Nachrichtenstudio des ZDF in Mainz

Dach als repräsentative Freitreppe

Gallerie

Moderne Fernsehstudios sind mit einer Technik ausgestattet, mit deren Hilfe sich Personen und Gegenstände vor jeden beliebigen Hintergrund setzen lassen, aber auch Bilder und Grafiken räumlich dreidimensional eingespielt werden können. Voraussetzung dafür ist in erster Linie ein nach außen vollständig abgeschlossener, umbauter Raum. So zeigt sich das neue Studio für die Nachrichtensendung Heute-Journal des Zweiten Deutschen Fernsehens als kompakter Flachbau mit terrassierter Dachfläche und weitgehend geschlossenen Fassaden. Dieser ergänzt das öffentlich-rechtliche Sendezentrum, einen weiträumigen Rundbau aus dem Jahr 1984, ohne mit diesem in Konkurrenz zu treten. Das Nachrichtenstudio mit dem signifikanten Dach entstand nach Plänen von Axthelm Architekten aus Potsdam, die einen vorausgegangenen Wettbewerb für sich entscheiden konnten.

Die gestaffelte Form des Gebäudes resultiert aus den unterschiedlichen Höhen einzelner Funktionsblöcke, die dem technischen Ablauf entsprechend positioniert wurden. Das Dach ist das wichtigste Element der Außenhülle des Hauses: Es dient als Präsentationsfläche für das Sender-Logo und ist als Freitreppenanlage nach Süden ausgerichtet. Die Abtreppung führt gestalterisch ins Zentrum der gesamten Anlage; die Eingänge des alten und neuen Gebäudes werden betont. Kurze Wege verbinden das Nachrichtenstudio mit dem Sendezentrum. Ein teilweise verglaster Gang führt vom Erschließungsflur im Erdgeschoss des Hauptgebäudes ins Foyer des Studios und dient dort als Eingang. Er übernimmt damit auch die Funktion einer Sicherheitsschleuse. Über einen Versorgungsgang im Untergeschoss werden die Räume der Elektro- und Fernsehtechnik erschlossen, weitere notwendige Technik- und Lagerräume sind in einer Teilunterkellerung des Sendezentrums untergebracht.

Im Norden des Flachbaus sind über die gesamte Gebäudebreite zwei Studios angeordnet. Auf der Innenseite direkt angegliedert ist ein Funktionsblock aus Regie, Geräte-, Offsprecher- und Sanitärräumen. Das Foyer mit Aufenthaltsbereichen orientiert sich nach Süden, die Fassadenfront unterhalb der niedrigsten Stelle des abgetreppten Dachs ist verglast. Damit der großzügige Raum mit dem gestaffelten Dach innen erlebbar bleibt, sind ein VIP-Raum, die Maske und ein kleines Lager als eingestellte Boxen konzipiert. Eine Medienwand informiert die Besucher im Foyer über die Arbeit des Nachrichtenstudios. Eine zentrale Treppenanlage erschließt das Obergeschoss im mittleren Gebäudeteil, das die Raumlufttechnik-Zentrale und einen ELT-Raum beinhaltet.

Flachdach
Das Dach als fünfte, in diesem Fall wichtigste Fassade, ist genutzter Freibereich und Repräsentationsfläche zugleich. Deshalb legten die Architekten großen Wert auf die Gestaltung und Ausführung der abgetreppten Dachflächen. Diese sind von den umliegenden ZDF-Gebäuden aus sichtbar und liegen in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens.

Konstruktiv handelt es sich um ein Umkehrdach mit einer Gesamtfläche von rund 3.500 m². Sie ist in drei Lagen abgedichtet: mit zwei Elastomerbitumenbahnen und einem durchwurzelungsfesten Oberbelag zum Schutz der Dachkonstruktion unterhalb der Dämmung des Umkehrdaches. Die Terrassen erhielten zur Entwässerung eine zusätzliche Dränage auf der Schutzlage. Die obere Schicht besteht aus Tartan, einem wetterbeständigen, elastischen Bodenbelag aus Kunststoff; die zur Reinigungs- und Revisionszwecken betretbaren Flächen sind mit Basaltschotter bedeckt.

