Schalhaut / Schalungsplatten

Die Schalungshaut gibt dem Beton seine Form und ist mitverantwortlich für die Struktur der Betonoberfläche (z.B. glatt, rau, bestimmte Maserung etc.) und damit für sein späteres Aussehen. Des Weiteren wird die Farbe (hell bis dunkel) sowie insbesondere die Farbgleichheit zwischen verschiedenen Betonierabschnitten durch die Auswahl der Schalungshaut (saugend oder nicht saugend) bestimmt. Darüber hinaus sind die Kraftableitung, die Dichtigkeit, die Formbarkeit bzw. Anpassungsfähigkeit sowie eine ausreichende Formstabilität und eine geringe Haftung zum Beton wesentliche Anforderungen an die Schalungshaut.

Gallerie

Der Beton steht in der Regel nicht im direkten Kontakt mit der Schalungshaut, da sich zwischen Schalungshaut und Beton planmäßig ein für die Bauaufgabe (z.B. Sichtbeton) geeignetes Trennmittel befinden sollte. Ausnahmen bilden spezielle Schalungshautarten, die für den Einsatz ohne Trennmittel entwickelt wurden. Die Auswahl der geeigneten Schalungshaut kann z.B. durch Auswahl eines ungeeigneten Trennmittels trotzdem zu einem negativen Sichtbetonergebnis führen (z.B. zu viele Poren). Von Holz über Holzwerkstoffe bis hin zu Kunststoff und Metall stehen unterschiedliche Schalungshäute für die jeweilige Ausführung zur Verfügung. In Abb. 1 ist eine Einteilung in sieben Unterscheidungsmerkmale getroffen, die nachfolgend kurz beschrieben werden.

Kraftableitung

Benötigt die Schalungshaut zwischen der Unterstützung/Aussteifung keine weiteren Auflager, ist sie eigentragfähig. Als Beispiel können hier 3-Schichtplatten (z.B. mit 21 mm oder 27 mm Dicke) auf den Querträgern einer Trägerschalung genannt werden. Für eine nicht eigentragfähige Schalungshaut ist aufgrund der geringeren statischen Kennwerte eine Zwischenunterstützung notwendig. Als Beispiel kann hier eine Holzfaserplatte auf Holzrippen (Spanten) angeführt werden. Die Schalungshaut wird durch den Frischbeton belastet und verformt sich. Reicht die Stützweite der Auflager für die Schalungshaut nicht aus, bedarf es einer Vorsatzschalung. Die Vorsatzschalung (z.B. Holzbretter, Kranzhölzer) hält die Schalungshaut in der gewünschten Lage.

Material
Der Grundwerkstoff der Schalungshaut sowie die Verarbeitung und Behandlung der Oberfläche beeinflussen die damit erzeugte Betonoberfläche. Eine Schalungshaut aus Holzbrettern ist die ursprünglichste Form der Schalungshaut. Holz aus dem Sägewerk kann sägerau oder gehobelt eingesetzt werden. Wird Holz zerkleinert und dann wieder zu Platten zusammengefügt, spricht man von Holzwerkstoffen. Die negativen Begleiterscheinungen von Schalungshäuten aus Holzbrettern wie Schwinden und Quellen, werden von den Holzwerkstoffen weitgehend reduziert und die Zahl der möglichen Einsätze erhöht. Zur Metallschalungshaut zählt jene aus Aluminium und Stahl; sie stellt die widerstandsfähigste Form aller Schalungshautarten dar. Bei der Kunststoffschalungshaut handelt es sich entweder um reine Kunststoffschalungshäute oder Verbundplatten. Papierschalungen werden als reine Papierschalungen oder mit Beschichtung angeboten und werden für Säulen eingesetzt. Weiterhin gibt es Schalungen aus Beton (hier bilden Fertigteile aus Beton für bestimmte Bauaufgaben die verlorene Schalungshaut) oder z.B. Erdschalungen.

Anzahl der Einsätze
Einwegschalungen bezeichnen eine im Bauteil verbleibende Schalungshaut oder deren Zerstörung im Zuge des Ausschalens. Es gibt jeweils nur einen Einsatz.

