Recycling von Glas

Weltweit werden jährlich derzeit etwa 130 Millionen Tonnen Glas produziert. Wesentliche Anteile hieran machen mit etwa 48 Prozent die Hohl- bzw. Behälterglasherstellung und 42 Prozent die Flachglasproduktion. Die Produktion von Flachglas ist energieintensiv: Während die Schmelztemperatur von Quarzglas aus reinem Siliziumdioxid (SiO2) bei über 1700 °C liegt, kann diese für Kalk-Natron-Silikatglas durch die Beimengung sogenannter Netzwerkwandlern und Eigenscherben in das Rohstoffgemenge auf nur 1.100 °C reduziert werden. Denn Glasscherben schmelzen bei geringeren Temperaturen als die ursprünglichen Rohstoffe Sand, Soda und Kalk. In Abhängigkeit vom erzielten Reinheitsgrad der Scherben aus dem Altglasrecycling lässt sich Glas beliebig oft einschmelzen und zu neuen Produkten verarbeiten.

Gallerie

Dabei kann der Energieverbrauch bei der Glasherstellung um etwa 3% gesenkt werden, wenn 10% der natürlichen Rohstoffe durch Recyclingglas ersetzt werden. Bei einem Einsatz von 65% Recyclingmaterial kann in der Folge eine Energieeinsparung von 20% erreicht werden. Mit einem geringeren Energieverbrauch sinken auch die Kohlenstoffdioxid- (CO2-) Emissionen.

Für die Anwendung von Recyclingmaterial wird zwischen der Behälter- und der Flachglasproduktion differenziert:

Flachglasproduktion
Die Anforderungen für das Recyclingmaterial in der Flachglasproduktion sind im Gegensatz zur Behälterglasproduktion deutlich größer. In den meisten Glashütten wird eine Verunreinigung des Recyclingmaterials aus Keramik, Steinen und Porzellan (sogenannter KSP-Anteil) von maximal 5 Gramm/ Tonne akzeptiert. Deshalb findet Altglas z. B. aus dem Abbruch von Gebäuden in der Flachglasproduktion keine Anwendung. Daher beschränkt man sich auf transparentes Altglas und Produktionsscherben (auch bekannt als Eigenscherben), die in der Flachglasproduktion anfallen.

Behälterglasproduktion
Bei der Behälterglasproduktion zählt Altglas zu den wichtigsten Rohstoffen: Der Anteil bei der Grünglasproduktion beträgt 90%, teilweise werden auch Werte von bis 95% erreicht. Bei Braunglas wird ein Zusatz von 70% Recyclingmaterial erreicht; Weißglas lässt in der Regel nur einen Anteil von maximal 60% zu. Der KSP-Anteil sollte bei der Behälterglasproduktion 20 Gramm/ Tonne nicht überschreiten. Auch die Fehlfarbenanteile sind begrenzt; so sollte Weißglas nicht mehr als 0,2% Grünglas, 0,3% Braunglas und 0,2% anderes Buntglas enthalten; Grünglas sollte mindestens zu 70% aus Grün- und zu maximal aus 10% aus Braunglas bestehen; Braunglas sollte zu mindestens 80% aus Braunglas bestehen.

Neben der Rückführung in die Glasproduktion kann das aufbereitete Recyclingmaterial auch beispielsweise zur Glaswolleproduktion genutzt werden.

Glasrecycling wird seit den 1960er-Jahren betrieben. Moderne Aufbereitungsprozesse bestehen aus mechanischen (Zerkleinern, Sieben, Metallabscheidung, usw.) und optischen Prozessstufen (Farbsortierung und Extraktion von Störstoffen wie Keramik, Steine, Kunststoffe und organische Stoffe). In modernen Recyclinganlagen können hitzebeständige Glaskeramiken oder bleioxidhaltige Gläser automatisiert aussortiert werden. Für die Aufarbeitung von Verbundglas, Drahtglas oder Gläsern aus dem Bereich der PV-Anwendung müssen diese zunächst durch spezielle Techniken in Aufbereitungsanlagen vorbearbeitet werden. Der Aufbereitungsprozess gliedert sich im Detail wie folgt:

  • Transport des in Bunkern zwischengelagerten Altglases in den Vorbrecher, wo es auf Handtellergröße gebrochen wird.
  • Im Leseraum erfolgt die Abtrennung von Kunststoff, Metallen, Steinen und Keramik per Hand.
  • Im Eisenabscheider werden Eisenteile mittels Magneten aussortiert.
  • Im Feinbrecher wird das Glas auf Korngrößen zwischen 0 mm und 40 mm zerkleinert.
  • Abscheiden von Folienrückständen und feinsten Verunreinigungen.
  • Abscheiden von Nichteisenmetallen.
  •  Elektrooptische Feinsortierung.

Fachwissen zum Thema

Schematische Darstellung der chemischen Struktur von Glas

Schematische Darstellung der chemischen Struktur von Glas

Herstellung/​Eigenschaften

Chemische Zusammensetzung und Beständigkeit

Im Bauwesen werden fast ausschließlich Silikatgläser verwendet. Meistens das Kalk-Natron-Silikatglas, das bereits bei den Ägyptern...

