Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Alarmspinne

Alarmgläser werden eingesetzt, um bei einem Einbruchversuch, ein Alarmsignal auszulösen. Zu diesem Zweck werden Sensoren verwendet. Dies sind in der Regel Strom leitende Alarmschleifen, die sogenannten Alarmspinnen. Die elektrische Leiterschleife wird in der Ecke der Außenseite auf der inneren Oberfläche des Glases angebracht. Bei Zerstörung der Scheiben zerspringt das Glas in kleine Bruchstücke. Dabei wird die Leiterschleife durchtrennt, der Strom unterbrochen und damit der Alarm ausgelöst.

Bildnachweis: Flachglas Markenkreis, Gelsenkirchen

Artikel zum Thema

Experimentelle Ermittlung der einbruchhemmenden Wirkung von Glas

Experimentelle Ermittlung der einbruchhemmenden Wirkung von Glas

Sicherheit

Einbruchhemmende Fenster und Türen

Der Einbau einbruchhemmender Bauteile soll das unerlaubte Eindringen in einen Raum oder ein Gebäude verhindern. Ihre...

Objekte zum Thema

Ein stählerner Keil durchdringt das militärhistorische Museum in Dresden

Ein stählerner Keil durchdringt das militärhistorische Museum in Dresden

Kultur

Militärhistorisches Museum in Dresden

Mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 19.000 m² ist das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden das größte seiner...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zur Glossar Übersicht

284 Einträge