Glasmacherei-Areal Site Verrier in Meisenthal

Schwungvoll zugedeckt

Im kleinen Ort Meisenthal im regionalen Naturpark Vosges du Nord sprenkeln putzige Einfamilienhäuser und ehemalige Bauernhöfe die umgebenden Hänge. Direkt im Ortszentrum befindet sich jedoch ein Ungetüm: Das Areal einer ehemaligen Glasmacherei, deren Geschichte bis ins 18. Jahrhundert reicht.

Gallerie

Die Büros SO-IL aus New York und Freaks aus Paris haben den heterogenen Bestand der Site Verrier, der sich lose um einen Hof gruppiert, nun in einer schwungvollen Geste zusammengefasst und damit auch die inzwischen dort angesiedelten kulturellen Nutzungen enger miteinander verzahnt. Dazu gehören ein Museum zur Geschichte der Glasmacherei in Meisenthal und ein weiteres zu Glaskunst aus aller Welt. Darüber hinaus wird das Areal – insbesondere das größte Bestandgebäude, die ehemalige Produktionshalle – mit Veranstaltungen bespielt, die von Konzerten über Ausstellungen und Installationen bis hin zu Festivals reichen.

Dach und Landschaft

Ein wellenartiges Dach aus Beton fasst nun ein im Grundriss blasenförmiges Rund, das tiefer liegt als der Hof zuvor und darüber hinaus niveaugleich ausgeführt wurde. Unter dem Dach finden sich Zugänge zum Bestand und neue Räume; die Oberfläche ist begehbar und dient ebenfalls der Erschließung der Bauten. Das eröffnet die Möglichkeit, das Areal aus neuen Perspektiven kennenzulernen.

Unter dem Hochpunkt der Welle ist das Besucherzentrum platziert. Im unteren Teil handelt es sich dabei um eine bestehende Ruine aus Backstein, der obere Teil ist neu und wurde in Beton ausgeführt. Das Museum zur ehemaligen Glasmacherei ist im Hauptgebäude untergebracht, das im Süden des Areals liegt. Von dessen Ostgiebel aus führt ein geschwungener Steg zum Internationalen Zentrum für Glaskunst, zu dem auch zwei kleinere Giebelbauten aus Beton gehören. Diese erinnern formal an die dort platzierten Vorgängerbauten. Der größte Bau des Ensembles ist und bleibt die ehemalige Produktionshalle, die so umgebaut wurde, dass dort sowohl kleinere Theateraufführungen als auch große Konzerte stattfinden können.

Schalungen: Erhalten und Weiterbauen

Die Umformung des Areals umfasste anfangs den Aushub für den neuen Hof samt Wasserhaltung und den Abriss von bestehenden Nebenbauten bei gleichzeitigem Erhalt historisch bedeutsamer Gebäude und Bauteile. Die zwei neuen Giebelbauten in Ort- und Fertigteilbeton entstanden noch vor dem verbindenden Dach. Während der mit Fertigteilen bekleidete Bau glatt und kantig erscheint, entschied man sich bei dem Haus in Ortbeton für abgerundete Ecken und eine raue Textur, die durch das nachträgliche Stocken der Oberfläche erreicht wurde. Bei der Schalung handelte es sich um eine Trägerwandschalung. Für die abgerundeten Ecken und Kanten nutzte man einfach und doppelt gekrümmte 3D-Schalungskörper.

Auf starken Schultern

Die Veranstaltungshalle wurde durch eine sogenannte Black Box erweitert: ein in das Volumen der Halle eingeschobener Quader aus Beton, der wahlweise als Tribüne mit Sitzplätzen oder als Bühne genutzt werden kann. Die Wände wurden mithilfe von Rahmenschalungen erstellt und erhielten ihre Aussteifung erst durch das Dach, dessen Trägerschalung auf einem regelmäßigen Wald aus Gerüsttürmen ruhte.

Das wellenartige Dach im Hof entstand durch viel Handarbeit: Das Ausführungsteam belegte die durch abgetreppte Traggerüstkonstruktionen gestützten Schablonen flächig mit Holzbrettern, auf die wiederum die Schalhaut aufgebracht wurden. Für die Abschalung des geschwungenen Attikabereichs nutzte man kleinformatige Schalungskörper.

