Bailly Schule in Saint-Denis/F

Sheddächer in kräftigen Farben

Im Rahmen der Neuordnung eines Industrieareals nördlich von Paris bildet der Bailly Schulkomplex einen wichtigen Eckpfeiler. Die Architekten vom Mikou Design Studio aus Paris verstehen ihr Gebäude als bewohnte Wand, deren Zentrum von der Straßenführung zurückweicht und einen geschützten Vorplatz als Eingangssituation schafft. Spielerisch angeordnete Dächer überdecken diesen Raum für Interaktionen zwischen den Schulräumen und angrenzenden Freizeitbereichen. 

Gallerie

Die Fassade der Vor- und Grundschule besteht im unteren Bereich aus glasierten Ziegeln und im Obergeschoss aus emailliertem Glas. Über diese Glasfassade entstehen Einblicke in die begrünten Innenhöfe und auf die farbigen Dachunterseiten, die sich von außen nach innen fortsetzen. Auch die glasierte Ziegelfassade wird im Innenraum fortgeführt und fasst einen gepflasterten Weg als Verbindung der verschiedenen Funktionsbereiche.

Die Klassenzimmer befinden sich in drei sanft gekurvten, zweigeschossigen Riegeln, die ähnlich wie Finger das Gebäude von der Straße nach hinten fortsetzen. Sie sind Nord-Süd ausgerichtet und erstrecken sich bis zu den Bahngleisen hinter der Schule. Zwischen den bandförmigen Riegeln, die den Lärm abschirmen, liegen Gärten. An den Gebäudeenden des Haupttraktes zur Straße liegen die Bereiche für Lehrer; sie sind mit speziellen Lärmschutz-Screens geschützt.

Dach
Prägend für die Schule sind die Sheddächer in kräftigen Farben, die im Wechsel mit flachen Gründächern zur fünften Fassade des Gebäudekomplexes werden. Zur Straße weit auskragend bilden die unterschiedlich hohen Sheddächer (maximale Höhe: 10 m) eine leuchtende Farbpalette. Von den umgebenden höheren Gebäuden aus ist eine Dachlandschaft aus grünen Bändern, unterbrochen durch geneigte Metallflächen zu sehen. Über die Sheds gelangt zusätzliches Tageslicht von Osten in die Klassenzimmer. Jeder Raum erhält über die farbige Decke und das einfallende Licht eine eigene, lebendige Atmosphäre.

Die tragende Struktur der Schule besteht aus Beton - so auch die flach ausgebildeten Gründächer. Diese sind von Beton-Attiken gefasst, auf denen Stahlträger für die Sheds aufliegen. Eine 100 mm starke Mineralwolle-Dämmung ist zwischen den Trägern, eine etwas dünnere oberhalb der Träger angeordnet. Die Dachdeckung ist in Edelstahl ausgeführt. Die Unterseiten der Sheds im Außenbereich sind mit bemaltem Sperrholz verkleidet, die Decken im Innenraum bestehen aus abgehängten, wasserabweisenden Gipskartonplatten. Den Abschluss der oberen Traufkante bilden lackierte Aluminium-Stahl-Profile. -us

Bautafel

Architekten: Mikou Design Studio, Paris
Projektbeteiligte: Ingerop, Courbevoie/F (Statik); Tribu Energie, Paris/F (Energiekonzept); Ruedi Baur, Paris/F (Farbgestaltung)
Bauherr: Stadt Saint-Denis/F
Fertigstellung: 2009
Standort: Saint-Denis
Bildnachweis: Florian Kleinefenn, Paris (1-10); Mikou Design Studio, Paris (11-15)

Fachwissen zum Thema

Beispiel Krüppelwalmdach

Beispiel Krüppelwalmdach

Einführung

Dachformen

Im Allgemeinen sind Dächer in die beiden Gruppen der ebenflächigen und krummflächigen Dachformen zu unterteilen. Nachfolgende...

