Elefantenhaus im Kölner Zoo

Geschwungene Holzdachkonstruktion mit Extensivbegrünung

Mit dem Neubau des Elefantenhauses im zoologischen Garten in Köln entstand eines der größten Gehege dieser Art in Europa. Die etwa 3.000 Quadratmeter umfassende Holzdachkonstruktion überbedeckt in geschwungen-hügeliger Form das Innengehege. Diese geneigten Dachflächen sind extensiv begrünt und fügen sich harmonisch in das von Bauherr und Planer gewünschte natürliche Landschaftsbild ein.
Die Holzdachkonstruktion aus Leimholzbindern besteht aus sieben Schirmkonstruktionen aus Brettschichtholz mit einem Durchmesser von etwa 20 bis 25 Metern, die von etwa zwölf Meter hohen, baumartigen und optisch schlank wirkenden Stützen aus Stahlbeton-Fertigteilen gehalten werden. Großzügige Wand- und Deckenöffnungen lassen viel natürliches Licht in das Haus.
Die Wände wurden mit einer Vorhangfassade aus geschwungenen Betonfertigteilen ausgeführt, die durch ihre Oberfläche und Form an die Gestalt eines Elefanten erinnern sollen.

Gallerie

Dachbegrünung
Durch die zahlreichen begrünten Kuppeldächer mit Dachneigungen von 6 bis 26 Grad, stellenweise sogar bis zu 35 Grad, entsteht der Eindruck einer geschwungenen Urwaldlandschaft, die in die Freianlage optisch übergeht. Dabei verbindet die Dachbegrünung auf natürliche Weise weitere wichtige Funktionen wie Hitze- und Kälteschutz im Sommer bzw. Winter, Rückhaltung und Verdunstung von Niederschlagswasser und damit Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, Bindung von Luftschadstoffen und Feinstaub sowie - last but not least - den Schutz der Dachabdichtung.

Bei der Ausführung der Dachbegrünungsarbeiten waren vor allem zwei Besonderheiten zu beachten: die Entwässerungssituation sowie die Begrünung der teilweise steilen Dachneigung.

Die baulichen Gegebenheiten sahen für die gesamte Dachfläche von etwa 3.000 Quadratmetern nur sechs Dachabläufe vor, die zudem nur einseitig in einer Dachecke in Reihe angeordnet werden konnten - daraus ergeben sich ungewöhnlich lange Fließlängen von bis zu 50 Metern. Gelöst wurde die Entwässerungsproblematik durch ein so genanntes Triangelwasserleitsystem in Verbindung mit einer Dränmatte. Letztere ist zuständig für die reibungslose Wasserabfuhr aus den geneigten Dachbereichen; sie entwässert in die in Linien angeordneten „Entwässerungsrinnen“. Diese bestehen aus dem Triangelwasserleitprofil und dem überdeckenden Dränstreifen aus Lava. Dieser Dränstreifen ist nach etwa einem Jahr immer noch gut zu erkennen, wird in den nächsten Jahren jedoch von den Sedumpflanzen überbewachsen werden.

Nach den aktuellen Dachbegrünungsrichtlinien sind Dachflächen ab einer Dachneigung von 20 Grad mit konstruktiven Schubsicherungen auszubilden, um das Abrutschen des Gründachaufbaus zu verhindern. Bei diesem Objekt waren davon vor allem die Bereiche um die Lichtkuppeln betroffen, die stellenweise eine Dachneigung von 35 Grad haben:
Auf die in den Traufbereichen ausgelegte Dränmatte und den anschließend weiter oben verlegten Schutz- und Speichervlies wurde ein Schubsicherungssystem verlegt, wobei die Dachabdichtung dabei nicht durchbrochen wurde. Damit die verrottungsbeständigen Schubschwellen lagestabil und dauerhaft halten, sind sie an Edelstahldrahtseilen, die als fertige Ringe angeliefert wurden, befestigt. Dieser Edelstahldrahtseil-Ring wurde um die Lichtkuppel gelegt, die mit Schlitzen versehenen Schubschwellen anschließend eingehängt.

Als Vegetationstragschicht wurde ein Extensivsubstrat in einer Schichthöhe von 8 cm aufgebracht. Die Vegetation selbst wurde im Nassansaatverfahren aufgebracht: dabei werden Kleber auf Algenbasis, Wasser und Sedumsprossen vermischt und auf das Substrat aufgebracht. Bereits im Jahr 2005 - also ein Jahr nach der Fertigstellung - grünt und blüht das Dach: ein schöner Anblick nicht nur für die asiatischen Bewohner des Hauses.