Stahlbetonfertigelemente fassen die einzelnen „Stufen“ des Dachs. Ihr hohes Eigengewicht reicht zur Lagesicherung aus, so dass keine Rückverankerung durch die Abdichtungsebene erforderlich war. Thermisch bedingte Verschiebungen werden von einem beweglichen Verdornungssystem aufgefangen. Insgesamt 207 verschiedene Fertigteile mit einer Vorsatzschicht aus hellem Sicht- bzw. Strukturbeton kamen zum Einsatz. Im Zusammenspiel mit dem dunklen Basaltschotter und dem leuchtenden Orange des ZDF-Logos sorgen sie für ein markantes Erscheinungsbild. -us

Bautafel

Architekten: Axthelm Architekten, Potsdam
Projektbeteiligte: Lindner Group, Arnstorf (Bodensysteme, Trockenbau, Türen); Bauder, Stuttgart (Hersteller Dachbahnen); JSS Dach- und Wandtechnik, Staudt (Ausführung Dachabdichtung)
Bauherr: Zweites Deutsches Fernsehen, Mainz
Fertigstellung: 2009
Standort: ZDF Straße 1, 55128 Mainz

Artikel zum Thema

Arten: Dachbahnen aus Polymerbitumen

Bitumendachbahnen

Arten: Dachbahnen aus Polymerbitumen

Nach DIN V 20000-201 Anwendung von Bauprodukten in Bauwerken - Teil 201: Anwendungsnorm für Abdichtungsbahnen nach Europäischen...

Regelschichtenaufbau Umkehrdach

Regelschichtenaufbau Umkehrdach

Flachdacharten

Das unbelüftete Flachdach: Umkehrdach

Eine Sonderentwicklung des nicht belüfteten Flachdaches ist das aus Kanada stammende Umkehrdach, früher auch IRMA-Dach (Insulated...

Einlagige Abdichtungsbahn aus Elastomerbitumen auf dem Miele-Gebäude in Gütersloh

Einlagige Abdichtungsbahn aus Elastomerbitumen auf dem Miele-Gebäude in Gütersloh

Einführung

Die geschichtliche Entwicklung der Abdichtungen für Flachdächer

Die Entwicklung von Dachabdichtungensbahnen ist in den einzelnen Werkstoffgruppen zeitlich sehr unterschiedlich verlaufen. Die...

EPDM-Folie zur Abdichtung von Dächer

EPDM-Folie zur Abdichtung von Dächer

Kunststoffbahnen

Elastomerdachbahnen aus EPDM

Elastomerbahnen bilden eine eigene Gruppe der Dachdichtungen. Sie sind in der Werkstoffnorm DIN 7864 Elastomer-Bahnen für...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zum Seitenanfang

Der dunkle, in der Höhe dreifach gestaffelte Komplex auf dem Hoge Boght Friedhof scheint inmitten von Bäumen und grüner Landschaft mit dieser stark verbunden

Der dunkle, in der Höhe dreifach gestaffelte Komplex auf dem Hoge Boght Friedhof scheint inmitten von Bäumen und grüner Landschaft mit dieser stark verbunden

Sonderbauten

Krematorium Hoge Boght in Veldhoven

Holzbau in zwei Farbtönen und Intensivbegrünung auf dem Dach

In dem schlichten weißen Kubus wird das hölzerne Tragwerk prächtig in Szene gesetzt: Die Hochzeitskapelle Agri Chapel in Nagasaki

In dem schlichten weißen Kubus wird das hölzerne Tragwerk prächtig in Szene gesetzt: Die Hochzeitskapelle Agri Chapel in Nagasaki

Sonderbauten

Agri Chapel in Nagasaki

Gotischer Entwurfsgedanke neu interpretiert

Mit einer Spielfläche auf dem Dach und einer lebendigen Fassadengestaltung setzten JaJa Architects das Parkhaus in ein gutes Licht

Mit einer Spielfläche auf dem Dach und einer lebendigen Fassadengestaltung setzten JaJa Architects das Parkhaus in ein gutes Licht

Sonderbauten

Parking House Lüders in Kopenhagen

Spielplatz auf dem Dach

Nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt, erhebt sich mit dem Palais de Justice de Béziers ein auffallend monumentales Bauwerk

Nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt, erhebt sich mit dem Palais de Justice de Béziers ein auffallend monumentales Bauwerk

Sonderbauten

Justizpalast in Béziers

Monolithische Wirkung durch Sichtbetonplatten bis zur Attika

Büroriegel und Laborgebäude stehen rechtwinklig zueinander (Ansicht West)

Büroriegel und Laborgebäude stehen rechtwinklig zueinander (Ansicht West)

Sonderbauten

Fraunhofer-Zentrum HTL in Bayreuth

Stationäres Sicherheitssystem zur Überprüfung der Dachabdichtung

Luftaufnahme von Nordosten: Die neue Bahnhofshalle ersetzt ein Gebäude aus den 1970er-Jahren

