Erweiterung einer Wohnung in Oslo

Innenausbau mit Birkenholzplatten

Gallerie

Hyggelig, koselig, trivelig, hjemlig - auf Norwegisch gibt es viele Wörter für gemütlich. Eine Familie wollte ihre Wohnung in einem typisch skandinavischen, holzverkleideten Haus in Oslo nicht nur behaglich gestalten, sondern vor allem größeren und helleren Wohnraum haben. So ließen sie ihre vier Wände im Bestand nach Plänen von Austigard Arkitektur um- und ausbauen. House of  Many-Worlds nennen sie das 80 Quadratmeter große Appartement, das die obere Etage eines zweigeschossigen Wohnhauses mit Satteldach in Hanglage einnimmt.

Der dunklen Holzfassade des Gebäudes sind die Maßnahmen kaum anzusehen: Im Vergleich zu dem unverändert belassenen Erdgeschoss fallen bei genauerem Hinsehen größere verglaste Flächen und ein über Eck geführtes Fenster auf, die dafür sorgen, dass mehr Tageslicht in die Räume fallen kann. Neue Dachflächenfenster erhellen eine Hochebene im teils ausgebauten Dachraum an der Schmalseite des Hauses. Auf der Restfläche wurde die Decke entfernt, um die Raumhöhe über dem Essplatz zu vergrößern. Auch hier sind Dachfenster eingebaut.

Der Grundriss der Wohnung ist rechteckig; der Zugang erfolgt über das direkt angrenzende Gebäude. Ein kleiner Flur erschließt zwei Schlafzimmer, Bad und WC sowie eine Abstellkammer. Er führt in einen großzügigen, offenen Bereich: Wohn-, Esszimmer und Küche gehen fließend ineinander über, strukturiert von einigen akzentuierenden Einbaumöbeln. Von hier wird ein weiteres Schlafzimmer erschlossen. Herzstück des Hauses ist der eineinhalb mal drei Meter große Massivholztisch, der vor einem tief reichenden Fenster an der Schmalseite steht und über dem sich der Luftraum öffnet. Diese Zone bildet das Gelenk zwischen Wohnzimmer mit integriertem Arbeitsplatz und Küche.

Von der Küche führt eine schwarz lasierte Holztreppe, die zugleich als Schrank dient, auf die Galerie. Diese ragt in den Raum hinein und gibt durch geneigte, perforierte Stahlbleche den Blick auf den Essplatz und das dortige Geschehen frei. Bis auf eine breite Bank vor dem absturzgesicherten Durchblick ist die Ebene nicht möbliert, sondern bietet freie, vielseitig nutzbare Fläche. Die Höhe der Plattform reicht aus, damit Kinder aufrecht stehen können.

Gesund Bauen
Neben dem Fokus auf das Familienleben und deshalb großzügig gestalteten Gemeinschaftsräumen sowie möglichst viel Tageslichteinfall legten die Bauherren Wert auf natürliche, emissionsfreie Materialien. So fiel die Wahl für den Innenausbau auf regional typisches Birkenholz. Sowohl die Wände als auch Decken sind mit hellen, fein gemaserten, unlackierten Furnierholz verkleidet. Die Ausbauplatten sind diffusionsoffen und sorgen für ein angenehmes Raumklima. Aus Birkenholz bestehen auch die Einbaumöbel. Sie vermitteln in Kombination mit den großen Fenstern einen hellen, offenen Raumeindruck. Einen Kontrast dazu bilden die schwarzen Küchenmöbel, die durchscheinend schwarz lasierten Bänke und die eingebaute Treppe. Beim Fußboden wurde der vorhandene Belag aus schmalen, weiß lasierten Kiefernholzdielen weitergenutzt beziehungsweise stellenweise passend ergänzt.

