Flucht- und Rettungspläne

Martin Roszak, Constantin Schmitz

FeuerTrutz, Köln 2020
117 Seiten, 17 x 24 cm, 116 farbige Abbildungen und 26 Tabellen

Preis: 39,00 EUR

ISBN 978-3-86235-392-7

Der Band Flucht- und Rettungspläne stellt die maßgeblichen Grundlagen vor, die Brandschutzplaner, Betreiber, Architekten und Ingenieure bei der Erstellung und Umsetzung von Flucht- und Rettungsplänen berücksichtigen müssen. Neben einer Einführung in die wichtigsten Anforderungen von Flucht- und Rettungswegen nach aktuellen Normen, Richtlinien und der Arbeitsstättenverordnung werden Informationen zur Aufstellung von Flucht- und Rettungsplänen vermittelt.

Schließlich werden die Möglichkeiten dynamischer Fluchtwegsteuerung vorgestellt sowie Praxisbeispiele angeführt. So stellen die Autoren dar, welche Kriterien etwa bei der Anlage von Flucht- und Rettungswegen aus Schulen und Kindertagesstätten, aber auch aus Bürogebäuden und Fertigungsstätten oder Versammlungsbauten zu veranschlagen sind.

Fachwissen zum Thema

Flucht- und Rettungswege sollten so breit sein, dass sie den Erfordernissen aufgrund der körperlichen Konstitution der Nutzer gerecht werden.

Flucht- und Rettungswege sollten so breit sein, dass sie den Erfordernissen aufgrund der körperlichen Konstitution der Nutzer gerecht werden.

Flucht-/​Rettungswege

Dimensionierung von Flucht- und Rettungswegen

Sie sind in ihrer Länge beschränkt. Sie sollten so breit sein, dass sie den Erfordernissen aufgrund der körperlichen Konstitution der Nutzer gerecht werden.

Beleuchtete Kennzeichnung eines Notausgangs in der Akademie der Künste am Hanseatenweg in Berlin

Beleuchtete Kennzeichnung eines Notausgangs in der Akademie der Künste am Hanseatenweg in Berlin

Flucht-/​Rettungswege

Kennzeichnung von Rettungswegen

Im Brandfall bieten sie Orientierung zum kürzesten Fluchtweg: Sicherheitszeichen müssen deutlich erkennbar, dauerhaft angebracht und häufig zusätzlich beleuchtet sein.

Surftipps/Zum Verlag

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Kleine Häuserneu

Dass eine kleine Wohnfläche keinesfalls Verzicht auf architektonische Qualität bedeutet, zeigen die in dem Buch porträtierten Gebäude.

Brandschutz im Detail: Türen, Tore, Fenster

Ohne vorbeugenden Brandschutz wird heute kein Bauvorhaben genehmigt. Dabei überträgt der Gesetzgeber die Verantwortung mehr und...

Dachausbauten und Aufstockungen

Gerade angesichts der wachsenden Einwohnerzahlen in den Städten wurde Dachausbauten und Aufstockungen in den vergangenen Jahren...

Das große Gewächshausbuch

Die Stiftung Warentest hat einen fundierten und praxisnahen Ratgeber der schwedischen Journalistin und Gartenbauspezialistin Inger Palmstierna in einer Neuveröffentlichung aktualisiert.

Das Kleingewächshaus - Technik und Nutzung

Betrachtet werden Wintergärten, freistehende Gewächshäuser, Anlehnhäuser und Blumenfenster einschließlich Klimatisierung als Kalt- bzw. Warmhäuser, Fenster, Lüftung, Sonnenschutz sowie Wasser- und Stromanschlüsse.

Fassadenöffnungen

Der in der Basics-Reihe des Birkhäuser-Verlags erschienene Band Fassadenöffnungen behandelt die verschiedenen Öffnungen in...

Fenster

Lehrbuch und Nachschlagewerk in einem und neu aufgelegt: Das Bauteil Fenster wird konstruktiv, normativ und bauphysikalisch beleuchtet.

Fenster-, Türen- und Fassadentechnik

Metallkonstruktionen bestimmen das Bild moderner Architektur. Lichtdurchflutete Einkaufspassagen, himmelwärts strebende...

Flucht- und Rettungspläne

Der Band stellt die maßgeblichen Grundlagen vor, die Brandschutzplaner, Betreiber, Architekten und Ingenieure bei der Erstellung und Umsetzung von Flucht- und Rettungsplänen berücksichtigen müssen.

Gartenhäuser

Klein, fein und vielfältig: Insgesamt 40 individuell geplante Kleinbauten von Lauben und Lounges über Pavillons bis zu Baumhäusern werden in dem inspirierenden Buch vorgestellt.

Glasschäden

Der Glasexperte Ekkehard Wagner fasst seine langjährigen Erfahrungen mit dem Werkstoff Glas in der Publikation Glasschäden...

Holzfenster und -türen

Anspruchsvoll in der Verarbeitung, attraktiv in der Anmutung – was für den Werkstoff Holz gilt, lässt sich insbesondere auch für...

Kommentar zur DIN EN 14351-1 Produktnorm Fenster und Türen

Die Produktnorm DIN EN 14351-1 hat die Leistungseigenschaften von Fenster und Türen zum Inhalt. Teil 1 befasst sich mit Fenstern...

Leitfaden Türplanung

Anforderungen, Türtechnik und Darstellung in Türlisten: Das Buch bündelt Grundlagenwissen, Normentexte, Praxistipps und Arbeitsmaterial.

Öffnungen

Vom schlichten Loch in mittelalterlichen Burgen bis zum hochkomplexen Bauteil Fenster von heute beschreiben die Autoren die...

Wohnungslüftung und Raumklima

Eine hinreichende Lüftung ist unverzichtbar, um den Gefahren von Feuchteschäden und Schimmelpilzbildung begegnen zu können. Dieses...

Freiheit in jeder Hinsicht

Innen und außen verschmelzen mit der Glas-Faltwand von Solarlux: In wenigen Sekunden auf voller Breite geöffnet bietet sie grenzenlose Panoramablicke.

Partner-Anzeige