Mehrfamilienhäuser Grüne Wohnhofgärten in Landau

Monolithische Mauerwerksbauten ohne Zusatzdämmung

Gallerie

Im Stadtzentrum von Landau in der Pfalz sind auf dem Gelände eines ehemaligen Weinhandels sieben neue Mehrfamilienhäuser entstanden. Das Ensemble Grüne Wohnhofgärten auf dem länglichen Eckgrundstück umfasst auch ein bestehendes Gründerzeitgebäude: Die vormalige Verwaltung mit Satteldach ist denkmalgerecht saniert und umgenutzt worden. Ein weiterer Bestandsbau war nur noch partiell erhalten, dessen restliche Klinkerfassade wurde in einen Neubau integriert. Insgesamt konnten nach Plänen von Arnold Architekten 38 barrierefrei zugängliche Wohnungen und zwei Einheiten für betreutes Wohnen geschaffen werden.

In zwei Reihen erstrecken sich die Gebäude auf rechteckigen und quadratischen Grundrissen, dazwischen bildet ein Fußweg eine begrünte Achse. Auf einem Annex an der südlichen Spitze des schmalen Grundstücks ist ein weiterer Neubau platziert. Während die historischen Bauten zwei Wohngeschosse und ockerfarbenes Sichtmauerwerk haben, erheben sich bei den neuen, allesamt verputzten Mehrfamilienhäusern drei beziehungsweise vier Wohnetagen auf einem Sockelgeschoss mit Eingang und Garage. Sie schließen mit auskragenden Flachdächern ab. Bezugnehmend auf die Altbausubstanz sind die an der Straße positionierten Häuser niedriger als die hofseitig aufgereihten. Eine zarte Farbgebung wurde für das äußere Erscheinungsbild aller Putzbauten gewählt: Das Erdgeschoss ist in Lichtgrau und Weiß abgesetzt, drei Obergeschosse sind sandfarben, das abschließende Staffelgeschoss weiß gestaltet.

Lücken zwischen den insgesamt acht Baukörpern gewähren Wege- und Blickbeziehungen. Die straßenseitigen Durchgänge und der lange Weg im Hof dienen der Erschließung der hofseitigen Häuser, wobei die Fußpfade auf dem Niveau des Garagenfußpunktes angeordnet sind. Nicht nur Parkkomfort haben die Bewohner, sondern jede Wohneinheit verfügt auch über einen Balkon, eine Terrasse oder Gartenzugang.

Gesund Bauen / Konstruktion
Die sieben Neubauten sind hauptsächlich in monolithischer Mauerwerksbauweise ausgeführt, nur die Staffelgeschosse wurde jeweils in Holzbauweise errichtet. Die Außenwände bestehen aus porosierten Leichthochlochziegeln mit integrierter Dämmung. So war bei dem einschaligen Mauerwerk keine zusätzliche Wärmedämmung notwendig, um aktuelle Energiestandards zu erfüllen und um wohltemperierte Räume zu schaffen. Durch die Verfüllung mit Mineralwolle und durch eine optimierte Geometrie der Stege und Kammern haben die 24,8 cm langen und 24,9 cm hohen Ziegel eine Wärmeleitfähigkeit von nur 0,09 W/(mK). Bei der in Landau verwendeten Wandstärke von 30 cm ergibt sich zusammen mit dem Putz ein U-Wert von nur 0,28 W/(m²K). Der Primärenergiebedarf ist mit etwa 70 kWh/m²a gering.

Neben einer guten Wärmedämmung war bei der Planung ein hoher Schallschutz zwischen den Wohnungen wichtig. Die Schallübertragung über die flankierenden Außenwände wird weitgehend verhindert: Etwa zwanzig Millimeter breite Schlitze trennen die Außenwände im Bereich der geschosshoch einbindenden Wohnungstrennwände voneinander und sorgen somit für eine bauakustische Entkopplung. Die Schlitze sind mit Mineralfasern gefüllt. Am Außenputz sind sie mit Putzprofilen und elastischem Füllstoff ausgebildet (siehe Bild 11). Die Innenwände stellen eine Kombination aus Massiv- und Leichtbau dar. So wurden die Treppenhauswände mit speziellen Schallschutzziegeln erstellt, während die Wände innerhalb der Wohnungen und sogar die Wohnungstrennwände in Trockenbau ausgeführt wurden.

