Sozialzentrum in Koblach

Drei Baukörper fassen einen Hof

Lebensqualität zu schaffen und Generationen zusammenzubringen ist das Ziel des neuen Sozialzentrums in der Vorarlberger Gemeinde Koblach. In drei separaten Baukörpern, bestehend aus zwei Neubauten und einem Altbau, sind ein Pflegeheim, Altenwohnen und geförderte Wohnungen für Familien untergebracht. Ein gemeinsamer Vorplatz bietet Zugang zu allen Funktionsbereichen und einen Treffpunkt zum Verweilen. Die Häuser der Generationen sind ein Entwurf des Bregenzer Architekturbüros Cukrowicz Nachbaur, das als Sieger aus einem Wettbewerb hervorging.

Gallerie

Trias als Einheit im Dorfkern
Der dreigeschossige, weiß verputzte Bestandsbau mit Walmdach, das zweigeschossige Pflegeheim und das dreigeschossige Wohngebäude formieren sich zu einer Einheit im Dorfkern. Sie sind zueinander versetzt angeordnet und fassen den zur Straße offenen Hof. Der Altbau ist mit dem Pflegeheim durch ein Treppenhaus an der nordwestlichen Gebäudeecke verknüpft; die beiden Neubauten verbindet ein Untergeschoss mit Stellplätzen. Das ehemalige sogenannte Versorgungsheim wurde unter Beibehaltung der ursprünglichen Gebäudestruktur komplett saniert. Nun beherbergt es Büros für Pflegedienste, eine Beratungsstelle, Gruppen- und Besprechungsräume.

Putzfassaden und großflächige Fenster
Die flach abschließenden Neubauten stehen auf annähernd quadratischem Grundriss mit jeweils einem zentralen Innenhof. Sie sind ähnlich, aber nicht identisch gestaltet. Mit Putzfassaden nehmen beide Bezug auf den Bestand, die Farbtöne variieren jedoch: Während das von der Straße zurückgesetzte Pflegeheim sich in einem warmen Braun zeigt, kommt das Wohnhaus in hellem Taupe daher. Gemeinsam sind ihnen weiße Faschen um die Öffnungen. Die großen Fenster und tiefen Brüstungen der Loggien verfügen über ein filigranes Metallgeländer als Absturzsicherung und ermöglichen auch bettlägerigen Bewohnern Ausblick nach draußen. Die hofseitigen Fassaden sind mit einer senkrechten Eichenholzlattung verkleidet.

Eichenholz für Boden und Wände
Das Pflegeheim ist so positioniert, dass eine spätere Erweiterung im Norden möglich ist. Den überdachten Zugang an der Ostseite erreicht man über den gemeinsamen Hof des Sozialzentrums. Im Foyer befinden sich Treppe und Aufzug, außerdem sind von dort die Bewohnerzimmer im Erdgeschoss und die Verwaltung im angrenzenden Altbau erreichbar. Um den Innenhof reihen sich Nebenräume und offene Gemeinschaftsbereiche. Insgesamt 36 Zimmer sind auf zwei Geschossen angeordnet, ein großer Wohnbereich mit Küche und Loggia auf den beiden Ebenen an der Südwestecke. Die Innenwände sind teils weiß verputzt und zum größeren Teil mit Eichenholz verkleidet. Einbaumöbel ebenfalls aus Eichenholz gehören ebenso zur Ausstattung wie ein Bodenbelag aus geöltem Eichenparkett.

Das nördlich gelegene dreigeschossige Wohngebäude bietet 16 barrierefreie Wohnungen in den beiden unteren Geschossen. Sie sind für Menschen jeden Alters und für junge Familien ausgelegt. Die oberste Etage ist für eine betreute Wohngruppe mit zwölf Personen konzipiert.

