Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen und Fachterminologien zu allen Themengebieten von Baunetz Wissen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z
  27. 0-9

Anlagentechnischer Brandschutz

Der anlagentechnische Brandschutz gehört zum vorbeugenden Brandschutz, zu ihm zählen alle technischen Einrichtungen/Anlagen/System, die

  • der Brandverhinderung dienen,
  • Brände erkennen (BMA),
  • über Brände informieren (BMA, Alarmierung),
  • dem Rauchschutz dienen (RWA -Auslösung),
  • Löschfunktionen haben (Sprinkler, Feuerlöscher, ...)
  • oder die Feuerwehr unterstützen, wie z.B. Feuerwehraufzüge (vgl. Abwehrender Brandschutz).

Grundsätzlich lässt er sich in die beiden Bereiche „Brandschutz in der Technischen Gebäudeausrüstung“ (Einbau von Rauchansaugsystemen oder Brandschutzklappen) und „Brandschutz durch technische Einrichtungen und Anlagen“ (Branddetektion, Alarmierung, Brandlöschung, Begrenzung der Brandausbreitung oder die maschinelle Entrauchung) einteilen.

Artikel zum Thema

Zum baulichen Brandschutz gehört die Bildung von Brandabschnitten z.B. durch Brandwände

Grundlagen

Arten des Brandschutzes

Der Architekt (Entwurfsverfasser und/oder Bauleiter) trägt als Vertreter des Bauherrn und als Koordinator eine hohe Verantwortung...

Zeitliche Entwicklung der Schadenshöhe bei einem Brand ohne Brandmeldeanlage (rote Kurve) und mit Brandmeldeanlage (grüne Kurve)

Brandmeldeanlagen

Einführung Brandmeldeanlagen (BMA)

Brandmeldeanlagen nehmen eine zentrale Stellung im anlagentechnischen Brandschutz ein. Sie können selbst keine Brandentstehung...

Zur Glossar Übersicht

265 Einträge