TRBS 2121: Technische Regeln für Betriebssicherheit

Erweiterte Sicherheitsmaßnahmen für den Aufbau und die Nutzung von Gerüsten

Laut einer Statistik der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) standen 2016 circa 50 Prozent aller meldepflichtigen Unfälle in Verbindung mit Leitern, während sich acht Prozent aus Stürzen von Gerüsten ergaben. Aufgrund der Absturzhöhe führte die letztgenannte Unfallart sogar zu 15 Prozent aller verzeichneten Todesfälle. In Anbetracht dieser Zahlen wird in der Neufassung der TRBS 2121 der Einsatz von Schutzvorrichtungen auch in Bereichen stärker forciert, die bisher Interpretationsspielraum ließen. Dabei konzentriert sich das Regelwerk auf die Themen Gerüste, Leitern, Seilzugangstechnik und Personenaufnahmemittel.

Gallerie

In Teil 1: Gefährdung von Beschäftigten durch Absturz bei der Verwendung von Gerüsten steht die ausreichende Absturzsicherung im Zentrum. Ein Anseilschutz reicht in der Regel nicht aus. Gerüsttreppen sind ab einer Höhe von fünf Metern vorgeschrieben. Darunter sind geeignete Leitern lediglich als Verkehrsweg, nicht aber als Arbeitsplatz zulässig. Dieser ist auf Leitern nur bis zu einer Höhe von zwei Metern gestattet.

Für Gerüsthersteller und -bauer hat vor allem Gewicht, das die jeweils oberste Gerüstlage beim Aufbau schon ausreichend mit technischen Schutzvorrichtungen versehen sein muss. Eine Sicherung durch Gurte ist nur noch in Ausnahmefällen zulässig. Möglich ist etwa eine vorlaufende Geländermontage von der jeweils unteren, bereits gesicherten Lage aus, die schon seit längerem angeboten und praktiziert wird.

Die seit Februar 2019 gültige Neufassung der TRBS 2121 steht als Pdf-Datei zum Download auf der unten genannten Webseite der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA) zur Verfügung (siehe Surftipps).

Fachwissen zum Thema

Längenorientierte Gerüste kommen am häufigsten als Standgerüste für Fassadenarbeiten zum Einsatz

Längenorientierte Gerüste kommen am häufigsten als Standgerüste für Fassadenarbeiten zum Einsatz

Gerüstarten

Fassadengerüste

Ein Stand- oder Hängegerüst mit längenorientierten Gerüstlagen vor Fassaden wird als Fassadengerüst bezeichnet. Längenorientierte...

Bei der vorlaufenden Absturzsicherung werden die horizontalen Geländerholme der oberen Gerüstlage von unten einhängt

Bei der vorlaufenden Absturzsicherung werden die horizontalen Geländerholme der oberen Gerüstlage von unten einhängt

Glossar A-Z

Vorlaufendes Geländer

Um die Absturzgefahr beim Auf- oder Abbau eines Fassadengerüsts zu verringern, wurden Gerüste mit sogenanntem vorlaufendem...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schalungen und Gerüste sponsored by:
PERI | Kontakt 07309 / 950-0 | www.peri.de
Zum Seitenanfang

DIN 4426: Sicherheitstechnische Anforderungen in Gefahrenbereichenneu

Gefahrenbereiche sollten grundsätzlich so gesichert sein, dass mögliche Unfallstellen nicht zugänglich sind. Die DIN 4426 zu diesem Thema wurde erweitert und überarbeitet.

Gefahrenbereiche sollten grundsätzlich so gesichert sein, dass mögliche Unfallstellen nicht zugänglich sind. Die DIN 4426 zu diesem Thema wurde erweitert und überarbeitet.

Die Norm ist die Grundlage für die Planung von Sicherungssystemen bei der Bauausführung.

TRBS 2121: Technische Regeln für Betriebssicherheitneu

Vorlaufend montierte Geländer reduzieren im Sinne der Neufassung der TRBS das Absturzrisiko bei Gerüstbau und -nutzung.

Vorlaufend montierte Geländer reduzieren im Sinne der Neufassung der TRBS das Absturzrisiko bei Gerüstbau und -nutzung.

Die Richtlinie behandelt in Teil 1 die Gefährdung von Beschäftigten durch Absturz bei der Verwendung von Gerüsten.

Arbeitsheft Sichtbeton

Peri GmbH (Hrsg.): Arbeitsheft Sichtbeton, Ausg. 02/2010

Peri GmbH (Hrsg.): Arbeitsheft Sichtbeton, Ausg. 02/2010

Sichtbeton hat sich zu einem der wichtigsten Gestaltungsmittel in der modernen Archi­tektur entwickelt. Kein anderer Baustoff...

Ausschreibung Sichtbeton

An Sichtbetonflächen werden sehr hohe ästhetische Ansprüche gestellt. Doch bei deren Bewertung spielt immer auch der persönliche...

Ausschreibungstexte Gerüste

Hilfe bei Ausschreibungstexten bietet das digitale Tool STLB-Bau

Hilfe bei Ausschreibungstexten bietet das digitale Tool STLB-Bau

Das Verfassen von Ausschreibungstexten und Leistungsverzeichnissen dürfte zu einer allgemein unbeliebten sowie fehleranfälligen...

Ausschreibungstexte Schalungen

Hilfe bei Ausschreibungstexten bietet das digitale Tool STLB-Bau

Hilfe bei Ausschreibungstexten bietet das digitale Tool STLB-Bau

Das Verfassen von Ausschreibungstexten und Leistungsverzeichnissen dürfte zu einer allgemein unbeliebten sowie fehleranfälligen...

BG-Bau-Broschüre: Gerüstbau

BG-Bau-Broschüre: Gerüstbau

Die Publikation der Berufsgenossenschaft zur Planung und Ausschreibung von Gerüsten gibt es als kostenlose Pdf-Datei.

DBV/VDZ Merkblatt Sichtbeton

Qualitativ hochwertige Sichtbetonflächen entstehen nur, wenn fachgerechte Gestaltung, Planung, Baustofftechnik und Baubetrieb...

Gefährdungsbeurteilung im Gerüstbau

Die BG Bau bietet ein Online-Tool zur Gefährdungsbeurteilung an

Die BG Bau bietet ein Online-Tool zur Gefährdungsbeurteilung an

Der Gerüstbau gehört zu den Gewerken mit der höchsten Gefahrenklasse. Es ist daher unabdingbar, dass der Arbeitsschutz täglich...

Gerüste für Fassaden mit WDVS

Bei der Planung und Ausführung von Gerüsten an Fassaden mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) sind einige Besonderheiten zu...

Handlungsanleitung für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) (Hrsg.): Handlungsanleitung für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten, Ausg. 201-011

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) (Hrsg.): Handlungsanleitung für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten, Ausg. 201-011

Sie sind die Alleskönner unter den Gerüsten: Arbeitsgerüste bestehen aus Stahl, Holz oder Aluminium, sind Arbeitsplatz und Zugang...

Schalungs- und Gerüstplanung

Peri CAD eigent sich auch zur Berechnung komplexer Lösungen

Peri CAD eigent sich auch zur Berechnung komplexer Lösungen

Die Software Peri CAD kann für vielfältigste Aufgaben in der Schalungs- und Gerüstplanung eingesetzt werden – von einfachen...

SiGe-Software

1998 trat § 4 der BaustellV Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen in Kraft. Seitdem sind Bauherren...

Peri Newsletter

Abonnieren Sie den Peri-Newsletter und erhalten Sie wichtige Neuigkeiten rund um Schalungen und Gerüste.

Partner-Anzeige