Die Schalungshaut für Sichtbeton ist in der Regel nur für wenige Einsätze geeignet. In Abhängigkeit vom Schalungshautmaterial und den Einsatzbedingungen sind für Normalbeton viele (z.B. Platten mit Filmbeschichtung) bis sehr viele (z.B. Kunststoffplatten) Einsätze möglich. Aufgrund der baustellenbedingten Belastungen (Abrieb durch Betoneinbringung und Verdichtung, Zerstörung der Schalungshaut durch Bohr- und Nagellöcher, Alterung der Schalungshaut durch die herrschenden Witterungsbedingungen etc.) verändern sich die Oberflächeneigenschaften der Schalungshaut mit jedem Einsatz. In Abb. 3 sind Einsatzbereiche und mögliche Einsatzzahlen für ausgewählte Schalungshautarten von saugend bis nicht saugend dargestellt. Je nach Art der Schalungshaut werden erwartete Ergebnisse hinsichtlich der Struktur sowie mögliche Auswirkungen auf die Betonoberfläche angeführt. Für den Planer bietet das eine erste gute Möglichkeit, sich im Planungsstadium ein Bild über mögliche Wechselwirkungen zwischen Schalungshaut und Betonoberfläche zu machen.

Saugverhalten
Das Saugverhalten der Schalungshaut wird hier auf die Möglichkeit bezogen, dass Wasser von der Schalungshaut temporär aufgenommen wird. Es ist darauf zu achten, dass in Betonierabschnitten nur Schalungshautarten mit gleichen Saugeigenschaften und Einsatzzahlen eingesetzt werden, da es sonst zu unterschiedlichen Farb- und Strukturerscheinungen kommt.

Besonders bei Sichtbeton ist es notwendig eine möglichst gleichmäßige Struktur und Farbe der Oberfläche zu erhalten. Dazu wird bei schwach saugenden und saugenden Schalungshautarten im eingeschalten Zustand Zementschlämme aufgetragen und am darauffolgenden Tag wieder sanft entfernt. Poren und kleine Fehlstellen im Holz werden geschlossen und schädliche Reaktionen mit dem Holzzucker (besonders bei Holzschalungshaut mit sägerauen Brettern) vorweggenommen. Mit dieser Art der Vorbehandlung wird das Saugverhalten der Schalung auf ein einheitliches Niveau gebracht, da eine neue unbehandelte Schalungshaut mehr Wasser aus dem frischen Beton aufsaugt als eine gebrauchte Schalungshaut und sich dadurch die Farbe des Betons verändert.

Anforderungen
Die geringsten Anforderungen an die Schalungshaut werden bei Normalbeton (Beton ohne besondere Anforderungen an das Aussehen) gestellt. Für Sichtbeton sind von der Schalungshaut hinsichtlich Porigkeit, Farbgleichheit und Struktur hohe Ansprüche zu erfüllen. Die größten Belastungen und höchsten Anforderungen an die Dichtheit treten bei Selbstverdichtendem Beton (SVB) auf.

Flexibilität
Die Flexibilität der Schalungshaut zielt auf die Längenanpassung und auf eine mögliche Krümmung ab. Sie hängt von der Dicke der Schalungshaut, vom Material und den Materialeigenschaften (z.B. Sprödigkeit, E-Modul, Verformungsmodul) ab.

Preissegment
Werden nur die Materialkosten betrachtet, liegt die Holzschalungshaut im unteren Preissegment. Ebenfalls fallen in diesen Bereich die Holzfaserplatten und Spannplatten (unter 10 EUR/m²). Zum mittleren Preissegment werden hier die 3-Schichtplatten und Sperrholzplatten gezählt (zwischen 10 und 20 EUR/m²). Im oberen Preissegment sind die Verbundplatten und Platten mit Kantenschutz angesiedelt (ab ca. 20 EUR/m²).

Fachwissen zum Thema

Die Schalung ist unter anderem für das spätere Aussehen der Betonoberfläche verantwortlich, hier beim Bau eines Einfamilienhauses in Owing

Die Schalung ist unter anderem für das spätere Aussehen der Betonoberfläche verantwortlich, hier beim Bau eines Einfamilienhauses in Owing

Grundlagen Schalungen

Aufgaben / Funktionen von Schalungen

Die Schalung dient dem Beton primär als Form und leitet dabei die entstehenden Kräfte in die Unterkonstruktion ab. Dabei ist die...

Beispiel Freiformschalung

Beispiel Freiformschalung

Grundlagen Schalungen

Definition und Übersicht Schalungen

Im Zusammenhang mit dem Begriff Schalung ist auf länderspezifische Definitionen zu achten, einerseits um die Leistungen richtig...

Ausgeprägte unerwünschte horizontale Flächengliederung aufgrund von undichten Fugen zwischen Schalungsplatten, mit teilweise Abplatzungen des Betons sowie freigelegtes Korngefüge

Ausgeprägte unerwünschte horizontale Flächengliederung aufgrund von undichten Fugen zwischen Schalungsplatten, mit teilweise Abplatzungen des Betons sowie freigelegtes Korngefüge

Grundlagen Schalungen

Dichtheit in den Schalungshaut- und Elementfugen

Undichte Schalungshaut- und Elementfugen ermöglichen den Austritt von Zementleim. Die Undichtigkeiten führen zu lokalen...