Wärmedämmverbundsystem mit Steinwolle
Die unterkellerten Gebäude sind als Massivbauten errichtet. Die Außenwände bestehen aus Hochlochziegeln, die Decken, Dächer und Bodenplatten aus Stahlbeton. Die Wände sind mit einer Putzträgerplatte aus 20 cm dicker Steinwolle bestückt, ein mineralischer Außenputz bildet die Oberfläche. Der diffusionsoffene Dämmstoff mit einem Wärmeleitfähigkeitwert λ von 0,035 W/mK ist wärme- und schalldämmend sowie nicht brennbar (A1 gemäß DIN EN 13501 Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten).

Innenseitig sind die Wände weiß verputzt. Um Wärmebrücken bei den Loggien zu vermeiden, wurden die Stahlbetondecken und -brüstungen allseitig gedämmt. Die Brüstungen sind dreiseitig mit Steinwolle belegt und verputzt, bei der auskragenden und verjüngten Decke kommt unterseitig eine Steinwolledämmung zum Einsatz, während oberseitig eine druckfeste, im Mittel 13 cm dicke Gefälledämmung aus expandierten Polystyrol (EPS) montiert ist.

Druckfeste Dämmung aus XPS
Im Sockel ist eine 20 cm dicke und in den erdberührten Bereichen eine 12 cm dicke Perimeterdämmung aus extrudiertem Polystyrol (XPS) eingebaut. Der geschlossenzellige und harte Dämmstoff weist eine hohe mechanische Belastbarkeit und Feuchtebeständigkeit auf. Die Bodenplatte ist unterseitig mit 10 cm dicken XPS-Platten gedämmt. Der Bodenaufbau ist wie folgt: 80 mm Dämmlage aus EPS, 30 mm Trittschalldämmung, Heizestrich und Eichenparkett.

Die Flachdächer verfügen über eine extensive Begrünung und sind mit einer Gefälledämmung aus EPS gedämmt (mittlere Stärke: 28 cm). Die abgehängten Decken aus Gipskarton dienen der Schallabsorption: Sie sind mit 40 mm Akustikdämmung aus Schafwolle und einem schallabsorbierenden Vlies belegt.

Die Architekten legten großen Wert auf den Einsatz heimischer und ökologischer Baumaterialien wie Fensterrahmen aus Fichtenholz, geöltem Eichenparkett oder Mauerwerk aus Tonziegeln. Heizwärme und Warmwasser werden mit Erdwärme erzeugt. Im Zusammenspiel von Gebäudehülle und Energieverbrauch erreicht das Ensemble den Passivhausstandard.

Bautafel

Architekten: Cukrowicz Nachbaur Architekten, Bregenz
Projektbeteiligte: SSD Beratende Ingenieure, Röthis (Tragwerksplanung); GMI Ing. Peter, Dornbirn und IBEE Ing. Egon Ebenberger, Dornbirn (Heizung Lüftung Sanitär); ek-Plan, Nenzing (Elektroplanung); Lothar Künz, Hard (Bauphysik); K & M Brandschutztechnik, Lochau (Brandschutz); Cukrowicz Landschaften, Winterthur (Außenanlagen)
Bauherr:
Vorarlberger gemeinnützige Wohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft, Dornbirn
Fertigstellung: 2016
Standort: Wegeler 10, 6842 Koblach, Österreich
Bildnachweis: Albrecht Schnabel; Adolf Bereuter

Fachwissen zum Thema

Ein Stück expandiertes Polystyrol (EPS)

Ein Stück expandiertes Polystyrol (EPS)

Dämmstoffe

Expandiertes Polystyrol (EPS)

Der Hauptbestandteil von EPS ist Polystyrol, das als Granulat-Lieferung zu den Dämmstoffherstellern kommt. In einem ersten...

XPS-Dämmplatten hinter vorgehängter Fassade

XPS-Dämmplatten hinter vorgehängter Fassade

Dämmstoffe

Extrudiertes Polystyrol (XPS)

Polystyrol-Extruderschaumstoff (XPS) ist ein geschlossenzelliger, harter Dämmstoff aus Polystyrol. Das Polystyrol-Granulat wird...

