Förderzentrum für Kinder in Oberföhring

Vollflächige Glasfassade mit farbigen Glaspaneelen

Die Phoenix GmbH der Stiftung Pfennigparade betreibt seit Herbst 2004 das konduktive Förderzentrum für hirngeschädigte Kinder, basierend auf dem Therapiekonzept von András Petö. Die Förderform verbindet pädagogische, psychologische und medizinische Elemente. Neben zwölf Internatsplätzen bietet das Zentrum vorschulische Frühförderung sowie Grund- und Hauptschulplätze an.

Gallerie

Der zweigliedrige Neubau des Schul-, Internats- und Förderzentrums leuchtet schon aus der Ferne. Grün und blau schimmern die lichtdurchlässigen Fassadenflächen; gelb, orange und rot die opaken Teile des Gebäudes. Um den begrünten Pausen- und Spielhof gruppieren sich im Sockelgeschoss Schul- und Förderräume – sie sind untereinander und mit den Freiflächen niveaugleich (also barrierefrei) verbunden. Darüber erheben sich jeweils an den Enden zwei solitäre Baukörper, die das Ensemble in die angrenzende Villenarchitektur einbinden. Hier ist die Verwaltung und das Wohnheim für zwei Fördergruppen angeordnet. Eine Terrasse und eine Rasenfläche auf dem Dach des Sockelgeschosses stellen den Bezug zur Natur her.

Fenster und Türen
Die leuchtende Glasfassade verbindet Ästhetik mit Wärmeschutz: Das vorgehängte hinterlüftete Fassadensystem StoVerotec Glas besteht aus leichten Blähglasgranulat-Trägerplatten und werkseitig appliziertem Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG). Damit auch bei Glasbruch keine Splitter herab fallen können, sind die Komponenten vollflächig verklebt. So ist das System auch in stoßgefährdeten Bereichen einsetzbar.

Das Glas der Paneele mit einer Maximal-Größe von 1,25 x 2,60 Metern lässt sich verspiegeln, mit Siebdruck realisieren oder farbig gestalten. Um die Halterungen der Bauteile nicht sichtbar werden zu lassen, werden die Paneele auf Agraffen in eine Aluminum-Unterkonstruktion eingehängt. So entsteht ein harmonisches Fassadenbild. "Die durchgängige Glasoberfläche fasst die Pfosten-Riegel-Abschnitte mit Isolierverglasung und die geschlossenen Fassadenbereiche überzeugend zu einem Ganzen zusammen", erläutert Heinrich Maluche von der Architektengruppe RPM.

Die Inspiration für das Farbkonzept stammt von einem Luftballon-Wettbewerb, wie die Architekten berichten: "Als wir beim Kinderfest zum Baubeginn den aufsteigenden Luftballons hinterher schauten, wussten wir auch, welche Farbtöne es sein sollten. Die Kinder hatten selbst den fröhlichen Farbmix ihres künftigen Hauses mit bunten Luftballons in den Himmel getupft."

Bautafel

Architekten: RPM Architekten, München
Projektbeteiligte: Norbert Huuk, München (Landschaftsarchitekt); Sto Verotec Glaspaneele
Bauherr: Stiftung Pfennigparade, München
Fertigstellung: 2004
Standort: Oberföhringer Straße/Barlachstraße, München-Oberföhring
Bildnachweis und Quelle: Sto Verotec über PR Nord

Fachwissen zum Thema

Bruchbild einer Scheibe VSG mit Polycarbonatkern

Bruchbild einer Scheibe VSG mit Polycarbonatkern

Konstruktion/​Funktion

Glasarten

Einfachglasohne besondere Anforderungen ist als Glas für Bilderrahmen, für Möbel oder als einfaches Trennglas in den Stärken von 2...

Surftipps

Zum Seitenanfang

Ansicht des "weißen Meteoriten"

Ansicht des "weißen Meteoriten"

Öffentliche Gebäude

Konzerthalle Casa da Musica in Porto

Kristalliner Körper aus weißem Sichtbeton

Erscheinungsbild mitten im Campus

Erscheinungsbild mitten im Campus

Öffentliche Gebäude

IKMZ der Universität Cottbus in Cottbus

Bedruckte ESG-Glashaut vor Alu-Fenstern

Paneel für Paneel entsteht ein einheitliches Gesamtbild.

Paneel für Paneel entsteht ein einheitliches Gesamtbild.

