Verschlusstechniken und Ankerlöcher

Werden Schalungen mit wiedergewinnbaren Ankern eingesetzt, können die dadurch entstehenden Ankerlöcher entweder offenbleiben oder verschlossen werden. Beim Verschließen ist zu unterscheiden, ob damit eine im Vertrag definierte Dichtheit erzielt werden muss oder nicht. Außerdem ist bei der Auswahl der Verschlussart darauf zu achten, ob vertraglich festgelegte Sichtbetonanforderungen zu erfüllen sind. Ist beispielsweise im Bauvertrag die Sichtbetonklasse SB 4 nach dem Merkblatt Sichtbeton (siehe zum Thema) vereinbart, ist hinsichtlich der Textur automatisch die Klasse T 3 zu erfüllen. Damit ist vom Auftragnehmer (AN) eine glatte, geschlossene und weitgehend einheitliche Betonfläche herzustellen.

Ausbau von Dichtungskonen
Einbau Betonkonus

Weiterhin sind die vom Auftraggeber (AG) vorher festgelegten Details zur Art und Ausbildung der Konenverschlüsse vom AN in der Ausführung der Leistungen zu berücksichtigen. Entsprechend den Anforderungen an die Qualität des Verschlusses der Konen können Faserbeton- bzw. Gießbetonkonen oder Verschlussstöpsel verwendet werden. Zur Erzielung von wasserundurchlässigen (WU) Verschlüssen werden Konen aus Faserbeton eingeklebt. Im Falle der einseitigen Ankertechnik kann der WU-Verschluss mit Schraubstopfen ausgeführt werden.

Je nachdem ob die Verschlüsse zurückgesetzt sind oder mit dem Wandelement bündig abschließen, erscheinen die Verschlüsse mit oder ohne Schattenfuge. Ein völliges Verschwinden der Ankerstellen ist mit keiner der hier genannten Verschlussarten möglich (siehe Abb. 1.) Aufgrund der Schwankungen der natürlichen Rohstoffe kann keine Farbverbindlichkeit garantiert werden.

Fachwissen zum Thema

Anker verbinden Schalung und Konterschalung und verhindern das Auseinandertreiben von Schalung und Beton

Anker verbinden Schalung und Konterschalung und verhindern das Auseinandertreiben von Schalung und Beton

Grundlagen Schalungen

Ankertechnik (ein- und beidseitig)

DBV/VDZ Merkblatt Sichtbeton

Planungshilfen/​Publikationen

DBV/VDZ Merkblatt Sichtbeton

Die Wahl der Schalung hat entscheidenden Einfluss auf die Erscheinung der Sichtbetonflächen (Abbildung: St. Canisius-Kirche in Berlin; Architekten: Büttner, Neumann, Braun).

Die Wahl der Schalung hat entscheidenden Einfluss auf die Erscheinung der Sichtbetonflächen (Abbildung: St. Canisius-Kirche in Berlin; Architekten: Büttner, Neumann, Braun).

Grundlagen Schalungen

Flächengestaltung durch Schalungen

Komplizierte Formen in Sichtbetonqualität  beim Satellitenkontrollzentrum Galileo in Oberpfaffenhofen

Komplizierte Formen in Sichtbetonqualität beim Satellitenkontrollzentrum Galileo in Oberpfaffenhofen

Grundlagen Schalungen

Sichtbeton

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schalungen und Gerüste sponsored by:
PERI | Kontakt 07309 / 950-0 | www.peri.de