Eine gerüstartige Fassung erhielt der Schornstein im Innenhof des Ensembles, der schon vor den Bauarbeiten in eine leichte Schräglage geraten war. Ein Korsett aus Stahl stützt nun diesen hochaufragenden Teil des Ensembles. -chi

Bautafel

Architektur: SO–IL, New York, und FREAKS, Paris (Team SO–IL: Florian Idenburg, Jing Liu, Ilias Papageorgiou, Lucie Rebeyrol, Ian Olivier, Seunghyun Kang, Pietro Pagliaro, Danny Duong, Antoine Vacheron; Team FREAKS: Yves Pasquet, Cyril Gauthier, Guillaume Aubry, Bertrand Courtot, Axel Simon)
Projektbeteiligte: LFA (Projektmanagement); MHI(Tragwerksplanung); dUCKS (Szenografie); Designers Unit (Ausstellungsgestaltung); MDETC / VPEAS (Kostenkontrolle); Peutz (Akustik); C2Bi (Planungsmanagement)
Bauherr/in: Kommunalverwaltung Pays de Bitche / Bitscher Land
Standort: Site Verrier, 57960 Meisenthal, Frankreich
Fertigstellung: 2022
Bildnachweis: Iwan Baan; SO–IL + Freaks

Fachwissen zum Thema

Aufgrund der Flexibilität in Anordnung der Quer- und Längsträger sowie Stützen können beliebige Grundrissformen geschalt werden.

Aufgrund der Flexibilität in Anordnung der Quer- und Längsträger sowie Stützen können beliebige Grundrissformen geschalt werden.

Wand-/​Deckenschalungen

Trägerdeckenschalungen

Trägerschalungen können individuell an komplexe Formen und hohe Lasten angepasst werden - dadurch eignen sie sich für alle Hoch- und viele Tiefbauaufgaben.

72 Meter hohes Trag- und Arbeitsgerüst im Zuckersilo Uelzen zur Montage der Holzdachkonstruktion

72 Meter hohes Trag- und Arbeitsgerüst im Zuckersilo Uelzen zur Montage der Holzdachkonstruktion

Gerüstarten

Traggerüste

Unverzichtbare temporäre Helfer für Bauzwischenzustände: Traggerüste nehmen die anfallenden Lasten auf und leiten sie sicher bis in den Untergrund oder eine tragfähige Unterkonstruktion.

Bauwerke zum Thema

Die Weinkellerei Lahofer in Dobsice liegt in Tschechien nur neun Kilometer entfernt von der Grenze zu Österreich und lockt Weinliebhabende mit einem ansprechend gestalteten Besuchszentrum.

Die Weinkellerei Lahofer in Dobsice liegt in Tschechien nur neun Kilometer entfernt von der Grenze zu Österreich und lockt Weinliebhabende mit einem ansprechend gestalteten Besuchszentrum.

Sonderbauten

Besuchszentrum einer Weinkellerei in Dobsice

Tradtionelle Kellergewölbe der Region standen Pate bei der Konstruktion des Neubaus, der oberseitig mit einem Amphitheater aufwartet.

Die Ferienanlage 202 Village Guesthouses besetzt ein lange Zeit kaum zugängliches Tal an einem Fluss in Baojing in der Provinz Hunan.

Die Ferienanlage 202 Village Guesthouses besetzt ein lange Zeit kaum zugängliches Tal an einem Fluss in Baojing in der Provinz Hunan.

Sonderbauten

Ferienanlage 202 Village Guesthouses bei Baojing

Ein Rezeptionsgebäude in einem abgelegenen Gebiet in der Provinz Hunan zeigt ein geometrisch komplexes Dach, das mit einfachsten Mitteln erstellt wurde.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schalungen und Gerüste sponsored by:
PERI | Kontakt 07309 / 950-0 | www.peri.de
Zum Seitenanfang

Die Bauten auf dem Areal einer ehemaligen Glasmacherei im französischen Meisenthal haben die Büros SO-IL aus New York und Freaks aus Paris mit einer schwungvollen Geste zusammengefasst.

Die Bauten auf dem Areal einer ehemaligen Glasmacherei im französischen Meisenthal haben die Büros SO-IL aus New York und Freaks aus Paris mit einer schwungvollen Geste zusammengefasst.

