Konzerthalle Musis Sacrum in Arnheim

Gelungene Erweiterung eines eklektizistischen Altbaus

Gallerie

Wie durch die Sanierung und Erweiterung eines alteingesessenen Konzerthauses eine geschickte Verknüpfung der Innenstadt mit einer öffentlichen Grünanlage gelingen kann, zeigt beispielhaft das Musis Sacrum im niederländischen Arnheim. Die augenfällige Aufwertung gelang den Architekten van Dongen – Koschuch aus Amsterdam, indem sie das historische Gebäude von 1847 um einen klaren Baukörper in schillernden Grüntönen und mit einladendem Vordach ergänzten. Dafür wich ein maroder Erweiterungsbau aus den 1970er Jahren. Clou des Entwurfs ist zum einen die Trennung von Neu- und Altbau durch ein Foyer, zum anderen die Verlegung von Nebenfunktionen wie Garderobe, Umkleiden, Studios, Technik- und Lagerräumen ins Untergeschoss.

Der 17 Meter hohe Neubau erhebt sich über einem zum südlichen Musispark abgetreppten Betonsockel. Das blockhaft grüne Volumen mit gerundeten Ecken ist im Erdgeschoss umlaufend gefasst durch einen gläsernen Vorbau, dessen geradlinig-helles Flachdach weit auskragt. Die Verknüpfung mit dem Altbau über das Foyer erfolgt im Norden, der Eingang (über den dort ebenfalls abgetreppten Betonsockel) und das alte Hauptportal befinden sich an der Westseite. Eine Logistikachse zur Anlieferung mit Büros und Backstagebereich liegt an der Ostseite. Der neue Konzertsaal, der auch anderen Veranstaltungen offen steht, richtet sich mit einer 10 Meter hohen und 16 Meter breiten Glaswand aus doppeltem Isolierglas zum Park. Dahinter befindet sich die Bühne. So wird der öffentliche Grünraum in den Saal hineingeholt, und die Zuhörer können den Blick durch den Park schweifen lassen. Die Glaswand lässt sich mit Rollos verdunkeln oder vollständig über eine Bodenschiene öffnen, um Aufführungen auch für die Parkbesucher zu ermöglichen.

Die Fassade besteht aus vertikalen Keramikelementen (sogenannten Baguettes) in changierenden Grüntönen; die Struktur setzt sich teilweise im Inneren fort. Die Glasur der 15.000 Keramikröhren mit trapezförmigem Querschnitt wurde von Hand mit Farbkännchen aufgegossen. Durch das lebendige Farbenspiel gelingt eine gute Einbindung des Gebäudes in die umgebende Parklandschaft.

Flachdach
Das im Erdgeschoss auskragende Flachdach ist begrünt und trägt ebenfalls zur Einbindung des Neubaus in die Umgebung bei. Der Aufbau besteht aus 90 mm Dachbegrünung, einer Abdichtung aus EPDM und 100 mm Mineralwolledämmung auf einer 330 mm starken Stahlbetondecke. Das Flachdach über dem Konzertsaal ist nicht begrünt; hier bildet eine 50 mm hohe Kiesschicht die Oberlage über einer EPDM-Abdichtungsbahn. Es folgen 140 mm Mineralwolledämmung, die Dampfsperre sowie eine 39 mm starke Verbundelementdecke aus Stahlbetonfertigteilen und Ortbeton. Im Konzertraum wurden 200 mm Akustikdämmstoff aufgebracht sowie Akustikreflektoren.

Bautafel

Architekt: van Dongen – Koschuch Architects and Planners, Amsterdam
Projektbeteiligte:
Van de Laar, Eindhoven (Tragwerksplanung); Nelissen Ingenieursbureau, Eindhoven (Technische Gebäudeausrüstung); Theateradvies, Amsterdam (Theatertechnik); Peutz, Zoetermeer (Gebäudeakustik); Koninklijke Tichelaar Makkum (Fassadenkeramik)
Bauherr: Stadt Arnheim (Gebäude); Musis & Stadstheater Arnheim (Ausbau)
Fertigstellung:
2017
Standort:
Velperbinnensingel 15, 6811 BP Arnheim, Niederlande
Bildnachweis: Bart van Hoek, Den Haag www.foto.architectuur.org

Artikel zum Thema

 Planungsgrundlagen für Dachbegrünungen

Gründächer

Planungsgrundlagen für Dachbegrünungen

Eine Dachbegrünung, gleich ob extensiv oder intensiv, hat immer Auswirkungen auf die Tragfähigkeit bzw. Statik eines Flachdachs....