Der gewählte Baustoff Ziegel sorgt so für eine verringerte Schallübertragung, ruhige Wohneinheiten und reduziert Heizwärmeverluste. Darüber hinaus schafft er durch seine Diffusionsoffenheit ein wohngesundes Raumklima. Da Temperaturschwankungen durch die Aufnahme und Abgabe von Wärme ausgeglichen werden, bleiben die Wohnungen im Winter wohlig warm und im Sommer angenehm kühl. Ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk sowie eine zentrale Warmwasserbereitung sorgen des Weiteren für ein behagliches Klima in den fußbodenbeheizten Wohnungen.

Bautafel

Architekt: Arnold Architekten, Landau
Projektbeteiligte: Felix Sonnendecker, Bad Bergzabern (Baukonstruktion, Bauleitung); Holger Bertram, Babenhausen (Technische Bearbeitung); Wienerberger, Hannover (Mauerwerk: Poroton-S9-MW, Treppenhauswände: Poroton-Schallschutzziegel PFZ-T)
Bauherr: AP-Projektentwicklung, Landau
Fertigstellung: 2017
Standort: 76829 Landau in der Pfalz
Bildnachweis: Johannes Vogt, Mannheim für Wienerberger, Hannover

Artikel zum Thema

Bautechnik

Heizen und Gesundheit

Der Winter ist für Hausstauballergiker eine schwierige Zeit, denn herkömmliche Heizquellen, wie z.B. Radiatoren, können...

Naturparkzentrum Barnim Panorama in Massivbauweise

Naturparkzentrum Barnim Panorama in Massivbauweise

Bautechnik

Massivbauweise mit Mauerwerk und Beton

Bei der Massivbauweise dienen Natursteine, gefertigte Mauersteine oder Betonelemente nicht nur dem Raumabschluss, sondern...

Störungen durch Lärm

Planungsgrundlagen

Störungen durch Lärm

Lärm ist ein subjektiver Begriff: Wann Schall zu Lärm wird, hängt maßgeblich vom Betroffenen ab. Generell lässt sich Lärm als...

Wohnhaus mit Fassade aus beige-braunen, weiß geschlämmten Handformziegeln (Terca-Vormauerziegel) am Phoenixsee in Dortmund

Wohnhaus mit Fassade aus beige-braunen, weiß geschlämmten Handformziegeln (Terca-Vormauerziegel) am Phoenixsee in Dortmund

Baustoffe

Wandbaustoffe: Ziegelsteine

Aus einer Mischung von Lehm, Ton, Sand und Zusatzstoffen werden Ziegelsteine in Form von Vollziegeln, Lochziegeln oder...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zum Seitenanfang

Im Stadtzentrum von Landau in der Pfalz ist auf dem Gelände eines ehemaligen Weinhandels das Ensemble Grüne Wohnhofgärten entstanden

Im Stadtzentrum von Landau in der Pfalz ist auf dem Gelände eines ehemaligen Weinhandels das Ensemble Grüne Wohnhofgärten entstanden

Wohnen

Mehrfamilienhäuser Grüne Wohnhofgärten in Landau

Monolithische Mauerwerksbauten ohne Zusatzdämmung

Als Zusammenschluss von 16 Familien hat sich die Baugruppe Sülzer Freunde in einem durch die Stadt ausgelobten Wettbewerb für für die Bebauung eines Teilgrundstücks im Köln-Sülz durchgesetzt und den Architekten Klaus Zeller mit der Planung betraut

Als Zusammenschluss von 16 Familien hat sich die Baugruppe Sülzer Freunde in einem durch die Stadt ausgelobten Wettbewerb für für die Bebauung eines Teilgrundstücks im Köln-Sülz durchgesetzt und den Architekten Klaus Zeller mit der Planung betraut

