Brandwende

Website mit Informationen zum Thema Brandschutz

Bei der Planung und Ausführung komplexer Bauvorhaben stoßen Architekten in Bezug auf den Brandschutz an ihre Grenzen. In diesen Fällen sind, ähnlich wie für die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung oder des Tragwerks, Fachplaner für den vorbeugenden Brandschutz einzuschalten – so schreibt es die Musterbauordnung (MBO) vor. Gut bedient ist, wer einen Brandschutzplaner gefunden hat, der nicht nur fachkundig und praxiserfahren ist, sondern sein Wissen auch verständlich weitergeben kann. Reinhard Eberl-Pacan ist ein solcher Planer. Der umtriebige Geschäftsführer des Büros Eberl-Pacan Architekten und Ingenieure Brandschutz ist gelernter Redakteur, Brandschutzplaner mit dem Spezialgebiet Holzbau und Architekt. Er hält Vorträge und betreibt einen Blog, in dem er zum Erfahrungsaustausch aufruft. Als sachkundiger Autor hat er auch Beiträge für dieses Baunetz Wissen Brandschutz geschrieben.

Gallerie

Auf der Website www.brandwende.com werden nicht nur die Dienstleistungen des Büros angeboten, die von der Beratung, Planung und Genehmigung bis hin zur brandschutztechnischen Bau- und Objektüberwachung und Abnahme reichen, sondern auch breitgefächerte Informationen. Neben Hinweisen auf aktuelle Veranstaltungen, Bücher und Neuigkeiten aus der Branche, findet sich viel Wissenswertes zum Thema Brandschutz, beispielsweise über die Anforderungen an notwendige Fahrschächte, Erläuterungen zu Gesetzen, Richtlinien und Vorschriften sowie ein Glossar mit wichtigen Begriffen aus Brandschutz und Baurecht. Auch Heiteres gibt es hier: die Rubrik „Brandschutz zum Lachen und zum Weinen“ ist eine Sammlung teils sehr skurriler Geschichten, die in humoristischer Weise das eigentlich ernste und nicht ganz einfache Thema behandeln.

Fachwissen zum Thema

Zum baulichen Brandschutz gehört die Bildung von Brandabschnitten z.B. durch Brandwände.

Zum baulichen Brandschutz gehört die Bildung von Brandabschnitten z.B. durch Brandwände.

Grundlagen

Arten des Brandschutzes

Der Brandschutz gliedert sich in vier Bereiche, die für den Architekten unterschiedlich wichtig sind: den baulichen, anlagentechnischen, organisatorischen und abwehrenden Brandschutz.

Eine Aufzugsanlage kann einen oder mehrere Aufzüge umfassen (rechts im Bild ein Feuerwehraufzug).

Eine Aufzugsanlage kann einen oder mehrere Aufzüge umfassen (rechts im Bild ein Feuerwehraufzug).

Haustechnische Anlagen

Aufzüge

Führen Aufzüge durch vertikale Brandabschnitte, sind entsprechende Anforderungen zu erfüllen. Insbesondere bei Fahrschächten besteht die Gefahr einer Brandübertragung in andere Geschosse.

Grundlagen

Bauordnungen für Standardbauten

Ausschlaggebend für die Brandschutzanforderungen an bauliche Anlagen wie Gebäude ist an oberster Stelle die Bauordnung des Bundeslandes, in dem sie errichtet werden.

Beim Brandschutz komplexer Bauvorhaben stoßen Architekten an ihre Grenzen (Abb.: Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim).

Beim Brandschutz komplexer Bauvorhaben stoßen Architekten an ihre Grenzen (Abb.: Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim).

Grundlagen

Brandschutzplanung

Wer erbringt das Honorar, was gehört zur Grundlagenermittlung in Neubau und Bestand, welche Inhalte hat das Brandschutzkonzept?

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Brandschutz sponsored by:
Telenot Electronic GmbH, Aalen
www.telenot.com
Zum Seitenanfang

Brandwende

Auf der Website bietet das Büro breitgefächerte Informationen

Auf der Website bietet das Büro breitgefächerte Informationen

Bei der Planung und Ausführung komplexer Bauvorhaben stoßen Architekten in Bezug auf den Brandschutz an ihre Grenzen. In diesen...

Forum Brandrauchprävention: Rauchmelder retten Leben

Ein Brandherd kann tagsüber meist schnell entdeckt und gelöscht werden. Nachts hingegen, wenn auch der Geruchssinn schläft, wird...

Informationsportal zur Prävention von Brandgefahren

Das Ergebnis des ehrenamtlichen Engagements eines Polizeibeamten und weiterer Fachleute ist die nicht-kommerzielle Informations-...

Planungstool für Rauchansaugsystem

Normgerechte Planung und Projektierung: Für sein Rauchansaugsystem Grizzle stellt der Hersteller Telenot das Planungstool PipeDraw kostenfrei bereit.

Normgerechte Planung und Projektierung: Für sein Rauchansaugsystem Grizzle stellt der Hersteller Telenot das Planungstool PipeDraw kostenfrei bereit.

An welchen Stellen sollen die Ansaugöffnungen platziert werden und was ist der Überwachungsbereich? Bei der normgerechten Planung von Rohrsystemen unterstützt das Programm.

Projektbezogener Planungsservice

BIs ins Detail: Der Planungsservice von Telenot unterstützt Planer bei der Integration elektronischer Sicherheitssysteme. Nach individuellen Vorgaben wird durch die Fachabteilung ein richtlinienkonformes Planungskonzept erstellt.

BIs ins Detail: Der Planungsservice von Telenot unterstützt Planer bei der Integration elektronischer Sicherheitssysteme. Nach individuellen Vorgaben wird durch die Fachabteilung ein richtlinienkonformes Planungskonzept erstellt.

Bis ins Detail bietet die Fachabteilung Unterstützung: Von der richtlinienkonformen Planung über die Ausschreibung bis zur Umsetzung, vom Einfamilienhaus bis zum Produktionsgebäude

Der Planungsservice von TELENOT…

… unterstützt Sie von Beginn an und erstellt nach Ihren Vorgaben ein richtlinienkonformes Planungskonzept für die elektronische Sicherheitstechnik.

Partner-Anzeige