Gartenseite: Außenhaut aus Kupfer

Gartenseite: Außenhaut aus Kupfer

Bildung

Kindergarten in Königsheim

Die Gemeinde Königsheim im Landkreis Tuttlingen liegt auf dem Heuberg, einer dünn besiedelten Hochfläche der Schwäbischen Alb....

Stahldach bei einem Textilunternehmen in Dannenberg (Architeken: Staab Architekten, Berlin)

Stahldach bei einem Textilunternehmen in Dannenberg (Architeken: Staab Architekten, Berlin)

Dachdeckungen

Metall

Seit jeher werden Metalldeckungen für Dächer verwendet, besonders bekannt sind z.B. die vergoldeten Kuppeln der...

Dachformen

Sheddach

In der Addition mehrerer Pultdächer hintereinander bildet sich das Sheddach aus. Eine Konstruktionsart, die insgesamt zur...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zum Seitenanfang

Der neue Kindergarten in Ebertswil nimmt Bezug auf lokale Bautraditionen, setzt sich aber auch beherzt von ihnen ab.

Der neue Kindergarten in Ebertswil nimmt Bezug auf lokale Bautraditionen, setzt sich aber auch beherzt von ihnen ab.

Bildung

Kindergarten in Ebertswil

Zwillinge aus Holz unter doppelt gefaltetem Satteldach

Mit einem neuen Promenadendach lässt es sich fortan in der Mkombozi Primary School vor Sonne und Regen geschützt passieren.

Mit einem neuen Promenadendach lässt es sich fortan in der Mkombozi Primary School vor Sonne und Regen geschützt passieren.

Bildung

Promenadendach in Daressalam

Simpel aber selten: Das Hebelstabwerk

Der Kindergarten nach Plänen der Baseler Architekten Jaeger Küchlin ist eine elegante Holzkonstruktion mit Schmetterlingsdach.

Der Kindergarten nach Plänen der Baseler Architekten Jaeger Küchlin ist eine elegante Holzkonstruktion mit Schmetterlingsdach.

Bildung

Kindergarten Wildenstein III in Rorschacherberg

Filigraner Holzbau mit Schmetterlingsdach

Von außen durch schmale Oberlichtstreifen im Bereich der Traufe zu erkennen, wurden ehemalige Reiterkasernen in neue Ateliers der Kunstakademie Münster umgewandelt

Von außen durch schmale Oberlichtstreifen im Bereich der Traufe zu erkennen, wurden ehemalige Reiterkasernen in neue Ateliers der Kunstakademie Münster umgewandelt

Bildung

Neue Ateliers der Kunstakademie Münster

Holzkonserve für die Kunst

Die im Schulbau bereits erfahrenen Architekten von CEBRA aus Aarhus planten die Skovbakkeskolen in der dänischen Kleinstadt Odder

Die im Schulbau bereits erfahrenen Architekten von CEBRA aus Aarhus planten die Skovbakkeskolen in der dänischen Kleinstadt Odder

Bildung

Skovbakke-Schule in Odder

Kleinteilige Dachlandschaft zur stadträumlichen Einbindung

Prägendes Element der beiden Schulgebäude ist eine Abfolge unterschiedlich geneigter Satteldächer mit großen, unregelmäßigen Dachüberständen

Prägendes Element der beiden Schulgebäude ist eine Abfolge unterschiedlich geneigter Satteldächer mit großen, unregelmäßigen Dachüberständen

Bildung

Schule in Aabybro

Gereihte Satteldächer unterschiedlicher Neigung

Die Gebäudehülle des Kindergartens Zelgli ist mit blau glasierten Dachziegeln bedeckt

Die Gebäudehülle des Kindergartens Zelgli ist mit blau glasierten Dachziegeln bedeckt

Bildung

Kindergarten Zelgli in Kleinandelfingen

Gebäudehülle aus blau glasierten Dachziegeln

Der neue Anbau des Kifaz (auch Spielscheune genannt) erhielt eine Boden-Deckelschalung aus Fichte

