Sektrüttelhaus in Langenlois

Rütteln unterm Satteldach

Das Traditionsweingut Bründlmayer liegt rund 70 km westlich von Wien, donauaufwärts unweit der Mündung des Flusses Kamp. Seine Weingärten verteilen sich auf den Hügeln rund um die Weinstadt Langenlois. Seit Sommer 2019 bereichert ein schlichter Baukörper mit zwei Satteldächern und sakral anmutendem Innenraum die Anlage: Im neuen Sektrüttelhaus findet die sogenannte Remuage statt, also das mehrwöchige Rütteln der Flaschen von Hand, das die Grundvoraussetzung für die traditionelle Flaschengärung von kristallklarem Schaumwein ist. Realisiert wurde der Nutzbau von Planern des Büros CP Architektur aus Wien.

Gallerie

Schlichter Nutzbau mit historischem Vorbild
Notwendig geworden war der Neubau, da Schaumwein in den letzten Jahren in Österreich einen regelrechten Boom verzeichnet hat. Die gesteigerte Produktion des Guts erforderte zusätzlichen Platz. Die Außenwände sind verputzt und an der östlichen Giebelseite mit weiß gestrichenem Klinker verkleidet. Das Dach ist mit roten Tonziegeln gedeckt. Neben dem Hauptgeschoss gibt es einen Keller. Zusammen kommen die zwei Ebenen auf 373 Quadratmeter Nutzfläche. Während der Keller als Sektlager dient, bleibt das komplette Obergeschoss dem Rüttelvorgang vorbehalten. Die Konstruktion wurde in Fertigteilbauweise aus Betonhohlwandelementen erstellt.

Der vorgesehene Bauplatz lag am tiefsten Geländepunkt in unmittelbarer Nachbarschaft zur eingeschossigen ländlichen Wohnbebauung. Um sich der Höhe des Bestands anzupassen, wurde der Neubau partiell in den natürlichen Hang eingegraben. Auf diese Weise konnte das Gebäudevolumen dezent gehalten und die natürliche Temperierung durch das Erdreich genutzt werden. Auch orientierten sich die Planer damit an der Typologie traditioneller Presshäuser, in denen Gärbottich und Weinpresse untergebracht sind. Ihr Bodenniveau liegt zumeist leicht unterhalb des Terrains.

Sakraler Touch und Eichenholz
Die Südfassade erhielt eine Pflanzwand aus vertikalen Eichenholzschwertern als Rankgerüst. Zwischen diesen kann mit der Zeit ein dichter klimatischer Puffer aus Weinreben emporwachsen. Optisch nehmen die hölzernen Pflanzschwerter Bezug auf die Gestalt der Sektrüttelpulte, die in drei langen Reihen im Innenraum zu finden sind. Hierbei handelt es sich um vertikale Eichenholzbohlen mit Lochbohrungen. In diese werden die Flaschen kopfüber eingesteckt und regelmäßig gedreht. So setzt sich während der Flaschengärung Hefe im Flaschenhals ab, die dem Sekt ohne den zeitaufwendigen Vorgang eine natürliche Trübung verleihen würde. In einem späteren Arbeitsschritt wird die Hefe entfernt.

Gemäß seiner Funktion als Arbeitsstätte und Lager gestalteten die Planer den Innenraum reduziert. Ebenso wie bei den Rankgerüsten im Außenbereich griff man auf das Material der Sektrüttelpulte zurück. Dieses taucht in Form einer sägerauen Eichenholzverkleidung an den Dachuntersichten wieder auf. Sowohl die großzügigen Deckenleuchten als auch die Längsdielen der Giebelverkleidung wecken Assoziationen an sakrale Räume. Dazu trägt auch die mittige Säulenreihe bei, welche den Raum in zwei „Schiffe“ teilt. Der sakrale Raumeindruck ist durchaus beabsichtigt, da er zu der meditativen Arbeit des Sektrüttlers an diesem Ort passt.

