Schwimmbäder

Matthias Oloew

200 Jahre Architekturgeschichte des öffentlichen Bades
Dietrich Reimer Verlag, Berlin 2019
392 Seiten, 22 Farb- u. 234 sw-Abb., 20 x 26 cm, Hardcover

Preis: 79 EUR

ISBN 978-3-496-01617-5

Freiheit, Gleichheit, Badehose. So könnte der Untertitel des von Matthias Oloew im Reimer Verlag erschienen Sachbuchs Schwimmbäder. 200 Jahre Architekturgeschichte des öffentlichen Bades alternativ lauten. Während öffentliche Bäder bis zur Industrialisierung aus diversen Gründen – die der Autor im Buch erläutert – verpönt waren, zwangen die hygienischen Umstände in den Großstädten den Staat bzw. die Kommunen ab der Mitte des 19. Jahrhunderts zur Daseinsvorsorge. Um die Gesundheit der Bevölkerung, insbesondere die der Arbeiter, zu erhalten, wurden öffentliche Wasch- und Badehäuser errichtet – zunächst noch ohne Schwimmmöglichkeit. Dass dies nicht nur ein altruistischer Akt für die ärmeren Schichten war, sondern auch dadurch motiviert wurde, die Armenkassen zu entlasten (so wie heute wohl Yoga und Müsli in Start-Ups und Großkonzernen), zeigt Oloew anhand zahlreicher Quellen, darunter Protokolle von Gremiensitzungen und kommunalpolitischen Abstimmungen.

Die neu entdeckte Bauaufgabe warf allerdings im weiteren Verlauf eine Vielzahl von Fragen auf: Für wen bauen wir? Wer ist das Volk? Wieviel Gleichberechtigung ist möglich beziehungsweise nötig? Soll das Schwimmbad erzieherisch oder motivierend wirken? So wurde nicht nur debattiert, ob es gemeinsame oder getrennte Eingänge und Badebereiche für die Klassen und Geschlechter geben sollte, sondern auch ob ein Bad repräsentativen Charakter erhalten oder gar an welcher Stelle im Stadtbild es überhaupt in Erscheinung treten sollte. Schwarzweiße Abbildungen illustrieren die unterschiedlichen, ja teils gegensätzlichen architektonischen und damit auch gesellschaftlichen Konzepte.

Das zweite Kapitel des umfangreichen Werkes, mit dem der Autor an der TU Berlin promoviert wurde, behandelt den Bäderbau in der Zwischenkriegs- und NS-Zeit. Im dritten und letzten Kapitel widmet sich Oloew den Schwimmbädern von 1945 bis heute inklusive eines Ausblicks in die nähere Zukunft. Die vorgestellten Schwimmpaläste und Badelandschaften, die in den siebziger bis neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts deutschlandweit von der Hochphase der Freizeitbäder künden, sowie das ebenfalls thematisierte heutige Bädersterben führen deutlich vor Augen, wie wenig selbstverständlich das städtische Schwimmbad eigentlich ist.

22 farbige Bilder in der Mitte des Buches demonstrieren die Verschiedenartigkeit von Schwimmbädern hierzulande und zeigen zugleich, welch architektonische Diversität mit dem genannten Bädersterben zu verschwinden droht. Doch lässt die Lektüre Hoffnung schöpfen; die Bauaufgabe Schwimmbad hat sich in ihrer Geschichte immer wieder neu erfunden – warum sollte sie dies nicht noch einmal tun?

Als Coffeetablebook ist das vorliegende Werk sicher ungeeignet, wer allerdings eine fundierte, aber leicht verständlich aufbereitete Darstellung der überraschend wechselhaften Architektur- und Kulturgeschichte des Schwimmbades sucht, sollte sich von den knapp 400 Seiten nicht abschrecken lassen. -sas

Fachwissen zum Thema

Fliesen in Schwimmbädern müssen trittsicher sein, deshalb sorgt eine profilierte Oberfläche für die sichere Fußsohlenhaftung

Fliesen in Schwimmbädern müssen trittsicher sein, deshalb sorgt eine profilierte Oberfläche für die sichere Fußsohlenhaftung

Einsatzbereiche

Schwimmbäder

Fliesen und Platten, die im Barfußbereich eines Schwimmbades verlegt werden, besitzen spezielle Oberflächen. Sie müssen...