Steinwolle gehört zur Gruppe der der Mineralwolle und zu den im Bauwesen am häufigsten verwendeten Dämmstoffarten

Steinwolle gehört zur Gruppe der der Mineralwolle und zu den im Bauwesen am häufigsten verwendeten Dämmstoffarten

Dämmstoffe

Steinwolle

Steinwolle gehört wie Glaswolle zur Gruppe der Mineralwolle und zu den im Bauwesen am häufigsten verwendeten Dämmstoffarten. Sie...

WDVS mit Holzfaserdämmplatte für ein Holzständerwerk

WDVS mit Holzfaserdämmplatte für ein Holzständerwerk

Wand

Wärmedämmverbundsystem

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) sind Systeme mit aufeinander abgestimmten Baustoffen für die außenseitige Montage an Außenwänden...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zum Seitenanfang

In dem Ensemble aus zwei neuen und einem alten Gebäude mitten in Koblach sind ein Pflegeheim, Altenwohnen und geförderte Wohnungen für Familien untergebracht. Geplant haben es Cukrowicz Nachbaur Architekten aus Bregenz.

In dem Ensemble aus zwei neuen und einem alten Gebäude mitten in Koblach sind ein Pflegeheim, Altenwohnen und geförderte Wohnungen für Familien untergebracht. Geplant haben es Cukrowicz Nachbaur Architekten aus Bregenz.

Wohnen

Sozialzentrum in Koblach

Drei Baukörper fassen einen Hof

Auf einem steilen, schmalen Grundstück mit altem Baumbestand bietet das von ProjetCC entworfene Wohnhaus M bei Graz viel Platz für eine Familie.

Auf einem steilen, schmalen Grundstück mit altem Baumbestand bietet das von ProjetCC entworfene Wohnhaus M bei Graz viel Platz für eine Familie.

Wohnen

Wohnhaus M in Graz

Betonmonolith am Hang

Neu und Alt im Bregenzerwald: Ein gemeinsames Dach mit gleichen First- und Traufhöhen verbindet den Ergänzungsbau mit dem Bestand.

Neu und Alt im Bregenzerwald: Ein gemeinsames Dach mit gleichen First- und Traufhöhen verbindet den Ergänzungsbau mit dem Bestand.

Wohnen

Wohnhaus W. in Bezau

Traditionelles Bauernhaus mit modernem Anbau

Am Rand des Südtiroler Dorfes Pfalzen erhebt sich ein heller Baukörper, an dem die Architekten Stifter + Bachmann den gelungenen Umgang mit einem wenig attraktiven Bestandsbau aus den 1980er-Jahren zeigen

Am Rand des Südtiroler Dorfes Pfalzen erhebt sich ein heller Baukörper, an dem die Architekten Stifter + Bachmann den gelungenen Umgang mit einem wenig attraktiven Bestandsbau aus den 1980er-Jahren zeigen

Wohnen

Atelier und Wohnhaus in Pfalzen

Hülle aus Plexiglas vor zwei verschiedenen Dämmschichten

In Renens bei Lausanne sticht ein neues Mehrfamilienhaus mit Sichtbetonfassade aus seiner Umgebung hervor

In Renens bei Lausanne sticht ein neues Mehrfamilienhaus mit Sichtbetonfassade aus seiner Umgebung hervor

Wohnen

Mehrfamilienhaus in Renens

Sichtbetonbau mit Innendämmung aus PUR und Mineralwolle

Das rund 70 Quadratmeter große Kuhwiesenhanghaus in Kärnten haben die Münchner Architekten vom Büro Morpho-Logic entworfen

Das rund 70 Quadratmeter große Kuhwiesenhanghaus in Kärnten haben die Münchner Architekten vom Büro Morpho-Logic entworfen

Wohnen

Kuhwiesenhanghaus in Trebesing

Vorgefertigte Holzelemente mit Zellulosedämmung

Im Rahmen eines staatlichen Sanierungsprogramms entstand in Saint-Denis ein bemerkenswerter sozialer Wohnungsbau, der eine schmale Baulücke im Stadtzentrum schließt

Im Rahmen eines staatlichen Sanierungsprogramms entstand in Saint-Denis ein bemerkenswerter sozialer Wohnungsbau, der eine schmale Baulücke im Stadtzentrum schließt