Bautafel

Architekten: Austigard Arkitektur, Stavanger (Norwegen)
Projektbeteiligte: Nytt Prosjekt, Oslo (Bauunternehmen), Oslo Finerfabrikk, Oslo (Funierplatten), Velux, Hamburg (Dachfenster); RMIG, Raguhn-Jeßnitz (Lochbleche)
Bauherr: privat
Fertigstellung: 2018
Standort:
Oslo, Norwegen
Bildnachweis: Ivan Brodey, Nacka / Kaia Brænne

Artikel zum Thema

OSB-Platten in einem Berliner Mehrfamilienhaus in Holzbauweise, Architekten: Kaden + Klingbeil, Berlin

OSB-Platten in einem Berliner Mehrfamilienhaus in Holzbauweise, Architekten: Kaden + Klingbeil, Berlin

Baustoffe

Ausbauplatten: Holz

Holz ist ein sehr vielseitiger Werkstoff, der schon seit Jahrhunderten im Haus- und Möbelbau eingesetzt wird. Unter anderem wurden...

Planungsgrundlagen

Raumklima und Behaglichkeit

Ob man sich in einem Raum wohlfühlt oder nicht, wird im Wesentlichen durch drei Faktoren bestimmt: Die thermische Behaglichkeit,...

Tageslichteinsatz im Museum Folkwang in Essen

Tageslichteinsatz im Museum Folkwang in Essen

Planungsgrundlagen

Tages- und Kunstlicht

Der Einfluss des Tageslichtes auf Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit wurde in der Gebäudeplanung lange Zeit unterschätzt. Man...

Wandbaustoffe: Holz

Baustoffe

Wandbaustoffe: Holz

Holz ist ein sehr vielseitiger Baustoff, der sich in allen Bereichen des Hausbaus einsetzen lässt. Da das Holz verschiedener Bäume...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zum Seitenanfang

Mit dem Seniorenwohnhaus Sankt Cyriak in Pfarrwerfen hat der Architekt Gerhard Mitterberger eine durchweg altersgerechte Umgebung für 48 Bewohner geschaffen

Mit dem Seniorenwohnhaus Sankt Cyriak in Pfarrwerfen hat der Architekt Gerhard Mitterberger eine durchweg altersgerechte Umgebung für 48 Bewohner geschaffen

Wohnen

Seniorenwohnhaus Sankt Cyriak in Pfarrwerfen

Offene Disposition für soziale Teilhabe und helle, holzverkleidete Räume

In einem Hinterhof im Stuttgarter Lehenviertel erstrahlt ein ehemaliges Werkstattgebäude dank des Eingriffs von Architektin Tina Kammer in neuem Glanz und beherbergt nun das Wohnatelier Schlosserhof

In einem Hinterhof im Stuttgarter Lehenviertel erstrahlt ein ehemaliges Werkstattgebäude dank des Eingriffs von Architektin Tina Kammer in neuem Glanz und beherbergt nun das Wohnatelier Schlosserhof

Wohnen

Sanierung Schlosserhof in Stuttgart

Innenausbau mit Lehmputz, Kalkfarbe und Linoleum

Im Stadtzentrum von Landau in der Pfalz ist auf dem Gelände eines ehemaligen Weinhandels das Ensemble Grüne Wohnhofgärten entstanden

Im Stadtzentrum von Landau in der Pfalz ist auf dem Gelände eines ehemaligen Weinhandels das Ensemble Grüne Wohnhofgärten entstanden

Wohnen

Mehrfamilienhäuser Grüne Wohnhofgärten in Landau

Monolithische Mauerwerksbauten ohne Zusatzdämmung

Als Zusammenschluss von 16 Familien hat sich die Baugruppe Sülzer Freunde in einem durch die Stadt ausgelobten Wettbewerb für für die Bebauung eines Teilgrundstücks im Köln-Sülz durchgesetzt und den Architekten Klaus Zeller mit der Planung betraut

Als Zusammenschluss von 16 Familien hat sich die Baugruppe Sülzer Freunde in einem durch die Stadt ausgelobten Wettbewerb für für die Bebauung eines Teilgrundstücks im Köln-Sülz durchgesetzt und den Architekten Klaus Zeller mit der Planung betraut

Wohnen

Passivhäuser der Sülzer Freunde in Köln

Mehrgeschosser in monolithischer Ziegelbauweise

Eine Osloer Familie wollte ihre Wohnung in einem typisch skandinavischen, holzverkleideten Haus in der Stadt nicht nur behaglich gestalten, sondern vor allem größeren und helleren Wohnraum haben