Um den Energieaufwand für die Gebäudekühlung möglichst gering zu halten, führte man die erdberührenden Wände im Untergeschoss ungedämmt aus. Die oberirdisch gelegenen Wände verfügen über eine Kerndämmung mit expandiertem Polystyrol (EPS), besser bekannt als Styropor bekannt. Das Dach ist vollgedämmt mit Mineralwolle. Im Sinne eines verminderten Wärmeeintrags verfügt das Gebäude nur über zwei kleine Fenster. Diese befinden sich auf der Ostseite in den Giebelfassaden. Von dort aus kann man den Raum, zum Beispiel bei Führungen von außen einsehen, ohne dafür jedes Mal die Tore auf der gegenüberliegenden Fassadenseite öffnen zu müssen.

Dach: Weniger Volumen durch doppeltes Satteldach
Um die erforderliche Grundfläche zu erzielen und das Gebäude trotzdem relativ niedrig und kleinteilig erscheinen zu lassen, teilte man das Dach in zwei parallele Satteldächer, welche an der Schauseite in zwei leicht zueinander versetzten Treppengiebeln enden. Auf diese Weise erweckt man den Eindruck, bei dem einen handele es sich um zwei nebeneinanderstehende Pressehäuser, die mit der Hofstruktur historisch gewachsen seien. Die beiden Sparrendächer haben eine Neigung von von 30 °.

Dachaufbau (von außen nach innen):
- 3,00 cm Tonziegel naturrot
- 3,00 cm Dachlattung
- 5,00 cm Hinterlüftung (Konterlattung)
- 0,08 cm Unterdachbahn diffusionsoffen
- 2,50 cm Vollholzschalung Schnittholz Fichte rau, lufttrocken
- 22,0 cm Sparren dazw. Mineralwolldämmung
- 8,0 cm Mineralwoll-Unterdämmung/Lattung
- 0,02 cm Dampfsperre
- 5,00 cm Lattung (Installationsebene)
- 2,50 cm horiz. Eichenholzschalung sägerau

Bautafel

Architektur: Christian Prasser, CP Architektur, Wien
Projektbeteiligte: Retter & Partner, Krems (ÖBA/Bauphysik/Statik); Held & Franke Baugesellschaft, Loosdorf (Generalunternehmer); Hans Drascher, Wien (Zimmerei/Dachd./Spengler); Svoboda Fensterbau, Krems (Bautischler); Putz & Fassaden, Hördorf (Putz); Metalltechnik Puchegger, Oberndorf (Schlosser); Elektro Stradinger, Krems (Elektrik); MRS-Dworschak Kältetechnik, Schweinern (Klimatechnik)
Bauherrschaft: Weingut Bründlmayer
Standort: Zwettlerstraße 23, 3550 Langenlois, Österreich
Fertigstellung: 2019
Bildnachweis: Philipp Kreidl, Wien

Fachwissen zum Thema

Dachformen

Satteldach

Das Satteldach ist eine der weitverbreitesten Dachformen mit zwei - einander zugeneigten - Dachflächen, Giebel, Ortgang, Traufe...

Sparrendach mit Holzbalkendecke

Sparrendach mit Holzbalkendecke

Dachtragwerke

Sparrendach

KonstruktionDie Vorteile eines Sparrendaches liegen in seinem statischen System: Das unverschiebliche Dreieck aus dem Sparrenpaar...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zum Seitenanfang

Als wären es zwei Gebäude: Das neue Sektrüttelhaus des Weinguts Bründlmayer in Langenlois statteten die Planer von CP Architektur mit zwei Satteldächern aus.

Als wären es zwei Gebäude: Das neue Sektrüttelhaus des Weinguts Bründlmayer in Langenlois statteten die Planer von CP Architektur mit zwei Satteldächern aus.

Büro/​Gewerbe

Sektrüttelhaus in Langenlois

Rütteln unterm Satteldach

Der neue Werkhof ist eine von drei Straßenmeistereien, die einen 450 Kilomater langen Autobahnabschnitt im Schweizer Kanton Basel-Landschaft unterhalten.