Tipps zum Thema

Fachbücher

Der Swimmingpool in der Fotografie

In 200 Abbildungen dokumentiert das Werk die Rolle des Schwimmbassins in der Fotografie der letzten hundert Jahre.

Surftipps/Zum Verlag

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zum Seitenanfang

Handgemachte Fliesen aus Keramikneu

Der Autor zeigt den gesamten Weg der Fliesenherstellung und führt dem Leser dabei deren vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten vor Auge.

Balkone und Terrassen

Bedingt durch ihre exponierte Lage sind Balkone und Terrassen besonders schadensanfällig – Regen, Schnee, Frost und starke...

Bautechnik für Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Zukünftigen Fliesenlegern soll dieses Lehrbuch fundierte Fachkenntnisse für die Bauplanung, -durchführung und -abrechnung zur...

Der Swimmingpool in der Fotografie

In 200 Abbildungen dokumentiert das Werk die Rolle des Schwimmbassins in der Fotografie der letzten hundert Jahre.

DIN Taschenbuch: Baustoffe – Gesteinskörnungen, Platten und Fliesen

Technische Regeln und DIN-Normen sind eine wesentliche Grundlage für die Planung und Ausführung von Gebäuden. Für das Bauwesen...

Fliesen kompakt

Bei der fachgerechten Ausführung von Fliesen- und Natursteinarbeiten ist eine Vielzahl von Regelwerken zu beachten. Immer neue...

Fliesen- und Plattenarbeiten, Natur-, Betonwerksteinarbeiten

Jeder, der an der Planung und Ausführung von Gebäuden beteiligt ist, wird um das notwendige Übel DIN-Normen nicht herumkommen. Die...

Fussboden Atlas

Im umfangreichen Fussboden Atlas gibt der Architekt und Fußbodensachverständige Alexander Unger allgemein verständliche Hinweise...

Handbuch für das Estrich- und Belaggewerbe

Die Anwendung der Bestimmungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) sowie der einzelnen Allgemeinen...

Keramische Bausysteme in Architektur und Innenarchitektur

Anders als zu den Baustoffen Glas, Beton oder Mauerwerk ist das Angebot an Fachliteratur zum Thema Keramik eher dürftig. Zwar gibt...

Kompaktlexikon - Dichtstoffe und Fugen

Im Kompaktlexikon erläutert der Autor Manfred Pröbster alle wichtigen Kenngrößen und Kennzahlen rund um das Thema Dichtstoffe und...

Naturstein für Anwender

Der Schwerpunkt des Buches Naturstein für Anwender liegt in der anwendungsbezogenen Gesteinskunde. Gesteinsarten sind in einer...

Praxis-Handbuch Badmodernisierung

Bedeutung und Nutzung des Badezimmers haben sich in den letzten Jahren verändert und damit auch die Ansprüche an seine...

Praxis-Handbuch Fliesen

Die Autoren des Praxis-Handbuch Fliesen vermitteln einen umfassenden Überblick über den Werkstoff keramische Fliesen und Platten....

Schäden an Belägen und Bekleidungen aus Keramik, Natur- und Betonwerkstein

Früher überwiegend in Feucht- und Funktionsräumen eingesetzt, kommen keramische Bodenbeläge und Wandbekleidungen heute in vielen...

Schwimmbäder

Freiheit, Gleichheit, Badehose. Matthias Oloew zeigt mit diesem Buch wie sich unterschiedliche politische und gesellschaftliche Verhältnisse im Bäderbau architektonisch manifestieren.

Fliesen im Metrostil

Urbanes Flair für diverse Anwendungen mit den glänzenden Facettenfliesen District von AGROB BUCHTAL

Partner-Anzeige