Wohnen

Wohnungsbau Dezobry in Saint-Denis

Sechsgeschossiger Holzmassivbau mit Mineralwolledämmung

Der von Wulf Architekten geplante Neubau für das Jakob-Sigle-Heim ersetzt den in die Jahre gekommenen Vorgängerbau aus den 60er-Jahren in Kornwestheim

Der von Wulf Architekten geplante Neubau für das Jakob-Sigle-Heim ersetzt den in die Jahre gekommenen Vorgängerbau aus den 60er-Jahren in Kornwestheim

Wohnen

Jakob-Sigle-Heim in Kornwestheim

Besenstrichputz auf Mineralwolle-Dämmplatten

Vier Türme mit unterschiedlichen Geschosshöhen bilden den unkonventionellen Wohnbau Haus D in Kaltern an der Weinstraße

Vier Türme mit unterschiedlichen Geschosshöhen bilden den unkonventionellen Wohnbau Haus D in Kaltern an der Weinstraße

Wohnen

Haus D in Kaltern

WDVS mit Mineraldämmplatten und Strukturputz

In einer ruhigen Wohnstraße von Pliezhausen entstand ein ungewöhnlicher Neubau für eine vierköpfige Familie

In einer ruhigen Wohnstraße von Pliezhausen entstand ein ungewöhnlicher Neubau für eine vierköpfige Familie

Wohnen

Wohnhaus E20 in Pliezhausen

Wände aus einschaligem Dämmbeton

Der dunkelrot changierende Cinnamon Turm im Hamburger Überseequartier ragt neben dem denkmalgeschützte Alten Hafenamt zeichenhaft in die Höhe

Der dunkelrot changierende Cinnamon Turm im Hamburger Überseequartier ragt neben dem denkmalgeschützte Alten Hafenamt zeichenhaft in die Höhe

Wohnen

Cinnamon Turm in Hamburg

Brandsichere Dämmung hinter Aluminiumpaneelen

In das klar strukturierte, von Grünflächen durchzogene Universitätsgelände der TU Eindhoven fügt sich das neue Studentenwohnheim Aurora ein (Nordostansicht)

In das klar strukturierte, von Grünflächen durchzogene Universitätsgelände der TU Eindhoven fügt sich das neue Studentenwohnheim Aurora ein (Nordostansicht)

Wohnen

Studentenwohnheim Aurora in Eindhoven

Vorgefertigte Betonfassade mit EPS-Kerndämmung

Der Architekt Alexander Palowski fügte im Dorfanger von Schöneiche Haus in Haus und schuf so einen Neubau unter Erhalt des denkmalgeschützten Bestands

Der Architekt Alexander Palowski fügte im Dorfanger von Schöneiche Haus in Haus und schuf so einen Neubau unter Erhalt des denkmalgeschützten Bestands

Wohnen

Wohnen im Denkmal – Umbau in Schöneiche

Haus-in-Haus-Konstruktion in Holzbauweise mit Einblasdämmung

Die Fassadenverkleidung des Pflegewohnheims Erika Horn in Graz besteht aus senkrechten und waagerechten Lärchenschalungen

Die Fassadenverkleidung des Pflegewohnheims Erika Horn in Graz besteht aus senkrechten und waagerechten Lärchenschalungen

Wohnen

Pflegewohnheim Erika Horn in Graz

Lärchenholzfassade mit zweilagiger Steinwolledämmung

Die fünf neungeschossigen Wohntürme namens Moholt 50|50 erweitern das Studentendorf in Trondheim

Die fünf neungeschossigen Wohntürme namens Moholt 50|50 erweitern das Studentendorf in Trondheim

Wohnen

Studentenwohnheim in Trondheim

Neungeschossige Brettsperrholzkonstruktionen mit Mineralwolledämmung

E2A Architekten schufen ein durchgrüntes Gefüge viergeschossiger Quader, die in lockerer Reihung den Straßenraum fassen (Ansicht von der Kurfirstenstraße)