Wohnen

Passivhäuser der Sülzer Freunde in Köln

Mehrgeschosser in monolithischer Ziegelbauweise

Eine Osloer Familie wollte ihre Wohnung in einem typisch skandinavischen, holzverkleideten Haus in der Stadt nicht nur behaglich gestalten, sondern vor allem größeren und helleren Wohnraum haben

Eine Osloer Familie wollte ihre Wohnung in einem typisch skandinavischen, holzverkleideten Haus in der Stadt nicht nur behaglich gestalten, sondern vor allem größeren und helleren Wohnraum haben

Wohnen

Erweiterung einer Wohnung in Oslo

Innenausbau mit Birkenholzplatten

Die Stallanlagen und Scheune eines Gehöfts in Gütersloh wurden nach Plänen von Spooren Architekten aufwendig saniert und zu Wohnzwecken umgebaut

Die Stallanlagen und Scheune eines Gehöfts in Gütersloh wurden nach Plänen von Spooren Architekten aufwendig saniert und zu Wohnzwecken umgebaut

Wohnen

Umbau eines Schafstalls zum Wohnhaus in Gütersloh

Wände aus Ziegeln, Schilfrohrmatten und Lehmputz

Auf einer Bergkuppe über dem norwegischen Skiresort Kvitfjell ist ein flaches, von Lund Hagem entworfenes Ferienhaus platziert

Auf einer Bergkuppe über dem norwegischen Skiresort Kvitfjell ist ein flaches, von Lund Hagem entworfenes Ferienhaus platziert

Wohnen

Wochenendhaus in Kvitfjell

Kiefernholz und Eiche für außen und innen

Stadthaus_Arnstadt

Das als Ensemble denkmalgeschützte Stadthaus in Arnstadt besteht aus einem Fachwerkbau von 1582 und einem Fabrikgebäude von 1903

Wohnen

Stadthaus in Arnstadt

Sanierung mit Lehm, Schilf, Holz, Kalk und Leinölfarbe

Das denkmalgeschützte Ensemble der Burgmühle (rechts) und des Mehlspeichers (links im Bild) ist ein Blickfang der Dominsel von Brandenburg an der Havel

Das denkmalgeschützte Ensemble der Burgmühle (rechts) und des Mehlspeichers (links im Bild) ist ein Blickfang der Dominsel von Brandenburg an der Havel

Wohnen

Burgmühle in Brandenburg an der Havel

Wärme- und Schallschutz durch Ziegel beim Industriedenkmal

Das von Michelle Howard entworfene Stacked House entstand in einer Baulücke in Berlin-Weißensee

Das von Michelle Howard entworfene Stacked House entstand in einer Baulücke in Berlin-Weißensee

Wohnen

Stacked House in Berlin

Sichtbare Mauerstruktur, diffusionsoffene Wände

Beim dem ungewöhnlichen Wohnhaus in Linz-Urfahr ist "Pure Wood" Name und Programm zugleich, entworfen hat es der Architekt Michael Shamiyeh

Beim dem ungewöhnlichen Wohnhaus in Linz-Urfahr ist "Pure Wood" Name und Programm zugleich, entworfen hat es der Architekt Michael Shamiyeh

Wohnen

Wohnhaus Pure Wood in Linz

Massive Holzkonstruktion ohne Folien, Leim und Dämmstoffe

Am nördlichen Rand von Mérida, einer Großstadt auf der Halbinsel Yucatán am Golf von Mexiko, liegt das Earth House in tropischem Klima

Am nördlichen Rand von Mérida, einer Großstadt auf der Halbinsel Yucatán am Golf von Mexiko, liegt das Earth House in tropischem Klima

Wohnen

Earth House in Merida

Wohnhaus mit Herzstück aus tragenden Stampflehmwänden

Altes Bauernhaus (dunkle Holzverkleidung) und das neue Loft in der Scheune (helle Holzschindeln) sind unter einem Satteldach vereint (Südwestansicht)

Altes Bauernhaus (dunkle Holzverkleidung) und das neue Loft in der Scheune (helle Holzschindeln) sind unter einem Satteldach vereint (Südwestansicht)

Wohnen

Loft in der Scheune in Hittisau

Holzständerkonstruktion mit Verschalung aus rohen Massivholzbrettern und Zellulosedämmung

