Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzenbau

Die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V. (ggs) ist eine von über 140 Gütegemeinschaften, die unter dem Dach des RAL, des Deutschen Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung, organisiert sind. Aufgabe der dem RAL angeschlossenen Gütegemeinschaften ist es, einheitliche Qualitätsstandards zu schaffen und deren Einhaltung zu überwachen. Unter dem Dach der Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen arbeiten heute 3 Fachbereiche, in denen insgesamt 7 Produktgruppen gütegesichert werden können (neben Dachsubstraten auch Rinde, Kultursubstrate, Blumenerden, Substratausgangsstoffe, Blähton und Baumsubstrate).

Gallerie

Auf der Homepage bietet die ggs einen umfassenden Überblick zu den Produktgruppen und Gütekriterien, im Bereich Dachsubstrate z.B. unterteilt in die verschiedenen Bauweisen (ein- oder mehrschichtig, intensiv - oder extensiv begrünt). Außerdem sind hier Hinweise zur Ausschreibung RAL-gütegesicherter Dachsubstrate zu finden.

Kontakt:
Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V.
Wunstorfer Landstrasse 8
30453 Hannover
Tel.: 0511 / 48 18 93 88
E-Mail: info@substrate-ev.org

Fachwissen zum Thema

Flachdächer lassen sich vielseitig nutzen, sei es als erweiterte Wohnfläche oder Dachterrasse, als Standort für Gebäudetechnik (z.B. Klimageräte), zur Energieerzeugung, als Parkdeck oder sogar als Sportanlage (Abb. Wohnen am Lokdepot in Berlin-Schöneberg, Robertneun, 2014/15)

Flachdächer lassen sich vielseitig nutzen, sei es als erweiterte Wohnfläche oder Dachterrasse, als Standort für Gebäudetechnik (z.B. Klimageräte), zur Energieerzeugung, als Parkdeck oder sogar als Sportanlage (Abb. Wohnen am Lokdepot in Berlin-Schöneberg, Robertneun, 2014/15)

Nutzung Flachdach

Arten von Flachdächern

Trotz der vielfältigen Funktionen, die Flachdächer bieten können, werden sie in lediglich drei Nutzungsarten unterschieden.

Großflächige Dachbegrünung auf einem Einkaufszentrum in Istanbul, FOA Architects, London

Großflächige Dachbegrünung auf einem Einkaufszentrum in Istanbul, FOA Architects, London

Flachdacharten

Begrünte Flachdächer

Der durch eine Baumaßnahme hervorgerufene Eingriff in Natur und Landschaft kann durch Gründächer zumindest teilweise ausgeglichen...

Schäden/​Sanierung

Schäden bei Gründächern

Die Entwässerung ist auch bei begrünten Dächern nicht zu vernachlässigen. Denn zu viel angestautes Wasser, beispielsweise aufgrund...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zum Seitenanfang

Layout Beratungsstellenneu

Text Text TextText Text TextText Text TextBeratungsstelleAnschriftTel. 0.../.. .. .. ..Fax 0.../.. .. .. ..eMail: mailto:...Bitte...

Bundesverband GebäudeGrün

Der Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG) ist eine Verschmelzung der beiden über viele Jahrzehnte etablierten Verbände Deutscher...

Europäische Vereinigung dauerhaft dichtes Dach

Die Europäische Vereinigung dauerhaft dichtes Dach (ddD) ist ein industrieunabhängier Verband, der sich als verbraucherorientierte...

Fachvereinigung Bauwerksbegrünung

Als offenes Forum für Hersteller, Planer, Händler und Ausführende wurde die Fachvereinigung Bauwerksbegrünung FBB 1990 gegründet...

FLL Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau

Bereits 1975 gegründet, ist die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL) als Regelwerksgeber und Di...

FLL-Verfahren – Prüfinstitute

Hier finden Sie Prüfungsinstitute, die Prüfungen nach dem FLL-Verfahren (d.h. Wurzelschutzprüfungen für begrünte Dachaufbauten)...

Fraunhofer Institut für Bauphysik

Unterstützung beim Aufbau und dem Erhalt von Dachbegrünungen bietet das Fraunhofer Institut für Bauphysik IBP an. Das Angebot der Abteilung Hygrothermik: Feuchte- und Wärmeschutz wendet sich an Hersteller und Kommunen, aber auch an Planende und Ausführende.

Unterstützung beim Aufbau und dem Erhalt von Dachbegrünungen bietet das Fraunhofer Institut für Bauphysik IBP an. Das Angebot der Abteilung Hygrothermik: Feuchte- und Wärmeschutz wendet sich an Hersteller und Kommunen, aber auch an Planende und Ausführende.

Unterstützung beim Aufbau und Erhalt von Dachbegrünungen bietet die Abteilung Hygrothermik: Feuchte- und Wärmeschutz sowohl Herstellern als auch Kommunen, Planungs- und Ausführungsbeteiligten an.

Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzenbau

Die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V. (ggs) ist eine von über 140 Gütegemeinschaften, die unter dem Dach des RAL, des D...

Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen

Natürlich vorkommendes Bitumen (übersetzt „Erdpech“) wurde bereits vor 3.000 Jahren entdeckt. Angewendet wird es heute überwiegend...

Industrieverband Hartschaum

Der Industrieverband Hartschaum e.V. (IVH) vertritt und fördert die Interessen von den Betriebsstätten, welche den Markt mit dem...

Industrieverband Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen

Bereits 1978 schlossen sich die führenden europäischen Produzenten von Kunststoffdach- und Dichtungsbahnen für...

Industrieverband Polyurethan-Hartschaum

Der Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e.V. (IVPU) ist der Dachverband von Herstellern und Rohstoffproduzenten des...

Materialprüfanstalten für das Bauwesen

In dieser Rubrik finden Sie die Adressen von amtlichen Materialprüfanstalten für das Bauwesen. Sie führen Fremdüberwachungen nach...

Sachverständigenverzeichnis der IHK

Das bundesweite Sachverständigenverzeichnis enthält Angaben zu über 8.600 von Industrie- und Handelskammern, von Architekten-,...

Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks

Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.V. (ZVDH) steht an der Spitze von verschiedenen deutschen Länderverbänden....

Steildach-Navigator

In wenigen Schritten zum optimalen
Steildach-Systemaufbau – mit dem
Online-Programm von BAUDER

Partner-Anzeige