St. Canisius-Kirche in Berlin: Stahlbetonbau mit sichtbaren Betonoberflächen, Architekten: Büttner, Neumann, Braun

St. Canisius-Kirche in Berlin: Stahlbetonbau mit sichtbaren Betonoberflächen, Architekten: Büttner, Neumann, Braun

Grundlagen Schalungen

Gestaltung mit Schalungen: Betonoberflächen

Sichtbeton ist ein fundamentales Gestaltungsinstrument für besondere Bauteile oder ganze Bauwerke. Das Erscheinungsbild ist...

Beispiel einer Träger-Deckenschalung (Multiflex) mit aufliegender Schalhaut

Beispiel einer Träger-Deckenschalung (Multiflex) mit aufliegender Schalhaut

Grundlagen Schalungen

Schalungsträger

Schalungsträger sind, wie die Bezeichnung bereits aussagt, Träger, die die Schalhaut/Schaltafeln tragen bzw. in der richtigen...

Komplizierte Formen in Sichtbetonqualität  beim Satellitenkontrollzentrum Galileo in Oberpfaffenhofen

Komplizierte Formen in Sichtbetonqualität beim Satellitenkontrollzentrum Galileo in Oberpfaffenhofen

Grundlagen Schalungen

Sichtbeton

Bei Sichtbeton werden hohe Anforderungen an die Oberfläche gestellt. In Abhängigkeit von der geforderten Qualität folgen besonders...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schalungen und Gerüste sponsored by:
PERI | Kontakt 07309 / 950-0 | www.peri.de
Zum Seitenanfang

Schalhaut / Schalungsplattenneu

Die Schalungshaut mitverantwortlich für das spätere Aussehen des Betons

Die Schalungshaut mitverantwortlich für das spätere Aussehen des Betons

Die Schalungshaut gibt dem Beton seine Form und ist mitverantwortlich für die Struktur der Betonoberfläche (z.B. glatt, rau,...

Gestaltung mit Schalungen: Betonoberflächen

St. Canisius-Kirche in Berlin: Stahlbetonbau mit sichtbaren Betonoberflächen, Architekten: Büttner, Neumann, Braun

St. Canisius-Kirche in Berlin: Stahlbetonbau mit sichtbaren Betonoberflächen, Architekten: Büttner, Neumann, Braun

Sichtbeton ist ein fundamentales Gestaltungsinstrument für besondere Bauteile oder ganze Bauwerke. Das Erscheinungsbild ist...

Aufgaben / Funktionen von Schalungen

Die Schalung ist unter anderem für das spätere Aussehen der Betonoberfläche verantwortlich, hier beim Bau eines Einfamilienhauses in Owing

Die Schalung ist unter anderem für das spätere Aussehen der Betonoberfläche verantwortlich, hier beim Bau eines Einfamilienhauses in Owing

Die Schalung dient dem Beton primär als Form und leitet dabei die entstehenden Kräfte in die Unterkonstruktion ab. Dabei ist die...

Definition und Übersicht Schalungen

Beispiel Freiformschalung

Beispiel Freiformschalung

Im Zusammenhang mit dem Begriff Schalung ist auf länderspezifische Definitionen zu achten, einerseits um die Leistungen richtig...

Schalungsträger

Beispiel einer Träger-Deckenschalung (Multiflex) mit aufliegender Schalhaut

Beispiel einer Träger-Deckenschalung (Multiflex) mit aufliegender Schalhaut

Schalungsträger sind, wie die Bezeichnung bereits aussagt, Träger, die die Schalhaut/Schaltafeln tragen bzw. in der richtigen...

Einhäuptige/zweihäuptige Schalungen

Einhäuptige Schalung mit Stützböcken, die den Frischbetondruck an den Unterbau bzw. die Fundamente ableiten

Einhäuptige Schalung mit Stützböcken, die den Frischbetondruck an den Unterbau bzw. die Fundamente ableiten

Üblicherweise werden Wände mit zweihäuptigen Schalungen hergestellt. Durch die Wandstärke getrennt stehen sich zwei...

Dichtheit in den Schalungshaut- und Elementfugen

Ausgeprägte unerwünschte horizontale Flächengliederung aufgrund von undichten Fugen zwischen Schalungsplatten, mit teilweise Abplatzungen des Betons sowie freigelegtes Korngefüge

Ausgeprägte unerwünschte horizontale Flächengliederung aufgrund von undichten Fugen zwischen Schalungsplatten, mit teilweise Abplatzungen des Betons sowie freigelegtes Korngefüge

Undichte Schalungshaut- und Elementfugen ermöglichen den Austritt von Zementleim. Die Undichtigkeiten führen zu lokalen...