Eine Osloer Familie wollte ihre Wohnung in einem typisch skandinavischen, holzverkleideten Haus in der Stadt nicht nur behaglich gestalten, sondern vor allem größeren und helleren Wohnraum haben

Wohnen

Erweiterung einer Wohnung in Oslo

Innenausbau mit Birkenholzplatten

Die Stallanlagen und Scheune eines Gehöfts in Gütersloh wurden nach Plänen von Spooren Architekten aufwendig saniert und zu Wohnzwecken umgebaut

Die Stallanlagen und Scheune eines Gehöfts in Gütersloh wurden nach Plänen von Spooren Architekten aufwendig saniert und zu Wohnzwecken umgebaut

Wohnen

Umbau eines Schafstalls zum Wohnhaus in Gütersloh

Wände aus Ziegeln, Schilfrohrmatten und Lehmputz

Auf einer Bergkuppe über dem norwegischen Skiresort Kvitfjell ist ein flaches, von Lund Hagem entworfenes Ferienhaus platziert

Auf einer Bergkuppe über dem norwegischen Skiresort Kvitfjell ist ein flaches, von Lund Hagem entworfenes Ferienhaus platziert

Wohnen

Wochenendhaus in Kvitfjell

Kiefernholz und Eiche für außen und innen

Stadthaus_Arnstadt

Das als Ensemble denkmalgeschützte Stadthaus in Arnstadt besteht aus einem Fachwerkbau von 1582 und einem Fabrikgebäude von 1903

Wohnen

Stadthaus in Arnstadt

Sanierung mit Lehm, Schilf, Holz, Kalk und Leinölfarbe

Das denkmalgeschützte Ensemble der Burgmühle (rechts) und des Mehlspeichers (links im Bild) ist ein Blickfang der Dominsel von Brandenburg an der Havel

Das denkmalgeschützte Ensemble der Burgmühle (rechts) und des Mehlspeichers (links im Bild) ist ein Blickfang der Dominsel von Brandenburg an der Havel

Wohnen

Burgmühle in Brandenburg an der Havel

Wärme- und Schallschutz durch Ziegel beim Industriedenkmal

Das von Michelle Howard entworfene Stacked House entstand in einer Baulücke in Berlin-Weißensee

Das von Michelle Howard entworfene Stacked House entstand in einer Baulücke in Berlin-Weißensee

Wohnen

Stacked House in Berlin

Sichtbare Mauerstruktur, diffusionsoffene Wände

Beim dem ungewöhnlichen Wohnhaus in Linz-Urfahr ist "Pure Wood" Name und Programm zugleich, entworfen hat es der Architekt Michael Shamiyeh

Beim dem ungewöhnlichen Wohnhaus in Linz-Urfahr ist "Pure Wood" Name und Programm zugleich, entworfen hat es der Architekt Michael Shamiyeh

Wohnen

Wohnhaus Pure Wood in Linz

Massive Holzkonstruktion ohne Folien, Leim und Dämmstoffe

Am nördlichen Rand von Mérida, einer Großstadt auf der Halbinsel Yucatán am Golf von Mexiko, liegt das Earth House in tropischem Klima

Am nördlichen Rand von Mérida, einer Großstadt auf der Halbinsel Yucatán am Golf von Mexiko, liegt das Earth House in tropischem Klima

Wohnen

Earth House in Merida

Wohnhaus mit Herzstück aus tragenden Stampflehmwänden

Altes Bauernhaus (dunkle Holzverkleidung) und das neue Loft in der Scheune (helle Holzschindeln) sind unter einem Satteldach vereint (Südwestansicht)

Altes Bauernhaus (dunkle Holzverkleidung) und das neue Loft in der Scheune (helle Holzschindeln) sind unter einem Satteldach vereint (Südwestansicht)

Wohnen

Loft in der Scheune in Hittisau

Holzständerkonstruktion mit Verschalung aus rohen Massivholzbrettern und Zellulosedämmung