Bildung/​Kultur

Glasmacherei-Areal Site Verrier in Meisenthal

Schwungvoll zugedeckt

Der Entwurf für die aus Gerüstbauteilen konstruierte temporäre Veranstaltungs- und Ausstellungshalle namens „Zone Out Space“ stammt von Atelier Heimat aus Peking.

Der Entwurf für die aus Gerüstbauteilen konstruierte temporäre Veranstaltungs- und Ausstellungshalle namens „Zone Out Space“ stammt von Atelier Heimat aus Peking.

Bildung/​Kultur

Temporäre Halle „Zone Out Space“ bei Qinhuangdao

Lampion am Strand

Für das Kunstarchiv Green Corner Building schuf das Studio Anne Holtrop eine Fassade, die aufgrund ihrer Materialität und Struktur an einen Steinbruch denken lässt.

Für das Kunstarchiv Green Corner Building schuf das Studio Anne Holtrop eine Fassade, die aufgrund ihrer Materialität und Struktur an einen Steinbruch denken lässt.

Bildung/​Kultur

Kunstarchiv Green Corner Building in Muharraq

Erschaffen im Sandkasten

Im Süden des Kennedy Center in Washington D.C. entstand die Erweiterung The Reach, die drei oberirdische Pavillonbauten zeigt.

Im Süden des Kennedy Center in Washington D.C. entstand die Erweiterung The Reach, die drei oberirdische Pavillonbauten zeigt.

Bildung/​Kultur

Erweiterungsbau für Kulturzentrum in Washington

Schwungvolle Ergänzung

Ein Anbau an das Schloss Seehof bei Lunz am See soll dem Künstler Hans Kupelwieser als Atelier dienen.

Ein Anbau an das Schloss Seehof bei Lunz am See soll dem Künstler Hans Kupelwieser als Atelier dienen.

Bildung/​Kultur

Atelierdecke Schloss Seehof bei Lunz am See

Kassettendecke 2.0

Den Campus der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Muttenz entwarfen und planten pool Architekten aus Zürich.

Den Campus der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Muttenz entwarfen und planten pool Architekten aus Zürich.

Bildung/​Kultur

Fachhochschule Nordwestschweiz in Muttenz

Sanfter Koloss

Das Historische Archiv ist Teil des Parks „Las Canteras“ östlich der Altstadt vom mexikansichen Oaxaca.

Das Historische Archiv ist Teil des Parks „Las Canteras“ östlich der Altstadt vom mexikansichen Oaxaca.

Bildung/​Kultur

Historisches Archiv in Oaxaca

Gezähmter Riese

Der im Rohbau fertiggestellte Tempietto formt das neue zentrale Portal des Pergamonmuseums in Berlin.

Der im Rohbau fertiggestellte Tempietto formt das neue zentrale Portal des Pergamonmuseums in Berlin.

Bildung/​Kultur

Sanierung Pergamonmuseum in Berlin

Auf Zehenspitzen

Fast einen halben Kilometer lang ist das von Mecanoo Architekten aus Delft entworfene Longgang Kulturzentrum.

Fast einen halben Kilometer lang ist das von Mecanoo Architekten aus Delft entworfene Longgang Kulturzentrum.

Bildung/​Kultur

Kulturzentrum in Shenzhen

Ganz auf Linie

Das von Santiago Calatrava Architects entworfene Auditiorio Adán Martín Menis in Santa Cruz auf Teneriffa steht auf einem Plateau aus vulkanischem Basalt.

Das von Santiago Calatrava Architects entworfene Auditiorio Adán Martín Menis in Santa Cruz auf Teneriffa steht auf einem Plateau aus vulkanischem Basalt.

Bildung/​Kultur

Auditorio de Tenerife in Santa Cruz

Weisser Fels in der Brandung

Mit dem UCCA Dune Art Museum wollen Open Architecture eine Düne bewahren

Mit dem UCCA Dune Art Museum wollen Open Architecture eine Düne bewahren

Bildung/​Kultur

UCCA Dune Art Museum bei Qinhuangdao

Organisch geformter Bau in traditioneller Schiffsbautechnik

Das Victoria and Albert Design Museum von Kengo Kuma soll Sinnbild für Dundees Zukunft als Stadt der Kreativität werden

Das Victoria and Albert Design Museum von Kengo Kuma soll Sinnbild für Dundees Zukunft als Stadt der Kreativität werden

