Feuer- und Rauchschutzabschlüsse: Vorhänge und Schürzen

Feuerschutzvorhänge und Rauchschürzen sind textile Feuerschutzabschlüsse, die meist aus Glasgewebe bestehen und, aufgerollt über den zu schützenden Öffnungen, in einem Gehäuse angeordnet sind. Im Brandfall werden sie mithilfe von Führungsschiene abgesenkt und sichern so Gebäude oder Gebäudeteile vor dem Durchtritt von Flammen. Die Vorhänge und Schürzen werden in der Regel als mobile Feuerschutzabschlüsse ohne Behinderung der Wärmestrahlung verwendet. Für die definierte Zeit der Brandbeanspruchung nach Einheits-Temperaturzeitkurve (ETK) muss der Durchgang von Feuer und Rauch verhindert werden, gleichzeitig muss der Feuerschutzvorhang als Raumabschluss wirksam bleiben.

Gallerie

Anforderungen an den Wärmedurchgang bzw. die Temperaturerhöhung auf der feuerabgewandten Seite können durch Feuerschutzvorhänge nicht erfüllt werden. Sie können eine Brandausbreitung nicht verhindern und sind grundsätzlich für den Schutz von Öffnungen in feuerwiderstandsfähigen baulichen Trennungen ungeeignet. Feuerschutzvorhänge dürfen nur mit genehmigten Abweichungen oder Erleichterungen vom Baurecht verwendet werden. Durch die hohe Temperaturbeständigkeit können sie innerhalb eines Brandabschnittes einzelne Räume oder Gebäudebereiche schützen, soweit die Verhinderung einer Feuer- oder Rauchausbreitung, ohne Begrenzung der Oberflächentemperatur auf der feuerabgekehrten Seite, brandschutztechnisch ausreichend ist.

Weitergehende Schutzmaßnahmen um die Wärmestrahlung zu reduzieren, z.B. mithilfe einer Wasserberieselungsanlage oder einer automatischen Feuerlöschanlage können die Wirkungsweise von Feuerschutzvorhängen verbessern, bleiben jedoch Einzellösungen, die hinsichtlich des Schutzziels individuell zu bewerten sind.

Fachwissen zum Thema

Feuerschutz-Sicherheitstür

Feuerschutz-Sicherheitstür

Bauprodukte

Feuerschutzabschlüsse

Nach Bauordnung erforderliche Türen, Tore und Klappen werden bauordnungsrechtlich als „Abschlüsse“ bezeichnet. Sie zählen zu den...

Fassade aus Porenbetonwandplatten an einem Lager- und Distributionszentrum in Münster

Fassade aus Porenbetonwandplatten an einem Lager- und Distributionszentrum in Münster

Baustoffe/​Bauteile

Raumabschließende Bauteile

In brandschutztechnischer Hinsicht haben raumabschließende Bauteile die Aufgabe, einen Brand für eine bestimmte Zeit auf ein...

Zum Seitenanfang

Brandschutzbeschichtungen

Die Festigkeit von Bauteilen aus Stahl nimmt beim Überschreiten der kritischen Temperatur von ca. 500°C stark ab

Die Festigkeit von Bauteilen aus Stahl nimmt beim Überschreiten der kritischen Temperatur von ca. 500°C stark ab

Brandschutzbeschichtungen sind Anstriche oder Bekleidungen auf Bauteilen oder Oberflächen in Bauwerken, die im Brandfall die...

Produkte und Zulassungen

Auch Fertighäuser gehören zu den Bauprodukten, hier ein Prototyp nach Plänen von Daniel Libeskind in Datteln

Auch Fertighäuser gehören zu den Bauprodukten, hier ein Prototyp nach Plänen von Daniel Libeskind in Datteln

Als Bauprodukte werden alle Produkte bezeichnet, die dauerhaft in Bauwerke des Hoch- und Tiefbaues eingebaut werden. Mit ihnen...

Feuerschutzabschlüsse

Feuerschutz-Sicherheitstür

Feuerschutz-Sicherheitstür

Nach Bauordnung erforderliche Türen, Tore und Klappen werden bauordnungsrechtlich als „Abschlüsse“ bezeichnet. Sie zählen zu den...

Feuerschutzabschlüsse: Türen

Feuerschutztür als Ganzglaselement

Feuerschutztür als Ganzglaselement

Damit im Brandfall die abschottende Funktion der Brandwand erhalten bleibt, sind Türen in Brandwänden oder in Wänden, die anstelle...

Feuerschutzabschlüsse: Verglasungen

Rahmenlose Brandschutzverglasung in einem Atrium zwischen zwei Brandabschnitten

Rahmenlose Brandschutzverglasung in einem Atrium zwischen zwei Brandabschnitten

Brandschutzverglasungen bestehen in der Regel aus lichtdurchlässigen Teilen, Rahmen, Halterungen und Befestigungen. Sie werden...

Feuerschutzabschlüsse: Fahrschachttüren

Gemäß Bauregelliste sind Fahrschachttüren geregelte Bauprodukte (Abb.: Glasaufzug im Atrium Friedrichstraße in Berlin von gmp Architekten)

Gemäß Bauregelliste sind Fahrschachttüren geregelte Bauprodukte (Abb.: Glasaufzug im Atrium Friedrichstraße in Berlin von gmp Architekten)

Abschlüsse von feuerbeständigen Fahrschachtwänden sind Türen und andere Abschlüsse, die so ausgebildet sind, dass Feuer und Rauch...

Feuer- und Rauchschutzabschlüsse: Vorhänge und Schürzen

Feuerschutzvorhänge verhindern den Feuerüberschlag in Gebäudeinnenecken (Abb.: Ärztehaus in Neumarkt des ortsansässigen Architekten Theo Nutz)

Feuerschutzvorhänge verhindern den Feuerüberschlag in Gebäudeinnenecken (Abb.: Ärztehaus in Neumarkt des ortsansässigen Architekten Theo Nutz)

Feuerschutzvorhänge und Rauchschürzen sind textile Feuerschutzabschlüsse, die meist aus Glasgewebe bestehen und, aufgerollt über...

Rauchschutzabschlüsse

Einflügelige Rauchschutztür (RS-1) aus Stahl

Einflügelige Rauchschutztür (RS-1) aus Stahl

Bei einem Brand entsteht neben dem Feuer auch gefährlicher Brandrauch (Brand = Feuer + Rauch). Im Gefahrenfall (Entstehung eines...

Rauchschutzabschlüsse: Türen in Rettungswegen

Rauchschutzabschlüsse: Türen in Rettungswegen

An Türen in Flucht- oder Rettungswegen können zusätzliche Anforderungen bezüglich der sicheren Entfluchtung gestellt werden....

Brand- und Rauchschutzklappen

Rechteckige Brandschutzklappe für eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten

Rechteckige Brandschutzklappe für eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten

Lüftungsanlagen dürfen weder Feuer noch Rauch in andere Geschosse oder Brandabschnitte, in Treppenräume und Flure übertragen....

Rohr- und Kabelabschottungen

Rohrabschottung der Feuerwiderstandsklasse R 90 für die Durchführung von brennbaren Rohren durch Wände und Decken

Rohrabschottung der Feuerwiderstandsklasse R 90 für die Durchführung von brennbaren Rohren durch Wände und Decken

Gebäude sind von zahlreichen Elektro- und Rohrleitungen durchzogen, die für den Betrieb unabdingbar sind. Wenn diese Leitungen...