Das von dem Architekten Javier Palancares entworfene Einfamilienhaus befindet sich nördlich des Kurparks von Bad Homburg

Das von dem Architekten Javier Palancares entworfene Einfamilienhaus befindet sich nördlich des Kurparks von Bad Homburg

Wohnen

Wohnhaus in Bad Homburg

Einschaliges Mauerwerk ohne Zusatzdämmung

Mitten im nordspanischen Städtchen Ayerbe hat Angels Castellarnau ein Wohnhaus geplant, das an lokaler traditioneller Architektur orientiert ist

Mitten im nordspanischen Städtchen Ayerbe hat Angels Castellarnau ein Wohnhaus geplant, das an lokaler traditioneller Architektur orientiert ist

Wohnen

Casa de tierra in Ayerbe

Tradition und Modernität verbindender Stampflehmbau

Im Bregenzerwald beherbergt das Ferienhaus Islen hinter einer modernen, hellen Fichtenholzfassade Urlaubsgäste (Westansicht)

Im Bregenzerwald beherbergt das Ferienhaus Islen hinter einer modernen, hellen Fichtenholzfassade Urlaubsgäste (Westansicht)

Wohnen

Ferienhaus Islen in Mellau

Folienfreier und modularer Massivholzbau

Zwei Doppelhaushälften und ein frei stehendes Einfamilienhaus entstanden in ruhiger Lage auf einem Eckgrundstück im Berliner Ortsteil Wannsee (Ansicht Nordost)

Zwei Doppelhaushälften und ein frei stehendes Einfamilienhaus entstanden in ruhiger Lage auf einem Eckgrundstück im Berliner Ortsteil Wannsee (Ansicht Nordost)

Wohnen

Wohnhäuser Holistic Living in Berlin

Plusenergiehäuser mit Holz und Lehm für ein angenehmes Raumklima

73 Ein- bis Vierzimmerwohnungen entwarfen Bruno Fioretti Marquez Architekten für die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft 1892

73 Ein- bis Vierzimmerwohnungen entwarfen Bruno Fioretti Marquez Architekten für die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft 1892

Wohnen

Wohnanlage Schwyzer Straße in Berlin

Generationenübergreifendes Wohnen im monolithischen Mauerwerksbau

Vom Bauernhaus zum Ferienhaus

Vom Bauernhaus zum Ferienhaus

Wohnen

Ferienhaus in Kumrovec

Umgebautes Bauernhaus mit Strohdeckung und gläsernem Freisitz

Schadstoffarme Materialien und ein enger Bezug zur Natur zeichnen das Wohnhaus aus

Schadstoffarme Materialien und ein enger Bezug zur Natur zeichnen das Wohnhaus aus

Wohnen

Haus am Moor in Krumbach

Unbehandeltes Weißtannenholz, Lehmziegel und Zellulosedämmung

In dem würfelförmigen Gebäude haben acht barrierereduzierte Eigentumswohnungen mit 70 bis 190 m² Wohnfläche Platz

In dem würfelförmigen Gebäude haben acht barrierereduzierte Eigentumswohnungen mit 70 bis 190 m² Wohnfläche Platz

Wohnen

Mehrfamilienwohnhaus Woodcube in Hamburg

Außenwände und Decken aus gestapeltem Massivholz

Südansicht mit der Fassade aus einer schmalen Weißtannenholzlattung (unbehandelt) und dem charakteristischen flachen Satteldach mit unterschiedlichen Neigeflächen

Südansicht mit der Fassade aus einer schmalen Weißtannenholzlattung (unbehandelt) und dem charakteristischen flachen Satteldach mit unterschiedlichen Neigeflächen

Wohnen

Hofhaus in Sulz

Unbehandeltes Weißtannenholz innen und außen

Weiße Kalkfarbe und eine Stülpschalung aus Lärchenholz bilden einen angenehmen Kontrast in den Giebelfassaden

Weiße Kalkfarbe und eine Stülpschalung aus Lärchenholz bilden einen angenehmen Kontrast in den Giebelfassaden

