Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

RAL-RG 678 Ausstattungswerte

Zur Beschreibung der Mindestausstattung bei der Planung und Ausführung der Elektroinstallation dienen die beiden Normen DIN 18015-2 Elektrische Anlagen in Wohngebäuden, Teil 2: Art und Umfang der Mindestausstattung und DIN 18015-4 Elektrische Anlagen in Wohngebäuden, Teil 4: Gebäudesystemtechnik.

Aufgrund des vermehrten Einsatzes von Kommunikations- und Informationstechnik sowie der fortschreitenden Automatisierung von Wohnhäusern ist die Mindestausstattung aber meistens nicht ausreichend. Deshalb wurde die Richtlinie RAL-RG 678 vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung (RAL) herausgegeben, die Standard- und Komfortausstattungen bei Elektroinstallationen festlegt. Aufgeführt sind darin u.a. die Anzahl der Steckdosen, Beleuchtungs-, Telefon-/Datenanschlüsse, Rollladenantriebe und Anschlüsse für Lüfter. Die Richtlinie wurde von der Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung (HEA) initiiert, die sie Architekten, Bauträger, Elektrofachplaner, Bauherren und Renovierer als Planungshilfe empfliehlt – sowohl für die Planung von neuen Anlagen als auch für die Modernisierung von bestehenden Elektroinstallationen.

Die RAL-RG 678 benennt insgesamt sechs Ausstattungswerte. Auf die bereits durch die genannten Normen geregelte Mindestausstattung (Ausstattung 1, Kennzeichnung 1 Stern) folgt mit zwei Sternen die Standardausstattung und mit drei Sternen die komfortabelste Lösung. Um die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen durch geeignete Elektroinstallationen berücksichtigen und die Grundlage für die Ausstattung eines Gebäudes mit Gebäudesystemtechnik legen zu können, gibt es drei weitere Plus-Ausstattungswerte. Hier sind u.a. die Funktionsbereiche Schalten und Dimmen sowie Bewegungs- und Präsenzmeldung definiert (siehe Abbildung und Beitrag Installationsumfang und Ausstattungswerte).

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Installationsumfang und Ausstattungswerte

Planungsgrundlagen

Installationsumfang und Ausstattungswerte

Die Güte und Gebrauchstauglichkeit einer elektrischen Anlage wird durch den Ausstattungswert bestimmt, der in DIN 18015-2...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Elektro sponsored by:
Jung | Kontakt 02355 / 806-0 | mail.info@jung.de
Zur Glossar Übersicht

205 Einträge