Großflächige Dachbegrünung auf einem Einkaufszentrum in Istanbul, FOA Architects, London

Großflächige Dachbegrünung auf einem Einkaufszentrum in Istanbul, FOA Architects, London

Flachdacharten

Begrünte Flachdächer

Der durch eine Baumaßnahme hervorgerufene Eingriff in Natur und Landschaft kann durch Gründächer zumindest teilweise ausgeglichen...

EPDM-Folie zur Abdichtung von Dächer

EPDM-Folie zur Abdichtung von Dächer

Kunststoffbahnen

Elastomerdachbahnen aus EPDM

Elastomerbahnen bilden eine eigene Gruppe der Dachdichtungen. Sie sind in der Werkstoffnorm DIN 7864 Elastomer-Bahnen für...

Glaswolle

Glaswolle

Wärmeschutz

Mineralfaserdämmung

Künstliche Mineralfasern, die aus einer silikatischen Schmelze gewonnen werden, können mit oder ohne Faserbindung zu Dämmstoffen...

Objekte zum Thema

Der Neubau in hellen warmen Farben wird mit einer geschwungenen Fassade und einem weit ausgreifenden Flachdach zum Blickfang

Der Neubau in hellen warmen Farben wird mit einer geschwungenen Fassade und einem weit ausgreifenden Flachdach zum Blickfang

Kultur und Freizeit

St. Gerlach Pavillon in Valkenburg

Inmitten der grünen Hügellandschaft zwischen Aachen und Maastricht dehnt sich am Rande der niederländischen Gemeinde Valkenburg...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zum Seitenanfang

Mit einer großen Glasfläche richtet sich der Neubau zum südlichen Musispark

Mit einer großen Glasfläche richtet sich der Neubau zum südlichen Musispark

Kultur und Freizeit

Konzerthalle Musis Sacrum in Arnheim

Gelungene Erweiterung eines eklektizistischen Altbaus

Blick in einen der unterschiedlich gestalteten Innenhöfe, die neu und alt verbinden

Blick in einen der unterschiedlich gestalteten Innenhöfe, die neu und alt verbinden

Kultur und Freizeit

Hotel Tsingpu Yangzhou Retreat

Dachziegel aus Ton zur Einbindung von neu und alt

Architektonischer Höhepunkt des Weltkulturerbe-Zentrums nach Plänen von Shigeru Ban Architekten ist ein als umgekehrte Abbildung des Fuji konstruierter, mit Kanthölzern verkleideter Trichter

Architektonischer Höhepunkt des Weltkulturerbe-Zentrums nach Plänen von Shigeru Ban Architekten ist ein als umgekehrte Abbildung des Fuji konstruierter, mit Kanthölzern verkleideter Trichter

Kultur und Freizeit

Fujisan World Heritage Center in Fujinomiya

Stahlfachwerk über trichterförmigem Ausstellungsgebäude

Der Neubau in hellen warmen Farben wird mit einer geschwungenen Fassade und einem weit ausgreifenden Flachdach zum Blickfang

Der Neubau in hellen warmen Farben wird mit einer geschwungenen Fassade und einem weit ausgreifenden Flachdach zum Blickfang

Kultur und Freizeit

St. Gerlach Pavillon in Valkenburg

Weit ausgreifendes Flachdach mit konkavem Schwung

Die Dachuntersicht schimmert rot, der Bühnenturm trägt ebenfalls rot, die übrigen Fassaden sind schwarz

Die Dachuntersicht schimmert rot, der Bühnenturm trägt ebenfalls rot, die übrigen Fassaden sind schwarz

Kultur und Freizeit

Amphithéâtre Cogeco in Trois-Rivières

Ausladendes und spitz zulaufendes Metalldach als Blickfang

In den Hügeln nördlich von Ramallah soll das Palestinian Museum der palästinensischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur eine Plattform bieten