Luftaufnahme von Nordosten: Die neue Bahnhofshalle ersetzt ein Gebäude aus den 1970er-Jahren

Sonderbauten

Hauptbahnhof in Den Haag

Verglaste rautenförmige Stahlrahmenkonstruktion

Südansicht: Ein langer Balkon verbindet die beiden Flügel des Veranstaltungspavillons

Südansicht: Ein langer Balkon verbindet die beiden Flügel des Veranstaltungspavillons

Sonderbauten

Pavillon „Laube Liebe Hoffnung“ in Frankfurt a. M.

Holzbau mit Aussichtsturm

Ansicht Süd: Beidseitige Zugänge werden über das abfallende Gelände erschlossen

Ansicht Süd: Beidseitige Zugänge werden über das abfallende Gelände erschlossen

Sonderbauten

Begegnungsstätte Buchnerhof der Elisabeth und Helmut Uhl Stiftung in Leifers

Holztragwerk ohne Metallverbindungen

Dachaufsicht von Osten: Einer Nierenform ähnlich umschließen die äußeren Konturen eine dreigliedrige, blasenartige Öffnung in der Mitte

Dachaufsicht von Osten: Einer Nierenform ähnlich umschließen die äußeren Konturen eine dreigliedrige, blasenartige Öffnung in der Mitte

Sonderbauten

Busbahnhof in Aarau

Luftgestütztes Folienkissen als Wetterschutz

Ansicht Südost: Das Gebäude ist nach außen weitgehend geschlossen ausgebildet

Ansicht Südost: Das Gebäude ist nach außen weitgehend geschlossen ausgebildet

Sonderbauten

Fazenda Boa Vista Spa in Porto Feliz

Wandscheiben durchdringen das Flachdach

Ansicht von Osten: Das Ensemble mit Kletterturm, Seminar- und Restaurantgebäude und dem unterhalb gelegenen Hoteltrakt

Ansicht von Osten: Das Ensemble mit Kletterturm, Seminar- und Restaurantgebäude und dem unterhalb gelegenen Hoteltrakt

Sonderbauten

Globetrotter Akademie in Ascheffel

Extensiv und intensiv begrünte Dächer

Wie ein leuchtendes Collier umschließt das Bauwerk den Hügel mit Weinterrassen

Wie ein leuchtendes Collier umschließt das Bauwerk den Hügel mit Weinterrassen

Sonderbauten

Weinrestaurant mit Gästehaus in Passos do Silgueiros

Begehbares Betondach als Fortführung des Zugangsweges

Die Touristikzentrale mit Restaurant (Nordansicht)

Die Touristikzentrale mit Restaurant (Nordansicht)

Sonderbauten

Trollstigen National Tourist Route in Romsdalen

Tourismuszentrum und Troll-Leiter in atemberaubener Naturkulisse

Das Haus hat nur eine einzige Fassade (nach Norden hin), die übrigen Seiten schließen direkt an einen grünen Hügel an

Das Haus hat nur eine einzige Fassade (nach Norden hin), die übrigen Seiten schließen direkt an einen grünen Hügel an

Sonderbauten

Jagdhütte in Lednice

Grasbewachsenes Dach als Teil der Landschaft

Platz für Fußgänger am Vieux Port: Acht dünne, runde Stahlstützen tragen das Dach aus Fließstahl mit einer Spannweite von 46 x 22 Metern

Platz für Fußgänger am Vieux Port: Acht dünne, runde Stahlstützen tragen das Dach aus Fließstahl mit einer Spannweite von 46 x 22 Metern

Sonderbauten

Pavillon am alten Hafen von Marseille

1.000 m² großes Stahldach mit verspiegelter Untersicht

Ostansicht mit Aufsicht auf das knapp 24.000 m² große gefaltete Gründach

Ostansicht mit Aufsicht auf das knapp 24.000 m² große gefaltete Gründach

Sonderbauten

Vancouver Convention Center West

Gefaltetets Gründach mit 24.000 m² Fläche

Zur Verwendung kamen ausschließlich traditionelle, einheimische Baumaterialien

Zur Verwendung kamen ausschließlich traditionelle, einheimische Baumaterialien

Sonderbauten

Wohnhaus Ukuqala 2 im Village of Hope in Grabouw

Doppeltes Dach zur Abkühlung der Räume

Der etwa 200 m lange, flache Baukörper ist durch den regionalen Landschaftsraum entscheidend geprägt und scheint an verschiedenen Stellen mit diesem zu verwachsen