Ankertechnik (ein- und beidseitig)

Anker verbinden Schalung und Konterschalung und verhindern das Auseinandertreiben von Schalung und Beton

Anker verbinden Schalung und Konterschalung und verhindern das Auseinandertreiben von Schalung und Beton

Anker haben für die Schalungstechnik eine sehr hohe Bedeutung und werden wieder gewinnbar oder im Bauteil verbleibend eingesetzt....

Sichtbeton

Komplizierte Formen in Sichtbetonqualität  beim Satellitenkontrollzentrum Galileo in Oberpfaffenhofen

Komplizierte Formen in Sichtbetonqualität beim Satellitenkontrollzentrum Galileo in Oberpfaffenhofen

Bei Sichtbeton werden hohe Anforderungen an die Oberfläche gestellt. In Abhängigkeit von der geforderten Qualität folgen besonders...

Trennmittel

Auftragen eines Trennmittels

Auftragen eines Trennmittels

Das Trennmittel soll die Haftung zwischen Beton und Schalungshaut verhindern und das Entlüften des Betons fördern. Neben der...

Rechtliche Grundlagen Betonoberflächen

Der Bauherr entscheidet gemeinsam mit seinem Architekten, ob gewöhnlich vorausgesetzte Eigenschaften an die Betonoberflächen...

Dokumentationen

Unvollständiger Informationsfluss

Unvollständiger Informationsfluss

Die umfassende (lückenlose) Dokumentation von Bauleistungen ist aufgrund der vielen Projektbeteiligten, die zu unterschiedlichen...

Dokumentation der Schalarbeiten

Schalarbeiten – Tätigkeiten bei doppelhäuptigen Schalungen (vgl. Boska, Erik Gestaltung von Arbeitssystemen in der Sichtbetontechnik, S. 65, Institut für Baubetrieb, Technische Universität Darmstadt, 2013)

Schalarbeiten – Tätigkeiten bei doppelhäuptigen Schalungen (vgl. Boska, Erik Gestaltung von Arbeitssystemen in der Sichtbetontechnik, S. 65, Institut für Baubetrieb, Technische Universität Darmstadt, 2013)

Bevor mit den Ausführungsarbeiten begonnen werden kann, sind die Ausschreibungsunterlagen hinsichtlich der Schalarbeiten zu...

Baubetriebliche und bauwirtschaftliche Anforderungen von Schalungen

Produktionssystem (Produktivitätswürfel)

Produktionssystem (Produktivitätswürfel)

Aus baubetrieblicher und bauwirtschaftlicher Perspektive nehmen Schalarbeiten für beinahe jedes Ortbeton-Bauvorhaben eine hohe...

Kalkulation der Baustelle

Im Bauwesen wird in der Regel die Zuschlagskalkulation zur Ermittlung der Kosten und in weiterer Folge der Preise herangezogen....

Kosten für Stahlbetonarbeiten

Einflüsse auf die Höhe von Aufwandswerten bei Schalarbeiten

Einflüsse auf die Höhe von Aufwandswerten bei Schalarbeiten

Einzelkosten der StahlbetonarbeitenDie Einzelkosten für die Stahlbetonarbeiten KSTB,EK [EUR] können für das gesamte Bauwerk nach...

Kosten für Sichtbeton

Die Kostensteigerung – bezogen auf Beton ohne besondere Anforderungen an das Aussehen – liegt bei Sichtbeton im Regelfall zwischen 20 und 60%, wenn dabei Serienschalungen (z.B. Träger- oder Rahmenschalungen) eingesetzt werden

Die Kostensteigerung – bezogen auf Beton ohne besondere Anforderungen an das Aussehen – liegt bei Sichtbeton im Regelfall zwischen 20 und 60%, wenn dabei Serienschalungen (z.B. Träger- oder Rahmenschalungen) eingesetzt werden

Die Kosten für Sichtbeton sind höher als jene für Beton ohne besondere Anforderungen an das Aussehen seiner Oberfläche. Die...

Arbeitssicherheit

Arbeiter beim Entfernen der Keramikverkleidung am Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia; Architekten: Santiago Calatrava

Arbeiter beim Entfernen der Keramikverkleidung am Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia; Architekten: Santiago Calatrava

Nach §3 des ArbSchG (vom 7. August 1996; BGBl. I S. 1246) ist der Arbeitgeber verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des...

Umweltverträglichkeit von Schalungen

Die verwendeten Schalungshautarten und Schalungssysteme sollten nur geringstmögliche Belastungen für die Umwelt darstellen. Es...

Peri Infothek

Alles Wichtige auf einen Blick: Fachwissen, Filme, digitale Broschüren, Seminare und Referenzprojekte

Partner-Anzeige