In den Hügeln nördlich von Ramallah soll das Palestinian Museum der palästinensischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur eine Plattform bieten

Kultur und Freizeit

Palestinian Museum in Bir Zait

Kalkstein für Fassade und Dachflächen

Das Aquatica – Freshwater Aquarium Karlovac nach Plänen von 3LHD Architekten aus Zagreb liegt am Ufer der Korana

Das Aquatica – Freshwater Aquarium Karlovac nach Plänen von 3LHD Architekten aus Zagreb liegt am Ufer der Korana

Kultur und Freizeit

Aquarium Karlovac

Begrünter Hügel am Flussufer

Das Museumsgelände im Osten einer Gartenschau ist an drei Seiten von Wasser umschlossen

Das Museumsgelände im Osten einer Gartenschau ist an drei Seiten von Wasser umschlossen

Kultur und Freizeit

Suzhou Intangible Cultural Heritage Museum

Gründach zur Einbindung in die Landschaft

Prägend für die Mediathek mit organisch gewundenem Grundriss ist ein umlaufend weißes Fassadenband, das über der Glasfassade wellenartig hinauf- und hinabschwingt (Südansicht)

Prägend für die Mediathek mit organisch gewundenem Grundriss ist ein umlaufend weißes Fassadenband, das über der Glasfassade wellenartig hinauf- und hinabschwingt (Südansicht)

Kultur und Freizeit

Mediathek in Thionville

Organisch gewundene Raumfolge mit Rampe zum Dachgarten

Südostansicht des Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre: Oper und Bibliothek sind verbunden durch eine Agora

Südostansicht des Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre: Oper und Bibliothek sind verbunden durch eine Agora

Kultur und Freizeit

Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre in Kallithea

Weit auskragende, erdbebensichere Dachkonstruktion

Die signifikante Dachfläche des Manetti Shrem Museums umfasst 5.000 Quadratmeter und überspannt den neuen Kunstcampus vollständig – in weiten Teilen allerdings als lichte, luftige Pergola (Westansicht)

Die signifikante Dachfläche des Manetti Shrem Museums umfasst 5.000 Quadratmeter und überspannt den neuen Kunstcampus vollständig – in weiten Teilen allerdings als lichte, luftige Pergola (Westansicht)

Kultur und Freizeit

Manetti Shrem Museum in Davis

Filigranes, weißes Großdach als Fassung für einen Kunstcampus

Ein nach Osten trichterförmig ausgebildeter Platz mit Glockenturm bildet die Eingangszone

Ein nach Osten trichterförmig ausgebildeter Platz mit Glockenturm bildet die Eingangszone

Kultur und Freizeit

Chengdu Beichuan Earthquake Memorial

Gründächer formen künstliche Landschaft

Das Freizeitbad fügt sich harmonisch in die Berglandschaft (Ansicht Südost)

Das Freizeitbad fügt sich harmonisch in die Berglandschaft (Ansicht Südost)

Kultur und Freizeit

Erlebnisbad Aquamotion in Courchevel

Begrünte Dachlandschaft mit gewölbten Öffnungen

Das berühmte „Dutch Light“ dringt durch Verglasungen im Nordosten und Südwesten, vor allem aber durch die allseits auskragende, ungewöhnliche Metalldachkonstruktion in das Innere des Museum Voorlinden (Südansicht)

Das berühmte „Dutch Light“ dringt durch Verglasungen im Nordosten und Südwesten, vor allem aber durch die allseits auskragende, ungewöhnliche Metalldachkonstruktion in das Innere des Museum Voorlinden (Südansicht)

Kultur und Freizeit

Museum Voorlinden in Wassenaar

Metalldach mit abgewinkelten Röhren führt Tageslicht in die Ausstellungsräume

Südansicht des Weinbergs mit krönendem Ausstellungshaus Grimmwelt: Parkanlage und Bauwerk erscheinen wie verwachsen

Südansicht des Weinbergs mit krönendem Ausstellungshaus Grimmwelt: Parkanlage und Bauwerk erscheinen wie verwachsen