Der neue Werkhof ist eine von drei Straßenmeistereien, die einen 450 Kilomater langen Autobahnabschnitt im Schweizer Kanton Basel-Landschaft unterhalten.

Büro/​Gewerbe

Werkhof in Sissach

Tragwerk aus Stahl, Laub- und Nadelhölzern

Beim historischen Lüssihof im schweizerischen Zug wurden eine alte Remise und eine Militärbaracke durch Neubauten ersetzt

Beim historischen Lüssihof im schweizerischen Zug wurden eine alte Remise und eine Militärbaracke durch Neubauten ersetzt

Büro/​Gewerbe

Ersatzneubauten für den Lüssihof in Zug

Große Dachüberhänge mit Sprengwerken

Den baulichen Auftakt vom neuen Quartier des Technologiestandorts Forschungsflughafen Braunschweig bildet das Besucher- und Dienstleistungszentrum Lilienthalhaus

Den baulichen Auftakt vom neuen Quartier des Technologiestandorts Forschungsflughafen Braunschweig bildet das Besucher- und Dienstleistungszentrum Lilienthalhaus

Büro/​Gewerbe

Lilienthalhaus in Braunschweig

Membrandach aus ETFE-Folie für ein Atrium

Poppe Prehal Architekten aus Steyr entwarfen den Tabakladen im Gewerbegebiet Herzograd in St. Valentin in Oberösterreich

Poppe Prehal Architekten aus Steyr entwarfen den Tabakladen im Gewerbegebiet Herzograd in St. Valentin in Oberösterreich

Büro/​Gewerbe

Trafik Weichselbaum in St. Valentin

Doppeltes Satteldach mit glutroter Aluminiumhülle

Der neue Firmensitz des Gartenbauunternehmens Gartist in Bubikon wurde vom Atelier Werner Schmid in Strohbauweise errichtet

Der neue Firmensitz des Gartenbauunternehmens Gartist in Bubikon wurde vom Atelier Werner Schmid in Strohbauweise errichtet

Büro/​Gewerbe

Firmensitz Gartist in Bubikon

Modernes Kragkuppeldach aus Stroh

Der Entwurf des Architekten Pablo Horváth ist angelehnt an die regionaltypischen Walserhäuser

Der Entwurf des Architekten Pablo Horváth ist angelehnt an die regionaltypischen Walserhäuser

Büro/​Gewerbe

Gemeindehaus Pany in Luzein

Hybridbau aus Massiv- und Leichtbauweise

Die beiden neuen Gebäude der Uhrenmanufaktur A. Lange & Söhne sind nebeneinander platziert; rechts im Hintergrund ist der Altbau zu sehen (Nordostansicht)

Die beiden neuen Gebäude der Uhrenmanufaktur A. Lange & Söhne sind nebeneinander platziert; rechts im Hintergrund ist der Altbau zu sehen (Nordostansicht)

Büro/​Gewerbe

Uhrenmanufaktur A. Lange & Söhne in Glashütte

Zwei Neubauten mit Walmdächern und

Lärchenholzlamellen prägen die Gebäudehülle

Lärchenholzlamellen prägen die Gebäudehülle

Büro/​Gewerbe

Lagerhalle für den Weinhof Scharl in St. Anna am Aigen

57 Grad steiles Satteldach

Das Weingut Högl im österreichischen Spitz hat sich für die Produktion und den Verkauf seiner Weine mit einem Neubau vergrößert

Das Weingut Högl im österreichischen Spitz hat sich für die Produktion und den Verkauf seiner Weine mit einem Neubau vergrößert

Büro/​Gewerbe

Weingut Högl in Spitz

Satteldächer mit Rhombusdeckung in Faserzement

Die Erweiterung beherbergt im Obergeschoss einen großen Ratssaal und bildet den neuen Eingang des Gemeindezentrums

Die Erweiterung beherbergt im Obergeschoss einen großen Ratssaal und bildet den neuen Eingang des Gemeindezentrums