E2A Architekten schufen ein durchgrüntes Gefüge viergeschossiger Quader, die in lockerer Reihung den Straßenraum fassen (Ansicht von der Kurfirstenstraße)

Wohnen

Wohnsiedlung Escherpark in Zürich

Holzverkleidete Fassaden mit Glaswolledämmung

Die Form des extrem schmalen Baukörpers ergab sich aus dem dreieckigen Grundstück

Die Form des extrem schmalen Baukörpers ergab sich aus dem dreieckigen Grundstück

Wohnen

Wohnhaus in Absam

Massive Ziegelmauern mit gedämmten Böden und Decken

Wie ein großer grauer Fels erhebt sich das Gebäude vor dem Bergmassiv des Piz Longhin

Wie ein großer grauer Fels erhebt sich das Gebäude vor dem Bergmassiv des Piz Longhin

Wohnen

Hotel Longhin in Maloja

Waschbetonfassade mit Kerndämmung aus extrudiertem Polystyrol

Das V13K05 genannte Stadthaus liegt an einer schmalen Gasse im Wohnviertel Nieuw Leiden

Das V13K05 genannte Stadthaus liegt an einer schmalen Gasse im Wohnviertel Nieuw Leiden

Wohnen

Wohnhaus V13K05 in Leiden

Hinterlüftete Holzfassade mit Steinwolledämmung

Dem Höhenverlauf der Topografie folgend, schmiegt sich das Gebäudeensemble in die Landschaft

Dem Höhenverlauf der Topografie folgend, schmiegt sich das Gebäudeensemble in die Landschaft

Wohnen

Wohnanlage in Eppan

Erdfarbene Sichtbetonfertigteilwände mit PUR-Dämmkern

Das u-förmige Ferienhaus öffnet sich zum Neufelder See

Das u-förmige Ferienhaus öffnet sich zum Neufelder See

Wohnen

Ferienhaus am Neufelder See

Tiefschwarzer Holzbau für drei Geschwister

Das dreigeschossige Einfamilienhaus liegt an einem Südhang im mittelfränkischen Markt Wilhermsdorf

Das dreigeschossige Einfamilienhaus liegt an einem Südhang im mittelfränkischen Markt Wilhermsdorf

Wohnen

Einfamilienhaus in Wilhermsdorf

Hinterlüftete Fassade aus verkohltem Lärchenholz

Der lang gestreckte, weit auskragende Flachdachbau ist mit vertikalen Holzleisten verkleidet

Der lang gestreckte, weit auskragende Flachdachbau ist mit vertikalen Holzleisten verkleidet

Wohnen

Einfamilienhaus in Eichgraben

Holzständerbau mit Holzverkleidung und Holzfaserdämmung

Das neue Wohnhaus mit dem Namen Pfarrmesnerhaus im Südtiroler Sterzing unweit des Brenners

Das neue Wohnhaus mit dem Namen Pfarrmesnerhaus im Südtiroler Sterzing unweit des Brenners

Wohnen

Pfarrmesnerhaus in Sterzing

WDVS aus Steinwolle mit porphyrrotem Modellierputz

Das historische Steinhaus wurde umfangreich saniert, dank einer Innendämmung konnten die Natursteinwände erhalten bleiben

Das historische Steinhaus wurde umfangreich saniert, dank einer Innendämmung konnten die Natursteinwände erhalten bleiben

Wohnen

Umbau eines Steinhauses in Scaiano

Innendämmung für historisches Natursteinmauerwerk

Den Laubengängen sind Gemeinschafts- und Abstellräume zugeordnet, die als farbige Boxen aus der Fassade hervortreten

Den Laubengängen sind Gemeinschafts- und Abstellräume zugeordnet, die als farbige Boxen aus der Fassade hervortreten