Kultur und Freizeit

Museum Grimmwelt in Kassel

Begehbare Festung

Das Stadion ist Teil des Stadtquartiers Bordeaux-Lac

Das Stadion ist Teil des Stadtquartiers Bordeaux-Lac

Kultur und Freizeit

Stadion Matmut Atlantique in Bordeaux

Weit auskragende, zum Teil lichtduchlässige Dachkonstruktion

Hell und kantig erhebt sich das Gebäude vor der bewaldeten Gebirgslandschaft (Ansicht Nordwest)

Hell und kantig erhebt sich das Gebäude vor der bewaldeten Gebirgslandschaft (Ansicht Nordwest)

Kultur und Freizeit

Kletterhalle in Bruneck

Dach als fünfte Fassade

Ansicht Südwest: Auf einem Hügel etwas abgerückt von der Gemeinde kragt ein Betonriegel weit aus

Ansicht Südwest: Auf einem Hügel etwas abgerückt von der Gemeinde kragt ein Betonriegel weit aus

Kultur und Freizeit

Erweiterung Museum Liaunig in Neuhaus

Stahlbetonträger überspannen stützenfreien Ausstellungssaal

Der zeichenhafte Bau des neuen Jugendleistungszentrum ist im Obergeschoss von leuchtend roten Lamellen umhüllt (Ansicht Nordost)

Der zeichenhafte Bau des neuen Jugendleistungszentrum ist im Obergeschoss von leuchtend roten Lamellen umhüllt (Ansicht Nordost)

Kultur und Freizeit

Jugendleistungszentrum des VfB Stuttgart

Photovoltaikanlage, Lichthöfe und Dachbegrünung

Als eine von Gras, Moos und Blumen bewachsene Dachschräge erhebt sich das Museum aus der hügeligen Landschaft von Skåde

Als eine von Gras, Moos und Blumen bewachsene Dachschräge erhebt sich das Museum aus der hügeligen Landschaft von Skåde

Kultur und Freizeit

Moesgaard Museum in Højbjerg

Begehbare grüne Dachlandschaft als zentrales Element

Blick aus nordöstlicher Richtung auf die prismenförmigen, unterschiedlich hohen Baukörper mit der Villa Florida im Hintergrund; der Eingang zur Bibliothek befindet sich links neben der Treppe

Blick aus nordöstlicher Richtung auf die prismenförmigen, unterschiedlich hohen Baukörper mit der Villa Florida im Hintergrund; der Eingang zur Bibliothek befindet sich links neben der Treppe

Kultur und Freizeit

Bibliothek „Sant Gervasi – Joan Maragall“ in Barcelona

Alter Baumbestand auf neuen Gründächern

Das Gebäude ist in zwei Teile gegliedert: einen zweigeschossigen, geschlossenen Bereich mit Mehrzweckraum, Bühne und Serviceräumen sowie einen weiträumigen, verglasten Bereich mit Foyer und Veranstaltungshalle (Südansicht)

Das Gebäude ist in zwei Teile gegliedert: einen zweigeschossigen, geschlossenen Bereich mit Mehrzweckraum, Bühne und Serviceräumen sowie einen weiträumigen, verglasten Bereich mit Foyer und Veranstaltungshalle (Südansicht)

Kultur und Freizeit

Festhalle in Neckartailfingen

Äste, Zweige und Blätter als Motiv für die Dachkonstruktion

Halb innen, halb außen, bietet das Haus einen geschützten Rahmen für die verschiedensten Nutzungen

Halb innen, halb außen, bietet das Haus einen geschützten Rahmen für die verschiedensten Nutzungen

Kultur und Freizeit

Mehrzweckgebäude in Barbing

Kleiner Flachdachbau mit großer Wirkung

Tribüne mit darunterliegenden Umkleiden

Tribüne mit darunterliegenden Umkleiden

Kultur und Freizeit

Sportzentrum Strijp in Eindhoven

Schwungvolle Einheit aus Dach und Fassade

An die erste Erweiterung schließt der neue, unterirdische Gebäudekomplex an

An die erste Erweiterung schließt der neue, unterirdische Gebäudekomplex an

Kultur und Freizeit

Erweiterung des Städel Museums in Frankfurt am Main

Begehbares Gründach mit flächenbündigen Oberlichtern

Das Haus befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Max-Planck-Institut für Astronomie und der Landessternwarte auf dem Heidelberger Königstuhl