Wohnen

Sanierung und Umbau eines Bauernhauses in Schönberg am Kamp

Lehmputz, Kalkfarben und Lärchenholz für ein gesundes Raumklima

Das Wohnhaus besteht aus kostengünstigen Baumaterialien aus der Umgebung

Das Wohnhaus besteht aus kostengünstigen Baumaterialien aus der Umgebung

Wohnen

Wohnhaus im Village of Hope in Grabouw

Tragwerk aus Pinienholz, Wände aus Strohstampflehm

Der Neubau befindet sich im historischen Dorfkern des Ferienortes Films

Der Neubau befindet sich im historischen Dorfkern des Ferienortes Films

Wohnen

Wohnhaus in Flims

Stampflehm, Fichtenholz und Zellulosedämmung

Der Veranstaltungssaal ist von einem historischen, zweischiffigen Kreuzgradgewölbe mit Gurtbögen geprägt

Der Veranstaltungssaal ist von einem historischen, zweischiffigen Kreuzgradgewölbe mit Gurtbögen geprägt

Wohnen

Seniorenwohnungen im Gerberhausensemble in Schongau

Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden mit schadstofffreien Baustoffen

Auf der Eingangsseite schiebt sich der Holzbaukörper beinahe schlangenartig über das weiß verputzte Erdgeschoss

Auf der Eingangsseite schiebt sich der Holzbaukörper beinahe schlangenartig über das weiß verputzte Erdgeschoss

Wohnen

Wohnhaus in Frohnleiten

Oberflächen aus Zedernholzschindeln, Lehmputz und antikem Eichenholz

Westfassade

Westfassade

Wohnen

Wohnhaus in Waidhofen an der Thaya

Natürliche Baustoffe innen und außen

Vor- und Rücksprünge betonen das Fassadenbild

Vor- und Rücksprünge betonen das Fassadenbild

Wohnen

Wohnquartier Treehouses in Hamburg

Aufstockung in Holzrahmenbauweise

Obwohl das Haus am Stadtrand steht, hat man das Gefühl auf dem Land zu sein

Obwohl das Haus am Stadtrand steht, hat man das Gefühl auf dem Land zu sein

Wohnen

Einfamilienhaus in Zoetermeer

Traditionelle Materialien in neuer Form: Reet-Fassade auf Backsteinsockel

Im Südwesten schließt sich ein Holzdeck an den Wohnbereich an

Im Südwesten schließt sich ein Holzdeck an den Wohnbereich an

Wohnen

Wohnhaus in Leonberg-Warmbronn

Tageslicht, natürliche Materialien und ein enger Bezug nach außen

Haus Simma in Egg/A

Wohnen

Haus Simma in Egg/A

Ziegelhaus mit Stroh- und Schindelhülle

Wohnhaus Flury in Deitingen

Wohnen

Wohnhaus Flury in Deitingen

Lehmwellerbau mit Strohballendach

Gartenansicht des sanierten und teilweise neu aufgebauten Wohnhauses

Gartenansicht des sanierten und teilweise neu aufgebauten Wohnhauses

Wohnen

Wohnhaus in Berlin-Westend

Schilfrohrdämmung und Aufstockung mit Lehmsteinen

Südfassade

Südfassade

Wohnen

Zweifamilienhaus in Rosshäusern/CH

Holzständerkonstruktion mit Zellulose-Dämmung, Lehmputz und Gipsfaserplatten

Außenansicht des Lehmhauses

Außenansicht des Lehmhauses

Wohnen

Wohnhaus in Schlins/A

Aus dem Hang gewachsenes Lehmhaus mit eingefügten Ziegelleisten

Außenansicht mit Solarthermie auf dem Dach

Außenansicht mit Solarthermie auf dem Dach

Wohnen

Lehmhaus in Ihlow

Stampflehmhaus mit Solarwärme

Eine doppelte Schicht Strohballen dient als Gebäudedämmung

Eine doppelte Schicht Strohballen dient als Gebäudedämmung

Wohnen

Einfamlienhaus in Mladá Boleslav/CZ

Strohballenbau in der Landschaft

Statik-Tool

Genau, schnell und einfach:
Bemessung von Ziegelwänden mit
der Software NRd-Pro von Wienerberger

Partner-Anzeige