Büro/​Gewerbe

Rathaus und Bürgerzentrum in Strullendorf

Anthrazitfarbene Sichtbeton-Fertigteile für Fassade und Steildach

Die erste Markthalle in Zürich, errichtet zwischen dem niedrigen Letten- und dem höheren Wipkinger-Viadukt

Die erste Markthalle in Zürich, errichtet zwischen dem niedrigen Letten- und dem höheren Wipkinger-Viadukt

Büro/​Gewerbe

Markthalle und Viaduktbögen in Zürich

Ein gefaltetes Dach in EPDM-Folie gehüllt

Ostansicht des Bootshauses

Ostansicht des Bootshauses

Büro/​Gewerbe

Werftbetrieb Bayerische Seenschifffahrt am Tegernsee

Konstruktion aus abgewinkelten Leimbindern

Der Holzbau erstreckt sich mit seiner Glasfassade entlang der Sihl und bietet Ausblicke auf den Fluss (Nordostansicht)

Der Holzbau erstreckt sich mit seiner Glasfassade entlang der Sihl und bietet Ausblicke auf den Fluss (Nordostansicht)

Büro/​Gewerbe

Mehrgeschossiger Büro-Holzbau in Zürich

Holzkonstruktion ohne Schrauben und Nägel, mit Mansard- und Tonnendach

Der polygonale Baukörper mit mattschwarzen, schrägen Wand- und Dachflächen wirkt maßstabslos

Der polygonale Baukörper mit mattschwarzen, schrägen Wand- und Dachflächen wirkt maßstabslos

Büro/​Gewerbe

Firmenzentrale Dreier in Völkermarkt

Vorgefertigter Holzbau mit schwarzer Faserzementdeckung an Dach und Fassade

Westfassade

Westfassade

Büro/​Gewerbe

Bankgebäude in Gifhorn

Fassade und Dach als Pfosten-Riegel-Konstruktion

Die Fassade ist  weitestgehend verglast

Die Fassade ist weitestgehend verglast

Büro/​Gewerbe

Produktionshalle in Verden

Dachtragwerk aus Fischbauchträgern

Außenansicht Straßenseite

Außenansicht Straßenseite

Büro/​Gewerbe

Die Besorger - Medienagentur in Steyr

Schwarze Hülle aus EPDM

Mit dem Erweiterungsbau für das Textilunternehmen Nya Nordiska schuf das Büro von Staab Architekten aus Berlin eine gelungene Verbindung aus historischer Fachwerkarchitektur und zurückhaltender Modernität

Mit dem Erweiterungsbau für das Textilunternehmen Nya Nordiska schuf das Büro von Staab Architekten aus Berlin eine gelungene Verbindung aus historischer Fachwerkarchitektur und zurückhaltender Modernität

Büro/​Gewerbe

Erweiterung eines Textilunternehmens in Dannenberg

Rot lackierte Stahldächer und Sheds

Restaurierungszentrum in Berlin-Grünau

Büro/​Gewerbe

Restaurierungszentrum in Berlin-Grünau

Wand- und Dachflächen aus dunkelbraunem Wellblech

Die Dachform orientiert sich an den Hängen und Spitzen der Umgebung

Die Dachform orientiert sich an den Hängen und Spitzen der Umgebung

Büro/​Gewerbe

Headquarter der Azahar Gruppe in Castellón/E

Gefaltete Dachlandschaft

VitraHaus, Architecture Herzog & de Meuron, Photo: Iwan Baan © Vitra

Die gestapelten Häuser wirken skulptural

Büro/​Gewerbe

Vitrahaus in Weil am Rhein

Gestapelte Satteldächer

Büro/​Gewerbe

Produktionshalle in Punta Arenas/RCH

Windschiefe Dachlandschaft aus Aluminium

Viel Tageslicht für das gesamte Büro

Viel Tageslicht für das gesamte Büro

Büro/​Gewerbe

Umbau eines landwirtschaftlichen Hofhauses in Heimstetten

Viel Tageslicht dank eines offenen Dachraums

Verschiebbares Dach aus Glasfasergewebe und ETFE-Folienkissen

Verschiebbares Dach aus Glasfasergewebe und ETFE-Folienkissen

Büro/​Gewerbe

Überdachung eines Einkaufszentrums in Athen

Folienkissen und raffbares Membrandach

Das raumbildende, gefaltete Dach senkt sich zum Boden und öffnet sich anschließend für den Eingangsbereich