Bautafel

Architekten: Oxen + Römer und Partner, Hüth
Projektbeteiligte: Pennekamp & Bisping, Harsewinkel (Verarbeiter Dachbegrünung); Optigrün international AG, Krauchenwies (Hersteller Dachbegrünungssystem)
Bauherr: AG Zoologischer Garten, Köln
Fertigstellung: 2004
Standort: Zoo Köln
Bildnachweis: Optigrün

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zum Seitenanfang

Für den traditionsreichen Kinderzoo wurde ein neues Eventgebäude errichtet, dessen Form an einen märchenhaften Zauberhut erinnert.

Für den traditionsreichen Kinderzoo wurde ein neues Eventgebäude errichtet, dessen Form an einen märchenhaften Zauberhut erinnert.

Sport/​Freizeit

Eventgebäude in Rapperswil-Jona

Hölzerner Zauberhut für den Kinderzoo

Ins Grün eingebettet: Mit neuem Wellnessbereich und zusätzlichen Zimmern hat das Büro Noa - Network of Architecture das Apfelhotel Torgglerhof in Südtirol erweitert.

Ins Grün eingebettet: Mit neuem Wellnessbereich und zusätzlichen Zimmern hat das Büro Noa - Network of Architecture das Apfelhotel Torgglerhof in Südtirol erweitert.

Sport/​Freizeit

Erweiterung einer Hotelanlage in Südtirol

Satteldach und grüner Hügel

Wandern am Jostedalsbreen: Direkt am Fuße des Gletschers schuf das Architekturbüro Snøhetta ein Ensemble von Hütten für Wanderer und Touristen.

Wandern am Jostedalsbreen: Direkt am Fuße des Gletschers schuf das Architekturbüro Snøhetta ein Ensemble von Hütten für Wanderer und Touristen.

Sport/​Freizeit

Wanderhütten am Jostedalsbreen

Dachlandschaft vor Gletscherfront

Die Kubatur der Freizeit- und Begegnungsstätte Haus Meedland auf Langeoog erinnert an traditionelle friesische Langhäuser.

Die Kubatur der Freizeit- und Begegnungsstätte Haus Meedland auf Langeoog erinnert an traditionelle friesische Langhäuser.

Sport/​Freizeit

Freizeit- und Begegnungsstätte auf Langeoog

Friesische Hallenbauten modern interpretiert

Unterhalb des Bergs Schlern mitten in den Dolomiten ist die Schwimmhütte nach Plänen des Büros noa – network of architecture entstanden.

Unterhalb des Bergs Schlern mitten in den Dolomiten ist die Schwimmhütte nach Plänen des Büros noa – network of architecture entstanden.

Sport/​Freizeit

Schwimmhütte am Völser Weiher in Südtirol

Sattel- und Flachdach im Einklang

Das Zeug zur Landmarke besitzt das neue Besucherzentrum im niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Das Zeug zur Landmarke besitzt das neue Besucherzentrum im niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Sport/​Freizeit

Besucherpavillon im De Hoge Veluwe Nationalpark

Außen gesattelt, innen gewölbt

Der neue Mittelpunkt des Sportclubs Varkenoord in Rotterdam von NL Architects ist Clubhaus und Tribüne zugleich

Der neue Mittelpunkt des Sportclubs Varkenoord in Rotterdam von NL Architects ist Clubhaus und Tribüne zugleich

Sport/​Freizeit

Clubhaus Varkenoord in Rotterdam

Satteldach als Tribüne

Für die Erweiterung des traditionsreichen Wanderhotels Bühelwirt zeichnen Pedevilla Architekten verantwortlich

Für die Erweiterung des traditionsreichen Wanderhotels Bühelwirt zeichnen Pedevilla Architekten verantwortlich

Sport/​Freizeit

Erweiterung Hotel Bühelwirt in St. Jakob

Ausgedehntes Steildach mit Holzdeckung

Gen Norden öffnet sich die Sporthalle nach Plänen von Almannai Fischer Architekten, die mit dem Ingenieurbüro Harald Fuchshuber zusammenarbeiteten (Westansicht)

Gen Norden öffnet sich die Sporthalle nach Plänen von Almannai Fischer Architekten, die mit dem Ingenieurbüro Harald Fuchshuber zusammenarbeiteten (Westansicht)

Sport/​Freizeit

Sporthalle in Haiming

Filigrane Dachkonstruktion mit Nagelplattenbindern

Das Grandview Heights Aquatic Centre vereint Angebote für Sport und Freizeit unter einem weit ausschwingenden Dach

Das Grandview Heights Aquatic Centre vereint Angebote für Sport und Freizeit unter einem weit ausschwingenden Dach

Sport/​Freizeit

Grandview Heights Aquatic Centre in Surrey

Hängendes Schalendach in Wellenform

Die 7,20 auf 10,80 Meter große Kyodo Bogenschießhalle verfügt über eine Dachkonstruktion aus filigranen Holzlatten

