhäuser bildeten damals die häufigste Aufgabe im Holzrahmenbau und werden auch im aktuellen Buch in einer Ausschließlichkeit behandelt, als wären die Möglichkeiten inzwischen nicht weitaus vielfältiger geworden. Gängige Mischsysteme aus Holzrahmenbau und Betondecken für Mehrfamilienhäuser kommen gar nicht vor. Auch neuere Themen wie notwendige Lüftungsnachweise, sommerlicher Wärmeschutz oder die Planung luftdichter Ebenen finden zu wenig Berücksichtigung. Die behandelten Dachkonstruktionen sind gegliedert in Dächer mit Zwischensparrendämmung und Dächer mit aufgelegtem Dämmsystem; weitere Tragsysteme wie beispielsweise Stegträger werden lediglich im Statik-Kapitel erwähnt.

Für die Planung eines Wohnhauses in Holzrahmenbauweise bietet das Buch dennoch nach wie vor eine praktische und anschauliche Hilfe in allen Phasen und Bereichen, von der Kalkulation über die Statik bis zur Haustechnik.

Fachwissen zum Thema

Visualisierung des Tragwerks für das Labor für Wasserwesen in Neubiberg (2011)

Visualisierung des Tragwerks für das Labor für Wasserwesen in Neubiberg (2011)

Konstruktionselemente

Rahmen

Gegenüber einfachen BSH-Trägern sind Rahmentragwerke in der Lage, vertikale und horizontale Lasten aufzunehmen; sie eignen sich damit auch zur Aussteifung von Bauwerken.

Für tragende Bauteile aus Konstruktionsvollholz (KVH) gibt es bestimmte Qualitäts- und Verarbeitungskriterien.

Für tragende Bauteile aus Konstruktionsvollholz (KVH) gibt es bestimmte Qualitäts- und Verarbeitungskriterien.

Baustoff Holz

Vollholz

Die Qualitäts- und Verarbeitungskriterien für Konstruktionsvollholz (KVH), das für tragende Bauteile verwendet wird, beziehen sich auf die Holzarten Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche und Douglasie.

Surftipps/Zum Verlag

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zum Seitenanfang

Tall Wood Buildingsneu

Welche Techniken und Bauelemente ermöglichen Holzgebäude mit bis zu 20 Geschossen, und wie sehen international realisierte Beispiele im Detail aus?

Hybridbau - Holzaußenwändeneu

Mit Tragstrukturen aus Stahlbeton und Fassaden aus Holztafelbauelementen lassen sich energieeffiziente Wohngebäude in kurzer Zeit errichten.

Atlas Mehrgeschossiger Holzbau

Das Buch beinhaltet gleichermaßen grundlegende technische Aspekten wie Tragwerk wie auch moderne Produktionsprozessen.

Ausbau von Dachgeschossen

Der Praxisleitfaden zum Bauen im Bestand versammelt bewährte Lösungen.

Bamboo – Architecture & Design

Die gelungene Auswahl ganz unterschiedlicher Bauwerke macht das Buch zu einem umfassenden Nachschlagewerk.

Bauen für Menschen und Klima

Holzbau in der Steiermark belegt die Perfektionierung modularer Vorfertigung und den modernen Umgang mit traditionellen Bauweisen.

Baulicher Holzschutz

Das Fachbuch bietet eine praktische Orientierungshilfe im Umgang mit Holzbauteilen und Holzkonstruktionen.

Building with Bamboo

Bambus als Baustoff findet inzwischen auch außerhalb Asiens und Lateinamerikas verstärkt Anwendung.

Dachstühle

Auf traditionelle Dach- und Holzbaukonstruktionen, wie sie insbesondere im Wohnungsbau eine Rolle spielen, bezieht sich der Band.

Drüber und Drunter – Brücken im Holzbau

Das Buch zeigt die Vorzüge des Baustoffs Holz für den Brückenbau anhand beeindruckender exemplarischer Projekte.

Grundwissen moderner Holzbau

Umfassend und gut verständlich informiert dieses Handbuch für Lernende und Praktizierende in Architektur und Handwerk.

Holzbau mit System

Für das Bauen mit Holz ist das Erkennen von Zusammenhängen notwendig: Wie lassen sich die verschiedenen Einzelsysteme zu einem objektbezogenen, maßgeschneiderten Gesamtkonzept verbinden?

Holzbau Raummodule

Das Buch stellt eine einzigartige, weil gesamtheitliche und integrative Bestandsaufnahme dar, und gibt Impulse für weitere Entwicklungen.

Holzbausanierung beim Bauen im Bestand

Welche historischen Holzkonstruktionen und Verbindungen gibt es, welche Schäden treten auf und wie lassen diese sich behutsam instandsetzen?

Holzbauten in Vorarlberg

Im Fokus stehen Bauwerke der Region, die während der letzten zehn Jahre in Holz- oder Holzhybridbauweise errichtet worden sind.

Holzrahmenbau

Für Architekten, Ingenieure und Zimmerleute ist das Buch eine solide Grundlage für die Planung und den Bau zimmermannsgemäßer Holzhäuser.

Holzschutz

Wie sieht ein normgerechter Dachaufbau für flache und geneigte Holzkonstruktionen aus, welche Kriterien entscheiden über die Dauerhaftigkeit von Holzprodukten?

Modul 17

An der Hochschule Luzern wurde der Prototyp für ein wandelbares Hochhaus entwickelt, das als Holzhybridbau ressourcenschonend errichtet und betrieben wird.

Modulbau

Welche Erfahrungen machen Planerinnen und Planer: Gibt es noch architektonische Freiheit, wenn das Bauwerk aus Raummodulen zusammengesetzt ist?

Praxis-Handbuch Holzschutz

Wissen zum beurteilen, vorbereiten und ausführen von konstruktivem, chemischen und biologischen Maßnahmen vermittelt das Buch.

Zimmermeister Kalender ´20

Seit über 90 Jahren bewährt und jährlich aktualisiert: das Nachschlagewerk und Baustellenhandbuch im Hosentaschenformat für die tägliche Arbeit des Holzbauers.

Ingenieurholzbau

Erfahren Sie mehr über die technischen und gestalterischen Möglichkeiten sowie die Vielfalt des modernen Hightech-Holzbaus.

Partner-Anzeige