Das raumbildende, gefaltete Dach senkt sich zum Boden und öffnet sich anschließend für den Eingangsbereich

Büro/​Gewerbe

Blumengroßmarkt in Barcelona

Drei Hallen unter einem gefalteten Zinkdach

Dreigeschossiger Neubau mit gläsernem Verbindungsgang

Dreigeschossiger Neubau mit gläsernem Verbindungsgang

Büro/​Gewerbe

Forschungscampus in Bergisch Gladbach

Geschwungene Metalldächer am bewaldeten Hang

Büro/​Gewerbe

Umbau und Sanierung eines Bürohauses in Kaufbeuren

Wellenförmiges Solardach

"Meilenwerk" Düsseldorf

"Meilenwerk" Düsseldorf

Büro/​Gewerbe

Meilenwerk in Düsseldorf

Stahlfachwerkträger mit Luftkissen

Ansicht

Ansicht

Büro/​Gewerbe

Erweiterung des Landratsamtes in Ludwigsburg

Membrandach mit pneumatischer Sonnenschutzregulierung

Ansicht Ost mit Brücke bei Nacht

Ansicht Ost mit Brücke bei Nacht

Büro/​Gewerbe

Doppelhelix der BMW Welt in München

2.000 Tonnen Stahl in Form gebracht

Luftaufnahme

Luftaufnahme

Büro/​Gewerbe

Lufthansa Aviation Center in Frankfurt

Brückenbautechnik für das Dach

Luftbild der vier Hallen: Die Multifunktionshalle liegt vorne rechts

Luftbild der vier Hallen: Die Multifunktionshalle liegt vorne rechts

Büro/​Gewerbe

Neue Messe Karlsruhe

Stützenfreie Halle mit Brettschichtholz

Haupteingang des Justizpalastes

Haupteingang des Justizpalastes

Büro/​Gewerbe

Justizpalast von Antwerpen/B

Stützende kleine und beschützende große Dachflächen

Brettschichtholz-Binder mit Holzbohlen als Aussteifung und Tragwerk für das Dach

Brettschichtholz-Binder mit Holzbohlen als Aussteifung und Tragwerk für das Dach

Büro/​Gewerbe

Markthalle in Toggenburg/CH

Unkonventionelles Holztragwerk

Der "Kopf des Wals"

Der "Kopf des Wals"

Büro/​Gewerbe

Kaufhaus in Köln

Walfisch aus Glas, Stahl und Holz

Schwebene Tragfläche oder doch Dachfläche?

Schwebene Tragfläche oder doch Dachfläche?

Büro/​Gewerbe

Pavillon mit schwebendem Dach in Graz

Dach oder Flugzeugtragfläche?

Fassadenansicht

Fassadenansicht

Büro/​Gewerbe

Peek & Cloppenburg in Lübeck

Liegende Flaschen als Dachform

Dachaufsicht

Dachaufsicht

Büro/​Gewerbe

Messehalle 3 in Frankfurt

Wellenförmiges, stützenfreies Dach

Carportüberdachung

Carportüberdachung

Büro/​Gewerbe

Amt für Abfallwirtschaft in München

Punktgestütze Membrankonstruktion

Blick nach Süden im Innenhof

Blick nach Süden im Innenhof

Büro/​Gewerbe

DG Bank in Berlin

Dynamische Dachformen aus Dreieckfeldern

Dachkult

Die Initiative Steildach stellt Fragen, diskutiert Grundsätze und bringt Menschen in den Dialog. Infos und Inspiration unter dachkult.de

Partner-Anzeige