Die 7,20 auf 10,80 Meter große Kyodo Bogenschießhalle verfügt über eine Dachkonstruktion aus filigranen Holzlatten

Sport/​Freizeit

Bogenschießhalle und Boxclub in Tokio

Komplexe Dachkonstruktionen aus japanischer Zypresse und Resthölzern

Die Architekten Ville Hara und Anu Puustinen vom Büro Avanto entwarfen Helsinkis vierte öffentliche Sauna mit angeschlossenem Restaurant und direktem Zugang zur Ostsee

Die Architekten Ville Hara und Anu Puustinen vom Büro Avanto entwarfen Helsinkis vierte öffentliche Sauna mit angeschlossenem Restaurant und direktem Zugang zur Ostsee

Sport/​Freizeit

Sauna und Restaurant „Löyly“ in Helsinki

Polygonales, teilbegehbares Dach aus Holzbohlen

Ein Hotel wie eine Streusiedlung: Die Gäste des Hofguts verteilen sich auf zahlreiche Einzelhäuser

Ein Hotel wie eine Streusiedlung: Die Gäste des Hofguts verteilen sich auf zahlreiche Einzelhäuser

Sport/​Freizeit

Hotel Hofgut Hafnerleiten bei Bad Birnbach

Drei Ferienhäuser in schwarzer Lärchenholzhülle

Mit seiner organischen Form fügt sich das Gebäude harmonisch in die gestaltete Landschaft

Mit seiner organischen Form fügt sich das Gebäude harmonisch in die gestaltete Landschaft

Sport/​Freizeit

Kaeng Krachan Elefantenpark im Zoo Zürich

Fußballfeldgroße, frei tragende Holzkuppel aus 600 Dreischichtplatten

Die Hofanlage besteht aus Badehaus, Baumallee und Alter Tann

Die Hofanlage besteht aus Badehaus, Baumallee und Alter Tann

Sport/​Freizeit

Hotel Tannerhof in Bayrischzell

Neues Dach auf altem Bauernhaus und Wohntürmchen mit Lärchenschindeln

Die ehemalige Industriehalle liegt direkt am Kanal im Stadtteil St. Pierre, ihre neue Eingangsfassade aus Streckmetall leuchtet in strahlendem Orange

Die ehemalige Industriehalle liegt direkt am Kanal im Stadtteil St. Pierre, ihre neue Eingangsfassade aus Streckmetall leuchtet in strahlendem Orange

Sport/​Freizeit

Umbau einer Industriehalle zum Skatepark in Calais

Abgehängte Akustikelemente verleihen alten Betonrahmen neuen Schwung

Das Ausflugs- und Veranstaltungslokal direkt an der Wupper

Das Ausflugs- und Veranstaltungslokal direkt an der Wupper

Sport/​Freizeit

Haus Müngsten im Brückenpark bei Solingen

Cortenstahl an Dach und Fassade

Luftbild

Luftbild

Sport/​Freizeit

Tropenhaus Gondwanaland in Leipzig

Freitragende Kuppel mit Dachhaut aus Folienkissen

Hotel St. Gotthard Hospiz in der Schweiz

Sport/​Freizeit

Hotel St. Gotthard Hospiz in der Schweiz

Bleidach auf 2.100 m über dem Meeresspiegel

Die sogenannte VT-Falte nach der Sanierung

Die sogenannte VT-Falte nach der Sanierung

Sport/​Freizeit

Instandsetzung einer DDR Typen-Schwimmhalle in Berlin

Betondach in Falten

Hallenansicht

Hallenansicht

Sport/​Freizeit

Reitanlage in Rinkerode

Halle mit Dreigelenkrahmen aus Brettschichtholz

Die geöffnete Dachfläche

Die geöffnete Dachfläche

Sport/​Freizeit

Qi Zhong Centre Court Arena in Shanghai/VRC

Magnolien als Inspiration

Blick auf den Elefantenpark aus der Vogelperspektive

Blick auf den Elefantenpark aus der Vogelperspektive

Sport/​Freizeit

Elefantenhaus im Kölner Zoo

Geschwungene Holzdachkonstruktion mit Extensivbegrünung

Das neue Stadion

Das neue Stadion

Sport/​Freizeit

Borussia-Park in Mönchengladbach

Stahlbaupräzision

Luftaufnahme von Westen

Luftaufnahme von Westen

Sport/​Freizeit

AWD-Arena in Hannover

Stadiondach mit transparenter Folie

Dachkult

Die Initiative Steildach diskutiert Grundsätze und bringt Architekten und Planer in den Dialog. Infos und Inspiration unter dachkult.de sowie im Magazin stadt/land/dach.

Partner-Anzeige