Öffentliche Gebäude

Förderzentrum für Kinder in Oberföhring

Vollflächige Glasfassade mit farbigen Glaspaneelen

Das "Graue Kloster" von 1845, heute Foyer des Komplexes mit Cafe und Shop sowie Museum für Landes- und Erdgeschichte

Das "Graue Kloster" von 1845, heute Foyer des Komplexes mit Cafe und Shop sowie Museum für Landes- und Erdgeschichte

Öffentliche Gebäude

Pommersches Landesmuseum in Greifswald

Laibungstiefe Blockzargen

Blick auf das Phaeno und die modellierte "Landschaft" des Willy-Brandt-Platzes

Blick auf das Phaeno und die modellierte "Landschaft" des Willy-Brandt-Platzes

Öffentliche Gebäude

Phaeno Experimentierlandschaft in Wolfsburg

Fenster und Türen als Parallelogramme, Rhomben und Trapeze

Das Museum zeigt sich als allseitig verglaster Baukörper.

Das Museum zeigt sich als allseitig verglaster Baukörper.

Öffentliche Gebäude

Kragstuhlmuseum in Lauenförde

Klarglas mit hoher Farbechtheit

Außenansicht

Außenansicht

Öffentliche Gebäude

"Junkerhaus" in Lemgo

Restaurierung von historischen Fenstern

Das Obergeschoss des neuen Werkstattgebäudes ist nahezu vollständig verglast, vor massiven Wandteilen undurchsichtig, im Bereich der Fenster transluzent. Die künstlerisch gestalteten Scheiben sind unregelmäßig verteilt.

Das Obergeschoss des neuen Werkstattgebäudes ist nahezu vollständig verglast, vor massiven Wandteilen undurchsichtig, im Bereich der Fenster transluzent. Die künstlerisch gestalteten Scheiben sind unregelmäßig verteilt.

Öffentliche Gebäude

Kreisberufsschulzentrum in Biberach

Fenster mit Siebdruckkunst

Sanierter 70er Jahre-Bau und umgenutzte Remisen

Sanierter 70er Jahre-Bau und umgenutzte Remisen

Öffentliche Gebäude

Umbau und Erweiterung der Hunsrück-Grundschule in Berlin-Kreuzberg

Collage mit verglastem Atrium

Öffentliche Gebäude

Kunstmuseum Lentos in Linz/A

Gläserne Haut mit optischen Wechselwirkungen

Neubau und Bestand sind klar unterscheidbar

Neubau und Bestand sind klar unterscheidbar

Öffentliche Gebäude

Marie Curie Gymnasium Bad Berka

Besonders filigrane Pfosten-Riegel-Konstruktion

Öffentliche Gebäude

Mensa- und Hörsaal-Gebäude der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder

Fensterflügel mit Senk-Klapp-Beschlägen

Der gelandete "friendly Alien"

Der gelandete "friendly Alien"

Öffentliche Gebäude

Kunsthaus Graz

Nozzles als Oberlichter

Dach mit Vorplatz

Dach mit Vorplatz

Öffentliche Gebäude

Stadthalle Graz/A

Pfosten-Riegel-Konstruktion mit bündigen Fluchttüren

Öffentliche Gebäude

Fachhochschul-Bibliothek, Eberswalde

Oberlichtbänder mit Siebdruck

Passpartout und Eingang des Stadtplatzes

Passpartout und Eingang des Stadtplatzes

Öffentliche Gebäude

Pfarrzentrum, Podersdorf/A

Gläserne Passpartout-Tür

Stäedtebauliche Übersicht

Stäedtebauliche Übersicht

Öffentliche Gebäude

Erweiterung Bundesgerichtshof, Karlsruhe

Schusssichere Lüftungsflügel

grünschimmernde Glas-Membran

grünschimmernde Glas-Membran

Öffentliche Gebäude

Kunsthalle Kestner-Gesellschaft, Hannover

Sandgestrahlte VSG-Sonnenschutzverglasung

Drehbares Holztor vor der Arena

Drehbares Holztor vor der Arena

Öffentliche Gebäude

Chinati Foundation, Marfa, Texas/USA

Tür-Skulpturen von Donald Judd

Ansicht bei Tag

Ansicht bei Tag

Öffentliche Gebäude

Niederrheinhalle, Gimbsheim

Verglaster Hauptfachwerkträger als Oberlicht