Der etwa 200 m lange, flache Baukörper ist durch den regionalen Landschaftsraum entscheidend geprägt und scheint an verschiedenen Stellen mit diesem zu verwachsen

Sonderbauten

Zentraltunnelwarte in Hausmannstätten

Extensive Begrünung einer Dachlandschaft

Das Dach ist die wichtigste Element des Hauses: Es dient als Präsentationsfläche für das Sender-Logo und ist als Freitreppenanlage nach Süden ausgerichtet

Das Dach ist die wichtigste Element des Hauses: Es dient als Präsentationsfläche für das Sender-Logo und ist als Freitreppenanlage nach Süden ausgerichtet

Sonderbauten

Nachrichtenstudio des ZDF in Mainz

Dach als repräsentative Freitreppe

Eingang mit Vorplatz

Eingang mit Vorplatz

Sonderbauten

Klinikum Kirchheim-Nürtingen

Extensiv begrüntes Dach für erhöhten Schall- und Wärmeschutz

Die Dachterrasse für Veranstaltungen bietet ein phantastisches Panorama

Die Dachterrasse für Veranstaltungen bietet ein phantastisches Panorama

Sonderbauten

Kunst- und Musikhaus in Istanbul

Repräsentative Dachterrasse für Veranstaltungen

Der Dachverlauf ist der Hügellandschaft angepasst

Der Dachverlauf ist der Hügellandschaft angepasst

Sonderbauten

Feuerwehr Reichraming in Arzberg/A

Dachverlauf passend zur Landschaft

Parkdeck bei Nacht, angestrahlt durch Bodenleuchten

Parkdeck bei Nacht, angestrahlt durch Bodenleuchten

Sonderbauten

Parkplatzüberdachung am Flughafen Linz

Membranumhüllte Stahlkonstruktion

Golfhaus in Hörnum auf Sylt

Sonderbauten

Golfhaus in Hörnum auf Sylt

Dachterrasse mit Seeblick

Die prägnanten Baukörper der Feuerwache bilden ein klar strukturiertes Gesamtbild

Die prägnanten Baukörper der Feuerwache bilden ein klar strukturiertes Gesamtbild

Sonderbauten

Feuerwache in Lauffen am Neckar

Warmdachkonstruktion als Dachterrasse

Die leichte Hanglage des Grundstücks ermöglicht es, das Niveau der Liegewiese unter das Sonnendeck fortzusetzen

Die leichte Hanglage des Grundstücks ermöglicht es, das Niveau der Liegewiese unter das Sonnendeck fortzusetzen

Sonderbauten

Seebad in Kaltern

Weit auskragendes Sonnendeck mit Ausblick

Der ca. 20 mal 40 Meter große Riegel liegt am Ufer eines kleines Flusses.

Der ca. 20 mal 40 Meter große Riegel liegt am Ufer eines kleines Flusses.

Sonderbauten

Eisbahn in Bergheim bei Salzburg/A

Lichte Halle aus Holz

Die Wohncontainer liegen über Elastomerauflagern auf den Betonwänden des Lagers bzw. der Haustechnik und des Gemeinschaftsraumes.

Die Wohncontainer liegen über Elastomerauflagern auf den Betonwänden des Lagers bzw. der Haustechnik und des Gemeinschaftsraumes.

Sonderbauten

Jugendcamp in Passail/A

Modulare Holzboxen in alpiner Lage

Autounterstand in asymmetrischer T-Form, auf das Minimum reduziert

Autounterstand in asymmetrischer T-Form, auf das Minimum reduziert

Sonderbauten

PKW-Unterstand in Würenlos/CH

Weit auskragendes Flachdach aus tragenden Holzelementen

Das weit ausladende Dach scheint über der Glasbox zu schweben

Das weit ausladende Dach scheint über der Glasbox zu schweben

Sonderbauten

Grenzstation in Tisis/A

Weit auskragendes, dünnes Stahldach

Filigrane Rampen, eingehängt zwischen den drei Schiffen

Filigrane Rampen, eingehängt zwischen den drei Schiffen

Sonderbauten

Parkhaus-Anlage in München-Riem

RAL 6024 Verkehrsgrün – geneigtes Rasendach als „Landart"

Steildach-Navigator

In wenigen Schritten zum optimalen
Steildach-Systemaufbau – mit dem
Online-Programm von BAUDER

Partner-Anzeige