Das Haus befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Max-Planck-Institut für Astronomie und der Landessternwarte auf dem Heidelberger Königstuhl

Kultur und Freizeit

Haus der Astronomie in Heidelberg

Extensive Dachbegrünung über Kunststoffabdichtung

Eine 50 cm dicke Wand trennt das Gebäude von der südlich gelegenen Straße

Eine 50 cm dicke Wand trennt das Gebäude von der südlich gelegenen Straße

Kultur und Freizeit

Gemeindezentrum in Frankfurt-Zeilsheim

Trichterförmige Oberlichter

Das langgestreckte Gebäude fügt sich in die Umgebung ein

Das langgestreckte Gebäude fügt sich in die Umgebung ein

Kultur und Freizeit

Keltenmuseum in Glauburg

Dachterrasse mit Panoramablick

Blick vom Sportplatz auf Südseite des Gebäudes

Blick vom Sportplatz auf Südseite des Gebäudes

Kultur und Freizeit

Sportlergebäude in Hemer

Extensives Gründach als fünfte Fassade

Kirche, Pfarrhaus und Pfarrsaal bilden mit dem Vorplatz eine Einheit

Kirche, Pfarrhaus und Pfarrsaal bilden mit dem Vorplatz eine Einheit

Kultur und Freizeit

Pfarrgemeindezentrum in Neu Guntramsdorf/A

Flachdach mit Option zur Aufstockung

Theaterpodium im Zentrum von Rotterdam

Theaterpodium im Zentrum von Rotterdam

Kultur und Freizeit

Theaterpodium Grotekerkplein in Rotterdam/NL

Offener Baukörper mit vielen Facetten

Das Obergeschoss kragt weit über das verglaste Erdgeschoss auf dem Sockel aus

Das Obergeschoss kragt weit über das verglaste Erdgeschoss auf dem Sockel aus

Kultur und Freizeit

Besucherzentrum Arche Nebra

Geschwungenes Flachdach mit Lichthof

Die langen Flachbauten scheinen über dem Boden zu schweben

Die langen Flachbauten scheinen über dem Boden zu schweben

Kultur und Freizeit

Gemeindezentrum in Bernburg/Saale

Leichter Holzbau auf Betonpfählen

Museum auf quadratischem Grundriss

Museum auf quadratischem Grundriss

Kultur und Freizeit

Museum Ritter in Waldenbuch

Dach als fünfte Fassade mit Oberlichtern und Solaranlage

Der Außenbereich der Jugendherberge wird enorm durch die genutzte Dachterrasse aufgewertet

Der Außenbereich der Jugendherberge wird enorm durch die genutzte Dachterrasse aufgewertet

Kultur und Freizeit

Jugendherberge in Bremen

Dachterrasse mit Weserblick

Mit einer Fuge von 60 cm zum Gelände nimmt die Gedenkstätte auch räumlich Abstand zur Vergangenheit.

Mit einer Fuge von 60 cm zum Gelände nimmt die Gedenkstätte auch räumlich Abstand zur Vergangenheit.

Kultur und Freizeit

Gedenkstätte Station Z in Sachsenhausen

Transluzente Membranhülle aus Glasfaser-PTFE-Gewebe

Opernhaus, vom Wasser aus gesehen

Opernhaus, vom Wasser aus gesehen

Kultur und Freizeit

Oper in Kopenhagen/DK

Weit ausladendes Metalldach

Der Baukörper ist um 5% geneigt, die Fassade mit nach oben zunehmend dunkleren Brauntönen geschichtet

Der Baukörper ist um 5% geneigt, die Fassade mit nach oben zunehmend dunkleren Brauntönen geschichtet

Kultur und Freizeit

Stadthaus Scharnhauser Park in Ostfildern

Licht-Wasser-Spiel unter ausladendem Vordach

Vorplatz mit Stahlsäulen

Vorplatz mit Stahlsäulen

Kultur und Freizeit

Kunst- und Ausstellungshalle in Bonn

Dachgarten als öffentlicher Raum

Steildach-Navigator

In wenigen Schritten zum optimalen
Steildach-Systemaufbau – mit dem
Online-Programm von BAUDER

Partner-Anzeige