Herstellung

Herstellung

Basisgläser

Floatglas

Wie wird das am meisten verwendete Bauglas hergestellt? Die verfügbaren Formate sind deutlich größer als noch vor wenigen Jahren.

Im Inneren der Floatwanne

Im Inneren der Floatwanne

Herstellung/​Eigenschaften

Geschichte der Glasherstellung

Um das Jahr 1.000 n.Chr. wurden in Europa die ersten Fenster aus Glas hergestellt. Neben kleinen sogenannten Butzenscheiben, die...

Die hervorstechende Eigenschaft von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit

Die hervorstechende Eigenschaft von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit

Herstellung/​Eigenschaften

Optische Eigenschaften von Glas

Die wesentliche Eigenschaft von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit im für den Menschen optisch sichtbaren Spektralbereich von 380 

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zum Seitenanfang

Recycling von Glasneu

Besonders bei der Behälterglasproduktion zählt Altglas zu den wichtigsten Rohstoffen. Nach Farben sortiert, kann das Glas beliebig oft eingeschmolzen und zu neuen Produkten verarbeitet werden.

Besonders bei der Behälterglasproduktion zählt Altglas zu den wichtigsten Rohstoffen. Nach Farben sortiert, kann das Glas beliebig oft eingeschmolzen und zu neuen Produkten verarbeitet werden.

Glas kann beliebig oft eingeschmolzen und für neue Produkte genutzt werden, wodurch sich der Energie- und Rohstoffverbrauch minimiert.

Geschichte der Glasherstellung

Im Inneren der Floatwanne

Im Inneren der Floatwanne

Um das Jahr 1.000 n.Chr. wurden in Europa die ersten Fenster aus Glas hergestellt. Neben kleinen sogenannten Butzenscheiben, die...

Glasherstellung: Libbey-Owens-Verfahren

Glasherstellung nach dem Libbey-Owens-Verfahren, aufgenommen in der Toledo Glass Company zwischen 1912-1914

Glasherstellung nach dem Libbey-Owens-Verfahren, aufgenommen in der Toledo Glass Company zwischen 1912-1914

Im Jahre 1899 begann der Amerikaner Irving W. Colburn damit, eine Methode zur Herstellung von flachem Glas im Ziehverfahren zu...

Glasherstellung: Fourcault-Verfahren

Maschine zur Herstellung von Glas im Foucault-Verfahren

Maschine zur Herstellung von Glas im Foucault-Verfahren

Das 1904 von dem Belgier Emile Fourcault entwickelte, gleichnamige Verfahren ist eine alte Methode zur Herstellung von...

Definition von Glas

Definition von Glas

Im täglichen Sprachgebrauch hat das Wort Glas verschiedene Bedeutungen. Es wird für Trink- und Aufbewahrungsgefäße ebenso...

Chemische Zusammensetzung und Beständigkeit

Schematische Darstellung der chemischen Struktur von Glas

Schematische Darstellung der chemischen Struktur von Glas

Im Bauwesen werden fast ausschließlich Silikatgläser verwendet. Meistens das Kalk-Natron-Silikatglas, das bereits bei den Ägyptern...

Optische Eigenschaften von Glas

Die hervorstechende Eigenschaft von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit

Die hervorstechende Eigenschaft von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit

Die wesentliche Eigenschaft von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit im für den Menschen optisch sichtbaren Spektralbereich von 380 

Lichtdurchlässigkeit

Die Lichtdurchlässigkeit einer Verglasung bemisst sich an dem für den Menschen sichbaren Spektralbereich von 380 nm bis 780 nm

Die Lichtdurchlässigkeit einer Verglasung bemisst sich an dem für den Menschen sichbaren Spektralbereich von 380 nm bis 780 nm

Die Lichtdurchlässigkeit von Glas ist in DIN EN 410 Glas im Bauwesen - Bestimmung der lichttechnischen und...

Mechanische Eigenschaften von Glas

Panzer-Verbundsicherheitsglas im Test

Panzer-Verbundsicherheitsglas im Test

Bei der Betrachtung der Materialeigenschaften von Glas unterscheidet man zwischen dem Verhalten des Glases in der Schmelze, d.h....

Festigkeit von Glas

Oberflächenschäden (schematisch)

Oberflächenschäden (schematisch)

Bei Gläsern ohne thermische Vorspannung wird die Festigkeit des Glases im Wesentlichen durch die Kerbempfindlichkeit der unter...

Kratzanfälligkeit von Glas im Bauwesen

Verkratzte Glasoberfläche

Verkratzte Glasoberfläche

Wie sich Kratzer auf herkömmliche Kalk-Natronsilikatgläser auswirken, haben Wissenschaftler am Institut für Statik und...

Fabelhaftes Glas

Ob Float, ESG, VSG, Gussglas oder
Spiegel: Glas Online konfigurieren und
direkt bestellen war noch nie so einfach

Partner-Anzeige