Wohnen

Passivhaus-Wohnanlage Kaisermühlenstraße in Wien

Wärmedämmverbundsystem aus Resol-Hartschaumplatten

Eingang und panoramaverglaster Küchenbereich

Eingang und panoramaverglaster Küchenbereich

Wohnen

Einfamilienhaus in Berlin-Blankenburg

Kapillaraktive Holzfaser-Innendämmung

Der insgesamt 110 Meter lange Bau erstreckt sich entlang der Hauptverkehrsstraße, vorgelagert im Bild die Überdachung der U-Bahnstation Kagraner Platz mit Busterminal

Der insgesamt 110 Meter lange Bau erstreckt sich entlang der Hauptverkehrsstraße, vorgelagert im Bild die Überdachung der U-Bahnstation Kagraner Platz mit Busterminal

Wohnen

Wohn-, Büro- und Geschäftshaus Doninpark in Wien

WDVS auf Mineralwolle-Trägerplatten

Das schmale Gebäude schiebt sich zwischen die Nachbarhäuser in den Hang hinein

Das schmale Gebäude schiebt sich zwischen die Nachbarhäuser in den Hang hinein

Wohnen

Einfamilienhaus in Esslingen

Transluzente Wärmedämmfassade mit Polycarbonatplatten

Zur Ragnitzstraße im Norden zeigt sich das Wohngebäude verschlossen, hinter der Verkleidung aus weißem Streckmetall verbergen sich die Laubengänge zur Erschließung

Zur Ragnitzstraße im Norden zeigt sich das Wohngebäude verschlossen, hinter der Verkleidung aus weißem Streckmetall verbergen sich die Laubengänge zur Erschließung

Wohnen

Wohnungsbau in Graz

Wärmedämmverbundsystem aus EPS, Drucklager gegen Wärmebrücken

Die Außenhülle des Gebäudes besteht aus konstruktivem Dämmbeton und großen Glasflächen (Nordwestansicht)

Die Außenhülle des Gebäudes besteht aus konstruktivem Dämmbeton und großen Glasflächen (Nordwestansicht)

Wohnen

Haus 36 in Stuttgart

Wände und Dach aus Dämmbeton

Im EG ist der große Wohnraum über die komplette 12 Meter breite Front zum Garten, mit Blick auf das Wasser, verglast

Im EG ist der große Wohnraum über die komplette 12 Meter breite Front zum Garten, mit Blick auf das Wasser, verglast

Wohnen

Wohnhaus in Amsterdam-Ijburg

Massivbau aus Kalksandstein mit Douglasienfassade

Von der Fabrik zum Lofthaus: nach der Sanierung erscheint der ehemalige Industriebau wieder in seinem früheren Lindgrün (Südfassade)

Von der Fabrik zum Lofthaus: nach der Sanierung erscheint der ehemalige Industriebau wieder in seinem früheren Lindgrün (Südfassade)

Wohnen

Umnutzung der ehemaligen Schuhfabrik HUG in Dulliken

Dämmputz in Kombination mit Innendämmung

Der Materialmix aus dunkelgrauem Polyethylengewebe, Faserzement und Zinkblech sowie die in der Fassadenebene liegenden Fenster haben den 50er-Jahre-Bau in ein schmuckes Wohnhaus verwandelt

Der Materialmix aus dunkelgrauem Polyethylengewebe, Faserzement und Zinkblech sowie die in der Fassadenebene liegenden Fenster haben den 50er-Jahre-Bau in ein schmuckes Wohnhaus verwandelt

Wohnen

Graues Haus in München

Neue vorgehängte Fassade aus Polyethylengewebe mit Mineralwolledämmung

Von der Zufahrt führt eine frei spannende Treppe auf die Eingangsebene hinauf

Von der Zufahrt führt eine frei spannende Treppe auf die Eingangsebene hinauf

Wohnen

Schutzhütte in Laterns

Zweischaliger Ortbeton mit Kerndämmung aus extrudiertem Polystyrol

Aus dem Ensembleschutz für das Gebiet in Berlin-Mitte ergaben sich Baulinie und Höhe des Wohn- und Galeriehauses

Aus dem Ensembleschutz für das Gebiet in Berlin-Mitte ergaben sich Baulinie und Höhe des Wohn- und Galeriehauses

