Dachbegrünungsrichtlinien

Ausgabe 2018

Die Richtlinien für die Planung, den Bau und die Instandhaltung von Dachbegrünungen werden von der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) herausgegeben und sind 2018 in überarbeiteter Form erschienen. Für den Gründachbereich stellen sie das Pendant zu den Flachdachrichtlinien dar.

Gallerie

Die aktuelle Auflage der Dachbegrünungsrichtlinien ist folgendermaßen gegliedert:

  • Geltungsbereich, Zweck
  • Normative Verweisungen
  • Begriffe
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Begrünungsarten und Vegetationsformen
  • Funktionen und Wirkung
  • Anforderungen an Bauwerke und Baustoffe
  • Bautechnische Erfordernisse
  • Anforderungen an den Aufbau von Vegetationsflächen
  • Dränschicht
  • Filterschicht
  • Vegetationstragschicht
  • Anforderungen an Saatgut, Pflanzung und Vegetation
  • Pflanz- und Saatarbeiten
  • Instandhaltungsleistungen zur Entwicklung und Unterhaltung von Vegetation (Entwicklungs- und Unterhaltungspflege), Wartungsarbeiten
  • Abnahme, Mängelansprüche
  • Prüfungen
Als Anhang sind enthalten:
  • Orientierungswerte für Lastannahmen und Wasserspeicherung
  • Untersuchungsmethoden für Vegetationssubstrate und Dränschicht-Schüttstoffe bei Dachbegrünungen
  • Verfahren zur Untersuchung der Wurzelfestigkeit von Bahnen und Beschichtungen für Dachbegrünungen
Ein Abbildungs- und Tabellenverzeichnis ermöglicht einen schnellen Zugriff auf gesuchte Inhalte.
Auf der unter Surftipps genannten Webseite oder über die nachfolgende Adresse der FLL können Sie die 118-seitige Broschüre (Artikelnummer 12011801) zum Preis von 35 EUR (Einzelpreis Nichtmitglieder) bzw. 24,50 EUR (Einzelpreis FLL-Mitglieder) bestellen: Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL), Friedensplatz 4, 53111 Bonn; Tel. 0228 / 965010-0, Fax: 0228/965010-20; E-Mail: info@fll.de

Fachwissen zum Thema

Beispiel einer Intensivbegrünung

Beispiel einer Intensivbegrünung

Dachdeckungen

Dachbegrünung

Ist die Dachhaut bepflanzt, handelt es sich um ein Gründach. Begrünungen gelten im Allgemeinen als „harte Bedachungen“, sie sorgen...

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Saint-Gobain Isover G+H AG | www.isover.de
Zum Seitenanfang

Dachbegrünungsrichtlinienneu

Dachbegrünungsrichtlinien

Die Richtlinien für die Planung, den Bau und die Instandhaltung von Dachbegrünungen werden von der Forschungsgesellschaft...

Bauregellisten

Die Landesbauordnungen schreiben vor, dass die von den obersten Bauaufsichtsbehörden der Länder durch öffentliche Bekanntmachung...

DIN 13829 Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden

Blower-Door-Testgerät an einem Wohnungsfenster

Blower-Door-Testgerät an einem Wohnungsfenster

Die Luftdichtigkeitsmessung von Gebäuden muss nach dem in der DIN EN 13829 (Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Bestimmung...

DIN 68800 Holzschutz

DIN 68800 Holzschutz

Fünf Jahre lang wurde an der neuen DIN 68800 Holzschutz gearbeitet, im Oktober 2011 ist sie in Kraft getreten. Seit ihrer...

DIN EN 15603 Energieeffizienz von Gebäuden

Students Services Centre in Southampton/GB: Atrium mit integrierter Photovoltaik

Students Services Centre in Southampton/GB: Atrium mit integrierter Photovoltaik

Folgende Zwecke erfüllt die DIN EN 15603 vom Juli 2008 zur "Energieeffizienz von Gebäuden: Gesamtenergiebedarf und Festlegung der...

Normen zu Dachkonstruktion und Tragwerk

AGI B 12, Ausgabe: 2010-07 Industriedächer - Leitlinien für Planung und Ausführung - Mehrschalige nicht belüftete...

Normen zu Deckungsmaterialien

DIN EN 485-2 Ausgabe: 2009-01Aluminium und Aluminiumlegierungen - Bänder, Bleche und Platten - Teil 2: Mechanische Eigenschaften;...

Normen zu Wärmeschutz und Dämmstoffen

DIN EN 822 Ausgabe:1994-11Wärmedämmstoffe für das Bauwesen - Bestimmung der Länge und Breite; Deutsche Fassung EN 822:1994 DIN EN...

Normen zum Brandschutz und Brandverhalten

DIN V ENV 1187, Ausgabe:2006-10 Prüfverfahren zur Beanspruchung von Bedachungen durch Feuer von außenDeutsche Fassung ENV...

Normen zur Abdichtung

DIN SPEC 1026 (Vornorm), Ausgabe: 2010-05 Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel - Bestimmung der Bruchwiderstandstemperatur...

Normen zur Dachbegrünung

DIN 18320VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen...

Normen zur Entwässerung

Normen zur Entwässerung

Dacheindeckung bzw. Dachabdichtung sollen die Bauteile und Baustoffe eines Gebäudes trocken, funktionstüchtig und standsicher...

Windlasten auf Dächern mit Dachziegel- und Dachsteindeckungen

Windzonen nach DIN 1055-4 Einwirkungen auf Tragwerke: Windlasten

Windzonen nach DIN 1055-4 Einwirkungen auf Tragwerke: Windlasten

Dächer schützen und gestalten unsere Gebäude und sind aufgrund ihrer Lage diversen Naturgewalten ausgesetzt. Mit der...

U-Wert Quick

Der ISOVER Konfigurator ist ein
Hilfsmittel zur einfachen Ab-
schätzung des U-Wertes und des
Verbrauchs von Standardbauteilen

Partner-Anzeige