Bildung/​Kultur

Royal Victoria & Albert Museum in Dundee

Betonbau mit komplexer Schalungsgeometrie

Schloss Neuschwanstein ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Rund 1,5 Millionen Touristen besuchen jährlich das Kulturdenkmal nahe Füssen

Schloss Neuschwanstein ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Rund 1,5 Millionen Touristen besuchen jährlich das Kulturdenkmal nahe Füssen

Bildung/​Kultur

Sanierung des Torbaus von Schloss Neuschwanstein

Gerüstüberdachung mit heizbaren Kederplanen

Das Mausoleum des Martyriums symbolisiert eine traditionelle Dorfhütte, die nach und nach zerfällt

Das Mausoleum des Martyriums symbolisiert eine traditionelle Dorfhütte, die nach und nach zerfällt

Bildung/​Kultur

Mausoleum des Martyriums in Michniów

Gebäudeskulptur aus zweischaligen Sandwichwänden

Auf der westlichen Spitze der Elbinsel Grasbrook steht das neue Wahrzeichen der Stadt Hamburg. Nach langer Bauzeit und vielen Querelen wurde die Elbphilharmonie von den Architekten Herzog und de Meuron 2016 fertiggestellt

Auf der westlichen Spitze der Elbinsel Grasbrook steht das neue Wahrzeichen der Stadt Hamburg. Nach langer Bauzeit und vielen Querelen wurde die Elbphilharmonie von den Architekten Herzog und de Meuron 2016 fertiggestellt

Bildung/​Kultur

Elbphilharmonie in Hamburg

Wahrzeichen mit 63.000 m³ Beton

Das Gerüst Peri Up schmiegt sich über 71 Meter an das Ulmer Münster

Das Gerüst Peri Up schmiegt sich über 71 Meter an das Ulmer Münster

Bildung/​Kultur

Ulmer Münster

Klettergerüst mit 71 Metern Höhe

Der Komplex vereint die griechische Nationaloper und -bibliothek unter einem Dach

Der Komplex vereint die griechische Nationaloper und -bibliothek unter einem Dach

Bildung/​Kultur

Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre in Athen

Erdbebengesichertes Gerüst durch schwimmende Lager

Der Neu- und Umbau der Berufsschule Radolfzell erfolgt in drei Etappen. Sichtbeton ist das verbindende Element des Ensembles

Der Neu- und Umbau der Berufsschule Radolfzell erfolgt in drei Etappen. Sichtbeton ist das verbindende Element des Ensembles

Bildung/​Kultur

Berufsschulzentrum in Radolfzell

Sichtbeton mit OSB-Platten-Struktur

In den Entwurf des spektakulären Baus hat Libeskind die Ideen seiner Studenten einfließen lassen

In den Entwurf des spektakulären Baus hat Libeskind die Ideen seiner Studenten einfließen lassen

Bildung/​Kultur

Zentralgebäude der Leuphana Universität Lüneburg

Akademische Schräglage

Die Montessori-Schule ist die erste zertifizierte Passivhaus-Schule in Deutschland

Die Montessori-Schule ist die erste zertifizierte Passivhaus-Schule in Deutschland

Bildung/​Kultur

Montessori Schule in Aufkirchen

Sprunghafte Radien

Die gotische Kirche St. Johannis aus dem 14. Jahrhundert ist das Wahrzeichen Göttingens

Die gotische Kirche St. Johannis aus dem 14. Jahrhundert ist das Wahrzeichen Göttingens

Bildung/​Kultur

Johanniskirche in Göttingen

Höchste Ansprüche an die Standfestigkeit des Gerüstes

Das schwimmend wirkende Unterwasserrestaurant nach einem Entwurf von Felix Candéla bietet 500 Sitzplätze

Das schwimmend wirkende Unterwasserrestaurant nach einem Entwurf von Felix Candéla bietet 500 Sitzplätze

Bildung/​Kultur

Restaurante Submarino in Valencia

Außergewöhnliche Dachkonstruktion

PERI Schulungsprogramm

Aktuelles Fachwissen aus der Bau- und Gerüstbaubranche: Seminare zu PERI Systemen, Arbeitssicherheit und betriebswirtschaftlichen Themen.

Partner-Anzeige