Wohnen

Baugruppenhaus mit Galerie in Berlin

Passivhausstandard und Sichtbetonästhetik mit steingrauem WDVS

Das Haus nimmt die traditionelle Bauweise der Ainu auf, das sogenannte Chise

Das Haus nimmt die traditionelle Bauweise der Ainu auf, das sogenannte Chise

Wohnen

Experimentelles Wohnhaus Même auf Hokkaido

Transluzente Fassade mit Dämmung aus recycelten Polyester-Fasern

Die skulpturale Treppe grenzt die verschiedenen Wohnbereiche voneinander ab

Die skulpturale Treppe grenzt die verschiedenen Wohnbereiche voneinander ab

Wohnen

Umbau eines Gründerzeitwohnhauses in Stuttgart

Dämmung von oberster Geschossdecke und Kellerdecke mit Steinwolle

Das kleine Haus liegt an einer Straßenecke im dicht besiedelten Wohnviertel Itabashi-ku

Das kleine Haus liegt an einer Straßenecke im dicht besiedelten Wohnviertel Itabashi-ku

Wohnen

Wohnhaus Room Room in Tokio

Holzständerbau mit Mineralwolledämmung

Jeder Wohnung ist ein privater Garten mit Terrasse zugeordnet

Jeder Wohnung ist ein privater Garten mit Terrasse zugeordnet

Wohnen

Reihenhäuser in Wien

Niedrigenergiehaus-Standard durch Wärmedämmverbundsystem

Die Fassaden des Holzanbaus sind mit Fichte-Dreischichtplatten verkleidet

Die Fassaden des Holzanbaus sind mit Fichte-Dreischichtplatten verkleidet

Wohnen

Erweiterung eines Reihenhauses in Nürnberg

Holzrahmenbau mit Mineralwolledämmung

Die Fassade zum Garten ist durch Loggien und große Verglasungen geprägt

Die Fassade zum Garten ist durch Loggien und große Verglasungen geprägt

Wohnen

Mehrgenerationenhaus in Hamburg

Schottenbauweise und Holzrahmenfertigteile für wärmebrückenfreie Dämmung

Zehn identische Häuser dienen den Besuchern als Übernachtungsmöglichkeit in den Weingärten

Zehn identische Häuser dienen den Besuchern als Übernachtungsmöglichkeit in den Weingärten

Wohnen

Gästehäuser im Weingut in Deutsch-Schützen

Holzkonstruktion mit Polystyrol- und Steinwolle-Dämmung

Hülle aus Synthesekautschuk-Folie: Das Regenwasser hinterlässt seine Spuren darauf

Hülle aus Synthesekautschuk-Folie: Das Regenwasser hinterlässt seine Spuren darauf

Wohnen

Passivwohnhaus Gartensiedlung Mexiko in Wien

Synthesekautschuk-Dichtungsfolie umhüllt Dach und Wände eines Holzbaus

Straßenansicht von Südwesten

Straßenansicht von Südwesten

Wohnen

Wohnanlage Am Krautgarten in Wien

Sozialer Wohnungsbau im Niedrigenergiehaus-Standard

Ausschnitt der Südostfassade

Ausschnitt der Südostfassade

Wohnen

Umgebautes Bauernhaus in Charrat

Innendämmung auf Naturstein- und Betonwänden

Die Fassaden und Brüstungen des Gebäudes bestehen aus 3-Schicht-Platten in Fichte

Die Fassaden und Brüstungen des Gebäudes bestehen aus 3-Schicht-Platten in Fichte

