Luminale 2020

Veranstaltungsort
#luminaledigital: Lichtkunst als Video, AR-App und Audio

Eigentlich findet die Luminale seit 2002 parallel zur Messe Light + Building in Frankfurt und in Offenbach statt. Als Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung ist sie eine Plattform der Architekten, Designer, Stadtplaner und Künstler, die ihre Arbeiten und Ideen der Öffentlichkeit vorstellen und erfahrbar machen. Dabei wird die Stadt zu einer Bühne und zugleich Gegenstand des Festivals. Doch dieses Jahr ist vieles anders. Kurzerhand gewährt auch die Luminale 2020 nun als #luminaledigital einen virtuellen Blick auf zahlreiche Lichtkunstbeiträge.

Ursprünglich geplant als dynamische, ortsspezifische Lichtinstallationen und -projektionen, können viele der Beiträge jetzt online als Video, Augmented Reality (AR) und Audio genossen werden. Denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Arbeiten, Projekte und Werke beim Aufbau oder während erster Generalproben fotografiert und gefilmt (siehe Surftipps). Auch eine um Fotos bereicherte Übersicht über alle diesjährigen Projekte in den fünf Kategorien Curated, Talk, Study, Community und Better City ist auf der Webseite zu finden.

Mit der AR-App „Sunbeams“, die zur Virtual-Reality-Installation „Sunshowers“ von Marija Avramovic und Sam Twidale gehört, kann man virtuell eintauchen in eine märchenhafte Installation. Sie sollte eine Szene aus Akira Kurosawas Kultfilm „Dreams“ ins digitale Zeitalter überführen. Die App ist eine Erweiterung zur Installation, die die Figuren im Stadtraum beziehungsweise nun optional im heimischen Wohnzimmer agieren lässt (Download App: siehe Surftipps).

Bilder im Kopf erzeugt das Hörspiel „Gedankenverlauf VII“ von Nouria Behloul, das einen
Spaziergang durch und mit Gedanken über den Körper in der Stadt, die Stadt im Alltag, den Alltag
im Körper beschreibt. Idealerweise zu hören bei einem Rundgang durch die Friedberger Anlage in Frankfurt, doch auch von zu Hause aus kann man den Gedanken der Künstlerin lauschen.

Veranstalter: Luminale e. V. , Frankfurt am Main

Bildnachweis: Belonging © Xenorama, Alte Oper, Luminale2020

Fachwissen zum Thema

Anforderungen / Aufgaben von Beleuchtungen

Beleuchtung

Anforderungen / Aufgaben von Beleuchtungen

Gütemerkmale der BeleuchtungGute Beleuchtung zeichnet sich durch folgende Merkmale (Gütemerkmale) aus: Der Sehaufgabe angemessene...

Kompaktleuchtstofflampe

Kompaktleuchtstofflampe

Beleuchtung

Lampen für die Gebäudebeleuchtung

In Gebäuden kommen überwiegend folgende Leuchtmittel (Lampen) zum Einsatz: HalogenglühlampenDie Halogenglühlampe ist eine...

Surftipps/Zur Veranstaltung

Downloads

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Elektro sponsored by:
Jung | Kontakt 02355 / 806-0 | mail.info@jung.de
Zum Seitenanfang

Seminare/Tagungen

Lichtplanung

Online

  • 28. Oktober 2020

Gestaltung von Grün- und Grauflächen und Elektromobilität

AKH, Wiesbaden

  • Seminar am 11. November 2020

Basiswissen Elektrotechnik

Online

  • 23. bis 24. November 2020

Gebäudeintegrierte Photovoltaik

Haus der Architektur, München

  • 02. Dezember 2020

Messen/Ausstellungen

Digital Art Museum in Tokio

Odaiba Palette Town, 1-3-8 Aomi, Koto-ku, Tokio/Japan

  • Dauerausstellung

E-Werk Luckenwalde

Rudolf-Breitscheid- Str. 73, Luckenwalde

  • Dauerausstellung

Technologiemuseum T.um in Seoul

65 Eulji-ro, Myeong-dong, Jung-gu, Seoul/Südkorea

  • Dauerausstellung

Luminale 2020

#luminaledigital: Lichtkunst als Video, AR-App und Audio

Fjord Oslo - Festival of Light Art

Hafen in Oslo

  • 06. bis 08. November 2020

Light + Building 2022

Messe Frankfurt am Main

  • 13. bis 18. März 2022

LS 990 in Graphitschwarz.

Seit über 50 Jahren begeistert LS 990 durch seine klare Formsprache und Ästhetik. Den Klassiker gibt es jetzt in Graphitschwarz matt.

Partner-Anzeige