Das von dem Architekten Javier Palancares entworfene Einfamilienhaus befindet sich nördlich des Kurparks von Bad Homburg

Das von dem Architekten Javier Palancares entworfene Einfamilienhaus befindet sich nördlich des Kurparks von Bad Homburg

Wohnen

Wohnhaus in Bad Homburg

Einschaliges Mauerwerk ohne Zusatzdämmung

Mitten im nordspanischen Städtchen Ayerbe hat Angels Castellarnau ein Wohnhaus geplant, das an lokaler traditioneller Architektur orientiert ist

Mitten im nordspanischen Städtchen Ayerbe hat Angels Castellarnau ein Wohnhaus geplant, das an lokaler traditioneller Architektur orientiert ist

Wohnen

Casa de tierra in Ayerbe

Tradition und Modernität verbindender Stampflehmbau

Im Bregenzerwald beherbergt das Ferienhaus Islen hinter einer modernen, hellen Fichtenholzfassade Urlaubsgäste (Westansicht)

Im Bregenzerwald beherbergt das Ferienhaus Islen hinter einer modernen, hellen Fichtenholzfassade Urlaubsgäste (Westansicht)

Wohnen

Ferienhaus Islen in Mellau

Folienfreier und modularer Massivholzbau

Zwei Doppelhaushälften und ein frei stehendes Einfamilienhaus entstanden in ruhiger Lage auf einem Eckgrundstück im Berliner Ortsteil Wannsee (Ansicht Nordost)

Zwei Doppelhaushälften und ein frei stehendes Einfamilienhaus entstanden in ruhiger Lage auf einem Eckgrundstück im Berliner Ortsteil Wannsee (Ansicht Nordost)

Wohnen

Wohnhäuser Holistic Living in Berlin

Plusenergiehäuser mit Holz und Lehm für ein angenehmes Raumklima

73 Ein- bis Vierzimmerwohnungen entwarfen Bruno Fioretti Marquez Architekten für die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft 1892

73 Ein- bis Vierzimmerwohnungen entwarfen Bruno Fioretti Marquez Architekten für die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft 1892

Wohnen

Wohnanlage Schwyzer Straße in Berlin

Generationenübergreifendes Wohnen im monolithischen Mauerwerksbau

Vom Bauernhaus zum Ferienhaus

Vom Bauernhaus zum Ferienhaus

Wohnen

Ferienhaus in Kumrovec

Umgebautes Bauernhaus mit Strohdeckung und gläsernem Freisitz

Schadstoffarme Materialien und ein enger Bezug zur Natur zeichnen das Wohnhaus aus

Schadstoffarme Materialien und ein enger Bezug zur Natur zeichnen das Wohnhaus aus

Wohnen

Haus am Moor in Krumbach

Unbehandeltes Weißtannenholz, Lehmziegel und Zellulosedämmung

In dem würfelförmigen Gebäude haben acht barrierereduzierte Eigentumswohnungen mit 70 bis 190 m² Wohnfläche Platz

In dem würfelförmigen Gebäude haben acht barrierereduzierte Eigentumswohnungen mit 70 bis 190 m² Wohnfläche Platz

Wohnen

Mehrfamilienwohnhaus Woodcube in Hamburg

Außenwände und Decken aus gestapeltem Massivholz

Südansicht mit der Fassade aus einer schmalen Weißtannenholzlattung (unbehandelt) und dem charakteristischen flachen Satteldach mit unterschiedlichen Neigeflächen

Südansicht mit der Fassade aus einer schmalen Weißtannenholzlattung (unbehandelt) und dem charakteristischen flachen Satteldach mit unterschiedlichen Neigeflächen

Wohnen

Hofhaus in Sulz

Unbehandeltes Weißtannenholz innen und außen

Weiße Kalkfarbe und eine Stülpschalung aus Lärchenholz bilden einen angenehmen Kontrast in den Giebelfassaden

Weiße Kalkfarbe und eine Stülpschalung aus Lärchenholz bilden einen angenehmen Kontrast in den Giebelfassaden

