Baukastensystem für Stadtmöbel

Hochbeet, Bank oder Holzdeck bilden Parklets

Parks, Grünanlagen und Bänke bieten Gelegenheiten für Ruhepausen und verbessern insbesondere in Städten die Aufenthaltsqualität. Kleine Oasen mittendrin können auch auf öffentlichen Parkplatzflächen geschaffen werden. Dafür bietet das junge Unternehmen Liveable Cities modulare Parklets an. Citydecks basiert auf einem erweiterbaren Baukastensystem.

Das erweiterbare Baukastensystem wurde für öffentliche Parkplatzflächen entworfen.
Die unterschiedlichen Module in einer Breite von 1,20 Meter lassen sich beliebig und nahtlos kombinieren.
Das Angebot reicht vom einfachen Holzdeck über verschiedene Sitzgelegenheiten bis hin zum Hochbeet.

Die unterschiedlichen Module in einer Breite von 1,20 Meter lassen sich beliebig und nahtlos miteinander kombinieren. Das Angebot reicht vom einfachen Holzdeck über verschiedene Sitzgelegenheiten bis hin zum Hochbeet. Die Holzbeplankung wird von Schotten aus verzinktem Stahl getragen. Höhenverstellbare Füße minimieren den Höhenunterschied zum Gehsteig. Die Holzbeplankungen, Oberflächen und Farben der Seitenflächen können nach Wunsch zusammengestellt werden. Insgesamt stehen neun RAL-Farben zur Auswahl. Das Spektrum reicht von kräftigem Rot, Blau und Gelb über pastelliges Mint und Rosa bis zu dezentem Hellgrau und Anthrazit.

Für die Aufstellung eines Parklets bedarf es einer Genehmigung. Der Hersteller unterstützt bei der Erstellung der notwendigen Antragsunterlagen und Zeichnungen und übernimmt die Kommunikation und Abstimmung mit den Ämtern. Die Produktion erfolgt von bundesweiten Fachbetrieben und beansprucht je nach Ausführung und Größe drei bis acht Wochen. Der Aufbau vor Ort dauert nur wenige Stunden.

Hersteller: Liveable Cities, Mannheim

Fachwissen zum Thema

Holzschutz

Baustoffe

Holzschutz

Baustoffe

Kleber: Kunst- und Naturharze, Haftvliese

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de