Der neue Anbau des Kifaz (auch Spielscheune genannt) erhielt eine Boden-Deckelschalung aus Fichte

Bildung

Kinder- und Familienzentrum Kifaz in Ludwigsburg

Fünf Satteldächer unter einem Dach

Dort, wo früher nur Fischerhütten standen, eröffnete im Sommer 2013 ein Kindergarten

Dort, wo früher nur Fischerhütten standen, eröffnete im Sommer 2013 ein Kindergarten

Bildung

Råå Kindergarten in Helsingborg

Vier Fischerhütten unter einem Dach

Ein Hybrid aus Landschaft und Gebäude: das neue Bildungszentrum des Nationalparks Riesengebirge (im Original: KCEV – Krkonošské centrum environmentálního vzdelávani)

Ein Hybrid aus Landschaft und Gebäude: das neue Bildungszentrum des Nationalparks Riesengebirge (im Original: KCEV – Krkonošské centrum environmentálního vzdelávani)

Bildung

KCEV Umwelt-Bildungszentrum in Vrchlabi

Gefaltetes Gründach mit Sedummatten und Vakuum-Kontrollsystem

Im dreigeschossigen Altbau von 1881 war ursprünglich die Alte Chemische Technik der Universität Karlsruhe untergebracht; nach der umfangreichen Sanierung und Erweiterung befindet sich hier seit 2014 das Präsidium des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

Im dreigeschossigen Altbau von 1881 war ursprünglich die Alte Chemische Technik der Universität Karlsruhe untergebracht; nach der umfangreichen Sanierung und Erweiterung befindet sich hier seit 2014 das Präsidium des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

Bildung

Präsidium des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

Erweiterung und energetische Ertüchtigung eines Altbaus von 1881

Eine schmale, umlaufende Attika verdeckt die Regenrinnen und lässt den Übergang von Außenwand und Dach nahtlos erscheinen

Eine schmale, umlaufende Attika verdeckt die Regenrinnen und lässt den Übergang von Außenwand und Dach nahtlos erscheinen

Bildung

„Blaue Kita“ in Monheim

Gefaltetes Holzdach mit lichtblauer PUR-Beschichtung

Aufgeständerte Plattform aus Hochwasserschutzgründen und an drei Stellen erhöhte Sheddachkonstruktion

Aufgeständerte Plattform aus Hochwasserschutzgründen und an drei Stellen erhöhte Sheddachkonstruktion

Bildung

Ausbildunsgzentrum für den Baumeisterverband in Gordola

Markantes Zackenprofil

Farbige Sheds charakterisieren das Schulgebäude

Farbige Sheds charakterisieren das Schulgebäude

Bildung

Bailly Schule in Saint-Denis/F

Sheddächer in kräftigen Farben

Gartenseite: Außenhaut aus Kupfer

Gartenseite: Außenhaut aus Kupfer

Bildung

Kindergarten in Königsheim

Mit Kupferblech umhüllte Schrägen durchdringen Flachdach

Geschungene Hülle aus einem Holzrost

Geschungene Hülle aus einem Holzrost

Bildung

Kinderkrippe in Ingolstadt

Geschwungene Hülle mit horizontaler Holzlattung

Ansicht des gläsernen Verbindungsbaus

Ansicht des gläsernen Verbindungsbaus

Bildung

Students Services Centre in Southampton/GB

Atrium mit integrierter Photovoltaik

Markant: Laterne im Firstbereich und Schriftzug im Dach

Markant: Laterne im Firstbereich und Schriftzug im Dach

Bildung

Kantonsbibliothek Baselland in Liestal/CH

Gauben aus dunklem Kupfer

Nachtansicht

Nachtansicht

Bildung

Universum Science Center in Bremen

Leimholzbinder mit Edelstahlschindeln

Dachkult

Die Initiative Steildach diskutiert Grundsätze und bringt Architekten und Planer in den Dialog. Infos und Inspiration unter dachkult.de sowie im Magazin stadt/land/dach.

Partner-Anzeige