Wohnen

Sanierung und Umbau eines Bauernhauses in Schönberg am Kamp

Lehmputz, Kalkfarben und Lärchenholz für ein gesundes Raumklima

Das Wohnhaus besteht aus kostengünstigen Baumaterialien aus der Umgebung

Das Wohnhaus besteht aus kostengünstigen Baumaterialien aus der Umgebung

Wohnen

Wohnhaus im Village of Hope in Grabouw

Tragwerk aus Pinienholz, Wände aus Strohstampflehm

Der Neubau befindet sich im historischen Dorfkern des Ferienortes Films

Der Neubau befindet sich im historischen Dorfkern des Ferienortes Films

Wohnen

Wohnhaus in Flims

Stampflehm, Fichtenholz und Zellulosedämmung

Der Veranstaltungssaal ist von einem historischen, zweischiffigen Kreuzgradgewölbe mit Gurtbögen geprägt

Der Veranstaltungssaal ist von einem historischen, zweischiffigen Kreuzgradgewölbe mit Gurtbögen geprägt

Wohnen

Seniorenwohnungen im Gerberhausensemble in Schongau

Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden mit schadstofffreien Baustoffen

Auf der Eingangsseite schiebt sich der Holzbaukörper beinahe schlangenartig über das weiß verputzte Erdgeschoss

Auf der Eingangsseite schiebt sich der Holzbaukörper beinahe schlangenartig über das weiß verputzte Erdgeschoss

Wohnen

Wohnhaus in Frohnleiten

Oberflächen aus Zedernholzschindeln, Lehmputz und antikem Eichenholz

Westfassade

Westfassade

Wohnen

Wohnhaus in Waidhofen an der Thaya

Natürliche Baustoffe innen und außen

Vor- und Rücksprünge betonen das Fassadenbild

Vor- und Rücksprünge betonen das Fassadenbild

Wohnen

Wohnquartier Treehouses in Hamburg

Aufstockung in Holzrahmenbauweise

Obwohl das Haus am Stadtrand steht, hat man das Gefühl auf dem Land zu sein

Obwohl das Haus am Stadtrand steht, hat man das Gefühl auf dem Land zu sein

Wohnen

Einfamilienhaus in Zoetermeer

Traditionelle Materialien in neuer Form: Reet-Fassade auf Backsteinsockel

Im Südwesten schließt sich ein Holzdeck an den Wohnbereich an

Im Südwesten schließt sich ein Holzdeck an den Wohnbereich an

Wohnen

Wohnhaus in Leonberg-Warmbronn

Tageslicht, natürliche Materialien und ein enger Bezug nach außen

Wohnhaus Flury in Deitingen

Wohnen

Wohnhaus Flury in Deitingen

Lehmwellerbau mit Strohballendach

Gartenansicht des sanierten und teilweise neu aufgebauten Wohnhauses

Gartenansicht des sanierten und teilweise neu aufgebauten Wohnhauses

Wohnen

Wohnhaus in Berlin-Westend

Schilfrohrdämmung und Aufstockung mit Lehmsteinen

Haus Simma in Egg/A

Wohnen

Haus Simma in Egg/A

Ziegelhaus mit Stroh- und Schindelhülle

Südfassade

Südfassade

Wohnen

Zweifamilienhaus in Rosshäusern/CH

Holzständerkonstruktion mit Zellulose-Dämmung, Lehmputz und Gipsfaserplatten

Außenansicht des Lehmhauses

Außenansicht des Lehmhauses

Wohnen

Wohnhaus in Schlins/A

Aus dem Hang gewachsenes Lehmhaus mit eingefügten Ziegelleisten

Außenansicht mit Solarthermie auf dem Dach

Außenansicht mit Solarthermie auf dem Dach

Wohnen

Lehmhaus in Ihlow

Stampflehmhaus mit Solarwärme

Eine doppelte Schicht Strohballen dient als Gebäudedämmung

Eine doppelte Schicht Strohballen dient als Gebäudedämmung

Wohnen

Einfamlienhaus in Mladá Boleslav/CZ

Strohballenbau in der Landschaft

Statik-Tool

Genau, schnell und einfach:
Bemessung von Ziegelwänden mit
der Software NRd-Pro von Wienerberger

Partner-Anzeige