VDI 2719 - Schalldämmung von Fenstern und deren Zusatzeinrichtungen

Grundlagen

Tabelle 2 der 1987 erschienenen VDI 2719 beschäftigt sich mit den Schallschutzklassen von Fenstern. Dabei existiert eine Einteilung in sechs Schallschutzklassen:
Die Schallschutzklassen 1 - 6 entsprechen einem bewerteten Schalldämmmaß R'w des am Bau funktionsfähig eingebauten Fensters, gemessen nach DIN 52210 Teil 5, von 25 dB (SSK 1) bis über 50 dB (SSK 6).

Den genannten Schallschutzklassen werden in einer weiteren Tabelle die erforderlichen bewerteten Schalldämmmaße Rw des im Prüfstand (P-F) nach DIN 52210 Teil 2 eingebauten funktionsfähigen Fensters in dB zugeordnet.
SSK 1 entspricht dabei größer gleich 27 dB, SSK 6 größer gleich 52 dB.

Die VDI 2719 können Sie beim Verein Deutscher Ingenieure unter Eingabe der Richtlinie bestellen.

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Güte- und Prüfbestimmungen für Kunststoff-Fenster

RAL-RG 607/9 Ausgabe: 2012-09 Fenstergriffe und abschließbare Fenstergriffe; Gütesicherung RAL-GZ 716/1 Ausgabe: 2019-04Kunststoff...

Technische Regeln für Verwendung von linienförmig gelagerten Verglasungen (TRLV)

Technische Regeln für die Verwendung von linienförmig gelagerten Verglasungen (TRLV), Schlussfassung August 2006Die 9-seitige...

VDI 2078 - Berechnung der Kühllast klimatisierter Räume

Diese Richtlinie dient der Bestimmung der Kühllast, der Raumlufttemperatur und der operativen Raumtemperatur für Räume aller Art...

VDI 2719 - Schalldämmung von Fenstern und deren Zusatzeinrichtungen

Tabelle 2 der 1987 erschienenen VDI 2719 beschäftigt sich mit den Schallschutzklassen von Fenstern. Dabei existiert eine...

Bewegliche Balkonverglasung

Für die ganzjährige Balkonnutzung: Solarlux Balkonverglasungen erweitern den Wohnraum um einen geschützten Freisitz und halten Lärm ab.

Partner-Anzeige