Terminal 2E im Flughafen Charles de Gaulle/F

Stahlfachwerkträger und Bogensegmente aus Holz

Gallerie

Der Flughafen Charles de Gaulle in Roissy bei Paris ist der größte Frankreichs. Nachdem das Terminal 2E im Jahr 2004 teilweise eingestürzt war, wurde es vier Jahre später unter Beibehaltung der ursprünglichen Glashülle und Geometrie wieder aufgebaut. Die Architekten ersetzten die frühere Betonstruktur der inneren Haut jedoch durch eine Bekleidung aus Holz und übernahmen damit die Materialsprache aus dem Innenraum des Hauptgebäudes.

150 Bogen-Segmente aus jeweils über 700 Leisten Birkensperrholz mit einer Oberfläche aus Eschefurnier prägen nun das Terminal. Im Wechsel mit Verschattungselementen aus Holzlamellen gestalten sie die 700 Meter lange Abfertigungshalle und nehmen ihr jede Eintönigkeit. Deren inneres Bild ist nun bestimmt durch die warmen Naturfarben und vielförmigen Texturen des Holzwerkstoffes.

Die Reihung von identischen Querschalen erforderte eine absolute Maßhaltigkeit, denn bereits minimale Unregelmäßigkeiten summieren sich und machen sich in Form von Wellen- oder Zickzackbildungen in der Flucht bemerkbar.

Dach
Das Terminal ist umhüllt von einer außen liegenden Glashaut, dem Tragwerk und der Innen- und Holzbekleidung. Die gesamte Länge ist in ein Raster aus 154 Einheiten gegliedert. Tragende Funktion übernehmen bogenförmige, dreidimensionale Stahlfachwerkträger im Achsabstand von vier Metern, deren Aussteifung über Längs- und Quergurte erfolgt. Die ursprüngliche Glashülle bildet die Außenhaut.

Im Wechsel mit den Holzlamellen zur Verschattung besteht die Innenverkleidung aus 130 vorgefertigten Querschalen und 20 Bögen für die Endbereiche. Die Standard-Bögen wurden mit Längen bis zu 8,5 Metern in Aichach vorgefertigt, die selbsttragenden Verkleidungselemente dort geplant und produziert. Die Bögen der Endbereiche waren für den Straßentransport zu groß und mussten vor Ort fertiggestellt werden. Alle Bögen wurden nach Verlegemustern der Architekten hergestellt und bestehen aus finnischem Sperrholz auf gekrümmten Brettschichtholz-Rippen.

Die innere Holzbekleidung ist brandschutzbeschichtet. Die aufwendig gestalteten Oberflächen vertrugen nach der Beschichtung keinerlei Druckbelastung mehr. Durch einteilige Schalenelemente, die über Punktbefestigungen am Tragwerk hängen, ist die unabhängige Bewegung von Schale und Tragwerk möglich. So werden alle Verformungskräfte, wie ein durch die Glashülle verursachter Hitzestau oder Verformungen der Tragkonstruktion, aufgenommen.

Bautafel

Architekten: Dominique Parent und Olivier Mas, Aéroports de Paris/F
Projektbeteiligte: Finnforest Merk, Aichach/D (Vorfertigung und teilweise Planung der Holzkonstruktion); RFR Engineers, Paris/F (Tragwerksplanung); Castel & Fromaget, Fleurance, Cedex/F(Stahlkonstruktion); Laubeuf, Saint Mande/F (Glashülle/Bestand)
Bauherr: Aéroports de Paris (ADP)
Fertigstellung: 2008
Standort: Paris
Bildnachweis: Finnforest Merk/Studio EKD (1-4); Finnforest Merk, Aichach/D (5-7)

Artikel zum Thema

Tragwerk des Hallen- und Erlebnisbades Prienavera in Prien

Tragwerk des Hallen- und Erlebnisbades Prienavera in Prien

Dachtragwerke

Tragwerk aus Holz: Brettschichtholz

Brettschichtholz, auch Leimholz bzw. Leimbinder genannt, wird aus Lamellen mit einer Stärke bis 45 mm hergestellt. Die Lamellen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Saint-Gobain Isover G+H AG | www.isover.de
Zum Seitenanfang

Das Dach faltet sich im Westen rautenförmig auf und läuft im Osten in geraden Flächen aus

Das Dach faltet sich im Westen rautenförmig auf und läuft im Osten in geraden Flächen aus

Verkehr

Hauptbahnhof Wien

Gefaltete, rautenförmige Dachlandschaft

Für das Finanzzentrum Canary Wharf fungiert der Bahnhof als wichtiger Verkehrsknotenpunkt

Für das Finanzzentrum Canary Wharf fungiert der Bahnhof als wichtiger Verkehrsknotenpunkt

Verkehr

Crossrail Station Canary Wharf in London

Hölzerne Gitterkonstruktion mit Membrankissen überwölbt öffentlichen Park

Terminal 2E

Terminal 2E

Verkehr

Terminal 2E im Flughafen Charles de Gaulle/F

Stahlfachwerkträger und Bogensegmente aus Holz

Der Dresdener Hauptbahnhof - in der Mitte der Kopfbahnhof, rechts und links die durchlaufenden Gleise

Der Dresdener Hauptbahnhof - in der Mitte der Kopfbahnhof, rechts und links die durchlaufenden Gleise

Verkehr

Hauptbahnhof in Dresden

Glasfasergewebe mit aufgesinterter Teflonschicht

V-förmig angeordneten Stahlbinder

V-förmig angeordneten Stahlbinder

Verkehr

Hauptbahnhof in Kiel

Linsenförmige Lichtbänder als Überkopfverglasung

Gleichmäßige Ausleuchtung der Bahnsteige mit dem Dach als Reflektor

Gleichmäßige Ausleuchtung der Bahnsteige mit dem Dach als Reflektor

Verkehr

Bahnhof in München

Membrandach als Lichtreflektor

Wie Vogelschwingen ist das Dach des Terminals ausgebildet

Wie Vogelschwingen ist das Dach des Terminals ausgebildet

Verkehr

Abfertigungsterminal Flughafen Barajas in Madrid

Gewellte Dachlandschaft

Außenansicht: Aufgeständerte Bahnsteige und Metalldächer

Außenansicht: Aufgeständerte Bahnsteige und Metalldächer

Verkehr

Messebahnhof in Singapur/SGP

Titanverkleidetes Pilzdach

Außenansicht bei Nacht

Außenansicht bei Nacht

Verkehr

Stratford Regional Station in London/GB

Zweischaliges Dach mit gebogenen Fachwerkträgern

U-Wert Quick

Der ISOVER Konfigurator ist ein
Hilfsmittel zur einfachen Ab-
schätzung des U-Wertes und des
Verbrauchs von Standardbauteilen

Partner-Anzeige