Wohnen

Atelier- und Wohngebäude in Wien

Holzskelett- und Holzfertigbauweise

Gartenseite (Süd- und Westfassade

Gartenseite (Süd- und Westfassade

Wohnen

Einfamilienhaus in Scharten

Niedrigstenergiehaus ganz in Weiß

Das Wohnhaus nach der Sanierung

Das Wohnhaus nach der Sanierung

Wohnen

Modernisierung einer Doppelhaushälfte in Bochum

Hohe Reduzierung des Primärenergiebedarfs

Einfamilienhaus in Hemslingen

Einfamilienhaus in Hemslingen

Wohnen

Einfamilienhaus in Hemslingen

Holzrahmenbau mit geneigtem Gründach

Fassade entlang der Urbanstraße

Fassade entlang der Urbanstraße

Wohnen

Wohnkomplex in München

Relieffassade mit Kieseln aus der Isar

Straßenfront

Straßenfront

Wohnen

Apartmenthaus in Innsbruck

Wohngebäude mit weißer Thermohaut an der Unibrücke

Ansicht von Süden

Ansicht von Süden

Wohnen

Erweiterung eines Einfamilienhauses in Pöcking

Sichtbeton mit Innendämmung

Drei Wohnhäuser in Regensburg

Wohnen

Drei Wohnhäuser in Regensburg

Holzständerkonstruktion mit Wärmedämmverbundsystem

Südseite

Südseite

Wohnen

Einfamilienhaus in Zirndorf

Kombination aus Massivbau und Holzrahmenbau

Straßenseite

Straßenseite

Wohnen

Haus am See in Wildpark-West

Brettsperrholz als Außenwandplatten

Ostansicht

Ostansicht

Wohnen

Einfamilienhaus mit Praxis in Bräuningshof

Prämiertes Passivhaus

Südansicht

Südansicht

Wohnen

Einfamilienhäuser in Stadel

Minergie-Standard

Wohnen

Einfamilienhaus in Nürnberg

Sichtbeton mit Kerndämmung

Wohnen

Einfamilienhaus in Hamburg

Unten Beton - oben Kreuzlagenholz

Wohnen

Dachaufbau in Mexiko City

Unbekanntes Flugobjekt gelandet

Wohnen

Wall House in Santiago de Chile

Die bewohnte Wand

Wohnen

Einfamilienhaus in Aitrach

Schlichter Holzbau am Dorfrand

Wohnen

Drei Wohnhäuser in Arnsberg

Energiesparende Bauweise mit Holz

Das Doppelhaus mit zwei Fassaden, rechts das Passivhaus mit der Holzfassade

Das Doppelhaus mit zwei Fassaden, rechts das Passivhaus mit der Holzfassade

Wohnen

Stadthaus in Rostock

Pfahlgründung gegen Hochwasser

Die vier Baukörper der Wohnanlage bilden eine offene Struktur

Die vier Baukörper der Wohnanlage bilden eine offene Struktur

Wohnen

Wohnanlage Mühlweg in Wien

Passivhäuser in Holzmischbauweise

Der Lärchenholz verkleidete Baukörper kragt deutlich über den Sockel aus

Der Lärchenholz verkleidete Baukörper kragt deutlich über den Sockel aus

Wohnen

Niedrigenergiehaus in Sistrans

Schwebend und energieeffizient

Ein Betonrahmen fasst die beiden oberen Geschosse

Ein Betonrahmen fasst die beiden oberen Geschosse

Wohnen

Lofthaus in Stuttgart

Offene Grundrisse mit passiver Solarnutzung

Innenhof der Wohnanlage

Innenhof der Wohnanlage

Wohnen

Passivhauswohnanlage in Wien

Österreichs erster zertifizierter sozialer Wohnungsbau in Passivhausbauweise

Wohnen

Nomadhome in Seekirchen und anderswo

Mobile Module für temporäre Standorte

Gartenansicht

Gartenansicht

Wohnen

Einfamilienhaus in Chur

Mit Beton gedämmt

Satteldach und Wände mit Lärchenholzschalung

Satteldach und Wände mit Lärchenholzschalung

Wohnen

Wohnhaus am Sonnenhang in Dresden

Holzständerkonstruktion mit Zellulosedämmstoff

Südansicht Solarwand

Südansicht Solarwand

Wohnen

Null-Energiehaus in Toggenburg

Transparente Wärmedämmung mit solarer Paraffin-Speicherwand

DämmCheck

Mit ein paar Klicks die optimale Dämmlösung finden – mit dem
Online-Programm von ROCKWOOL

Partner-Anzeige